PUBG-Update bringt neue Waffen-Aufsätze – Welcher lohnt sich wann?

Das neue Update krempelt PUBG (PlayerUnknown’s Battlegrounds) um. Mit Waffen-Aufsätzen kommt ein neues Feature. Wie setzt man das richtig ein? Und was steckt sonst noch alles im 10GB-Update?

Für die PUBG-Spieler steht seit dem Morgen des 3. Mai eine neue Aktualisierung zum Download bereit. Das Update ist auf Steam satte 10 GB groß und wirft einige neue Waffen-Aufsätze ins Spiel. Die Entwickler haben außerdem stark an der Waffen-Balance geschraubt, bringen ein neues Auto und die Karten-Auswahl.

Was bringt das neue Update?

Die Inhalte von PUBG werden stets verändert, um das Game zu optimieren. Das macht man anhand von Fan-Feedback und internen Analysen. Durch das Update #12, wie es von den Entwicklern genannt wird, ändern sich folgende Dinge:

  • Neue und verbesserte Waffen-Aufsätze – Neue Handgriffe und Visiere verändern jetzt die Schuss-Eigenschaften vieler Waffen
  • SLR – Ein neues Scharfschützengewehr mit Kaliber 7.62mm
  • Kartenauswahl – Ihr sucht jetzt vor einem Match eine bestimmte Karte aus, oder könnt den Zufall aktivieren
  • Waffen-Balance – Der Schaden und die Schuss-Eigenschaften wie Rückstoß wurden bei vielen Waffen angepasst
  • Mirado – Das neue Muscle Car in PUBG, das Ihr auf der Miramar-Map findet und Platz für bis zu 4 Spieler bietetPUBG Mirado

Ist die neue Karte auch schon im Spiel? Die Savage Map gehört nicht zu diesem Update. Diese neue Karte ist deutlich kleiner als Miramar oder Erangel. Sie befindet sich noch in der Entwicklung und wird erst zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel freigeschaltet.

Wie wirken sich Balance und Aufsätze aus?

Wie wurden die Waffen balanced? Das neue PUBG-Update bufft den Schaden sämtlicher Pistolen, der LMGs, der meisten SMGs und ein paar weiterer Knarren. Die Effektivität der Sturmgewehre wurde insgesamt ein bisschen reduziert.

Was bewirkt die neue Balance? Der Plan der Entwickler ist, dass die Waffen nun passend zur Situation gewählt werden. Steht also ein Gegner in kurzer oder mittlerer Distanz, sind Maschinenpistolen oder Schrotflinten effektiv. Außerdem sollen Pistolen nicht nur Notlösungen sein, sondern tatsächlich etwas im Spiel anrichten. Die vollständigen Patchnotes mit den Waffen-Anpassungen findet Ihr hier.

Das sind die Veränderungen der Schadenswerte der PUBG-Waffen, die durch das Update aktiviert werden

Die neuen Waffen-Verbesserungen haben sich YouTuber schon vorgeknöpft und Ihr Verhalten beim Sprayen aufgezeichnet. Im Kanal vom WackyJacky101 findet Ihr ein Video zu den neuen Griffen.

  • Was verändern die neuen Griffe?
  • Thumb Grip: Dieser Griff reduziert den vertikalen Rückstoß enorm. Die Waffe zieht dadurch also weniger nach oben, dafür aber nach den ersten 8 Kugeln mehr zu den Seiten.
  • Half Grip: Durch diesen Griff ist horizontales Verziehen der Waffe fast nicht mehr vorhanden.
  • Lightweight Grip: Hier entsteht ein so starker Rückstoß, dass er, laut WackyJacky, bei keinem Sturmgewehr gut funktioniert.

PUBG Griffe Vergleich

Habt Ihr schon die neuen Inhalte des PUBG-Updates ausprobiert? Glaubt Ihr, PUBG ist jetzt bereit für ein 2-Millionen-Dollar-Turnier?

Autor(in)
Quelle(n): VentureBeat
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.