Spiel sollte 1. MMORPG-Release für PC 2021 werden – Verschiebt nun den Start

Das MMORPG Bless Unleashed sollte Anfang 2021 für den PC auf Steam erscheinen. Doch der Release verzögert sich, nun wurde für Mai eine neue Beta angekündigt.

Was ist da los? Das MMORPG Bless Unleashed erschien im März 2020 für die Xbox One und einige Monate später für die PS4. Auch eine PC-Version wurde angekündigt, die “Anfang 2021” über Steam starten sollte.

Viele erwarteten deshalb einen Release innerhalb des ersten Quartals, doch das wurde nun ausgeschlossen. Denn die Entwickler kündigten eine neue Closed Beta für Mai 2021 an. Darin soll es zu einem finalen Test kommen, bevor Bless Unleashed dann offiziell erscheint.

Einen finalen Release-Termin gibt es aber weiterhin nicht.

Der MMORPG-Markt für den PC ist seit einigen Jahren stark ausgetrocknet. Es kommen nur wenige neue Spiele. In Asien werden weitgehend nur noch Mobile-MMORPGs entwickelt. In Europa und Nordamerika erscheinen kaum noch neue AAA-MMORPGs, lediglich Indie-Studios entwickeln noch Games. Daher wäre Bless Unleashed das 1. richtige PC-MMORPG gewesen, wenn es noch im 1. Quartal 2021 auf Steam gekommen wäre, wie angekündigt.

Entwickler möchten Spielerfahrung auf dem PC verbessern

Warum verzögert sich der Release? In einem kurzen Beitrag erklärten die Entwickler auf Steam, dass sie die Spielerfahrung vor dem Release verbessern möchten.

Konkret werden die folgenden Dinge angepasst:

  • Anpassungen am UI
  • Verbesserungen beim Kampf, darunter Anpassungen bei der Fertigkeiten-Nutzung und beim “Komfort der Fähigkeiten”
  • Generelle Anpassungen an den Systemen

Eine genaue Erklärung zu den geplanten Änderungen soll in einem Blogpost im März veröffentlicht werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Einen Eindruck von der PC-Version zu Bless Unleashed könnt ihr euch in diesem Video vom YouTuber TheLazyPeon machen.

Welche Probleme hat das Spiel? Schon in der ersten Beta im Jahr 2020 gab es viel Feedback, das besonders auf die Steuerung und das UI einging. Denn Bless Unleashed erinnerte eher an eine schlechte Portierung von der Konsole, als an ein vollwertiges PC-MMORPG.

Schon zuvor wurden Anpassungen vorgenommen, darunter längeres Sprinten, eine Auto-Run-Taste und Anpassungen an der Art wie Items eingesetzt werden.

Doch diese Anpassungen gingen vielen Spielern in einer weiteren Beta im Januar nicht weit genug. Darum haben sich die Entwickler nun wohl zu der Verschiebung entschlossen.

Was ist Bless Unleashed überhaupt? Das Free2Play-MMORPG legt Wert auf actionreiche Kämpfe und schwierige Bosse. Es ist ein Themepark-Spiel mit einer linearen Story, die anhand von Quests erzählt wird. Zur Auswahl stehen 5 verschiedenen Klassen, mit denen ihr euch in das Abenteuer stürzen könnt.

Im Endgame erwartet euch neben vielen Feld-Bossen und Dungeons auch PvP in der offenen Welt. Wir haben das Spiel bereits auf dem PC getestet und einen Anspielbericht dazu verfasst:

So spielt sich das neue MMORPG Bless Unleashed auf dem PC

Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alzucard

Wenn man das spiel gespielt hat, dann merkt man, dass es einfach für Konsole ausgelegt ist. Vor allem das UI und die Steuerung.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Alzucard
Haqpot

Wie wäre es wenn ihr aufhören würdet solchen Scam Spielen wie Bless hier ne Plattform zu bieten, liebe Redaktion. Sowas sollte einfach in der Versenkung verschwinden wo es hingehört.

chack

Naja wir wissen doch das MMORPGS die Spieler mit einer “Vision” ködern. Einmal mal am Hacken will man dir dann irgendwelche Packs oder andere Shopitems andrehen. Das Spiel selbst kommt dann nie an die Vision heran die es eigentlich propagiert hat. Die ganzen Scam MMOs der letzten 2 Jahre sollten eigentlich Beispiele genug sein, viele davon sind ja auch eingestellt worden.

Das Spiel wurde eigentlich Exclusiv für Konsole entworfen, so jedenfalls die Ankündigung. Der einzigste Grund weshalb man es jetzt auf den PC Portiert ist das es zu wenig Geld einspielt. Damit man die Verluste wenigstens etwas abfedern kann machen die nun hier und da ein paar Anpassungen um hinterher sagen zu können das sie es auch ernst meinen mit dem PC Port. Das sie es aber nicht ernst meinen zeigen doch die banalen “Anpassungen” die sie als ausreichend betrachtet haben mit dennen sie an den Start gehen wollten. Das zeigt doch das die einen enormen Kostendruck haben und nur weil die Spieler Sturmlaufen haben die Finanzchefs ihr OK gegeben etwas mehr in die Pc “Anpassungen” investieren zu dürfen. Und das nicht weil ihnen die SPieler am Herzen liegen oder weil sie es “richtig” machen wollen, sondern weil ohne tiefgehendere Änderungen wohl kaum jemand in ihr Produkt investieren würde und somit die bisherigen Verluste auch kaum minimiert werden würden.

Das ganze Projekt ist einfach ziemlich fragwürdig, schon von Anfang an. Wieso will man ein XBOX exklusives MMORPG machen? Die wenigsten MMORPG Spieler sind auf der XBOX zu finden, wieso bescheidet man seine Recihweite derart und das sogar freiwillig? Assets, Animationen und ich wäre kaum verwundert bestimmt auch copy paste Code von Bless Online im “neuen” Spiel? Da sieht man doch die wollten alles so billig wie möglich machen, deshalb hat das Spiel wohl auch kein richtigen Endgameloop, weil no money.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von chack
Alexey

Selten sowas dummes gelesen. Wieso schreibst du über ein Spiel, welches du offensichtlich nicht mal gespielt hast?
Bless Unleashed ist nach unzähligen MMORPGS das erste, in dem ich nicht das Gefühl habe, zum kaufen genötigt zu werden. 90% der Kaufbaren Vorteile sind kosmetisch, 100% aller Vorteile im Spiel sind ohne Bezahlung erspielbar (Sogar alle P2W-Ähnlichen Vorteile wie z.B. 1 Monat 20% mehr Sternkörnchen (Währung) usw.)

Ich kenne Leute die das Spiel seit Monaten spielen oder durchgespielt haben und nicht mal wissen wo der Item-Shop ist, weil das Spiel dir nicht mal zeigt wo es ist und es niemals Meldumgen gibt wie “Kaufe das um Vorteile zu bekommen” oder ähnliches.

Also bitte ich dich einfach mal keine Unwahrheiten über Spiele zu verbreiten, die man nicht mal selbst gespielt hat, wovon ich sehr stark ausgehe.

Haqpot

Man sollte der ganzen Marke Bless einfach überhaupt keine Platform bieten. Am Ende wird dadurch noch irgendjemand dazu animiert Geld da rein zu investieren. Und dann ist am Ende das Geschrei groß weil das Spiel aufgrund von zu geringen Einnahmen eingestampft wird. Grade nach dem Fiasko mit dem Ursprünglichen Bless Online. Es gibt hier einfach nen riesigen Unterschied zwischen einfach nur ein schlechtes Spiel entwickelt zu haben und dem was die mit dem West-Release von Bless Online abgezogen haben.

Aldalindo

und im Prinzip nur ein brühwarmes Bless 2.0 mit ein bissle mieserer Graphik und Gameplay…dafür bessere Preformance

Alzucard

Also das Spiel spielt sich um einiges besser als Bless Online. Man konnte es ja schon spielen. Keine Ahnung ob du es gespielt hast, aber es ist nicht wirklich ein Bless 2.0.

Nomad

LoL, wen wundert das wirklich?
“The Next Fail”

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x