EVE Online: Tausende feiern Geburtstag eines Spielers – Mit einem Krieg

In EVE Online tobte diese Woche eine riesige Schlacht zwischen vielen verschiedenen Fraktionen, doch der Anlass dafür war freudig. Es wurde der Geburtstag eines Mitspielers gefeiert.

Was war in EVE los? Am Dienstag, den 23. Juni, hatten sich in EVE Online über 2.000 Spieler in zwei massive Armadas versammelt, um sich daraufhin stundenlang gegenseitig dahin zu schießen, wo die Sonne in EVE nie scheint.

PCGamer berichtet, dass die Vertreter fast aller großen Spieler-Allianzen von EVE anwesend waren. Außerdem ließen sich viele bekannte Gesichter aus der Community und sogar einige Entwickler von CCP Games blicken.

Sogar die Server von EVE haben bei einer so großen Versammlung von Spielern in einem System Probleme bekommen, sodass die Entwickler eingreifen mussten.

Sie setzten zusätzliche Network-Ressourcen ein und ein Feature namens „Time Dialation“. Sie bewirkt, dass der Kampf verlangsamt wird und die Server mit der massiven Menge an Raketen, Lasern und Geschossen zurecht kommen. Auch wenn es nicht die größte PvP-Schlacht in EVE war, so war es dennoch riesig.

Die Spieler brachten einige ihrer größten und teuersten Schiffe mit, die in diesem Scheingefecht mit viel Freude zu Schrott verarbeitet wurden. Hunderte Milliarden an ISK, der Ingame-Währung von EVE, gingen dabei drauf. Aber das alles diente einem guten Zweck.

EVE Online TItel Zitadelle
In EVE Online herrscht fast uneingeschränktes PvP. Spieler schließen sich in große Allianzen zusammen und ziehen gegeneinander in Schlachten.

Über 2.000 Freundschaftsanfragen innerhalb einer Nacht

Das war der Anlass: Der Anlass für das Gemetzel im Weltall war die Geburtstagsfeier des Spielers Chappy78. Ursprünglich wollte er „nur“ zusammen mit seinen Freunden eine kleine Flotte aufstellen, losziehen und vielleicht ein oder zwei spaßige Schlachten veranstalten.

Doch das sprach sich schnell herum. Chappy wurde von einem Community-Manager von EVE kontaktiert, der ihn ermutigte einen Post in den offiziellen Foren zu machen und schon bald wuchs die Menge der Beteiligten in Tausende.

Auf Discord erhielt Chappy über Nacht unzählige Freundschaftsanfragen und in Ingame-Chats bekundeten Spieler ihm ihre Glückwünsche und sagten, dass sie bei der Schlacht dabei sein werden.

Es war ihm aber nicht klar, wie groß der Kampf tatsächlich sein würde, bis er am Schlachtfeld ankam und es mit eigenen Augen sah. Chappy selbst sagte gegenüber PCGamer:

Es war unglaublich. Ich habe schon vieles gesehen und habe viele spaßige Schlachten [in EVE] geschlagen, aber ich war noch nie an einem Kampf beteiligt, der so groß und ungeheuerlich war.

EVE Online: „Über 100 Spieler im Weltraum zu sehen, hat mich umgehauen“

„Das hat mich zum Heulen gebracht“

Auch wenn die Geburtstagsfeier eigentlich ein fröhliches Ereignis ist, war es für Chappy beigemischt mit schlechten Nachrichten. Eine Woche zuvor wurde er mit Krebs diagnostiziert, weswegen dieser Geburtstag wahrscheinlich sein letzter sein wird.

Die Unterstützung, die er von der EVE-Community erhielt, war überwältigend. Leute wünschten ihm alles Gute und sprachen ihm Mut zu.

Sogar die bekannten gnadenlosen Ganker „Code“ von EVE Online, die wehrlose Spieler angreifen und sie ausrauben, haben Chappy unterstützt. Als er versehentlich im gefährlichen Gebiet Uemada gelandet war, haben sie ihn nicht angegriffen.

Ich komme in Uemada an und plötzlich, ohne Witz, um die 20 Leute umzingeln mich. Ich hatte viel zu viel Geld [in Fracht] dabei […] Dann tauchten plötzlich die ganzen Privatnachrichten auf. Sie sagten: „Chappy, wir werden heute Nacht für dich da sein. Wir werden dich begleiten und dafür sorgen, dass deine Fracht da ankommt, wo es hin soll.“

Chappy gegenüber PCGamer

Und das taten sie auch. Etwa 20 Spieler haben Chappy durch das System begleitet und jedes Kampfschiff ins Visier genommen, das versucht hat, sich ihm zu nähern. Sie haben ihn beschützt, bis er in Tunadan angekommen war, wo die große Schlacht stattfinden sollte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Spieler erstellten besondere Screenshots und Videos zu dem Event. Hier ist eins von ihnen

In den reddit- und Forum-Threads zu dem Event, das von der Community als „World War Chappy“ genannt wird, haben viele Spieler bekundet, dass die Aktion sie zu Tränen gerührt hat.

Ich habe geheult, als er alle darum gebeten hat, seinen Phoenix abzuschießen, damit die Signaturen von jedem in seiner Kill-Mail haben kann.

iSovereign auf reddit

Es kommt regelmäßig vor, dass in EVE außergewöhnliche Events und riesige Schlachten stattfinden. Spieler verlieren Schiffe und Fracht im Wert von Tausenden Euro. Doch selten haben sie einen so schönen und gleichzeitig traurigen Auslöser.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
43
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
p1ddly

This is eve <3

Snake

Verdammt. Ich muss mir endlich mal nen guten PC zulegen damit ich es auch endlich mal spielen. Ich liebe Weltraumschalchten einfach.

Richtig geile Aktion die da gemacht wurde 🙂 warum kann es nicht überall mal so sein?

Muadru

Guter PC? EvE läuft auf jedem Toaster!

Andy

Obwohl ich Eve nie gespielt habe rührt einen das.
Schöne wie auch traurige Geschichte.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x