Twitch-Star DrDisrespect gibt 1. Statement zu WC-Stream, über den sogar CNN berichtete

Der Streamer DrDisrespect wurde von Twitch gebannt und ihm wurde der Zugang zur E3 2019 entzogen, nachdem er dort aus öffentlichen Toiletten gestreamt hatte. Über den Vorfall berichtetes sogar CNN. Jetzt ist seine erste Reaktion da.

Das ist im Vorfeld passiert: Der Streamer DrDisrespect wollte seinen 1. „IRL“-Stream auf Twitch durchziehen. Dazu schlenderte er über das Gelände der E3, begleitet von einem Bodyguard und einem Kameramann, der alles filmte. Das übertrug er live via Twitch in die Welt hinein.

An sich kein Problem, dem Doctor schauten tausende zu. Knifflig wurde es aber, als er seine Besuche auf der öffentlichen Toilette filmen ließ. Dort sah man andere Messebesucher pinkeln – darunter auch einen Teenager.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
“Bilder, bevor ein Unglück passiert.”

Der Doctor wurde von Twitch gebannt und die ESA, die Ausrichter der E3, entzogen ihm sein Zugangs-Badge.

Die Nachricht schlug hohe Wellen. Die Story um den Bann des Streamers schaffte es sogar auf die Seite von CNN. Das waren offenbar echte Nachrichten.

So reagiert der Doctor jetzt: Nach dem Vorfall war es einige Tage ruhig um DrDisrespect. Jetzt hat er sich mit einem kurzen Video gemeldet, wo er Szenen von der E3 zeigt, die aber nichts mit seinem Auftritt zu tun haben.

Dort gibt er etwa der Pressekonferenz von Ubisoft nur eine 3 von 10 und sagt einem vorübergehenden Messebesucher, dass ein Foto mit ihm “verdammt viel Geld” kosten wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Dazu schreibt er „Mishaps lead to recaps“, das heißt im Prinzip, dass man Fehler aufarbeiten und besprechen muss. Das will er in einem Video tun.

Dazu behauptet der Streamer „Mein Regisseur Alex wurde gefeuert“ – das ist ein Running Gag von DrDisrespect, den Alex hat er schon mehrfach entlassen. Wenn bei der Produktion ein Fehler unterläuft, schmeißt der Doctor schon Mal “Alex” raus.

PUBG-Streamer DrDisRespect nimmt Auszeit, beichtet Fans Untreue

Wofür wurde er gebannt? Man diskutiert jetzt schon, gegen welche Regeln der Doctor genau verstoßen hat. Es gibt keine spezifischen Twitch-Regeln gegen das Filmen von Toiletten.

DrDisrespect-E32019-Toilette

CNN bezieht sich aber auf einen Passus im Gesetz von Kalifornien, dass es ein Verbrechen sei aus Toiletten zu filmen, das verstößt gegen das Gesetz zur Wahrung der Privatsphäre:

  • Auf das Filmen aus Badezimmern stehen bis zu 6 Monat im Gefängnis und eine Strafe von 1.000$
  • Wenn ein Kind im Badezimmer zu sehen ist, steigt das Strafmaß auf 1 Jahr und 2.000$

Weil bei Twitch grundsätzlich alles verboten ist, was gegen ein Gesetz verstößt, könnte das den Bann hervorgerufen haben.

DrDisrespect bekannter als je zuvor – aber noch auf Twitch gebannt

So sieht die Situation jetzt aus: Die Aktion hat DrDisrespect vor allem viel Aufmerksamkeit geschert, vielleicht mehr als ein „erfolgreicher“ E3-Stream je gebracht hätte.

Die Medien berichten über ihn, die großen Streamer auf Twitch haben sich zu dem Vorfall geäußert.

Allerdings ist der Bann des Streamers noch nicht aufgehoben und sein Twitch-Kanal bleibt weiter gesperrt. Er kann also von der zusätzlichen Aufmerksamkeit im Moment nicht profitieren.

Twitch ist häufig in der Diskussion wegen diverser Banns, so wurde eine Streamerin gebannt, weil sie sich als schwarze Figur aus Apex Legends verkleidete und sich dafür das Gesicht schwärzte.

Zu Messen scheint ein Toiletten-Skandal irgendwie dazuzugehören.

Fortnite sagt: Es hat keiner vor unseren Gamescom-Stand gekackt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bavarian Wolf

sein erster stream wird groß angekündigt und wird locker die 100k sprengen. Mit der dazugehörigen kostenlosen Werbung übers Netz und selbst über CNN dürfte er mit dieser Aktion soviel Kohle machen, dass man fast schon meinen könne, er hat das mit Absicht gemacht

munch crunch

Ob er im Knast streamen darf?

mordran

Am besten direkt den Moment wenn er sich nach der Seife bückt ^^

Lootziffer 666

das könnte durchaus ein klasse Meme abgeben 😀

Ähre

War der lustigste irl stream den ich jemals gesehen habe.

D1avolus

Tja, Streamer sind keine Götter und müssen sich an geltendes Recht halten. Und das ist richtig so . Egal in welchem Land .

DaayZyy

Naja das Filmen im privaten Orten sei verboten er streamte aus einer öffentlichen Toilette, die war ja frei zugänglich für alle an einem öffentlichen Ort.

Klar dumm gelaufen für ihn aber er ist so.

xDeechen

Wer andere Leute beim Pissen filmt hat meiner Meinung nach einen Perma Bann verdient

Und da sollte es keine Rolle spielen wie groß jemand auf Twitch ist

Mario Alesi

6 Monate Knast und perma bann, da bin ich auch dafür

DaayZyy

Für dich bitte Lebenslänglich, da bin ich auch dafür.

LUCANVOMDIENST

Warum habe ich diesen Blödsinn nur angeklickt… Skandal. Irgendwer mit falschem Schnurrbart und Perrücke hat sich auf der Toilette filmen lassen… Kann man für solche wichtigen Themen nicht vlt einfach ne eigene Seite erstellen mit mehr solchen wichtigen RTL2 Themen anstatt die MMO Seite künstlich mit so einem unnötigen Füllmaterial zu bomben?

Orchal

Mich interessiert der Typ zwar auch eher wenig aber es ist schon so ne Sache von der fast überall geredet wird und da der so viele Fans hat auch einen großen Anteil von Spielern interessiert, da ist es schon ok wenn hier so ein Artikel ist würd ich sagen, gibt ja wie gesagt genügend Gamer die dazu mehr wissen wollen. Im Titel des Beitrags steht ja schon worum es geht, musst es dann ja nicht anklicken.

Gerd Schuhmann

Was “unnötiges Füllmaterial” ist, entscheidet also “LUCANVOMDIENST” – nach welchen Kriterien? Persönlichen Vorlieben?

VIelleicht ist das, was für dich “unnötiges Füllmaterial” ist für andere, der Artikel, den sie lesen wollen.

Und das, was du hier so magst, ist für andere “unnötiges Füllmaterial.”

Wir betrachten hier keine Artikel als “unnötiges Füllmaterial” -> Warum sollten wir was ausfüllen?

Wenn’s dir nicht aufgefallen ist: Wir sind im Internet, es gibt keine Platzvorgaben – wir können 10 Artikel am Tag bringen, 20, 30 oder 40.

LUCANVOMDIENST

Naja die Seite heisst doch “Mein-mmo” und nicht “Mein-Twitchklatschreport”, oder? Evtl ist auch der Titel der Seite einfach irreführend und ich bin drauf reingefallen, dickes sorry!

SönZ

Mein-mmo ist ein Gaming Magazin.

Twitch ist eine Streaming Plattform, hauptsächlich für Games.

Der Dr. ist ein bekannter Streamer.

Die E3 ist ne Gamingmesse.

Sehe kein Grund warum sowas nicht hier berichtet werden sollte.

Vlt hat sich der ein oder andere schon gefragt warum sein Kanal dicht ist?

RagingSasuke

Ich finde es ziemlich interessant. Ist ne gaming Seite, passend zum Thema ein bekannter strammer der zockt. Finde ich nicht verwerflich. Und wenn man nicht wegen solcher News die Seite besucht dann lese es doch nicht.
Nicht böse gemeint, ich meine das sogar gut : investiere deine Kraft doch in andere Sachen. Würde dir und anderen eine Diskussion ersparen die sowieso ins leere läuft 🙂

DaayZyy

Und wieder gilt hier, wenn es dich verdammt nochmal nicht interessiert, dann klick es doch nicht an. Aber es gibt immer Subjekte die solche langeweile haben, wie du und einfach gefrustet sind mit Ihrem Leben das Sie nicht besseres zu tun haben.

Mich interessiert z.b. Ninja als Streamer Null trotzdem gehe ich nicht in die Artikel und stänker dort rum.

LUCANVOMDIENST

Gut dass Subjekte wie du wissen was ich in meinem Leben so zu tun habe hahaha. Warum antwortest du überhaupt wenn dich mein Post so aufregt, versuch doch mal deinen Blutdruck stabil zu halten und behalt deinen uninteressanten Kommentar einfach für dich. Ignoriers einfach und tu uns beiden einen Gefallen, dankeeee

Graf Zahl

also finde die News schon berechtigter als das mal wieder ein Fortnite-“Pro” wegen einem Update rumheult

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x