MMORPG auf Steam galt schon vor dem Start als tot, zeigt nun riesige Roadmap für 2021/22

Bless Unleashed feierte im Sommer 2021 seinen Release auf Steam, galt jedoch im Vorfeld wegen der Bless-IP eher als Flop. Knapp zwei Monate nach Release sind die Spielerzahlen noch recht stabil und eine Roadmap für die kommenden Monate wurde veröffentlicht. Die sieht richtig gut aus und dürfte Fans von einigen anderen MMORPGs neidisch machen.

Was steckt in der Roadmap? Die kommenden 9 Monate halten für Fans von Bless Unleashed einige interessante Updates bereit:

  • 3 Story-Erweiterungen sind für Januar, Februar und die erste Hälfte von 2022 geplant
  • Im Februar kommt die neue Klasse Assassine
  • Neue Weltbosse und ein dazu passende neue Karte mit Bossen sind geplant
  • Neue Dungeons und neue Schwierigkeitsgrade kommen
  • Für PvP-Fans gibt es eine neue Season, ein Flag-System, GvG, eine GvG-Erweiterung und neue Battlefields
  • Generell sind neue Skills, Blessing und Anpassungen an den Spielsystemen wie etwa Presets geplant

Besonders die Monate Dezember, Januar und Februar sehen richtig interessant aus.

Bless Unleashed Roadmap
Die Roadmap für die Zeit bis zum Sommer 2022 in Bless Unleashed.

Wie schlägt sich Bless Unleashed im Vergleich zu anderen MMORPGs? Die Roadmap ist sehr vollgepackt und hat im Grunde kaum Wochen ohne große Neuerungen. Damit überzeugt sie im Vergleich zu vielen anderen MMORPGs.

Denn oftmals ist nicht bekannt, wie es in den Spielen überhaupt weitergeht oder es gibt lange Phasen, in denen es keinen neuen Content gibt, wie es etwa bei WoW nach Shadowlands der Fall war. Hier gab es eine Content-Pause von über 9 Monaten.

Doch auch MMORPGs wie Guild Wars 2, SWTOR oder LOTRO lassen ihre Spieler oft im Dunkeln tappen und lange auf Updates warten. Sie bietet außerdem viel mehr Abwechslung, als die Roadmap vom direkten Konkurrenten Swords of Legends Online. Dort stehen vor allem Dungeons und Raids im Fokus.

Regelmäßig liefern derzeit eigentlich nur ESO und Final Fantasy XIV ihre Updates, die im Durchschnitt etwa einmal pro Quartal kommen.

Bless Unleashed verliert Spieler, gehört aber zu den großen MMORPGs auf Steam

Wie geht es Bless Unleashed derzeit? Bless Unleashed war eine kleine Überraschung auf Steam, denn zu Release landete das MMORPG auf Platz 7 in den Charts. Inzwischen sind die Zahlen vom All-Time Peak von 76.273 deutlich nach unten gegangen.

In den letzten 30 Tagen spielten durchschnittlich 14.208 Spieler. Im Peak waren immerhin noch 34.115 gleichzeitige Spieler online (via Steamcharts).

In den durchschnittlichen Spielerzahlen reiht sich Bless Unleashed damit hinter New World, FFXIV, ESO und Black Desert auf Platz 5 der MMORPGs auf Steam ein. Allerdings bieten ESO, FFXIV und Black Desert eigene Clients außerhalb von Steam an, was Bless Unleashed nicht tut.

Was bietet Bless Unleashed? Bless Unleashed richtet sich an Fans von MMORPGs mit actionreichen Kämpfen und riesigen Weltbossen. Zudem ist die Welt wirklich offen, sodass ihr ohne Ladescreen von ganz im Norden der Karte bis in den Süden laufen könnt. Diese 3 Aspekte sind auch die Highlights des Spiels und machen vor allem die Level-Erfahrung interessant.

Die Quests wiederum sind sehr generisch, ebenso die Geschichte, die erzählt wird. Im Midgame könnt ihr verschiedene Berufe leveln, eure Ausrüstung aufwerten, ein eigenes Haus kaufen und PvP-Inhalte erleben.

Im Endgame wiederum schwächelt Bless Unleashed etwas. Das liegt zu einem an der Tatsache, dass ab Level 30 das Open-World-PvP aktiviert wird, was nicht jedem Spieler gefällt. Zudem ist das Aufwerten der Ausrüstung im typischen Asia-Stil gehalten, sodass diese schiefgehen und eure Ausrüstung beschädigen kann. Zu guter Letzt sorgen die generischen Quests dafür, dass sich viele Inhalte im Endgame “gleich” anfühlen.

Eine ausführliche Einschätzung zu dem Spiel haben wir hier für euch:

Bless Unleashed wäre ein richtig geiles MMORPG, wenn es diese 2 Probleme nicht hätte

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Sobald ein paar Youtuber dieses Spiel spielen, kommt schnell ein Aufschwung mal abwarten. 😉

Nico

Ist besser als das normale Bless wird aber trotzdem mit der Zeit aussterben. Es hebt sich einfach von nichts ab bzw sticht mit etwas wirklich hervor, zwar einige solide elemente aber dafür auch einige schlechte, dafür keine guten. Naja und das meiste davon gabs halt schon auf der konsole und wird nur nachgereicht, dazu wette ich das sich andere davon verzögern werden. Niemals halten die diesen Zeitplan ein wenn man sich die releasefenster der inhalte auf konsole schon anschaut

Threepwood

Das Spiel wird sich noch richtig machen – auch wenn das vielen nicht gefallen wird.

Die Basis zum Launch, nach all den Versuchen, ist echt gut. So manches ist zwar auch schräg, angefangen von Levelangaben für Dungeons, die da kaum schaffbar waren, bis zu dem ganzen RMT Blödsinn, der die Wirtschaft zerschossen hat, aber im Großen und Ganzen haben die Devs das auf dem Zettel.

Und die Asura sind halt cool. 😄

Nico

das Spiel wird nach und nach Spieler verlieren, das Spiel wird sich auch nicht richtig machen. Das ist ähnlich auf den Konsolen.
Es gibt ettliche Sachen die einfach nicht gut sind. 0815 klassen, 0815 skills, der loot ist einfach sooo oberflächlich, jede menge unnütze stats, und gute drops sind pures glück.
Das wird keinen bei der Stange halten. Sound ist schon teils echt mies. das pure grinding im midlevel bereich nach der ersten Kampagne ist auch total schräg und nervtötend vorallem für Spieler die neu nachleveln wollen ist das Spiel mittlerweile echt nicht zu empfehlen daher wird das auch wie auf Konsole enden wo es dann massive nerfs dieser mobs gibt usw und das Spiel total casual wird. Und anstatt ne ordentlichen Shop zu haben gibt es da auch mehr sachen für progress/p2w als kosmetics…

Mantis

Wie die ganze Gilde freue ich mich schon riesig auf das Update, und die neue klasse👍

Alex

Überrascht mich jetzt doch.

Chucky

Schön und gut aber Bless unleashed setzt zu 150% auf random Drops und man kann nichts wirklich gezielt an Ausrüstung farmen. Jeder Boss und jede Aktivität gibt dir Lootboxen die random Items aus einem Pool geben.

Jue

Und der Pool ist noch dazu mist, was sollen bitte die low level items in 30+ dungeons. Oder der loot vom Knochendrachen, das entspricht einfach nicht dem level. Das ist mein größter Kritikpunkt an dem Spiel, komplett unlogisch und frustrierend.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Jue
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x