PUBG-Streamer DrDisRespect nimmt Auszeit, beichtet Fans Untreue

Einer der größten PUBG-Streamer auf Twitch zieht jetzt die Notbremse und will sich um seine Familie kümmern.

Es war eine große, schockierende Überraschung, als der beliebte Streamer DrDisRespect gestern über seine Untreue sprach. Er startete seinen Stream sichtlich gestresst und richtete die Worte gleich an seine Fans.

DrDisRespect macht Stream-Pause für die Familie

In einer emotionalen Ankündigung erklärt Streamer „DrDisRespect“, dass er das Streaming für eine unbestimmte Zeit lang unterbrechen muss. Unter Tränen sagt er seinen Zuschauern:

„Ich will es ganz deutlich machen. Ich habe eine wunderbare Familie mit Frau und Kind und ich möchte Euch wissen lassen, dass ich untreu war.“ Deshalb will er jetzt eine Auszeit nehmen, um sich auf seine Familie konzentrieren zu können.

Er entschuldigt sich bei seinen Fans, Sponsoren und Twitch: „Das bin ich nicht, dieses Image will ich nicht verkörpern. Das ist alles.“

Nach der Ankündigung beendete er seinen Stream.

Fans zeigen gemischte Reaktionen

Den Charakter „DrDisRespect“ spielt Guy Beahm, ein ehemaliger Designer des Call of Duty: WWII Studios Sledgehammer Games.

Playerunknowns Battlegrounds Dr Disrespect

In der Rolle als DrDisRespect bringt er viele Insider wie „The 2 Time“ und Fans lieben ihn für das gespielte Macho-Gehabe. Durch den großen Erfolg des Battle Royale-Shooters „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ stieg auch die Beliebtheit seines Livestreaming-Kanals in 2017 auf Rekordhöhen, denn das Game zockt der Doctor regelmäßig. 

Disrespect Chat

Auf Twitch hat der Streamer mehr als 1,4 Millionen Follower und zu seinen Sponsoren gehören Größen wie Razer, Turtle Beach, Asus Republik of Gamers und Need for Seat.

Seine Fans reagieren auf die jüngste Ankündigung mit gemischten Gefühlen. In seinem Sub-Reddit erklären einige Zuschauer, dass sie den Streamer weiterhin unterstützen. Sie wünschen ihm und seiner Familie alles Gute und hoffen, dass sie es durch die schwere Zeit schaffen. Andere sind maßlos enttäuscht.


Hier war noch alles in Ordnung:

Mit dem dickem Lamborghini zur TwitchCon – PUBG-Streamer protzt

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

30
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lilith
Lilith
2 Jahre zuvor

Kein Mitleid. Wer fremdgeht gehört in eine Saw falle ????

RLXD
RLXD
2 Jahre zuvor

Dann wird’s ja noch schwerer für die anständigen Männer ’ne Frau zu finden, da viel mehr Frauen in den Fallen verenden als Männer… :O

Naja, mir auch egal. Ich hab meine schon. grin

Deader
Deader
2 Jahre zuvor

Da hat wohl jemand angst vor einer teuren Scheidung xD

outi
outi
2 Jahre zuvor

Ich kenn ihn ned und habe keinen Respekt vor ihm. Lg

ratzeputz
ratzeputz
2 Jahre zuvor

Muss man den kennen?

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

Nur wenn man sich für pubg interessiert

ratzeputz
ratzeputz
2 Jahre zuvor

Seltsam … ich spiele selber PUBG, kenne auch Twitch aber habe noch nie was von dem Typen gehört.

Maybe kennt man den nur, wenn man sich dafür interessiert, anderen Leuten beim Spielen zuzusehen?

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

ist mittlerweile auf twitch, youtube usw. schon sehr bekannt in der Gaming-Szene.

ratzeputz
ratzeputz
2 Jahre zuvor

Also kennt man den wohl eher dann, wenn man sich für diese neumodernen „Influencer“ begeistern kann nehm ich an smile

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Kann man so sagen.

peter
peter
2 Jahre zuvor

sollte man, wenn man weiß was twitch ist

Shu Shu
Shu Shu
2 Jahre zuvor

Sollte man? Ich bezweifle das mal ganz stark, wer sich für Pupg nicht interessiert, wird ihn auch nie kennen

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

Für das selbstverständliche wollen ihm die leute jetzt nen orden verleihen? XD arme menschheit..

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Soso, selbstverständlich. Schau mal in deinem Umfeld die Leute an, wieviele wirklich noch für ihre Fehler einstehen und diese auch bereinigen wollen. Du wirst entsetzt feststellen, dass das garnicht viele sind.
Es SOLLTE selbstverständlich sein, ist es aber leider schon lange nicht mehr. Die meisten haben ja heute schon ein Problem damit zu sagen, dass sie überhaupt einen Fehler gemacht haben^^

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

In meinem umfeld geht bei jedem die familie vor. Wie du schon sagst es sollte selbstverständlich sein, deswegen das „arme menschheit..“

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Jetzt beim dritten Mal durchlesen stelle ich fest, dass ich deinen post sowieso ein wenig missverstanden habe xD sorry dafür :>

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Finde ich überhaupt nicht. Es geht hier doch um ein absolut privates Problem, welches absolut nichts mit den Streams oder Videospielen am Hut hat. Wüsste jetzt wirklich nicht, weshalb man diesen Fehler öffentlich zugeben muss. Das sollte innerhalb der Familie geklärt werden. Es wird jetzt mit Sicherheit gelangweilte Twitcher geben, die mehr herausfinden wollen und verrückte Vermutungen anstellen werden. Seiner Familie hat er mit der Veröffentlichung sicherlich keinen Gefallen getan.

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Weiss nicht, wie er selbst sagte, er will so etwas nicht verkörpern. War es ein Fehler das öffentlich zu machen ? Mit Sicherheit war es die ehrlichste Art es zu machen. Immerhin muss er ja seinen Viewern, Sponsoren etc. pp. einen Grund nennen, warum er aufhört.

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

vielleicht die ehrlichste, aber mit Sicherheit nicht die klügste. Es würde doch schon reichen, wenn man lediglich von „privaten oder familiären Problemen“ spricht. Funktioniert bei den anderen Schauspielern, Musikern usw. doch auch. Für die Frau und die Kinder wäre dies auf jeden Fall der bessere Weg.

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Ich habe größten Respekt vor dem Mann. Er hat vielen Zuschauern selbst durch schwere Zeiten geholfen und ermutigt durchzuhalten. Sein Stream war mit Abstand einer der Lustigsten die ich jemals auf twitch verfolgt habe. Ich hoffe für ihn es kommt wieder alles in Ordnung.
An die Fraktion „ohhhhh, er ist fremdgegangen und hat es nicht anders verdient“, bitte einfach mal die Schnauze halten und ins echte Leben zurückkehren. Stark ist derjenige, der Fehler macht und dies zugibt und versucht diesen bestmöglich zu korrigieren. Sollten manche sich eventuell sogar ein Beispiel dran nehmen.
Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, darf das kommentieren, glücklicherweise kenne ich keinen Menschen ohne Fehler.

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
2 Jahre zuvor

Also ich habe nicht den größten Respekt für ihn aber ich muss zugeben das es viel Mut kostet sich so zu offenbaren. Ich sehe es aber auch so das es seine verdammte Pflicht war so zu reagieren und das muss man nicht schön reden.

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Es gibt nichts schön zu reden. Er hat einen Fehler gemacht und die Konsequenz daraus gezogen. Ich persönlich wäre froh, wenn das der Großteil der Menschen genauso machen würde.

Sam L.
Sam L.
2 Jahre zuvor

seh ich genauso. Er ist einfach ,unabhängig von dem Mist den er scheinbar gemacht hat, ein toller Streamer, sehr unterhaltsam,muntert auf und bringt gute Laune. Und nur danach dürfen wir (die ihn nicht persönlich kennen) ihn beurteilen. Was er privat macht und für Fehler hat, ist einzig und alleine seine Sache (es gibt keinen Mensch ohne Macken!)
Ist zwar schade das er das gemacht hat, zudem seine Frau ja auch immer für herzhafte Lacher in seinen streams gut war…aber nicht mein Bier.
hoffe der kriegt alles wieder hin!

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
2 Jahre zuvor

Wenn das Alter Ego dem Real Life den Rang abläuft..

Bobby
Bobby
2 Jahre zuvor

Ohne die Tat des „Fremdgehens“ zu verharmlosen, muss ich diesem Mann meinen Respekt zollen. Seiner Community und quasi Arbeitgebern so etwas zu gestehen und seinen Job damit erstmal an den Nagel zu hängen, erfordert einiges an Mut. Es erfordert sogar noch um vieles mehr Mut, dies seiner Frau und seinen Kindern zu gestehen…ich denke dieses Geständnis ist eine seiner größten Herausforderungen überhaupt.

Ich wünsche diesem Mann alles Gute und hoffe er kann seine Fehler wieder gerade biegen…denn Fehler, in welchem Umfang auch immer, macht schließlich jeder.

Zokc
Zokc
2 Jahre zuvor

Eigenverschuld wenn er Fremd geht, mit so was habe ich kein mitleid

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Die menschliche Natur ist nicht dafür geschaffen ein Leben lang bei einem Partner zu bleiben. Es erfordert Willenskraft nicht dem Tierischen Erbe nachzugehen.

Loki
Loki
2 Jahre zuvor

Willst du jetzt etwa behaupten, wir sind nur klügere Tiere und folgen dennoch unseren Instinkten? Das kann nicht sein, oder doch. wink

Letztendlich wurst. Er hat öffentlich einen Fehler zugegeben, zieht sein Konsquezen und sortiet bzw. priorisiert sein Leben neu und lässt sich dadurch jede Menge Kohle entgehen. Nicht der Erste der so einen „Fehler“ begangen hat, und auch nicht der Letzte. Von mir aus, sollen andere die Moralkeule schwingen, und sich über das Leben eines anderen empören, während sie vergessen dass es in ihrem Keller vermutlich auch nicht alles picksauber ist.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Ohne Worte????

Doc Zed
Doc Zed
2 Jahre zuvor

ist leider so und du hast recht.
Und zu Loki: „Willst du jetzt etwa behaupten, wir sind nur klügere Tiere und folgen
dennoch unseren Instinkten? Das kann nicht sein, oder doch. ;)“

Genau das – doch.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.