Division 2: TU 10.1 ist live und verringert weiter den großen Zufall beim Loot

Der neue Title Update 10.1 von The Division 2 ist online. Es bringt besseren Loot und lässt euch gezielter auf Exotics Jagd machen. Auch viele Bug-Fixes sind am Start. MeinMMO fasst die Patch Notes für euch auf Deutsch zusammen.

Was ist bei Division 2 los? Der Loot-Shooter von Ubisoft brachte erst vor ein paar Wochen seinen zweiten großen Raid unter die Agenten und startete heute (21. Juli) das Title Update 10.1 (TU). Die Wartungen dafür sind bereits abgeschlossen und ihr könnt das neue TU runterladen. Hier die Download-Größer der Plattformen:

  • PC ca. 1,22 GB
  • PS4 ca. 1,5 GB
  • Xbox ca. 2,0 GB

Das neue Update bietet eine lange Liste an Bug-Fixes und Balance-Updates. Die Highlights sind allerdings die Verbesserungen beim Loot:

  • Die Loot-Qualität von Aktivitäten mit höheren Schwierigkeitsgraden
  • Bessere Item-Qualität für die Clan- und „Dark Zone“-Kisten
  • Gezielter Exotics in Missionen farmen

Generell geht der Zufalls-Faktor für starke Ausrüstung damit weiter runter. Wenn ihr das richtige Item findet und endlich mal die Marke und alle Werte stimmen, ist die Wahrscheinlichkeit nun größer, dass die Werte auch stark sind. Der große Zufalls-Faktor steht schon länger auf der Agenda der Entwickler und wird damit weiter eingeschränkt.

the-division-2-tu10-neues-gearset
Guter Loot ist so eine Sache in Division 2. Es gibt ihn schon, aber man braucht viel Glück.

Division 2: Title Update 10.1 – Patch Notes Zusammenfassung

Was genau haben sie beim Loot geändert? Die Loot-Qualität auf höheren Schwierigkeiten ging generell etwas nach oben. Auf „Herausfordernd“ fällt die Steigerung noch moderat aus, doch auf „Heroisch“ und „Legendär“ versprechen die Patch Notes einen größeren Anstieg.

Auch die Loot-Kisten, die ihr immer mal wieder aus verschiedenen Quellen erhaltet, bieten jetzt bessere Qualitäten:

  • Die „Field-Proficiency“-Kisten haben nun „Heroischen“-Loot (voher „Herausfordernd“)
  • Das Gleiche gilt für die „Dark Zone“-Kisten (von „Herausfordernd“ auf „Heroisch“)
  • Clan-Kisten gehen von „Heroischen“-Loot auf „Legendären“-Loot
  • Die Season-Kisten bleiben auf „Legendär“ werden aber aufgrund der generellen Verbesserung des Lootes ebenfalls besser

Obendrauf gibts noch eine Änderung beim Exo-Sammeln. Die Bosse der Missionen droppen jetzt keine „allgemeinen“ Exotics mehr, sondern nur noch die missionsspezifischen.

Als Beispiel nennen die Patch Notes das „Big Horn“. Darauf habt ihr eine Chance, wenn ihr legendäre Missionen spielt. Der Boss der Mission kann als Exotic dann nur noch dieses „besondere“ Exo droppen und die Exotics, bei denen er aufgrund des „Zielgerichteten Loot“-Systems eine erhöhte Chance hat. Dadurch könnt ihr bestimmte Exos noch gezielter farmen. Auf die Exotics des allgemeinen Loot-Pools, habt ihr aber beim Abschluss der Mission ebenfalls eine Chance. Die Änderung gilt nur für die finalen Bosse.

Hier gibts die neuen Exotics der Warlords-Erweiterung, die ihr jetzt teilweise besser farmen könnt:

The Division 2: Alle 10 neuen Exotics aus Warlords – Fundorte und Talente

Was gab es für Balance-Updates? Hier gab es ein bisschen was von allem. Ein paar Anpassungen im PvP hier, neue Munitions-Kapazitäten da und ein paar Fertigkeiten wurde überarbeitet:

  • Maximale Munitions-Kapazität der Gewehre von 280 auf 420 hoch
  • Benanntes Item „Schmiede“ gibt nun 50 % Gesundheits-Bonus, statt 10 %
  • Das Gear-Set „Foundry Bulwark“ wird erneut schwächer. Rüstungs-Heilung des Gear-Set-Bonus geht von 3 % auf 1 % die Sekunde runter.
  • Einige Anpassungen bei der Munition des Chem-Werfers und die Heilung des Versträker-Werfers geht um 11 % nach oben.
  • Die Schock-Falle hat nun kürzere Abklingzeit und längere Dauer

Größere Anpassungen gab es allerdings bei den Drohnen-Stöcken. Fast alle Varianten bekamen ein Fein-Tuning spendiert und für alle „Hives“ gibts eine längere Wirkungs-Dauer:

  • Basis-Dauer aller „Hives“ geht von 50 s auf 180 s hoch
  • Wiederbeleber-Stock mit geringerem Cooldown – Von 240 s auf 180 s
  • Booster-Hive verstärkt nun den Waffen-Schaden nicht mehr – Verbessert jetzt Gefahren-Schutz, Waffen-Handling und Nahkampf-Schaden und reinigt Status-Effekte.
  • Dazu gab es viele Anpassungen bei den einzelnen Werten der „Hive“, wie Reichweite und Buffs der unterschiedlichen Tier-Stufen.

Wollt ihr euch die Änderungen im Detail ansehen, findet ihr die englischen Patch Notes im Ubisoft Forum.

division 2 warlords fertigkeiten falle schockfalle
Die Schockfalle bekam einen kräftigen Buff spendiert.

Was gab es für Bug-Fixes? Hier konnten die Entwickler von Massive eine lange Liste an Fehler-Behebungen posten. Das sind die Highlights:

  • Ungenaue Cooldown-Starts bei einigen Fertigkeiten behoben
  • Einige Probleme mit den „Glühwürmchen“ gefixt – Blender und Zerstörer-Glühwürmchen funktionierten manchmal nicht richtig
  • Fehler beim Endboss „Keener“ beseitigt
  • Probleme beim „Guardian“-Event behoben
  • Kleinere Fehler im Raid „Stahlross“ behoben
  • Einige Sound-Probleme gefixt, zum Beispiel fehlende Ton-Spuren beim Endboss „Keener“

Die Liste ist deutlich länger und umfasst noch weitere nervige Kleinigkeiten, die euch jetzt nicht mehr stören sollten. Die kompletten Patch Notes mit den Bug Fixes gibt es wieder im Ubisoft Forum.

Wie geht es bei Division 2 weiter? Seit dem Start der großen Warlords-Erweiterung im März fährt Division 2 ein Season-System, das beinahe im Wochentakt für Änderungen im Spiel sorgt. Aktuell läuft die Season 2 und zu dem neuen Content gibts einen Battle Pass, der massig Belohnungen ausspuckt, wenn ihr ihn levelt.

Das aufregendste Thema ist allerdings ein schon offiziell bestätigter Endlos-Modus à la „Underground“ von Division 1. Bei „Skyscraper“ müsst ihr euch durch einen Wolkenkratzer kämpfen und immer weiter die Etagen nach oben kommen. Ein Datum für den neuen Modus gibt es aber bislang noch nicht.

Quelle(n): Ubisoft Forum
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
51 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
WCKiller84

Wenn ich das höre und lese bekomme ich echt kopfschnerzen. Ich spiele schon seit td1 regelmäßig und viel wenn ich Zeit habe. Ich bin bei fast 1800 Std td1 bei 3500 Std. . Aber manche denken echt wenn die ein lvl auf schwer oder open world auf hard oder challenge haben das die gleich God rolls bekommen. So einfach wird das nicht und wird auch iwann langweilig. Man sollte schon auf legendär, heroisch und mit Direktive spielen erst dann verbessert es die Chancen. Und auch nicht nur ein lvl 1 oder 2 ml spielen sondern gleich mehrmals… Wir müssen uns alle den arsch aufreisen und mit ein wenig Glück kommt auch das iwann… Sonst wäre der Spaß Faktor genauso sch ell wieder futsch.
Aber manche denken echt es kommt mal eben so vom Himmel geflogen…
Ich selbst musste auch viel und einiges spielen und bin teilweise echt verzweifelt gewesen. Aber irgendwann kommt die belohnung.
Also immer weiter bountys, heroisch oder legendär Missionen mit Direktive spielen.
Aber durch solche idioten wird das Spiel noch mehr kaputt gemacht….

BavEagle

Theoretisch richtig und für TD1 auch noch zutreffend gewesen, für TD2 aber leider nicht mehr.
Bei TD2 braucht der Spieler einfach zu viel Glück, um auch nur ein wirklich brauchbares Item für seinen persönlichen Build zu bekommen und die Rede ist dabei nicht von „God-Rolls“. Gleichzeitig haben sich die Entwickler aber schon während der Entwicklung nie vernünftige Gedanken um Gear, Talente und Balancing gemacht und müssen deshalb ständig nachpatchen. Aber auch nach zig Monaten an Updates und Patches bekommen sie es einfach nicht hin. Das führt dazu, daß viele Builds schon nach wenigen Wochen ständig wieder wertlos werden und die Spieler von vorne anfangen müssen. Und das ist der springende Punkt bei TD2:
Es macht einfach keinen Sinn, hunderte oder tausende von Stunden Loot zu jagen und auf brauchbare Items zu hoffen, wenn eine seltene doch mal erhaltene Belohnung mit dem nächsten Update/Patch wieder wertlos ist.
Inwiefern Spieler mit weniger Spielzeit als Hardcore-Gamer so auch niemals in die Lage kommen, heroische und legendäre Missionen (auch für besseren Loot) zu spielen, muss man hoffentlich nicht erklären 😉

FireLemming1288

Und der Loot ist immer noch Müll.mal nebenbei

FireLemming1288

Spiele noch nicht solange.aber verlier auch die Lust an dem Game .hat merere Gründe .sei es in der Dark Zone..(versuche schon länger pestilenz zu bekommen….aber alleine oder ohne unterstützung hab ich keine chance ….) da sich da einige verhalten wie kleinkinder an der Tür stehen( Eingang in der DZ) kommst gerade rein und wirst abgeknallt oder sonstiges.genauso spieler suche …usw denke werd das game auch in den schrank tuen ..und zum Loot sag ich mal nichts ist ein witz…alles schwere Arbeit das game keine Frage auch Hut ab .aber es kommt ja immer was neues zum Alten dazu…bugs..dan dies ..dan das.naja mal schauen wie es endet..

spencerhill

Die Pestilenz kannste auch sehr schön in der PVE Welt sammeln
Lauf einfach wo LMG als Beuteverteilung ist
Ein Kollege bekommt dort nur nie Pestilenz, will aber die Bullet King 😉
Das mit den Kleinkindern kann ich nur unterschreiben
Wenns aber um die geht , gehn die dir auch in Missionen aufn Sack(wenn man mit welchen spielt )
Grad mit 2 aus einem Clan gespielt . Waren schon über 2500 und 2800 SHD Level
Hab denen den Arsch immer retten müssen und ständig meine Heildrohne rübergeschickt und zum Dank wirste aus der Gruppe entfernt .
Hatte aber auch schon mal nen anderen Fall
Z.B das Ding mit dem Beschützerrang oder wie der Kack heisst : Was ist daran so schwer jemanden zu empfehlen wenn er einem hilft?
Tja…wieder ne Gruppe Kleinkinder gehabt die dich danach dann auch noch beleidigen wenn man nach nem Like fragt
Manchmal ist es schon schwer fähige oder nette Spieler in ner Randomgruppe zu finden ….geschweige denn in der DZ

BavEagle

Soweit mir bekannt kriegt man Content-exklusive Exos nur dann auch woanders, wenn man dieses Exo bereits aus dessen Content schon mindestens 1 Mal besitzt. D.h. eine Pestilenz im PvE nur dann, wenn man sie schonmal aus der DZ bekommen hat. Falls sich das seit Season 2 geändert hat, sorry, mein Account ist mit Season 2 dem Spiel abtrünnig geworden 😅

Betreffs „Kleinkinder“, „Mitspieler mit achso dollem SHD-Level“, „Beschützerrang“ und „DZ“…
Also immer noch Alles beim Alten, seitens Massive nie anders gewollt und mittels inkompetenten Systemen und Features nur so provoziert. Wirklich schade und traurig, nur ein wenig Verstand eingeschaltet oder wenigstens bei TD1 abgekupfert und sowohl Entwickler als auch Spieler hätten sich solchen Kindergarten gespart. So aber hab ich auch ’ne Hausnummer für die Kids: weit über 2.000 Spielstunden, aber Sorry, reine Zeitverschwendung und ich hab genug gesehen, das Trauerspiel sieht mich nur noch für den Season-Skill …falls Massive nicht noch mehr Dummheiten einfallen 😉

spencerhill

Also meine Pestilenz hab ich nicht in der DZ bekommen ( Da hab ich nur meine Zeit in der Einleitung verbracht)
Die sollte man mittlerweile überall bekommen
Den Kindergarten der DZ geb ich mir nicht wo die kleinen Jungs am Aus/Eingang auf ihre Mami warten um abgeholt zu werden
Apropos DZ : Eine reine PVE DZ hätte dem Spiel wesentlich wohler getan

BavEagle

Möglich, daß es die Pestilenz mittlerweile überall gibt. Ich kenn’s halt nur so, einmal aus der DZ und danach droppt sie auch woanders. Ein paar Exos hab ich ja auch woanders gedroppt, nachdem ich sie erstmal normal freigespielt hatte.

Die DZ hab ich mir nach langer Spielzeit mal eine Weile gegeben. Einfach nur feiger und dämlicher Kindergarten. Das einstig interessante Projekt PvE/PvP hat Massive aber bereits in TD1 an die Wand gefahren, mit TD2 haben sie’s ganz logischerweise komplett vernichtet.
Aber auch kein Wunder, zu viele Spieler hatten gejammert, wäre ja kein PvP, und dabei nicht begriffen, ein reines PvP-Deathmatch sollte die DZ nie sein. Ist aber genau das, was Massive daraus gemacht hat, und damit hätten sie die DZ auch komplett streichen können.
Hätte man die DZ für alle Spieler interessant machen wollen, hätte man besseren Schutz gegen hinterhältige Aktionen auf Kindergarten-Niveau einführen müssen. Stattdessen aber hat man immer mehr Spielzeuge für dämliche Kids eingeführt. Nur 1 Beispiel: Seil abschneiden. Warst als Solo-Spieler in der DZ froh, doch mal Loot ausfliegen zu können, wurdest mit dem neuen Feature plötzlich schon wieder verar***t. Aber nee klar, macht dem Kindergarten natürlich Spaß, denn den Kids geht’s nicht um gemeinsamen Spielspaß sondern nur darum, anderen selbigen zu nehmen. Und Massive verhält sich wie Erzieher im Kindergarten, die nicht sagen „komm, lass uns eine Sandburg bauen“ sondern sagen „komm, da steht ’ne schöne Burg, die machen wir jetzt kaputt“ 💩 Asoziales Verhalten und persönliche Minderwertigkeitskomplexe kompensieren ist aber heutzutage leider auch Trend.

spencerhill

Ja eben ….der Loot spielt noch nie wirklich ne Rolle in der DZ , sondern eher anderen den Spielspaß rauben .
Es wäre natürlich viel besser gewesen wenn beim Loot abschneiden ne Gruppe Hunter gekommen wäre , denn dann hätten sichs die Kiddy 2x überlegt zwischen Agents und Hunter zu stehen oder generell in der PVE DZ die Hunter zu 50 % erscheinen und dir den Loot klauen wollen .
Ach…man hätte so oder so besseres machen können als es eingetreten ist

FireLemming1288

ja das problem ist die Pestilenz bekommst leider nur in dee dark zone ..leider .hab heute 2 stunden versucht leute zu finden für dark zone
und was war nichts.verliere immer mer die lust.in meinem clan ist leider auch tote hose..ja die Bullet King bekommste in der wall street auf heroish oder legendär..hab sie damals direkt beim 1 lauf bekommen ..mit leute aus dem clan ..wo noch was aktiver waren …naja schauen wir mal hofe komme bald mal an die pestilenz dran damit ich meine rüstung..build fertig machen kann weil dafür brauch ich die..hab viele exos mir fehlen nur ..big horn..pestilenz..adler träger rest hab ich alles auch die knie schoner und tierbärchen.. halfter..aber glaub da gibt es 2 von wenn ja fehlt mir der eine dan .würde pestilenz auch tauschen damit ich die hab ..aber glaub das das nicht geht..
naja schauen wir mal wie und wo .im notfall nach neuem vernünftigen clan schauen und wechseln

spencerhill

Seit wann gibts die Pestilenz wieder nur in der DZ ?
Ich erinner mich dass sie am Anfang nur in der DZ dropte.
Danach auch in jeder PVE Aktivität.
Ich war nie in der DZ unterwegs und hab sie trotzdem bekommen

BavEagle

Items tauschen geht indirekt schon: Wenn ein Mitspieler ’ne Pestilenz droppt, gibt er Dir die und Du gibst ihm dafür Dein nächstes Exo. Kann Dein Mitspieler zerlegen und hat so zumindest ein Exo-Material zurück. Dasselbe hätte er mit der Pestilenz, die er nicht braucht, ja wahrscheinlich auch gemacht 😉 Klappt natürlich besser mit Freunden, mit denen man öfters spielt.

Ansonsten mit ’nem 4er-Team doch in die DZ, wenn MGs zielgerichtete Beute oder in die besetzte DZ. Die Pestilenz droppt dann recht oft, allen anderen Spielern aus dem Weg gehen und zumindest mit befreundeten Mitspielern sollte es klappen 👍

Devil-DogDE

Leute ihr redet immer das gleiche von division2 wenn ihr was endern wollt dann spielt das game eine weile nicht wenn aber die spielerzahlen gut sind dann wird sich nichts endern

BavEagle

Richtig, da aber Massive mit jedem Title Update Verbesserungen verspricht und trotz aller Gegenbeweise der letzten 16 Monate Spieler immer noch den leeren Versprechungen Glauben schenken, steigt die Spielerzahl mit jedem TU auch immer wieder kurzfristig an. Generell liegt die aktive Spielerzahl schon längst im Keller, aber das interessiert Ubisoft/Massive nicht. Solang’s mit ständig neuen dämlichen Updates klappt… 💩
Wer dann aber auch noch weiterhin Geld in Micro-Transactions und Premium-Zweig pusht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen und das hilft dem Game mal überhaupt nicht. Spätestens wenn derartige Einnahmen nicht mehr fließen, muß Ubisoft aufwachen, wahrscheinlich aber mittlerweile zu spät.

spencerhill

Was sagte der Waffenhändler im Terminal bei Division 1 immer?
„Man glaubt nur das was man sieht “
Zum einen sehe ich nicht mehr viel positives und zum anderen glaub ich denen auch nix mehr

Compadre

Richtig, da aber Massive mit jedem Title Update Verbesserungen verspricht und trotz aller Gegenbeweise der letzten 16 Monate Spieler immer noch den leeren Versprechungen Glauben schenken

Das ist so aber auch nicht ganz korrekt. Also ich habe drei Monate nach Release von TD2 aufgehört, weil mir das Spiel kaum Spaß gemacht hat. Mittlerweile finde ich aber, dass das Spiel eine recht gute Entwicklung nimmt. Es ist langsam aber sicher fast wieder eine gewisse Buildvielfalt zu spüren. Gerade für mich, der gerne mit Fertigkeiten spielt, ist das sogar noch besser möglich als in Teil 1. Also so leer sind die Verprechungen für mich nicht. Ich denke zwar auch, dass das Spiel noch einen Weg vor sich hat, aber ich habe aktuell durchaus Spaß am Spiel und finde, dass in den Aktivitäten auch schon vor dem Update viele Spieler unterwegs waren (habe eigentlich in der Spielersuche selten länger als 3 Sekunden auf einen Invite gewartet).

spencerhill

Ich warte oft extrem lange bis einer zu mir kommt oder ich ne Einladung bekomme
Liegt aber bestimmt an der Spielersuche selber , da die auch teils nicht sauber verläuft

Compadre

Ja, wenn du alleine spielst und wartest bis dir in der offenen Welt jemand joint, dauert es natürlich länger, weil es vermutlich deutlich mehr Spieler gibt, die auf jemanden warten, als Spieler, die jemanden joinen möchten. Das ist eigentlich ein klassisches „Problem“ bei Spielersuchen in MMOs. Wenn du umgekehrt suchst, dass du jemanden joinen möchtest, dann hast du instant eine Einladung.

Ich meinte damit eher die Spielersuche für Missionen etc, die geht bei mir persönlich recht fix. Da warte ich im Normalfall kaum länger als drei Sekunden. Es sei denn, ich will eine bestimmte Mission farmen, zu der an dem Tag aufgrund des Loot Targeting so überhaupt niemand Bock hat. 😀

spencerhill

Egal was ich für ne Suche starte…..es dauert oft sehr lange !
Kopfgelder gingen vor TU10 viel langsamer, die aber jetzt schneller sind

BavEagle

Am Geilsten ist immer noch, wenn Dir tatsächlich Mitspieler in einer Mission joinen, die aber gerade in der DZ sind und Dich dann mal Schwupps aus der fast fertigen Mission in die DZ ziehen (wenn nicht schnell genug abgelehnt, gern auch weil mitten im Fight) 💩
Spitzen Spielersuche, ein Hoch auf solch kompetente Sw-Entwicklung 😅

BavEagle

Wie vorhin schon geschrieben und Du selber schreibst:

Es sei denn, ich will eine bestimmte Mission farmen, zu der an dem Tag aufgrund des Loot Targeting so überhaupt niemand Bock hat.

Tja, wäre TD2 das Game, welches die Spieler anhand Inhalten wirklich begeistern könnte, sähe das anders aus. Ist es aber nicht und so versucht nur jeder noch verbliebene Spieler, krampfhaft seinen Loot irgendwie zu bekommen. Bis zum nächsten Patch/Update und dann eben wieder von vorne. Wenn das Alles ist, was sich einige Spieler von einem Lootshooter versprechen, bitte schön. Wer sich gegenüber aber ehrlich ist, der sieht ein, ziemlich dämliche Beschäftigungstherapie und mehr ist das nicht.

Betreffs aktiver Spielerzahl und „Missionen“ kannst Du aber gern mal den Selbstversuch starten:
Stell Deine Gruppe auf offen und starte die Mission schonmal alleine. Da kannst Du meistens ewig auf Mitspieler warten, warum ? Gibt wohl eben doch nicht genügend Spieler mehr oder wie dämlich ist die Spielersuche ?!? So dämlich, daß sich der Mitspieler richtig freut, wenn er erst joint, nachdem Du die Mission gerade abgeschlossen hast 💩 klappt übrigens auch mit Kopfgeldern 😉 aber die spielt wahrscheinlich auch schon keiner mehr 😅

spencerhill

Da das finde ich auch immer nervend wenn die Spieler die Gruppe betreten (oder ich selber in eine komme) wenn schon alles vorbei ist
Frag ich mich dann auch immer wie sowas passieren kann ….aber dann denk ich mich …..es ist Bugvision …..was solls

BavEagle

It’s not a bug, it’s a feature 🤣
Spaß beiseite, natürlich sollte eine Spielersuche vor allem auch leere Teams auffüllen und das passiert dann auch mal mitten in einer Mission. Wie’s aber sein kann, daß eine Mission bereits beendet ist und dann noch Mitspieler joinen, das weiß wohl wieder nur Massive. Als vernünftiger Programmierer beende ich mit Missionsende auch den Missionsbeitritt per Spielersuche. Oder befindet sich bei Massive der Spieler etwa noch in der Mission XY, nur weil er sich an Ort XY befindet ? Zutrauen würde ich es diesen Entwicklern 🙈

spencerhill

Als Programmierer sollte man auch nach 4 ,5 Jahren endlich den Soundbug gebacken bekommen !
Das ist wohl unmöglich und wie es scheint ein Wissenschaftsprojekt für die Jungs von Massive
🙄

Daniel

War bei mir zwischendurch auch so, vor allem bei legendären Missionen, habs dann mit der Spielersuche in der Map versucht und klappt eigentlich ziemlich gut, auch wenn man dann natürlich nicht immer die Mission spielt, die man gerade möchte 🙂

BavEagle

Also wenn Du schon 3 Monate nach’m Release das Handtuch geschmissen hast, gab’s natürlich zwischenzeitlich ein paar Veränderungen 😉 von mittlerweile „guter Entwicklung“ kann man aber wirklich nicht sprechen…

„Gewisse Buildvielfalt“ ist wenn überhaupt erst seit letztem TU unter Umständen möglich. Im Grunde genommen zählt aber weiterhin einfach nur DMG, ob mit Waffengewalt oder Skills spielt nicht die Rolle. Um aber überhaupt wirklich gute persönliche Builds zu erstellen, braucht man weiterhin unverschämtes RNGesus und das hat beiweitem nicht jeder Spieler. Oder willst Du anderen vorschreiben, welche Items sie zu spielen haben ? Sorry, auch als Notnagel wegen noch fehlender Items schreib ich niemandem seine Gear und Spielweise vor.
Hinsichtlich Balancing, Gear und Loot sind also immer noch viele Baustellen und das nach 16 Monaten. Wie lange will Massive noch dran rumschrauben und die Spieler dann ständig zum Neuanfang zwingen ? Die meisten Spieler haben dieses dumme Spielchen längst satt und *btw* gab’s letzten Herbst mal ’nen Zeitpunkt, zu welchem man durchaus verschiedene Builds spielen konnte, aber dank Massive’s Inkompetenz zum Balancing mußte ja auch dann wieder Alles über’n Haufen geschmissen werden.

Betreffs teils gravierender Spielfehler und dämlichstem NPC-Verhalten hat sich das Game aber mal überhaupt nicht verbessert sondern mit nahezu jedem Update und Patch nur verschlechtert. Kaum freut man sich, daß irgendetwas nach Monaten endlich mal fehlerfrei klappt, wartet irgendwo der nächste richtig dumme Bug. Und die NPCs sind entweder Taubenschießen oder als ob aus dem Nichts ’ne Zombie-Horde mitsamt nuklearer Raketenbeschuss auf Dich niederfällt. Spätestens wenn sich beim „Guardians“-Event ein Wächter ins hinterste Eck eines Gebäudes verzieht, fällt einem echt Nix mehr ein 💩 so dumm kann kein Entwickler sein 🙈 solche Dinge sind bei TD2 aber leider keine Ausnahme und wie lange patchen sie schon an den NPCs rum ? Alles nur zum Guten und auch nach TU 10.1 gibt’s seitens der Spieler ja endlich Erfolgsbestätigung …nicht 💩

Kein Wunder, wenn dann die aktive Spielerzahl ständig im Keller ist und das ist sie. Wo sich nach Release und kurzfristig auch mit NY-AddOn noch viele Spieler in Operationsbasen und Safe-Häusern tummelten, herrscht heutzutage oftmals gähnende Leere. Wer nicht grad begehrte zielgerichtete Beute spielt, sucht auch meistens vergeblich nach Mitspielern und wehe, Du spielst nicht zur Main-Time, dann schaut’s richtig düster aus.
Aber Massive kriegt ja nichtmal eine ordentliche Spielersuche hin oder weshalb soll man (wenn überhaupt) ständig Spielern aus XY mit saftigem Lag joinen anstatt selber deutsche Mitspieler zu erhalten ?!? Da ist dann eine richtig vernünftige Spielersuche anhand eigenem SHD-Level natürlich auch nicht mehr drin. Auch wenn der SHD-Level nix aussagt, weil das Game außer Max-Leveln nix hergibt und dann eben oft der größte Depp die dicksten Pantoffel besitzt 😉

Phantomvi

Ja wieder mal wird alles ins absolut nutzlose generft und niemand verliert ein Wort darüber wird von den meisten auch leider schon als normal empfunden. Für mich Persönlich ist es jezt aber genug ich wede einfach aufhören und auch in Zukunft kein Spiel von dieser Firma mehr kaufen. Das hat nämlich System die wissen ganz genau was Sie da tun. Und ja es stimmt die Qualität ist nicht wirklich besser geworden. Und die einzige Beschäftigung ist es wieder von vorne zu looten weil mal wieder ein Update kam. Erinnert sich noch jemand an die alte Zeit wo ein Update noch verbesserungen gebracht hat. Bzw einen Mehrwert? Die wollen es gar nicht auf die Reihe bekommen angefangen davon das die Grünen Sets immer prinzipiell schlechter sind als die bradsets muss man nicht verstehen. Man sollte meinen das man bei Teil 2 genug aus dem Teil 1 gelernt hat aber Fehlanzeige.

BavEagle

Und die einzige Beschäftigung ist es wieder von vorne zu looten weil mal wieder ein Update kam.

Soll Spieler geben, die darin auch noch den einzigen Sinn eines Lootshooters sehen und solange das dann so ist:

Das hat nämlich System die wissen ganz genau was Sie da tun. Man sollte meinen das man bei Teil 2 genug aus dem Teil 1 gelernt hat aber Fehlanzeige.

Richtig und mir persönlich nach derart langer vergeblicher Zeit für wirklich kompetente Entwicklungsarbeit dann auch zu blöd geworden. Schade, weil TD1 eigentlich perfekt war und TD2 so viel Potential gehabt hätte, aber wenn Entwickler nicht wollen, dann ist irgendwann nicht mehr zu helfen.

Jens-Uwe Hoffmann

Also wer jetzt noch nicht verstanden hat, dass das alles mit den SOTG beginnend eine riesiger PR-fake ist, der wird es nie verstehen, oder ist einfach so in diese Welt versunken, dass es ihn ohnehin nicht mehr stört.
Der loot ist immernoch von der gleichen Qualität und Beschaffenheit. Buntgemischt, gerade auf hero inzwischen eine absolute Frechheit und dem Schwierigkeitsgrad eben in keiner Weise angemessen. Von dem Müll in den Exo-Kisten, den eigentlich nur noch für die Komponenten zerlegen kann, will ich gar nicht reden.
Die Schockfalle mag jetzt zwar länger liegen, wirkt aber nur noch mit halber Kraft.
Der zielgerichteten Suche nach loot braucht man auch nicht nachgehen. 12 mal in Mission auf hero und herausfordernd für Sniper gelaufen und am Ende eine Gandelos und ein Baertierchen bekommen. Super! Handschuhe in der nahezu gleicher Anzahl und Schwierigkeit ghelaufen und als „bestitem“ einen chinalight – Rucksack mit technischer Hilfe und ein benanntes Sniper erhalten.
Im Raid löst in nicht nachvollziehbaren Konstellationen der Scanner genau wie in der o.w. teilweise gleich bei mehreren Speilern des Teams den CE-Fehler aus – immer noch!
Die loo-Quantität sollte reduziert und die Qualität erhöht werden? Am A… weniger ja, aber der Rest kaum brauchbar und vom eigentlich an entsprechender location versprochen überwiegenden loot weit entfernt. Überiwegend bedeutet bei Massiv eben dass von 10 acht verschiedene ittems und zwei vom versprochenen sein müssen. Wenn man allerding in einer lincoln – Mission nur sieben high-end – Teile sieht, wirds schon eng.
Also – am Ende Versprechnungen gemacht, die ganzen Fan-Boys zum Strahlen gebracht und am Ende nicht wirklich geliefert.

spencerhill

Ist mir auch bei meiner 1. heroischen Mission gleich aufgefallen dass nur oder immer noch Wegwerfloot dropt
Ich denke das ist mindestens so ne Wissenschaft wie die Soundbugs
Ich erwarten schon gar nichts mehr von den Entwicklern
Ich spiele dieses Spiel nur noch weil es nix anderes für mich gibt momentan
Sobald ich die Schnauze voll hab wenn das Spiel nicht so will wie es soll, dann schalte ich auch während der Mission ab und sage …..“Gute Nacht Division“

BavEagle

Schade wenn die Division auch noch Spieler wie Dich verliert. Aber auch ich erwarte Nichts mehr von den Entwicklern und habe TD2 mit Beginn von Season 2 „Gute Nacht“ gesagt.
Einen anderen realitätsnahen Multiplayer-Shooter hab ich zwar auch nicht, aber dann versuch ich mich lieber in „Monster Hunter World“. Nicht mein Setting, aber trotzdem viel spaßiger als mit jedem Update/Patch dasselbe Spielchen mit noch mehr Bugs von vorn zu beginnen. Ansonsten bleibt vielleicht noch „GR Breakpoint“, da hat der anfängliche Shitstorm der GR-Veteranen scheinbar mittlerweile gehilft 😉

spencerhill

Ich warte ja schon ungeduldig auf Beyond Good & Evil 2
Solange wird mich wohl noch ein Division etwas binden
Hin und wieder gönne ich mir dann ein anderes Koop Game wo ich mit Freunden zocke .
Ist halt dann immer kein langanhaltender Spaß , aber hilft bis zum nächsten großen Knaller
Bei GR Breakpoint mag ich das Setting nicht .
Wildlands war da eher schon was für mich 😀
Mit Destiny 1 fing alles an . Dann kam Division 1 , Wildlands ,Destiny 2 , Division 2 und etwas Borderlands 3
Jetzt warte ich halt auf den nächsten Kracher den ich 2021 erwarte 😉

BavEagle

Same here 😉
Destiny 1, The Division 1, GR Wildlands, Destiny 2, The Division 2 (GR Breakpoint) 😄
Leider bei allen Spielen dasselbe Dilemma:
Teil 1 grandios bis perfekt, Teil 2 dagegen langfristig ein einziger Griff ins Klo 💩

GR Breakpoint deshalb bislang auch nur kurz angespielt, da mir das Setting auch nicht so zusagt und ich mich bisheriger Kritik im Vergleich zu GR Wildlands anschließen muß.

Warum man aber so perfekte Spiele wie ein Destiny 1, ein Wildlands und ein The Division 1 mit einer Fortsetzung dermaßen an die Wand fahren muß, wissen wohl nur Publisher und Entwickler. Wirklich nur, um jedem Trend nachzuhecheln und zwanghaft noch mehr Geld aus einer Serie zu ziehen ? Gerd hatte darüber einen guten Artikel geschrieben, aber auf diese Weise vergrault man dann eben auch noch die treuesten Stammkunden einer Serie und sind dann nicht die Spieler, die sie begraben, sondern die Entwickler vernichten so einst hervorragende Spiele.
Zu dumm und inkompetent, neue funktionierende Features zu entwickeln ? Kein Problem. Wär aber auch zu einfach gewesen, mittels Fortsetzung die Story weiterzuführen und einfach nur regelmäßig ansprechenden neuen Content zu liefern 😉

P.S. für 2021 erwarte ich Nichts, die Ankündigungen zur PS5 genügen mir nicht und sind teils lächerlich. 1 TB Festplatte ? Im Ernst ? Sorry, die reicht jetzt schon nicht in der PS4 Pro 🙈 USB-C ist ja nett, aber wieviele USB-A-Anschlüsse besitzt sie dann noch ? Oder meint Sony etwa, mit PS5 wird schon wieder die gesamte teure Peripherie neu gekauft ? Lol, einmal bei PS4 auf den Schwachsinn reingefallen, ein 2. Mal garantiert nicht 😜 und das Design ist hinsichtlich anständiger Belüftung sowieso auch mal wieder fragwürdig 🙊 Also erstmal Nein, Danke, sollen andere die Beta-Tester spielen 💩

spencerhill

Besonders bei solchen Spielen wie Division ausreichend Content zu bringen ist das wichtigste , da es abstumpft zum xten mal alles zu wiederholen .
Kartenerweiterungen von New York in Teil 1 hätten es auch getan ,denn man hätte in allen Himmelsrichtungen immer was neues bringen können .
Schon alleine was mich immer und immer wieder anstinkte war dass die Kopfgelder so wie auch in Teil 2 immer an selbigen Positionen erscheinen .
Die Karten sind doch so groß und es gibt wesentlich bessere Orte wo man Gegner als Ziele erscheinen lassen könnte .
Nein! ….da lassen sie dich 1000 und 1 mal immer wieder an die gleichen Orte laufen die du nachts auch dann in deinen Träumen laufen könntest
😀
Wie du aber sagtest : Wissen wahrscheins nur die Entwickler
Ist einfach nur schade ums Spiel dass im Grunde echt mehr aufn Kasten hätte haben können .
Ein Grundgerüst allein reicht eben nicht !

BavEagle

Das Grundgerüst von TD1 hätte ja sogar gereicht und genau das ist das Traurige daran. Die Entwickler hatten ein perfektes Spiel und hätten dieses nur mittels regelmäßig neuem Content erweitern müssen. Dafür hätten höchstwahrscheinlich alle treuen Division-Agenten auch alle 3 Monate ’nen DLC-Preis bezahlt, selbst als Abo-Modell hätte das funktioniert.
Aber Nein, den Hals nicht vollkriegen, x dumme Micro-Transactions einführen und dann auch noch ständigen Bullshit an Entwicklungsarbeit abliefern. Sorry, aber ist ja nicht nur das Loot- und Gear-System, welches ständig nicht passt, bei so einigen Bugs muß man schon fragen, ob die Entwickler auch nur irgendetwas von Sw-Entwicklung verstehen 🙈

spencerhill

Macht mir nicht den Anschein als wäre es so das sie was verstehen von ihrer Arbeit.
Zumindest bestimmte Bereiche der Firma sind sehr schludrig in ihrem tun
Der das Ganze dann absegnen muss/soll ist nicht wirklich besser wenn er ungetestete Neuerungen / Patches auf die Spieler abgibt die prinzipiell eigentlich deren arbeit dann machen

BavEagle

Echt ? Es gibt noch Qualitätsmanagement bei Videospielen ? Sorry, glaub ich nicht 😅
In sonstiger Sw-Branche würden da Köpfe rollen, bei Games rollen nur die Einnahmen auf Kosten der Spieler und dafür investiert kein Publisher ins QM.

spencerhill

Kohle regiert die Welt ! Verarscht wird man fast immer und an jedem Ort
Man darf nie viel erwarten
Wo keiner Erwartung , da auch keine Enttäuschung

BavEagle

Da hast Du recht, heutzutage darf man wohl wirklich gar Nichts mehr erwarten und es geht nur noch um maximalen Gewinn bei möglichst geringen Investitionen.

Als Käufer eines Produkts erwarte ich trotzdem wenigstens, daß die Basis-Features einwandfrei funktionieren. Ansonsten kaufe ich das Produkt nämlich gar nicht und wer mich dabei über’n Tisch zieht, der verkauft mir auch kein weiteres Produkt mehr.

Theoretisch haben’s Spiele-Entwickler dabei leicht, denn sie können im Nachhinein noch patchen. Trotzdem kein Grund, ein unfertiges Produkt auf den Markt zu bringen, und das passiert mittlerweile viel zu oft. Mit Patches aber über so lange Zeit auch nicht echte Verbesserungen und Qualität abliefern… tja, dann war’s das irgendwann eben.

Wer in seinem Job über 1 Jahr derartige Arbeitsqualität abliefert, wäre längst gefeuert, und das Produkt wäre höchstwahrscheinlich auch bereits gestorben. Nur bei Videospielen finden die Kunden x Ausreden und akzeptieren es. Und genau das wird von den Publishern gnadenlos ausgenutzt und mißbraucht.

spencerhill

In der Spieleindustrie sind die Firmen weniger angreifbar als wenn man persönlich ins Geschäft geht und sich beschwert . Das ist der Unterschied !
Die Gamer schreiben hier positives und negatives und das Produkt verkauft sich trotzdem wie warme Semmeln .
Wenn im Supermarkt oder im Autohaus reklamiert wird , hat es größere Konsequenzen für die Firmen
Ein Grund mehr mit Spielen zu schludern weil sie trotzdem Millionen scheffeln und ihre Kosten locker abdecken ohne belangt zu werden

spencerhill

Maximale Munitions-Kapazität der Sturmgewehre von 280 auf 420 hoch
Waren es nicht die „Gewehre“???

Ungenaue Cooldown-Starts bei einigen Fertigkeiten behoben
Meine Drohnenstock kam heute ca 5 min (bis ich Levelup hatte) nicht mehr ausm Cooldown raus und
ich konnte ihn nicht mehr verwenden

spencerhill

Kein Ding! 🙂

BavEagle

Ungenaue Cooldown-Starts bei einigen Fertigkeiten behoben
Meine Drohnenstock kam heute ca 5 min (bis ich Levelup hatte) nicht mehr ausm Cooldown raus und
ich konnte ihn nicht mehr verwenden

Same procedure as last patch, Massive ? Same procedure as every patch, agent 💩

spencerhill

Besser kann man es nicht sagen 🙂

Mike

Die wöchentliche Invasionsrotation scheint immer noch Zufall zu sein. Wer auf diese Idee gekommen ist … einfach nur ätzend nervig.

Reznikov

Suchst du die Teile für die Nemesis? ^^

Mike

Jepp fehlt eins seit Wochen. Macht einfach kein Spaß so.

Reznikov

Adde mich mal ich hol gleich den wöchentlichen Exo-Cache, vllt. ist ja eine drin. UPlay „LittleReznikov“

Mike

bin noch Unterwegs aber schon mal danke fürs Angebot. Mache ich nachher gleich mal.

rappeldizupf

ich konnte bisher noch keine einzige Waffe aus dem Behälter teilen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

51
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x