Spielerin benutzt Harfe als Controller in Elden Ring – Besiegt Bosse damit besser als die meisten von uns

Spielerin benutzt Harfe als Controller in Elden Ring – Besiegt Bosse damit besser als die meisten von uns

Die Musikerin Anna Ellsworth zeigt auf ihrem YouTube-Channel, wie sie Bosse in Elden Ring auf Level 1 besiegt, indem sie ihre Harfe als Controller benutzt. Dabei erklärt sie, wie diese irre Steuerung funktioniert.

Bei den Fans von Fromsoftware-Spielen ist es nach vielen Jahren mittlerweile zur Tradition geworden, die SoulsBorne-Games mit absurdesten Controllern zu meistern. Auf der langen Liste der verrückten Ideen befinden sich Tanzmatten, Donkey-Kong-Bongos und sogar Bananen.

Die Musikerin Anna Ellsworth hat diese Liste nun um ihre Harfe erweitert, mit der sie in aller Ruhe Bosse in Elden Ring und Dark Souls 1 vermöbelt.

Auf ihrem YouTube-Channel finden sich nicht nur Harfen-Cover von Anime- und Gaming-Songs, sondern auch Videos von ihren Kämpfen gegen Margit oder den viel verhassten Tree Sentinel.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Anna spielt dabei einen Charakter auf Level 1, der keine Rüstung trägt. Während sie bei Margit bereits ein Katana benutzt, vermöbelt sie den Tree Sentinel mit der guten alten Keule.

Aber auch andere Souls-Bosse sind vor Annas Harfe nicht sicher. In einem älteren Video zeigt sie, wie sie das berühmte Duo Ornstein und Smough aus Dark Souls 1 besiegt und dabei wieder ihre Harfe als Controller nutzt.

Die beiden Bosse haben schon so manchen Spieler in den Wahnsinn getrieben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Wer ist Anna Ellsworth? Anna ist eine professionelle Harfenspielerin und Sängerin, die für ihre Auftritte bereits mehrere Auszeichnungen erhalten hat. Neben klassischer Musik ist sie auch sehr an Gaming interessiert und war Teil der beliebten „The Legend of Zelda: Symphony of the Goddesses“- Tour. Mehr Infos findet ihr auf ihrer Seite.

„Es ist nicht so zuverlässig, wie der Druck einer Taste“

Wie funktioniert die Steuerung? In ihrem Video auf YouTube verrät Anna einige Details zu der Funktion ihres Harfen-Controllers. Ihre Harfe ist über einen Dusty-Strings-Tonabnehmer mit dem PC verbunden. Tonabnehmer werden normalerweise benutzt, um die Lautstärke von Saiteninstrumenten wie Gitarren oder auch Harfen zu verstärken.

Mit der Musik-Software MiGiC und Bome MIDI Translator wurden die Töne der Harfe dann in Controller-Befehle umgewandelt. Mit einer Saite kann Anna ihren Charakter etwa in den Auto-Run schicken. Das heißt, er wird die ganze Zeit geradeaus laufen, bis dieselbe Saite den Charakter stoppt oder andere Befehle folgen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Weiteren Saiten wurden die verschiedenen Richtungstasten zugeordnet, sowie der normale Angriff, Heilung und Ausweichen. In einem Kommentar auf YouTube erzählt Anna, dass sie für die Zukunft über zusätzliche Tastenbelegungen nachdenkt, die zum Beispiel den Wechsel von Items und Spezialangriffe ermöglichen.

Diese Probleme gibt es: Während Anna definitiv Spaß mit ihrem ausgefallenen Controller hat, erklärt sie dennoch, dass die Saiten einer Harfe nicht so zuverlässig sind, was die Eingabe angeht. Manchmal erkennt die Software nicht den richtigen Ton und der Charakter greift an, anstatt zu heilen.

Auch gibt es das Problem, dass die Saiten einer Harfe weiter klingen, bis man sie physisch stoppt. Das kann von dem Programm ebenfalls als Befehl interpretiert werden.

Dennoch schlägt sie sich besser durch die SoulsBorne-Spiele als die meisten von uns es an ihrer Stelle tun würden.

Viele SoulsBorne-Spieler stellen sich gerne Herausforderungen und meistern die Spiele auf eine ungewöhnliche Weise. Der YouTuber Bushy hat zum Beispiel eine Mod benutzt, um Elden Ring in eine Hölle voller Frauen mit Schwertern zu verwandeln:

Ihr wollt in Elden Ring richtig leiden? – Eine Mod verwandelt jeden Gegner in einen der schlimmsten Bosse des Spiels

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
80s-Gamer

Krass. „Barde“ neu interpretiert. 😂

Nico

sehr cool, das hat sogar style ^^ aber die seiten zupfen ist halt nichts anderes als tasten drücken ;p und wenn man dann so eine harfe sowieso beherrscht geht das sicherlich auch gut von der hand ^^

ImInHornyJail

Hab auch eher erwartet, dass sie mehrmals sie Saiten zupfen muss um sich zu bewegen und nicht nur einmal.

Orchal

Was mich z.b. gewundert hat, zum Heiltrank trinken hat sie die gleiche Seite gezupft, aber tiefer, oder ich sah es falsch, aber hab eigentlich drauf geachtet ^^.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx