MMORPG Bless Unleashed geht auf Beta-Kritik ein, will besser werden

Anfang 2021 erscheint das MMORPG Bless Unleashed für PC über Steam. Feedback aus der Beta hat nun dazu geführt, dass die Entwickler einige Anpassungen und Änderungen vornehmen.

Welche Änderungen nehmen die Entwickler vor? Die erste Closed Beta hat vor allem zu einem Umdenken bei der Steuerung geführt. Diese wurde den Entwicklern zufolge kritisiert. Vor allem der Umstand, dass sich den Maustasten keine Funktionen zuweisen lassen, stieß wohl manchem Tester sauer auf. Auch wie Skills ausgelöst werden, wird geändert. Ihr müsst die Taste nun nicht mehr länger drücken, um die Fertigkeit auszuführen. Es reicht, sie kurz anzutippen.

Außerdem werden diese Änderungen eingeführt:

  • Das Sprinten wird verbessert. Hier gab es Probleme bei der Steuerung und der Zeit, wie lange ein Held rennen kann. Anstatt zwischen Rennen und Laufen umzuschalten, müsst ihr die Taste nun gedrückt halten, um zu sprinten.
  • Es wird aber auch eine Auto-Run-Taste geben.
  • Die Art, wie ihr Items nutzt, wird angepasst. Um dies für PC-Spieler angenehmer zu machen, werden Items und Tränke jetzt in 5 Slots geführt, auf die man schnell zugreifen kann.
  • Es gibt eine Wegfindungs-Option, um schnell zu NPCs oder Questzielen zu kommen. Ein leuchtender Pfad zeigt euch an, wohin ihr gehen müsst.
  • Das UI der Skills wird überarbeitet, damit diese übersichtlicher dargestellt werden.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das Video gibt euch einen EInblick in das Gameplay des MMORPGs Bless Unleashed.

Weitere Änderungen an Bless Unleashed folgen

Ist das schon alles? Die Änderungen, die nun bekannt gegeben wurden, basieren zwar alle auf dem Feedback der Betatester, es gibt aber noch mehr Baustellen in Bless Unleashed. Beispielsweise die noch immer etwas zu zähen Kämpfe. Das Entwicklerstudio erklärte, dass weitere Optimierungen und Anpassungen folgen. Die genannten sind nur die ersten, die jetzt umgesetzt werden.

Wann kommen die Änderungen ins Spiel? Noch im Dezember soll die zweite Betaphase von Bless Unleashed beginnen. Dann werdet ihr zumindest die genannten Anpassungen erleben.

Wann startet Bless Unleashed? Es gibt momentan noch kein genaues Datum. Es soll aber im Frühjahr 2021 über Steam soweit sein. Für PS4 und Xbox One ist das MMORPG allerdings schon verfügbar.

Was ist Bless Unleashed? Das MMORPG verbindet actionreiche Kämpfe mit Quests und der Erkundung einer großen Fantasywelt. Crafting ist wichtig, um an mächtige Items zu kommen und auch PvP spielt eine Rolle. Es gibt jede Menge Gruppeninhalte wie Dungeons und Bosskämpfe, Solospieler sollen aber ebenfalls auf ihre Kosten kommen.

Ihr solltet es nicht mit dem gescheiterten Bless Online verwechseln. Auch, wenn beide Spiele Bless heißen, ist Bless Unleashed etwas Neues und stammt von einem anderen Entwicklerteam.

MeinMMO-Autor Alexander Leitsch hat die sich die Beta von Bless Unleashed angesehen und erzählt euch von seinen Erfahrungen.

Quelle(n): MMORPG.org.pl, Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
FuchsDrehtAuf

Ich denke kaum das die Entwickler das hier lesen aber Sie sollten schon einiges nochmal überdenken ^^

-Spawnzeiten
-Reittiere (Leveln/Kämpfen)
-KI
-Levelsystem

Was mich auch stört und ich weiß nicht ob ich da der einzige bin =D
Liegt vlt auch an meinem durchaus großen Charackter

– Die Gegner grade am Anfang sind mini gegen mich!

Finde die Bevölkerung und Gegner sollten ein kleines müh größer skaliert sein! Grade im Eifer des gefechts verlier ich oft den Überblick ^^

Fand auch die Wolfskönigin zu klein geraten ^^

FuchsDrehtAuf

Also ich kann am Kampfsystem und der Grafik gar nichts aussetzten! Eher am Spiel selbst! Was sich anfangs wie ein Third Person Diablo anfühlt ändert sich nach der Einführungsquest schlagartig! Das Spiel wird meines Ermessen nach 100x schlechter mit instant spawnenden Gegnern die sich dazu nichtmal wehren! Dieses Monster Hunter Bossfight erlebnis ist nun weg! Ich finde die KI muss weiter ausgebaut werden und die Spawnzeit auf 3 Minuten erhöht das es sich nicht so anfühlt wie: “Wozu kämpfe ich überhaupt? Die Gegner sinn eh gleich wieder da…”

BlackMilan

In der CBT hatte ich auch das Gefühl dass die Mobs schneller respawnen.
An der Xbox verhält es sich anders.
Ich denke, dass es an der Spieleranzahl im jeweiligen Gebiet/Umkreis liegt.
Sobald du auf Daily-/Weeklybosse triffst wird es noch deutlicher dass es automatische Skalierungen gibt.
Sowohl Spawnanzahl von herbeigerufen Mobs, allgemeiner Spawnzeit von Mobs oder der Lebensleiste/Verteidigung von den Regionenbossen, hängt von der Spieleranzahl ab.

Dass sich die Gegner nicht wehren kann ich nicht nachvollziehen. Da haben wir unterschiedliche Erfahrungen gesammelt. Je mehr Spieler in einem Questgebiet unterwegs sind und den gleichen Mob angreifen desto schneller fällt der Mob. Dass die Mobs schneller fallen wenn 2-3 Spieler angreifen empfinde ich als normal, ist wie in anderen MMORPG’s. Diese werden auch nicht skaliert. Nur in der Respawnzeit.

Das Einführungstutorial soll dir einen Überblick darüber bieten wie Bless Online und deine gewählte Klasse funktioniert. Es ist instanziert und gleicht somit eher einer instanzierten Quest, einer Mehrspielerherausforderung oder einem Dungeon. Dort wird es in meinen Augen erst interessant.

Je weiter ich in der CBT kam desto herausfordernder war es für mich. Da dort die Spielerdichte abnahm und man auch mal alleine gegen Mobs kämpfte. Dort macht sich dann nach einer Zeit auch dein Rüstungswert und Lvl(WaffenkomboLvl) bemerkbar. Dies ist auf der Xbox noch deutlicher zu spüren.

Interessant dass du es mit Diablo vergleichst. Damit hätte ich es wahrscheinlich nicht im Ansatz verglichen. 😅
Beim Kampfsysten mit Abstrichen und der Grafik sind wir einer Meinung. Das Kampfsystem kann durchaus etwas mehr Kombos und Skills in den Blessings bereithalten wenn es nach mir ginge.

Bis wohin hast du denn gespielt? Lvl oder Region?

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von BlackMilan
FuchsDrehtAuf

Ich muss ehrlich sein das ich nach dem Intro und der anfangsregion schon drauf und dran war das Spiel abzuschreiben! es gefällt mir nich dauernd von Gegnermobs genervt zu werden die ich vor 10 Sekunden schon einmal gekillt habe! desweiteren finde ich die Bosskämpfe echt doof! Grade gekillt und nichtmal richtig gelootet und ja hier bin ich wieder =_=
Das man aus den Bossen immer nur Gold und ein und den selben Gegenstand bekommt fand ich auch merkwürdig! Meines Erachtens sollten Sie lieber die Mobgegnerzahl erhöhen aber dafür die Spawnzeit drastisch verringern sonst macht es mir keinen spaß! Meine Kollegen sehen das genauso!

BlackMilan

Denke sie haben in der Beta auch nen bissl an den Zahlen gedreht.
Die Spieleranzahl in der Beta war in meinen Augen sehr groß. Die Respawnrate hast du auf der Xbox z. Bsp. nicht.

Denke mal dass du dich auf den Wolf beziehst. Die Daily-Regionenbosse spawnen zeitlich ebenfalls nach Spieleranzahl. Auf der Xbox z. Bsp. dauert das länger.
In den beiden Startgebieten liegt die Respawnzeit allgemein niedriger als in den späteren Regionen. Die Weekly-Regionenbosse spawnen nicht so schnell nach, das dauert ne ganze Zeit. Da kannst auch mal 3 Stunden warten wenn de zu spät kommst. Dort gibt es extra Timer die man auf der Weltkarte einsehen kann.

Die Dailybosse geben dir Kisten mit Items niedrigerer Wertigkeit. Die Weeklybosse hingegen geben dir für dein Lvl entsprechendes Gear, was unter Umständen trotzdem niedriger erscheint da deine eigene Rüstung meist schon aufgewertet wurde. Allerdings bekommst du deinem Lvl entsprechend geranktes Gear(D-A) und damit ist es meist besser als dein vorheriges.

Beim Wolf bekommst immer noch die Hände extra. Mit steigendem Lvl bekommst die immernoch… aber die Lootkiste ändert sich. Und du bekommst im späteren Verlauf auch noch ne andere Währung außer Geld. In der Beta hat der Wolf immer eine Kiste abgedrückt. An der Xbox ist er ein Dailyreset. Die ham in der Beta nen bissl dran rumgedreht und geschraubt.

Die Mobanzahl erhöhen wäre in meinen Augen die falsche herangehensweise. Was passiert wenn die Anfängergebiete nicht mehr so stark bevölkert sind. Einzelne Spieler müssen sich dann durch die unzähligen Mobs schlachten um an versteckte Kisten zu kommen oder allgemein Quests abzuschließen.
Sinnvoller wäre es meines Erachtens nach wenn sie mehr Kanäle anbieten würden und die Spieler darin verteilen.

Aber ich geb dir Recht. Mich hat es aufm PC auch etwas genervt wie schnell sie respawnt sind. Besonders wenn man dann eben Kisten nicht öffnen kann, oder in Ruhe den Loot einsammeln etc.

Wobei auch auf der Xbox die Respawnzeiten von normalen Mobs manchmal ärgerlich kurz sind. Womit das genau zusammenhängt? Kann man als Ticket sicherlich mal einwerfen. Hatte es erst letzens als ich nahe eines Weeklybosses war dass mir die Mobs gefühlt nach 30s direkt wieder an den Fersen klebten. Kann natürlich auch wieder an der Spieleranzahl liegen die dann aus dem Gebiet abgereist ist, nachdem sie den Weeklyboss besiegt ham?

Kann dich da schon verstehen. 😉

FuchsDrehtAuf

Wenigstens keine Kritik an mir ^^ die meisten verstehen nicht warum ich mich darüber so aufrege und denken ich möchte nur das Spiel schlecht machen aber dem ist nicht so! Wenn ich dazu beitragen kann das Bless besser wird bin ich zufrieden!

Wie gesagt was ich ändern würde wären die Spawnzeiten und 30 Sekunden wären ja schön =D auf der Ps4 hab ich nichtmal den ganzen Mob besiegt und der erste Gegner war wieder da!

Spawnzeit: müsste so Minimum 3 bis 5 Minuten sein und bei Bossen 15 – 30 Minuten

Finde nicht das Spieler überfordert wären wenn statt 3 aufeinmal 5 Wölfe ein Mob wären! Das macht kaum einen Unterschied

Ich finde es echt doof das die Gegner solange Pausen machen als Beispiel: Er beißt und dann steht er nur rumm statt auszuweichen oder auf abstand zu gehen! Das würde die Kämpfe wesentlich interessanter und die KI schlauer wirken lassen! Ich bin echt kein Fan von diesem davor stehn und draufschwarten! Sie sollten sich da mehr an Monster Hunter orientieren! Da laufen die Kämpfe flüssig ab und man muss auch mal ausweichen!

Finde die Abklingzeiten der Fähigkeiten sollten etwas erhöht werden das man sie mit bedacht einsetzen muss und eventuell den Schaden davon aber etwas anhebt!

Allgemein sollten Sie einen kleinen Tick Tempo draufhauen ^^ grade der Berserker ist zwar wuchtig aber man kann echt so schlecht auf Angriffe reagieren! Das haben Sie beim Ritter besser hinbekommen!

Ich muss mich auch echt über das Itemsystem aufregen! Wäre es so schlimm zufallsloot bei den Gegnern einzuführen? Von mir aus das Tiere eher Felle ect. fallen lassen und Menschen Schmiedematerial oder Gold?

Bosse sollten einen Lootpool haben und die Gegenstände wie Schwerter stats welche varieren!

z.B
56 Schaden
+ 5 Angriffsgeschwindigkeit
+10 Gesundheit
+ 3% Krit

Das würde es interessanter machen ein und den selben Gegner 100x zu besiegen um die Waffe die einem gefällt mit den perfekten Stats zu bekommen siehe Diablo!

Das wichtigste zum Schluss! Sie sollten auch mehr aus den Reittieren machen! Finde die so krass und man kann sie weder leveln noch ausrüsten, noch mit Ihnen kämpfen! =/ Das stört echt…Wäre es so schwer Ihnen Skills und einen eigenen lvl System zu geben?

Finde es auch mies das man nicht wirklich leveln kann außer die Fähigkeiten! Steigen die Stats automatisch? Ich würde lieber selbst aussuchen wie ich meinen Charackter Level!

z.B Level gestiegen

Angriff+1
Abwehr+1
Leben+1
Tempo+1
Abklingzeit+1
Angriffsgeschwindigkeit+1

alles steigt um 1 plus einen boost +1 auf was ich eben Leveln möchte!

Würde es auch gut finden wenn sie es nicht zu übertrieben machen! In Diablo fühlt man sich einfach unbesiegbar! Das stört eher =/

BlackMilan

Du hast mit deinem ersten Post nicht den Eindruck gemacht dass du das Spiel schlecht machen möchtest. Auch wenn du grundsätzlich einiges/mehreres nicht magst oder es ändern würdest. Das hat dann manchmal den Eindruck dass du womöglich unzufrieden mit dem Spiel bist. Daher kommt dann eventuell bei anderen Menschen Gegenwind die sich auf den Großteil deines Beitrages beziehen, der ContraSeite.
Argumentation, Erläuterungen, Pro- und Contra.
Je häufiger man nur “negatives” anspricht oder etwas ändern möchte, desto mehr erhärtet sich der Eindruck, dass du dem Spiel nichts gutes abgewinnen kannst oder möchtest. Interpretation und Gewichtung der Worte. Da helfen dann manchmal auch Alibi-Pros(als Beispiel) nicht mehr wenn sie nicht gut formuliert sind oder nur kurz erwähnt werden.
Ich hatte in deinem Post Hoffnung gesehen, also für dich selbst, dass du dem Spiel eigentlich gerne eine Chance geben magst. Bringt doch nichts wenn ich dich persönlich kritisiere. Du hast eine Meinung und du hast sie mit einem Vorschlag/Beispiel untermauert.

Ich mag Bless Unleashed, bin allerdings auch nicht gebrandtmarkt von Bless Online.

Es gibt in meinen Augen auch einige Dinge die ich gerne geändert sehen würde, allerdings wäre das eher Wunschdenken.
Ich schreib ab und an mal nen Ticket wenn mir etwas auffällt was für das Spielgefühl schlecht umgesetzt wurde.
Das automatische stacken von Items wenn die Stacks zusammen einen Stack ergeben würden aber weiterhin 2 Stacks sind und sowas… Also eher Kleinigkeiten. Ich möchte das Spiel nicht grundsätzlich ändern. Ich mag das Gesamtkonzept. Deswegen kann ich auch einiges ausblenden oder darüber hinwegsehen.

Zu den Mobs, du kommst nach ner gewissen Zeit in Gebiete da wimmelt es regelrecht von Mobs. Dort noch eine höhere Mobanzahl durchzuboxen wäre sehr krass. Kann davon ein Lied singen wie nervig es manchmal wird wenn du ausweichst und dann hast den nächsten Mob an der Backe. Besonders wenn du gerade gegen nen Elitemobs/Mobboss kämpfst ist jeder weitere ein Unheil. Und da gibt es bei den Gnollen 3 Bosse die hart nervig werden sobald du einen oder zwei weitere Mobs an den Fersen hast. Aber ja, die Respawnzeit ist wirklich gering. Da geb ich dir mittlerweile sogar mehr recht als ich es vorher tat.

Wie ich schon sagte, ich kann es nachvollziehen. Ich glaube wirklich dass die Respawnzeit an anderen Spielern liegt die das Mobgebiet betreten und somit die Respawnzeit “resetten” + eine allgemein geringe Respawnzeit. Denke da wäre ein Ticket mit ner Frage und ggfs. Vorschlag woran es liegt die sinnvollste Idee die mir einfällt.

Zu den Mechaniken und der Geschwindigkeit… Warts mal ab wenn du etwas höher kommst, da wird es noch interessant.
Zumindest für nen Fernkämpfer ist es mitunter so dass du keine Kombo durchziehen kannst wenn du Aggro hast. Da hast gut zu tun dass du irgendwie Schaden machst und nicht hopps gehst.
Hälst mit Stoffrüstung einfach kaum was aus. Besonders wenn ich an die Duo-Inhalte denke. Da gibt es Stunbreaker und Situationen die mich manchmal zum verzweifeln bringen. Und wenn ich das richtig einschätze, nicht nur mich, sondern auch Plattenrüstungsspieler. 😅
Man kann sicherlich mal nen nettes Ticket einreichen ob sie die Bossmechaniken je nach Aggro der Spielerklasse abändern wollen?
Für mich als Fernkämpfer ist es mit Aggro mitunter wirklich nicht so einfach und da möchte ich auch nicht dass die Bosse noch schneller in ihren Mechaniken werden, dann mach ich nämlich gar keinen Schaden mehr und die Waffenkombos werden sinnfrei. Somit wird das Gameplay des Fernkämpfers unnötig/obsolet.

Der Wolf ist einfach für den Anfänger gedacht, damit du reinkommst und erstmal weißt wie das so abläuft mit ausweichen und Stunbreak. Je weiter du in der Welt kommst desto interessanter werden die Kämpfe und Mechaniken.
Bei Mobs zwar nicht, aber die Regionenbosse(egal ob Weekly oder Daily) und Elitemobs/Bossmobs haben interessante und herausfordernde Mechaniken. Dazu kommen die Gruppeninhalte.

Ich spiel zur Zeit nur Magier. Kenne aber noch den Priester.
Hab noch keinen Nahkämpfer in Bless gespielt. Daher kann ich da wenig zu sagen. Kenne die Stärken und Schwächen also nicht. Sehe immer nur dass die in jeder Attacke drinstehen können und kaum Schaden bekommen.
Jede Attacke von nem Boss auf gleichem Lvl oder minimal niedriger haut dir mit Stoffrüstung minimum nen 1/4 Leben weg. Da überlegst dir wie wichtig dir ne Kombo ist. Selbst Mobs machen auf gleichen Lvl oder leicht höherem Lvl abnormal Schaden. Da stehst dann manchmal auch mit dem halben Leben da wenn de nicht aufpasst oder ausweichst.
Was ich mag ist, dass jede Klasse eine gewisse Eigenmechanik hat. Bedeutet, der Berserker darf ruhig länger benötigen mit seiner schweren Axt als nen Ritter oder nen Archer. Ich mag schon nen bissl Physik inGame. Auch wenn das viele Spieler nicht mögen oder nicht verstehen wollen weil es andere Games anders umgesetzt haben. Da spielt die Vorliebe eine zu große Rolle.

Es gibt Zufallsloot, exakt so wie du es beschreibst.
Leder bekommst von Tieren, Stoff von menschlichen Mobs.
Metall kann natürlich nicht gedropt werden. Das ist nen Sammelitem.
Gold bekommst von jedem Mob.

Die Items aus Lootkisten, Bossdrops variieren ebenfalls.
Es gibt unterschiedliche Stats auf allen Rüstungsteilen.
Da nehm ich dir jetzt aber nichts voraus. Wirst du selber noch bemerken. 😊

Stats haste bei Bless Unleashed nicht, nicht im Sinne deines Beispiels. Allerdings kannst du durch Schmuck zusätzliche Stats “freischalten”. Und eben durch die Rüstungsteile selbst. Dort gibt es unterschiedliche Stats drauf.
Es gibt wohl später noch irgendne andere Variante?, aber da bin ich noch nicht und mir auch nicht wirklich sicher.
Durch die Unionen bekommst auch nochmal ne Art passiveBuffSystem.
BuffFood und BuffTränke hast ebenfalls zur Auswahl.

Was ich dir persönlich mitgeben würde. Versteh mich da bitte nicht falsch.
Du vergleichst das Spiel zuviel mit deinem Favoriten/deinem favorisiertem Spielsystem.
Spiel es so wie es ist, ohne dich über einige Dinge aufzuregen oder sie nicht gut zu finden. Gib dem Spiel etwas Zeit.
Wenn es nach ner Zeit für dich einfach nicht besser wird, dann lass das Spiel lieber links liegen als dich darüber aufzuregen. Das verdirbt nur unnötig den Spielspaß. Unglücklich zu spielen befriedigt nicht. Da geht der Spielwitz verloren.

Jedes Spiel hat ein Grundkonzept, an diesem werden wir nichts ändern.
Zum Beispiel: Es gibt viele Spieler die nicht auf deinem Niveau zocken können und auch diese möchten die Inhalte erleben dürfen weil ihnen die Story zusagt oder die Welt gefällt, oder sie einfach langsamer spielen, whatever. Komplett abgesehen von der Balance inGame. Siehe FernkampfBeispiel weiter oben.
Allerdings gibt es immer Wege wie man mit gut formulierten und tiefgründigeren Tickets Änderungen bewirken kann. Insofern man auch auf andere Spieler oder Klassen/Mechaniken Rücksicht nimmt.

Ich kann viele Punkte von dir nachvollziehen und bin da auch durchaus auf deiner Seite, dennoch möcht’ ich persönlich einiges gar nicht geändert haben, da sich die Entwickler etwas dabei gedacht haben und einige Nachteile entstehen könnten. Grundkonzept.
Monster Hunter World seh ich in Bless Unleashed durchaus, und geb dir da auch recht dass es in Bless etwas abgespeckter ist. Die beiden Spiele würd ich aber nicht vergleichen. Auch wenn es nahe liegt und berechtigt wäre. Ich sehe wertende Vergleiche zwiegespalten, obwohl ich deinen nachvollziehen kann.

Gib dem Spiel etwas Zeit. Vielleicht verschwinden dann einige Punkte von selbst. 😊

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von BlackMilan
FuchsDrehtAuf

Es ist kein schlechtes Spiel und ich habe auch an Diablo oder Monster Hunter einiges zu bemängeln was sie hätten meines erachtens besser machen können!

Es wurmt mich einfach das Spiele ihr Potenzial nicht ausreizen oder lieber den leichten weg einschlagen anstatt dem Spieler mehr Möglichkeiten zu lassen =/

Hat nicht direkt was mit Bless zutun aber mir hat wie gesagt das Intro 100x besser gefallen! Die Mobs waren da nicht so nervig! Der Bosskampf vordernd aber nicht zu schwer! So wie es sein sollte! Kann nur sagen das Sie sich mehr an bewerten Spielen orientieren sollten da das Grundprinzip dafür durchaus gelegt ist…Aber meines erachtens nich genügend ausgereizt!

Was ich sehr gut finde ist die Grafik und Kampfmechanik an sich sieht echt nice aus! Die Städte mit den Händlern erinnern echt an Diablo was ich durchaus mag auch wenn es manchmal echt unübersichtlich ist! Finde es auch gut das man mit seinen Freunden zusammen zocken kann und keine höhstens 4 Mann einschränkung hat wie in Diablo! Finde es auch toll das andere mit rummrennen in der Welt =)

BlackMilan

Aus diesem Grund spiel ich es. Es ist ein grundsolides Spiel mit einigen netten Features und viel Potential in Vielerlei Hinsicht.
Die Grafik ist in meinen Augen zeitgemäß und auch gut. Da sind wir absolut einer Meinung.

Das Intro ist schön und hat mir auch sehr gefallen und dennoch offenbart es die größte Schwäche.
Es ist nunmal der Endcontent des Games und daran gemessen ist die Lvl-Phase einfach langwierig und manchmal durch bestimmte Gegebenheiten(Stimmung der Gebietsgestaltung z. Bsp. – Wüste, Einöde direkt am Anfang des Lvlns ist milde ausgedrückt etwas einfallslos/undurchdacht – persönliche Präferenz wäre eher Wald, Wiese gewesen, nicht umsonst nennt man die Wüste auch Einöde) auch etwas träge oder öde. Da kann ich dir nur zustimmen.

Gruppeninhalte könnten durchaus schon ab Lvl 10 da sein, z. Bsp. Um das Lvln zu durchbrechen und Abwechslung zu bieten.

Es gibt auch für mich genug Punkte die ich kritisieren würde. Dennoch versuche ich das Spiel so zu nehmen wie es ist und das beste daraus zu machen, da ich dem Spiel eine gerechte Chance einräumen mag. Kann dich also verstehen. 😉

Ich liebe Spiele die mit Waffenkombos und Skills aufwarten. Gibt nichts besseres in einem MMORPG als endlich dieses Potential wiederzuentdecken. Gabs vor fast 10 Jahren schon. Das ist für mich purer Spielwitz. Die Kombination von Waffenkombo und Skill. Geprägt fürs Leben, wenn man einmal ein gutes Kampfsystem gespielt hat und daran Gefallen gefunden hat.

Ich denke, dass persönliche Präferenz/Vorliebe viel mit dem Ausschöpfen des Potentials zu tun hat. Ich denke, viele Spieler sehen in vielen Spielen Potential und würden es gerne besser machen wollen, aber eben aus persönlicher Sicht. Also auf seine eigenen Vorlieben zugeschnitten, darin liegt so nen bissl die Krux. Vielfalt zu bedienen ist schwer umzusetzen.

In den Städten fand ichs anfangs auch unübersichtlich. Die Händlerdichte hat mich sogar in der ersten Stadt erschlagen. 😅
Daran gewöhnt man sich nach dem 10. mal betreten. Und kennt seine Wege bzw. nutzt die Karte öfter. Das kommt alles mit der Zeit. Ab Lvl 25 hast nochmal nen ganz anderes Kaliber einer Stadt. 😄

Grüße

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von BlackMilan
Robin

Ich finde es optisch eigentlich recht ansprechend. Ich bin gespannt was Sie noch so anpassen wollen. Die genannten Dinge sind zwar nicht falsch aber vielen hat denke ich der recht offensichtliche Konsolen Port mit dem nicht so optimalen Kampfsystem gestört. Es war irgendwie sehr clunky mit langen Positionlog Zeiten. Es hat sich irgendwie nicht gut angefühlt. Abwarten und Tee trinken. Werde denke ich aber mir die zweite Beta anschauen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x