The Division 2: Erster Raid nach 5 Stunden geknackt – Wer holte World First?

Bei The Division 2 war der erste Raid „Operation: Dunkle Stunden“ (Operation: Dark Hours) nach etwas mehr als 5 Stunden erstmals geschafft. Im Rennen um den World-First-Titel triumphierten ein bekannter Experte und sein Team.

So lange haben die besten Agenten für den Raid gebraucht: Gestern, am 16. Mai, fiel pünktlich um 18:00 Uhr der Startschuss für den neuen Raid „Operation: Dunkle Stunden“. Zahlreiche Agenten stürzten sich in diese neue Spitzen-Aktivität für acht Spieler. Mit dabei auch große Namen wie beispielsweise der Redeem-Clan, auf dessen Konto unter anderem zahlreiche World-First-Titel bei Destiny 2 gehen.

Nach etwa 5 Stunden und 2 Minuten, um 23:10 Uhr unserer Zeit, war es dann soweit. Das erste Team hatte den Raid von The Division 2 endlich geknackt.

Wer holte nun Word First? Den World-First-Titel, und somit auch eine coole Verewigung im Spiel, holte sich der POG-Clan (Positive Gamers) – angeführt von dem bekannten YouTuber und Division-Experten MarcoStyle.

Das bestätigte unter anderem ein Game Designer von The Division 2. Das Team wird nun für alle Agenten sichtbar im Weißen Haus von The Division 2 mit einem besonderen Bild geehrt.

So lief der Raid: Ohne viel zu spoilern: Das Team kämpfte sich auf dem Flughafen von Washington D.C. durch mehrere Boss-Begegnungen, bis man sich schließlich auf dem Rollfeld dem finalen Endgegner stellte.

Dort biss man sich allerdings lange Zeit die Zähne aus. Mehr als drei der insgesamt über fünf Stunden hat man für die letzte Phase der Raids gebraucht. Schließlich bezwang man den letzten Boss – und das mit nur sieben aktiven Spielern.

„Nie im Leben war das World First“, hieß es von MarcoStyle, kurz bevor er die Leaderboards checkte. Doch dann war es offiziell. Er und sein Team holten nach 5 zermürbenden Stunden tatsächlich Platz 1 im Rennen um den World-First-Titel. Knapp 15.000 schauten ihnen dabei im Stream zu.

Nur fünf Minuten später schaffte bereits das zweite Team den Raid, das Rennen war also relativ knapp.

Das sagt der glückliche Sieger zu dem Raid: Marcostyle war vom Raid spürbar angetan. Noch in seinem Stream sagte er: „Ubisoft, falls Ihr zuschaut: Mehr davon! Das war viel mehr, als ich erwartet habe. Good fucking Job, Guys!“

Später äußerte er seine Begeisterung für den neuen Raid-Content auch auf Twitter.

Dort hieß es: „An Massive, Red Storm und wer auch immer an diesem Raid noch gearbeitet hat – das ist der beste Content, den Division je gesehen hat. Ich hoffe wirklich, dass zukünftige PvE-Inhalte in diese Richtung gehen, denn das ist, was das Spiel cool und interessant macht!“

Der World First Run im Video: In diesem Zusammenschnitt auf YouTube seht Ihr den World First Run von Marcostyle:

Das sorgte schon vor dem Start für Diskussionen: Der Raid-Start wurde schon im Vorfeld von kontroversen Diskussionen begleitet. Auch jetzt gehen die Debatten noch weiter. Denn entgegen der Erwartungen zahlreichen Spieler und der bisherigen Kommunikation kam der Raid ohne Matchmaking.

The Division 2: Raid ohne Matchmaking – So erklärt Massive seine Entscheidung

Aktuell arbeiten die Entwickler jedoch daran, eine bessere Lösung für diejenigen zu finden, die auf der Suche nach weiteren Raid-Spielern nicht auf externe Mittel zurückgreifen wollen.

Habt Ihr Euch bereits am Raid bereits versucht? Was haltet Ihr bisher von dieser Aktivität?

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
16
Gefällt mir!

83
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

GG an MarcoStyle smile

Wolfgang Novodny
Wolfgang Novodny
8 Monate zuvor

„das ist das was das Spiel cool macht“… Ähm, nein.. Sie können gern noch tausende Raids ins Spiel bringen, aber ohne exklusiven Loot, so dass niemand gezwungen wird ihn zu machen.. Und wenn der Content für die Solospieler (Solo bedeutet Solo, nicht Gruppencontent mit Spielersuche) nicht vernachlässigt wird…

Was Division bisher cool gemacht hat war dass man nicht in den Gruppencontent gezwungen wurde.

Bronkowski
Bronkowski
8 Monate zuvor

Wieso beschweren sich Solospieler in Multiplayer Spielen über fehlenden Solo Content? Ich fand Witcher3 auch cool, mir würde aber im Leben nicht einfallen zu kritisieren das es kein Multiplayer gibt

Mikuloli
Mikuloli
8 Monate zuvor

Scheint ja ziemlich gei zu sein der Raid. Schade nur, dass 90% aller Spieler ihn nicht zu sehen bekommen werden…

Scaver
Scaver
8 Monate zuvor

Doch, mich… etwas.

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
8 Monate zuvor

Haben gestern mal 2h uns den Raid angeguckt….Boomer schien erst unverwundbar zu sein, aber mit der Zeit hat sich die Mechanik so langsam rauskristallisiert.
Leider wurde es manchen Agenten dann zu Spät….
Die Mechanik hat mich ein wenig an Golgoroth erinnert wegen der Agro…:D
Ist auf jeden Fall ne Erfahrung mit 8 Spielern….also reines Matchmaking ohne Party und Chat….schwer vorstellbar aus meiner Sicht….

Christopher Kutz
Christopher Kutz
8 Monate zuvor

Servus. Mein Clan und ich haben gestern den Weight auch in Angriff genommen, sind aber zwecks Abstimmungsprobleme bei boomer hängengeblieben, und wurden danach vom Delta Fehler gestraft.Nachdem wir versucht haben den Raid zu absolvieren, kann ich verstehen warum kein Matchmaking eingeführt wurde. Ohne vorherige Abstimmung und gute Absprachen scheint es nichts zu werden. Aber unabhängig von meinem/unseren Scheitern möchte niemand das der raid genervt wird. Das ist genau das was wir uns immer erhofft haben, nachdem der allgemeine Schwierigkeitsgrad durch besseres Gear , gefühlt , gesunken ist. Und ich möchte anmerken, das obwohl der WFK bei etwa 5 stunden lag,… Weiterlesen »

Kismo
Kismo
8 Monate zuvor

Nun ja ich bin von dem RAID eher enttäuscht. Dass der RAID nicht leicht war hat man sehen können. Aber wenn man jetzt, von der reinen Spielzeit des RAIDS die Zeit abzieht wo MarcoStyle mit seinem Clan gestorben ist, ist der RAID viel zu kurz. Man hat ja auch gesehen, dass MarcoStyle und seine Clan Mitglieder, nur auf Schaden und Rüstung geskillt waren und bei Fertigkeiten stand 0. Auch hatten Sie nur Heilfähigkeiten genutzt, was bei dem RAID auch nicht anders ging, aber einen ordentlichen RAID macht aus, dass eine RAIDGRUPPE aus verschiedenen Spezialisten mit unterschiedlichen Fertigkeiten besteht und nicht… Weiterlesen »

Farson Kuriso
Farson Kuriso
8 Monate zuvor

Deswegen mach ich grad ne pause vom game, bis die Spezialisierungen und fähigkeiten mehr gewicht bekommen. DMG + heilung+granatwerfer Spezi mehr brauchste nicht.

Highman
Highman
8 Monate zuvor

Haben gestern zu 7 deb raid versucht. Konnten einfach keinen 8 spieler finden. Beim dritten versuch beim ersten boss (boomer) wurden wir jedoch nach und nach vom delta-fehler besiegt. Vielleicht jetzt am Wochenende nochmal reinschauen.

Pzycrow
Pzycrow
8 Monate zuvor

Wir haben in den 5 Std gerade mal herausgefunden wie man eine Gruppe für den raid zusammenstellt grin

MKX
8 Monate zuvor

????

A.K
A.K
8 Monate zuvor

:=)))))

Compadre
Compadre
8 Monate zuvor

Also was ich gestern in Streams gesehen habe, war schon ziemlich cool. Der Raid hats in sich. Nur eines gefällt mir nach wie vor noch nicht so richtig: Es ist kein klassisches Gruppenspiel nötig. Klar, hier ein wenig Skills abstimmen, dort die Vorgehensweise abstimmen… Aber dass richtige Rollen gefragt sind wie bspw. Tank oder Heiler, fehlt mir persönlich leider ein wenig.

Nichts desto trotz, sehr gut möglich, dass ich wieder einsteige.

A.K
A.K
8 Monate zuvor

Ich denke mit verschiedenen Spezialisierungen geht es einfach nur schneller, Bedingung zum Sieg ist aber nicht.

Compadre
Compadre
8 Monate zuvor

Ja, von daher hätten sie sich dieses „Gruppe muss abgestimmt sein“ im Vorfeld sparen können. Im Prinzip ist es ähnlich wie vor dem Raid: Am besten ist, wenn alle einen Hybridbuild haben und sich jeder selbst heilen kann, jeder selbst guten Damage fährt und dabei jeder ein wenig was aushält.

Finde ich persönlich halt ein wenig schade, denn wie im ersten Teil wäre hier viel mehr drin gewesen.

Trotzdem: Finde den Raid ansonsten aus der Zuschauerrolle richtig gelungen.

A.K
A.K
8 Monate zuvor

Ja das „muss abgestimmt“ sein habe ich gestern nur teilweise gesehen. Wir haben schnell gemerkt das wir alle die Wiederbelebungskugel brauchen (weil man nur einmal wiederbeleben kann und man nur 2 Medipacs hat). Dann hat auch einer die Scannerdrohne reingenommen um die Gegner besser sehen zu können (weil kein Radar vorhanden).Kurzum wir hätten es auch ohne das schaffen können, hätte aber mit Sicherheit länger gedauert und wäre nerviger geworden.Aber ein unbedingtes muss habe ich jetzt nicht so gesehen. Wir sind aber gestern auch nur bis zum ersten Boss gekommen. Heute gehts erst weiter. Glaube mit dem „muss abgestimmt“ sein meinen… Weiterlesen »

Noes1s
Noes1s
8 Monate zuvor

Stimme ich zu, Buildvielfalt etc. ich zitiere mich mal selbst weiter unten damit ich nicht alles nochmal schreiben muss:

Wäre mal geil, wenn Gegner sowas wie starke Anfälligkeit gegen Feuer hätten etc. oder das man nen Gegner auch mal mit dem Chem-Werfer einschäumen und festhalten muss damit der Schaden bekommt…es gibt SO viele Möglichkeiten wie man das alles spannender gestalten kann.

Sind jetzt nur 2 Ideen spontan, aber denke da geht noch viel mehr Seitens der Entwickler.

DanC
DanC
8 Monate zuvor

Ich fände mal ein 8er True Patriot Team interessant. Wir hatten gestern min. 2x Patriots im Team und das ging schon ganz gut.

Wolfgang Novodny
Wolfgang Novodny
8 Monate zuvor

Würde mich der Raid interessieren würd ich gerade das toll finden. Dieses Tank – Heiler – DD System ist nicht nur langweilig und veraltet, es hat auch nur Nachteile.
Das fängt schon bei der Gruppensuche an.

Yuzu qt π
Yuzu qt π
8 Monate zuvor

Hab den Stream komplett geschaut.Gut das Marco das ding gemacht hat, obwohl er vor paar Tagen noch ein Video machte das er eigentlich fertig sei mit Division und sich lieber andere Games ansehen will.Ich persönlich finde den Raid jetzt nicht so schwer, klar alles neu und man muss erstmal herausfinden was man zu tun hat damit der Boss Damage kassiert, aber das hab ich durch den Stream alles schnell kapiert.Einzig beim Finalen Boss haben die sich etwas Doof angestellt, das wurde dann im Chat ziemlich Laut und Deutlich verbreitet.Mit Turrets hätten die Jungs keine Probleme gehabt gegen die Drohnen in… Weiterlesen »

DanC
DanC
8 Monate zuvor

Ja aber das war schon toll insgesamt, die hatten ja auch den Fokus auf „world first“ und da haben die halt auch Mist gebaut in der Eile. Marco hatte ja auch SleepYO einmal angepiffen weil der schon die nächste Welle rufen wollte und irgendwie die Hälfte tot war soweit ich mich erinnere.

Marco Schulz
Marco Schulz
8 Monate zuvor

Hi,

ich habe den RAID gestern mit Randoms gespielt und wir sind über den Start und die anfänglichen Gegner nicht hinausgekommen.

Definitiv das anspruchsvollste, was ich bisher in TD2 gespielt habe.

Leider lichteten sich dann sehr schnell die Spielerreihen und wir mussten somit schlussendlich bereits am Anfang aufgeben.

Hat mir trotzdem Spaß gemacht und werde das weiter probieren.

xbox

Gruß

DanC
DanC
8 Monate zuvor

Bin mit Randoms bis zu Boomer gekommen. Da war uns aber die Mechanik von dem noch nicht bekannt und plötzlich kam auch noch MIKE dazu, dann war Ende ^^

Marco Schulz
Marco Schulz
8 Monate zuvor

Ich hätte gern weitergespielt, aber leider werden automatisch keine Ersatzspieler gesucht und der Schlachtzug aufgefüllt.

Ich hoffe, dass sich das ändert, weil ich mich schon gern durchbeiße.

Gruß

DaayZyy
DaayZyy
8 Monate zuvor

Lol. Sorry aber konnte nicht anders. Da muss das Gear dann verbessert werden. Weil sonst wird beim ersten Boss erst recht nichts.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
8 Monate zuvor

Suche „Feierabend-Gruppe“ auf der Xbox. Falls „ihr“ noch jemanden sucht…?

Aktuell ca 1.3Mio Sturmgewehr bei 225k Rüstung und 50K Leben. Nach dem Update sollte Schaden gegen Elite wieder bei knapp 100% sein.

DanC
DanC
8 Monate zuvor
DanC
DanC
8 Monate zuvor

Such mal bei Facebook nach Frontschweine (TD2) müssten noch Platz haben.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
8 Monate zuvor

Danke! Ich habe IG und Twitter, könnte Discord installieren, doch FB habe ich leider nicht…mag die net ????

DanC
DanC
8 Monate zuvor

Ich weiß gerade nicht wie man das im Game machen kann. „Die Frontschweine“ (DFS) heißt der Clan. Der Clanleiter ist „TLLz DexteR“

Noes1s
Noes1s
8 Monate zuvor

Von den 5 Std. haben sie 3Std. beim Endboss gehangen, weil sie überhaupt erst nach 1,5 Std. die Mechanik durchschaut hatten bzw. Hinweis aus dem Chat erhalten haben. Witzig war, dass Sie die Mechanik nur deshalb nicht durchschaut haben – weil sie schlicht zu einfach war. Die haben zu sehr um die Ecke gedacht, dabei war die Lösung sehr offensichtlich und dann hatten Sie sich auch kurz darüber lustig gemacht. Das ganze war jetzt first try, wartet eine Woche bis unendlich guides online sind und jeder zugriff darauf hat, dann rushen die Leute da in 1,5 Std durch – aber… Weiterlesen »

Willy Snipes
Willy Snipes
8 Monate zuvor

Und genau deswegen bin ich immer noch der Meinung, dass TD1 in Sachen Builds um Längen besser ist als TD2.
Da hat man noch Alternativen gehabt, die einen merklich unterschiedliche Spielstile ermöglicht haben.
Seh ich in TD2 überhaupt nicht gegeben und raubt mir den letzten Funken Spaß daran.

TNB
TNB
8 Monate zuvor

Ich behaupte und bin der Meinung das es in Div2 wesentlich besser ist. Ich habe in Div2 4 unterschiedliche Builds, die sich auch sehr unterschiedlich spielen. In Div1 gab es eigentlich nur die Standard OP Builds, weil der Rest gar nicht funktioniert hat, dass ist in Div2 besser.

Chris
Chris
8 Monate zuvor

In Division 1 hattest du Glaskanonen, Heiler, Supporter, Skillpower-DDs, Tanks und Hybrid-Builds, die sich alle extrem unterschiedlich gespielt haben. Je nach Content hat man unterschiedliche Gruppenkonstellationen gebraucht.
Inwiefern hat man das jetzt in Division 2 besser gelöst? Die Builds unterscheiden sich nur in der Waffe und den dazu passenden Talenten. Natürlich spielt sich ein LMG anders als ein Präzisionsgewehr oder eine MP, doch das sind trotzdem alles DPS-Builds. Heiler und Tanks sind nicht wirklich brauchbar und auch mit einem Skillpower-Build tötet man die meisten Gegner noch mit einer Schusswaffe.

Willy Snipes
Willy Snipes
8 Monate zuvor

Hast mir das Getippse eben erspart. Danke. Genau meine Sichtweise.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
8 Monate zuvor

Die Hunde fand ich ganz witzig gemacht von der MEchanik her.
Aber was Builddiversity angeht… Joar das Thema begrabe ich langsam.

Quickmix
Quickmix
8 Monate zuvor

Der RAID ist richtig gut. Hat kaum was mit irgendwelchen Destiny’s zu tun. Da könnte ich auch die guten alten DAoC Raids rauskamen. Völlig anderes Game, völlig anderes Spielsystem. Mit Anleitung wird das schneller gehen, aber grundsätzlich nicht einfacher. Wenn man sich alles genau angeschaut hat weiß man auch warum. Schau dir mal Rush_Runner an. Da wurden Signatur Waffen benutzt. Warum? Einfach mal anschauen. Ich hab ja selber gespielt und ohne Absprache läuft da 0. Wie weit bist du so?
Ansonsten super Raid, viel Fun und Action. Mehr davon im The Division Style.

Noes1s
Noes1s
8 Monate zuvor

Mit Anleitung wird es grundsätzlich einfacher gehen, weil ein nicht unerheblicher Teil der aufgewendeten Zeit gestern damit verbracht wurde, die Mechaniken zu entschlüsseln und zu wissen wer wann mit welcher Waffe schneller und besser zu töten ist, wird sehr hilfreich sein. Gut, ich kann natürlich nicht ausschliessen, dass ggfs. einer der 8 auch durchaus mal mit der Signature Waffe geschossen hat, die Regel, explizit auch im Bossifght, war das sicher nicht, dort haben alle nicht mehr als R2 gedrückt weil nicht mehr erforderlich war – also jetzt abseits des Heals- Du hast kein Schild, keine Drohne, rein garnix gesehen, alles… Weiterlesen »

Insane
Insane
8 Monate zuvor

Er hat vermutlich gemeint wie weit du im Raid bist. Und er zielt vermutlich auf deine Aussage ab, dass der Raid absolut nicht anspruchsvoll wäre. Er schließt wahrscheinlich daraus, dass du dann ja schon durch sein müsstest.

Noes1s
Noes1s
8 Monate zuvor

Ich habe nur den Stream verfolgt, lehne mich aber mal ganz weit aus dem Fenster und sage, dass meine Skillz ganz sicher nicht an den Mauern (Doppeldeutig -> Matchmaking) des RAIDS zerschellen würden. Das der Raid
„absolut nicht herausfordernd“ wäre habe ich nicht gesagt, er ist natürlich schon anspruchsvoller als bisheriger Content

EDIT: er hat tatsächlich gefragt wie „weit“ ich bin, ich habe einfach „alt“ gelesen, deshalb auch meine verwirrende Bezugnahme auf mein Alter in meinem Post. Mein Fehler, hab’s gerade editiert.

DanC
DanC
8 Monate zuvor

Das war jetzt der erste RAID in Division, vermutlich kommen da noch andere. Destiny hat auch eine ganz andere Spielmechanik als Division. Die anderen Raids können ja dann super kompliziert werden, wenn’s die passenden Gearsets gibt. Das Spiel ist jetzt erst 2 Monate alt, Division 1 hat 3 Jahre Entwicklung hinter sich zum Beispiel.
Außerdem wenn du das so toll analysieren kannst warum hast du nicht world first gemacht. ^^
Beim Fussball würde ich auch alle vier Jahre Weltmeister sein auf dem Sofa wink

Noes1s
Noes1s
8 Monate zuvor

Ich gebe Dir da voll Recht, sicher tue ich dem Spiel da auch teils unrecht. Die Entwickler haben jetzt erstmal was auf die Beine gestellt und werden sicher schauen, was da in Zukunft noch alles möglich ist. Es ist eben einfach erstmal nur der Anfang.

Man sieht ja in Destiny auch, wie sehr sich das Thema Raid im Laufe der Jahre entwickelt hat, von der Gläsernen Kammer bis Last Wish – das ist schon ein gigantischer Unterschied

mxn
mxn
8 Monate zuvor

Korrekt. Das war auch mein Eindruck. Wenn man einen Raid so auslegt das man zwingend 8 Leute beschäftigt, dann kommt halt oft nicht mehr raus als Platten besetzen. DESTINY war auch so ein gutes Beispiel. Da hat man auf der Leviathan gut gesehen wie sie versucht haben krampfhaft 6 Leuten eine Aufgabe zu geben.

A.K
A.K
8 Monate zuvor

Äh, hast du schon selber gespielt oder nur zugeschaut?

Capa Kaneda
Capa Kaneda
8 Monate zuvor

Da muss man bisschen was richtig stellen gegenüber dem was du behauptest.Ich habe es komplett gesehen. – wg 3 Std. beim Endboss: Worlds second hat 5 min länger gebraucht. Die neuen Raid leader auf PC waren 7 min schneller nach ca. 1 Std. Ergo: …. – Tipps vom Chat erhalten: stimmt so nicht. Der Chat hat Tipps gegeben ja. Aber alle hatten kein Chat-Fenster geöffnet bzw ignoriert, ist ja verständlich. Reaktionen wirkten glaubhaft als alle ihre Stream-Chat Fenster nach Erfolg dann öffneten – es wirkte sehr oft chaotisch, ja, war es zu einen grossen Teil aber wiederum nicht, wenn man… Weiterlesen »

Noes1s
Noes1s
8 Monate zuvor

Ich habe Marco im Finale 3 Std. nur mit der P416 gesehen, schlagt mich wenn ich das falsch gesehen habe, bin mir aber sehr sicher. Der Tipp kam definitiv aus dem Chat, also das die 4 Positionen besetzt werden und gehalten werden müssen (die sind da ja immer runtergegangen weil Sie dachte es wird irgendwas getriggert und sie werden beschossen) , damit sich in der Mitte die Klappe öffnet. Dynamik ist in jedem Shooter gut, dass ist ja nicht mit Chaos gleichzusetzen. Dynamik innerhalb des Gameplays und den Shootouts, bedeutet, dass ich mir die Möglichkeiten des Spiels zu nutzen machen… Weiterlesen »

DanC
DanC
8 Monate zuvor

Genau, wenn man die Videos von Marco anschaut, zum Beispiel Resistance Wave 121 bei Division dann weiß man was der und sein Team drauf haben. Das die jetzt nur auf Damage und Sturmgewehr gehen ist doch klar, was sollen die den alternativ machen?

Compadre
Compadre
8 Monate zuvor

Also ich persönlich finde in solchen Shootern simple und einfache Mechaniken (bei denen es viel mehr auf Equipment und das Kernelement „Ballern“ in einem Shooter ankommt) viel besser als dieses Zirkusgespringe in Destiny 2, was eher an einen Tanz auf der Waldorfschule erinnert als an einen MMO Shooter. Deshalb war auch erste Raid in Destiny 1 meine Lieblingsraid. Zonen verteidigen… Gegnerwellen standhalten… Gegner schnellstmöglich killen, damit andere rechtzeitig aus dem Portal kommen können… Damage auf den Boss bursten… War gestern auch ein wenig skeptisch nach der Matchmaking Thematik. Dachte auch schon, es wird eher ein Puzzle Spiel. Aber nein, der… Weiterlesen »

Thomas
Thomas
8 Monate zuvor

Sorry aber für mich sind Raids/Instanzen die über 90min gehen eindeutig zulang. Ich habe kein Interesse mehr einen ganzen Abend lang in einer Instanz zu verbringen. Die Zeiten sind für mich vorrüber. In WoW 40iger Molten Core 6-8 std. damals hatte ich noch das Sitzfleisch und war um Jahre jünger heute bin ick älter und reifer und die Zeit ist kostbar grin

Einfach kleinere Raids machen aber dafür mehrere, statt einen RIESENGROSSEN

Quickmix
Quickmix
8 Monate zuvor

Gibt es ja schon, die kleinen.

miregal
miregal
8 Monate zuvor

Genau, spiel doch einfach die 4er Instanzen.

DanC
DanC
8 Monate zuvor

Mach doch die Missionen auf heroisch. Nachdem Mike von gestern während des Raids hatte ich keine Zeit mehr dafür und hab dann schön entspannt eine heroische gemacht.

Insane
Insane
8 Monate zuvor

Weil der Raid nichts für dich ist, dürfen alle anderen auch keinen haben?
Anstatt das du einfach die Festungen spielst?

TNB
TNB
8 Monate zuvor

Dann spiele den Raid doch nicht, sondern mach die Instanzen. Gibt in Division 2 für jeden etwas.

Reptile
Reptile
8 Monate zuvor

Wieso musst du ihn jetzt gleich deswegen wieder anteigen, von wegen „Dann spiel den Raid halt nicht“ ? Ich komm genau aus der gleichen Ecke, bin ebenfalls nicht mehr der Jüngste, habe eine Frau und zwei Töchter zu versorgen und trotz reger MMO-Vergangenheit, (fast 7 Jahre lang davon als erfolgreicher Raidleiter) muss ich mich hier auch immer wieder von irgendwelchen „neuschlauen“ 18-23-jährigen Gamerkiddos und Streamerfuzties anpfaffen lassen, weil die heutzutage alle meinen, bloss ihnen gehöre die (nicht mehr so) schöne neue Online-Welt. Die besagte Sparte schreckt auch kaum davor zurück uns ehemalige Hardcore-Zocker nun als „billige Casuals“ zu titulieren, obwohl… Weiterlesen »

Insane
Insane
8 Monate zuvor

Komisch, du forderst dass, was der Poster anderen verweigern möchte. Ich bin auch nicht mehr derjenige der die Raids so lange durchzieht, sondern das auf mehrere Tage verteilen muss. Und weiter? Dann ist eben nicht jeder Inhalt des Spieles mein Inhalt. Aber wieso sollen dann andere, die das genau so wollen, darauf verzichten, nur weil ich dazu, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr in der Lage bin? Sollen die Leute doch Spaß mit ihrem Raid haben. Aber ganz sicher vordere ich Massive nicht dazu auf, Raids zu streichen und mehr Inhalte für mich zu machen, nur weil Raids mich… Weiterlesen »

Reptile
Reptile
8 Monate zuvor

Bist jetzt neuerdings der Märchenonkel oder wie? Das die Raids für andere Spieler komplett gestrichen werden soll(t)en, hat weder er noch ich, irgendwo auch nur mit einem einzigen Wort erwähnt, geschweige den gefordert. Er hat lediglich gesagt, dass er an Raids in dieser Länge und Form kein Interesse mehr hat und anschliessend seine Vorschläge dazu abgegeben, was er daran ändern würde. Das heisst doch nicht automatisch, dass seine Variante bei Massive auch Gehör findet, sofern du kein „ach so wichtiger“ Streamer mit zich Followern bist, scheisst Massive sowieso buchstäblich auf deine, seine, oder meine Meinung, aber so antüten, musst du… Weiterlesen »

Insane
Insane
8 Monate zuvor

Da steht im Sinn: ich möchte keine Langen Raids, macht keine Langen Raid, macht mehr kurze Raids. Denn ich kann / will / möchte das nicht.

Einfach kleinere Raids machen aber dafür mehrere, statt einen RIESENGROSSEN

Sprich: Es ist egal ob andere längere Raids wollen. Macht das anders.

Man hätte auch schreiben können: Ich hoffe, zu den langen Raids gibt es auch noch kürzere Raids. Oder ich hoffe es gibt bald auch mehr neue Festungen. Oder: ich hoffe es gibt mehr Incursions. Oder, oder oder.

Mal aus Neugier: was ist für dich der Unterschied zwischen einer Festung und einem Raid?

Reptile
Reptile
8 Monate zuvor

Er hat immer nur von seiner Sichtweise gesprochen und das er halt gerne auch etwas kürzere Raids sehen würde. Wie er das artikuliert und letzendlich hier niederschreibt, kannst du ihm wohl kaum vorschreiben – ich bin bestimmt nicht der einzige hier, der Thomas‘ Sichtweise verstanden hat und entsprechend auch teilen wird. Um auf deine andere Frage zurück zu kommen, darauf werde ich dir bestimmt keine Antwort liefern, denn diese kennst du bereits selbst, falls dir die Unterschiede zwischen normalen Gruppeninstanzen und einem echten Raid, nicht völlig weltfremd sind. Ich bin nicht hier um für euch mit über 36 Jahren den… Weiterlesen »

Insane
Insane
8 Monate zuvor

Er kann doch jeder Zeit seine Meinung kundtun. Wer seine Meinung in einem öffentlichen Raum postuliert, sollte jedoch damit rechen, dass andere sich dieses Recht auch heraus nehmen. Und das tat ich in dem ich seine Position in frage stellte. Wo ist das Problem? Schade das du diese Frage nicht beantwortest. Denn scheinbar gibt es hier verschiedene Auffassungen davon. Aber wenn du lieber persönlich und offensiv werden willst… bitte. Das sagt mehr über dich als über mich aus BTW: Ich kenne diesen Streamer nicht. Ich habe seine Streams nicht gesehen und ich sehe so gut wie nie Streams außer von… Weiterlesen »

Thomas
Thomas
8 Monate zuvor

Danke sehr @Reptile Genau das ist das was ich gemeint habe. Als fast 40iger sind die Prioritäten anders angesetzt als zu Zeiten von WoW mit Ihren 40iger Raids ala Molten Core oder AQ. Wie man in den Mitzwanzigern war, konnte man es sich leisten 2x die Woche max. 8std die Zeit dort totzuschlagen heute würde man was auf dem Deckel bekommen :-))) Ich habe nix dagegen, das RAIDS so zeitintensiv sind nur werde ich diesen dann halt nicht spielen. Sollte Massive dabei bleiben das die RAIDS in so einem Zeitfenster weiterhin bleiben wird das Spiel in der Ecke landen (wie… Weiterlesen »

Chiefryddmz
Chiefryddmz
8 Monate zuvor

leben und leben lassen
LOL

Und alle die länger als 90min einer Instanz sein wollen, sollen das auch

Wenn er.. Oder du.. Das nicht wollt: spielt eine andere instanz.. ????
Was ist daran jetzt so schlimm?

Sebastian Scheinkönig
Sebastian Scheinkönig
8 Monate zuvor

Ich sehe das ganz entspannt: Letztendlich dreht sich alles um das liebe Geld. Oder generell: „Angebot und Nachfrage“. Wenn Du von, sagen wir mal (Nur um eine Zahl zu haben), 1 Mil. Spieler hast, von denen, sagen wir mal, 75% sagen: „Ich will auch einen Raid, den ich auch schaffen kann“. Dann wird das zwangsläufig, aus unternehmerischer Sicht (Was viele Gamer leider immer wieder vergessen!) kommen. Weil die anderen 25% nun mal nicht die Basis sind. Sie sind dann als Kunden zwar nicht weniger wert, sind aber nicht die treibende Kraft. Da ist jemand, der will möglichst effizient Geld verdienen… Weiterlesen »

Stöpsel76
Stöpsel76
8 Monate zuvor

Wow …
Ich war in Tetris auch ein „Hardcoregamer“. ????
Dazu hab ich bei Super Mario wenigstens 30 Jahre den Raidleader gemacht.
Huldigt mir denn ich erwarte einfach mehr Respekt vom jungen Volk … ????

alfredo
alfredo
8 Monate zuvor

90 minuten ist sogar möglich. niemand kannte sich aus und bosse wurden stunden lang probiert. in ein paar wochen lauft man da auch nur noch durch.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
8 Monate zuvor

HAbe nur Teile des Streams gesehen aber die haben mich schon echt begeistert. Auch wenn weiter nur DDs gebraucht werden, hat man sich sehr nette Mechaniken ausgedacht.
Wir werden heute abend unser Bestes versuchen und den Raid hoffentlich packen bevor er generfed wird wink

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
8 Monate zuvor

Ich werde mir für die Xbox auch mal ein Clan suchen, wobei ich aktuell ehr die neuen Kleidungsstücke, Gesten, Skins etc freispielen möchte. Die Raid rennt nicht weg. Habs gestern auch bisschen geschaut und war okay. Ausserdem bin ich im Moment 488, schaffe es seit Wochen nicht eine adäquate Gasmaske zu finden, hänge bei 450 fest und beim Holster bei 469 ????

Chris
Chris
8 Monate zuvor

Ich habe den Raid gestern auch mit GS 486 gespielt. Zieh dir irgendwelche GS 500 Sachen an und starte den Raid. Sobald du drin bist kannst du wieder dein Loadout laden.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
8 Monate zuvor

Meine Hand schlägt gerade gegen die Stirn. Danke für den Tipp smile

miregal
miregal
8 Monate zuvor

Die sollen mal nix nerfen, dann heulen wieder die Leute rum, dass es zu einfach wäre.
Raids sollen Anspruchsvoll sein und fordernd!! Und wenn der 5h geht, dann geht der 5h… und wenn Leute meckern das es zulange geht, dann sollen sie die 4er Instanzen spielen. Fertig !

SVBgunslinger
SVBgunslinger
8 Monate zuvor

War auch ketzerisch von mir gemeint mit dem Nerf. Brauche das auch nicth so leicht.
Mal davon ab dass der 1st Run 5h gedauert hat. Wenn man die Mechaniken dann kennt, geht es schneller.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
8 Monate zuvor

Wobei es beim zweiten Mal keine 5h mehr dauern wird. 5h ist die Gesamtzeit, um alle Mechaniken aufzudecken und zu durchschauen, ich denke, wenn sich die Gruppenmitglieder halbwegs im Vorfeld informieren, sollte es deutlich schneller gehen.

Gegen einen Nerf bin ich auch. TD2 ist in vielen Dingen zu leicht, da finde ich so eine Herausforderung gerade richtig.

Mercure
Mercure
8 Monate zuvor

Nach 5 Stunden schon … grin wir hatten den gestern auch fast gelegt mit einer Feierabend-Truppe. Heute liegt der …

Plapperlapp
Plapperlapp
8 Monate zuvor

Bin begeistert vom Raid und denke das Massive eine gute Entscheidung getroffen hat. Im Offiziellen Forum beschweren sich jetzt die Randoms das Spieler nach einer Stunde einfach raus gegangen sind (wie verwunderlich), ausserdem fangen heute Morgen viele an zu schreien das der Raid zu schwer ist und für Normale Spieler nicht zu schaffen sei (ja genau). Viele fordern das der Raid so bleiben soll wie er ist nur das weitere Schwierigkeitsgrade und geänderter loot +MM kommen soll (wird wohl so kommen) Die meisten Aussagen im Stream gestern könnte man so zusammenfassen: imagine how many people would be bitching about the… Weiterlesen »

miregal
miregal
8 Monate zuvor

Dann sollen die normalen Spieler halt was anderes Spielen. Immer das selbe mit den Leuten tzzzz. Am besten ist wohl kurz in den Raid reingehen, eben den Boss mit einen Magazin leeren und fertig..da kann man ja gleich aufhören zu spielen… Die sollen den Raid so lassen wie es ist… und die die rumheulen, sollen halt 4er Instanzen erstmal üben gehen.

Plapperlapp
Plapperlapp
8 Monate zuvor

Ja find ich auch die sollen den Raid so lassen das MM kommt ist aber quasi sicher, is ja auch ok von mir aus.
Ich finde die haben mit diesem ersten Raid einfach nen guten Job gemacht und Leute die das jetzt abwehrten von wegen is nicht anspruchsvoll und Basic Mechaniken (so wie weiter oben zu lesen) kann ich jetzt echt nicht ernst nehmen, so nach dem Motto ich war vor dem Raid angepisst und jetzt bin ich halt immer noch angepisst, hmm das ist kindisch

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
8 Monate zuvor

Klingt entspannt ???? Wenn ich an die Gläserne Kammer und Crotas Ende denke, ging da deutlich mehr Zeit drauf – um die 10h+

Matchmaking sollte also kein Problem sein ????

SVBgunslinger
SVBgunslinger
8 Monate zuvor

Ich meinte im Vorfeld, ich bin zufrieden wenn Massive es schafft den Raid 5-10 h am Leben zu halten.

sie haben ihre Aufgabe also erfüllt, wenn auch knapp wink

Quickmix
Quickmix
8 Monate zuvor

Völlig anderes Game.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
8 Monate zuvor

Was sich aber nicht darin unterscheidet, das es leichter wird und schneller durchgespielt werden kann, wenn man die Mechaniken kennt.

Lucas
Lucas
8 Monate zuvor

Worlds Second geht an den deutschen Streamer Rush Runner. 5 min später….. Das Rennen war so spannend und kanpp :D! MEGA!!! Jetzt hoffe ich bei Destiny 2 auf einen guten Raid Trakt xD

Quickmix
Quickmix
8 Monate zuvor

Jup, habe selber gespielt und immer bei Rush_Runner zugeschaut. Die haben das wirklich gut gemacht. Ein super Team. Es war irre spannend, hey 300 Sekunden Unterschied bei 5 Stunden Dauer.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.