The Division 2: Wartung, Server-Down am 28.07. – Patch Notes und alle Infos

Bei The Division 2 werden heute, am 28. Juli, Wartungsarbeiten auf PS4, der Xbox One und auf dem PC durchgeführt. Es gibt eine mehrstündige Downtime, die Server gehen offline. Erfahrt hier alles Wissenswerte zum Server-Down sowie den Patch Notes.

Update 11:52 Uhr: Die Wartung wurde heute schneller als geplant abgeschlossen. Die Server sollten nun auf allen Plattformen wieder online sein. Viel Spaß und guten Loot, Agents.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was hat es mit der Wartung heute auf sich? Nachdem bei The Division 2 bereits vergangene Woche das Title Update 10.1 mit allerlei Änderungen live ging, wird heute weiter am Spiel geschraubt und einige Fixes sowie Balance-Anpassungen vorgenommen.

Alles Wichtige zur Wartung am 28. Juli

Diese Zeiten sind heute wichtig: Laut Massive soll die Wartung heute folgendermaßen ablaufen:

  • Beginn der Wartungsarbeiten ist auf 9:30 Uhr deutscher Zeit angesetzt
  • Das ist auch gleichzeitig der Beginn der Downtime, die Server gehen offline
  • Die Dauer der Wartung wird mit circa 3 Stunden angegeben. So lange könnt ihr auch kein The Division 2 spielen. 
  • Läuft alles problemlos ab, dann werden die Server gegen 12:30 Uhr deutscher Zeit wieder online sein.
  • Damit wäre dann auch die heutige Wartung beendet.
Division 2 warlords Maintenance

Beachtet dabei: Die hier aufgeführten Zeiten können sich im Verlauf der Wartungsarbeiten noch verschieben, das ist nicht selten der Fall. Sollte sich kurzfristig etwas am heutigen Ablaufplan ändern, werden wir diesen Artikel entsprechend aktualisieren.

Patch Notes für die Wartungsarbeiten am 28.07.

Das ändert sich heute: Neben einigen Bug-Fixes stehen vor allem Balance-Änderungen für das PvP im Fokus der heutigen Wartung. Das sagen die offiziellen Patch Notes:

  • Ein Problem wurde gefixt, wodurch der Chimera-Boss keine Sammel-Items während der Fahndungs-Mission gedroppt hat.
  • Ein Problem wurde behoben, wodurch legendäre Roosevelt-Projekte nicht abgeschlossen wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, wodurch das „Wahrer Patriot“-Set mit Full Flag eine Explosion ausgelöst hat (wenn einer der Agenten-Skills zerstört wurde), die den Agenten Schaden zugefügt hat. Gilt auch fürs PvP.
  • Ein Problem wurde gefixt, wodurch die Erhöhung des Skill-Schadens durch das Spotter-Talent verdoppelt wurde.
  • Ein Problem mit dem „Future Initiative“-Set wurde behoben, wodurch das „Ground Control“-Talent fälschlicherweise ausgelöst wurde.
  • Ein Problem mit dem Mantis-Exotic wurde behoben, wodurch die Waffe rekalibriert werden konnte.
the-division-2-pvp

Nur im PvP:

  • Beim Dodge City Gunslingers Holster wurde der Quick Draw Schadens-Bonus pro Stapel von 1% auf 0.1% reduziert.
  • Negotiator’s Dilemma teilt nun die korrekte Schadensmenge im PvP aus.
  • Das „Indirect Transmission“-Talent von Eclipse Protocol überträgt nun die korrekte Schadensmenge sowie -Dauer bei mehreren Statuseffekten.
  • Das Präzisionsgewehr-Talent „First Blood“ wurde für Konflikt und für die Dark Zone komplett deaktiviert und soll überarbeitet werden.
  • Pistolen-Schaden um 22% reduziert.
  • Gewehr-Schaden um 30% reduziert.
  • Schaden der Classic M1A um 12,5% reduziert.
  • Präzisionsgewehr-Schaden um 30% reduziert.
  • Nemesis-Schaden um 11% reduziert.

Was gibt es gerade noch zu tun bei The Division 2? Bei The Division 2 ist die Season 2 aktuell in vollem Gange. Diese führt die Story nach den Ereignissen von Warlords of News York sowie Season 1 fort und liefert regelmäßig frische Inhalte.

Zudem ist mittlerweile endlich auch der 2. Raid von The Division 2 im Spiel – Operation: Stahlross. Mit einem Team aus 8 Agenten geht es dort gegen die True-Sons-Fraktion. Deren Mitglieder haben sich in einer Metall-Gießerei eingenistet, um dort neue Waffen herzustellen. Die Division soll genau das verhindern.

Quelle(n): Ubisoft Foren
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stern06031980

Wir der clan Bad Boys suchen noch Aktive Agents wir bieten dir eine große Community mit Hilfe und versuchen eine feste Raid Gruppe Clan intern zu bilden und laufen viel und oft zusammen wir möchten keine allein Gänger haben wir suchen leute die gern im Team Spielen weil sonnst Brauch man kein Clan bei fragen oder Interesse einfach pn an mich :)ID ist Stern06031980

Zinho

Ich gebe auf..Adios Td2

schaican

Moin ja wie ich schon zur cbt schrieb solange die Entwickler pvp und pve nicht komplett trennen können wir uns auf monatliche Nerfs und buffs freuen

Ramzy

@schaican

genau und das ist das Problem seit Release leider.

Update für Update usw.

Schade aber ist halt so.

Patrick Bauder

Spiel läuft wieder die waren heute aber Fix …

spencerhill

Negotiator’s Dilemma teilt nun die korrekte Schadensmenge im PvP aus
Ist aber verbugt ohne ende im PVE !
Es muss teilweilse ein ganzes Magazin auf nen Gegner geschossen werden bis mal ne Markierung über seinem Kopf erscheint .
Und im PVP soll es jetzt reibungslos funktionieren ?

BavEagle

Hab die letzten 2 Tage mal wieder reingeschaut und ja, macht Laune…
Bei 2 kurzen Sessions 3 mal mit Spielfehler aus ’ner Mission geflogen 💩 und Danke für noch mehr Credits, beim Loot auch Alles beim Alten 😅 ansonsten aber echt kurzweilig, wenn man Missionen nicht mehr ganz in- und auswendig kennt 😉
BTW einen „Geistesblitz“ von Massive hab ich doch gefunden: Liga-Missionen auf Schwer ohne Umstellen vom globalen Setting 👍 nur seltsam, warum das für Tagesmissionen nicht geht 😳 die Antwort kennt wohl auch wieder nur Massive 😂

spencerhill

Eben…hab ich mich auch schon gefragt wieso 🙂
In Division 1 hatte man freie Wahl
Hab es gestern leider wieder nur auf eine Mission geschafft
Alleine wenn man ist geht sehr schnell die Luft raus , weil sich die Events nicht wirklich lohnen
Klamotten die man nicht braucht
Anhänger wofür?
Aufnäher hat man mehr als genug
Exo Behälter ??? Naja …..auch so ne Sache für sich

BavEagle

Yep, solo bockt das Game eigentlich gar nicht mehr und fähige Mitspieler per Spielersuche finden ist halt ein leidiges Thema bei TD2. Bin aber nichtmal mehr sauer, wenn wer mitten in ’ner Mission das Team verlässt, hätte selber auch zu oft gute Gründe dafür 😉

Zwecks Loot oder Season-Belohnungen noch spielen ist aber auch ziemlich sinnlos. Die Klamotten, Anhänger und Aufnäher braucht echt niemand mehr und die Exo-Behälter sind auch überflüssig. Mit 2 Chars bekomm ich wöchentlich 2 Exos, bin aber längst wieder am dämlichen Material-Cap und wenn nahezu alle Exos auf God-Roll, macht’s Rollen auch keinen Sinn mehr. Wenn wenigstens die bislang noch glücklosen Exo-Jäger damit mal alle Exos bekämen, aber nee, die kriegen aus den Behältern auch nur Duplikate 💩

P.S. Klamotten… Bekleidungs-Event… Echt witzig, wenn man ein echtes RL hat und weniger zum Spielen kommt. Bei bekloppten 4 SHD-Leveln pro Schlüssel kann man sich das Event auch komplett schenken 🙈 Ausreden wie DZ-Wahrzeichen farmen und stupides SHD-Level boosten gilt nicht 😜

spencerhill

Alle 4 Level ist schon heftig!
Hätte gesagt wenn es wieder alle 1-2 Level wäre gut….dann hätte ich sie mir auch geholt , aber so log ich mich extra nicht für ein nur damit ich optisch anders aussehe ❓
Ja mit den Exo’s 😀 …..wozu sammeln wenn sie nicht benutzt werden ?
Kugelhölle ist ja recht nett und mit meinem Bollwerk Set auf lila und rote Gegner zulaufen und mit der Süßen Träume die Gegner auf einen Schlag weghauen auch ja, aber da setzt es ja schon irgendwie wieder aus wenn ich mit dieser Schrotflinte mehr Kills im Nahkampf mache als mit dem Schrot selber ….echt blöde Logik von den Entwicklern .
Auf Normal und Schwer funktioniert das Schießen ja recht gut , aber herausfordernd und heroisch ist sie einfach nur zum zuhauen zu gebrauchen (auch nur dann wenn ein Gegner dieser Farbe kommt)

BavEagle

Die Bekleidungs-Events waren anfangs mit etwas Engagement bei akzeptabler Spielzeit machbar. Warum wurde das geändert ? Weil sie den Hals nicht voll bekommen können und Spieler wieder zu Micro-Transactions zwingen wollen. Dumm, wer sowas auch noch unterstützt und solchen Entwicklern/Publishern ständig Geld gegen den Monitor wirft 🤪
Es geht nämlich auch anders, siehe Cyberpunk 2077, da wird’s keine Micro-Transactions geben, nichtmal PreOrder-Boni o.ä. Gleiche Bedingungen für alle Spieler und zum Vollpreis auch ein vollständiges Spiel 😊 Sowas unterstütz ich dann gern mit Kauf von späteren DLCs. Das ist fair und haben sich die Entwickler dann bei gutem Spiel und guten DLCs auch wirklich verdient 👍

Logisches Denken besitzen die Entwickler bei Massive aber sowieso nicht. Da ist Einiges auch hinsichtlich Gameplay äußerst fragwürdig. So soll TD2 ja eigentlich noch ein Shooter sein und deshalb sehe ich die Skills als Unterstützung. Wenn man aber nur mit Skills erfolgreicher ist als mit Waffen, dann muß ich schon fragen, ob die Waffen nur noch Deko sind und The Division überhaupt noch ein Shooter ist ? 😳

spencerhill

Mit den Skills war aber in Teil 1 auch schon so !
Der Taktiker in Teil 2 wurde aber schon sehr oft umgeworfen
Zu stark, zu schwach , genau zwischen stark und schwach ……und ich denke das war immer noch das Ende der ewigen Umänderei .
Selbiges gilt für die Baker’s ……was soll der Käse mit der Uneinigkeit wie was sein soll ?
Steig ich einfach nicht hinter , sorry
Ist mir alles zu hoch geworden irgendwie.
Ein Shooter ist Division noch ja…..aber ……nicht mehr der er hätte sein sollen zum Teil weil es die dämlichen Mechaniken z.B vom Raid nicht gestatten .
Das stimmt doch schon was nicht wenn man im Raid weniger in Deckung sein muss als in ner herausfordernden Mission . Ansonsten kommt man da nicht vorwärts , weil man nicht weiterkommt durch schwachsinnige Drückereien irgendwelcher Knöpfe unter Dauerbeschuss

BavEagle

Ja, in TD1 war ein Taktiker ’ne gute Team-Unterstützung, TD1 war aber als Solo-Spieler auch noch gut als nahezu reiner Shooter spielbar.
TD2 ist man mit Waffen dagegen oftmals aufgeschmissen (wenn nicht ewig als Sniper im letzten Eck rumgammeln) und wesentlich einfacher, nur ständig Skills zu platzieren und in irgendeiner Ecke zu warten. Das nimmt dem Game *imho* auch den Spielfluss und ist für mich dann eben auch nur noch bedingt ein Shooter 😉

Kürzliches Beispiel Liga-Mission: Mitspieler, der nur sein Artillerie-Geschütz aufgestellt hat und sonst gar Nichts machte. Wir haben uns dann zwar gut ergänzt, aber nur mit seinem Skill hätten wir ewig gebraucht und als dann auch noch 2 weitere Spieler jointen, wurden meine Waffen (Gewehr + MP) wegen „Kugelschwämmen“ auch nahezu nutzlos. Da hätte ich dann noch ’nen Healer im Team gebraucht, aber ich kann in ’nem Random-Team die Gear und Rollenverteilung weder aussuchen noch vorschreiben und Massive war so dämlich, Hybrid-Builds komplett zu vernichten. Macht auch Sinn, wenn immer weniger eigene Freunde das Spiel noch spielen 🙈

P.S. Die Hit-Detection ist grad auch wieder genial, ein Fail nach dem anderen. Eindeutige Kopftreffer zählen nicht, ganzes Magazin in Gegner sieben zählt auch nicht, aber Luftlöcher schießen sind One-Hits 💩

spencerhill

Die Artillerie Geschütze sind aber auch echt nervig .
Der wo alles drauf ausgelegt hat macht alles platt .
Da ist jeder andere Build nutzlos und man sieht auch nichts mehr , weil einfach mitten ins Schlachtfeld geschossen wird egal ob man selber drin sitzt oder die Gegner rumlaufen

BavEagle

Das Artillerie-Geschütz kann eine hilfreiche Unterstützung sein, aber richtig, wenn das Geschütz wegen stürmenden Gegnern auf’s eigene Team feuert wird’s nicht mehr lustig. Besonders nervig in Gebäuden: die Waffen sind da erstmal komplett abgemeldet, gezielt treffen die Mitspieler aufgrund der heftigen Explosionen nämlich Nichts mehr 🤪

Mitspieler sind in TD2 aber sowieso überbewertet, auf der einen Seite verlangt das Game für viele Aktivitäten Mitspieler, auf der anderen Seite wird das Teamplay unnötig erschwert. Oder wieso wechseln z.B. beim Polaritäts-Event mit Nahkampf-Angriff alle Gegner die Polarität ? Führt nur dazu, daß ein Mitspieler ’nen Gegner kloppt und der Rest vom Team wird geschockt 💩 Ein Polaritätswechsel für den einen Gegner hätte gereicht, so aber ist’s wieder dämliche Denkweise der Entwickler 🙈

spencerhill

Dieses Event hab ich dann auch bestimmt nicht umsonst das 2. mal schon ausgelassen 😉
Hat mir schon anfangs nicht gefallen .
Heut Abend zock ich mal wieder mit meinem Clan-Kumpel ….mal schaun was mich wieder erwartet 😉

BavEagle

Na dann schonmal viel Spaß 👍 und ich drück Euch die Daumen, daß Ihr nur gegen NPCs und nicht gegen Bugs und Spielfehler kämpft 😅
BTW Du spielst ja auch auf PS4 😃 bin ab morgen abend wieder zuhause und schau dann wahrscheinlich auch nochmal bei der Division vorbei 😉 wenn Du magst, kannst gern eine FL-Anfrage schicken 👍

spencerhill

Vielen Dank ! 😀
Sehr gern ….dann können wir ja morgen Abend mal ein oder zwei Ründchen laufen
Zu zweit spielt es sich ja immer besser 😉

BavEagle

Angenommen und ebenso Danke, TD2 spielt sich mit Spielern aus der FL immer besser 😉👍

Zer0d3viDE

Sie tun es schon wieder..
ein m1a classic nerf von insgesamt 42.5 Prozent..
im letzten patch buffen sie die mmr’s und nun werden sie wieder um 30 Prozent generft und die Nemesis sogar um 41 Prozent..
diese Entwickler haben einfach null ahnung von ihrem spiel…
warum immer gleich so in die vollen gehen,anstat sich LANGSAM an das balancing ranzutasten?

es macht einfach keinen bock mehr

DerUnbekannteHüter

„Nur im PvP:“ Ich hoffe das wurde von dir beachtet^^ Aber du hast trotzdem Recht. Balancing können die wirklich nicht xD

KenSasaki

Im PvP muss die auch runter genau wie vieles anderes, war erts vor kurzen einmal drinnen, die fallen um wie die Fliegen, solange sie das nur im PvP nerfen ist doch alles ok.

Zer0d3viDE

ich habe gelesen,dass es im pvp ist… aber 45 % ?
man baut sich irgendein set und 2 wochen später ist es kaputt generft,egal ob pvp oder pve

BavEagle

Ich hab kein Problem damit, mein Set weiter zu verbessern und/oder neue Sets auszuprobieren. Aber ständig immer wieder bei Null anzufangen, nur weil die Entwickler bereits in der Entwicklung sämtlichen Verstand ausgeschaltet haben und auch mit Patches niemals Balancing & Co. auf die Kette bekommen, da hört sich der Spaß echt auf. Sorry, da weiß ich wirklich Besseres mit meiner Zeit anzufangen anstatt so einen Schwachsinn endlos mitzumachen.

BavEagle

Balancing können die wirklich nicht xD

Wer ’ne Waffengattung einführt und selbige später um 30% nerfen muss, den darf man schon fragen: bei der Entwicklung besoffen oder bekifft gewesen ? 😉 Wenn dann auch noch einzelne Waffen um über 40% generft werden, wohl beides 😅

Dreizehn Zwölf

sry aber hör doch einfach auf zu spielen. Das Spiel ist soo schlecht….

Der Nehring

Das Spiel an sich ist gar nicht soooooo schlecht. Es ist schlicht die Unfähigkeit von Massive, die alles in die Tiefe stürzt.

Wenn infantiler Egozentrismus schmerzen verursachen würde, könnten wir die Mitarbeiter von Massive hier in Deutschland schreien hören. Mir geht es auch langsam auf den Keks, mir ständig von denen sagen lassen zu müssen, wie ich das Spiel spielen darf.

Dreizehn Zwölf

Hab ja selber gespielt aber seit ich aufgehört habe lebt es sich viel entspannter 🙂

BavEagle

Grundsätzlich richtig und so nerven auch die befristeten Season-Aktivitäten gar nicht, bringen ja sowieso Nix 😉 selber schau ich aber auch nur noch ab und an rein, aber wenn das Game zu sehr nervt, wird einfach wieder ausgeloggt 😊 nicht immer, aber immer öfter 😅

BavEagle

Das Spiel an sich ist gar nicht soooooo schlecht. Es ist schlicht die Unfähigkeit von Massive, die alles in die Tiefe stürzt.

This 👍 traurig aber wahr 😢

Mir geht es auch langsam auf den Keks, mir ständig von denen sagen lassen zu müssen, wie ich das Spiel spielen darf.

Und ja, Rollen-Verteilung im Team ist ok, aber The Division hat sich vom Shooter zu ’nem ziemlich dämlichen Rollenspiel entwickelt: als Spieler übernimmt man die Rolle einer Laborratte und Massive sagt an, was wann gerade gespielt werden darf 💩
So hat Massive die Waffengattung „Gewehre“ eingeführt und nimmt sie dann mit ’nem extremen Nerf im PvP quasi wieder aus’m Spiel ? Das zwingt nicht nur ’nen neuen PvP-Build auf sondern auch eine ungewünschte Spielweise und geht mal gar nicht. Was kommt next ? Wer Talente wie „Glückstreffer“ und „Bullet Hell“ einführt, dem ist jeder Blödsinn zuzutrauen. Da ist Shitstorm von Spielern mit Aim und echten Gamer-Skills ja auch vorprogrammiert 😉

Zer0d3viDE

Viel schlimmer ist, sie haben mit dem letzten Update die Scharfschützengewehre im PVP um 20 % gebufft, nachdem alles auf dem PTS getestet wurde. Anstatt sie die 20 % zurücknehmen, nerfen sie gleich um 40 Prozent… WO LIEGT DA DER SINN??????

BavEagle

Solche Beispiele zeigen immer wieder, daß die Entwickler selber nicht wissen was sie tun. Einfach nur ständig sinnlos am Game rumpfuschen und wir Spieler sind dann die Beta-Tester …bis zum nächsten sinnfreien Update/Patch. Das macht einfach gar keinen Sinn und auf die Dauer gar keinen Spaß mehr.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x