The Division 2: Ist der neue Raid Top oder Flop? Das sagen die Spieler

The Division 2 (PC, PS4, Xbox One) hat einen neuen Raid bekommen. In diesem legt ihr euch mit den True Sons an. Wie kommt die neue Herausforderung bei den Spielern an?

Worum geht es im Raid? Operation Stahlross ist der Name des neuesten Raids für den Online-Shooter The Division 2. Die True Sons haben eine Gießerei nahe Washington D.C. überfallen und diese unter ihre Kontrolle gebracht. Dort vergrößern sie ihr Arsenal an Waffen und planen offenbar einen Angriff auf die Stadt.

Ihr macht euch zu acht auf den Weg, um die Gießerei zurückzuerobern und die True Sons aus dem Gebiet zu verdrängen. Dabei bekommt ihr es mit neuen Boss-Gegnern zu tun, die über eigene Mechaniken verfügen.

division 2 raid 2 operation iron horse ravenous 2
Operation Stahlross lässt euch gegen die True Sons antreten.

Ein spanndender neuer Raid für The Division 2

Was sind die Merkmale des Raids? Der Raid, der zuvor mehrmals verschoben werden musste, bietet einige interessante Besonderheiten:

  • Ihr müsst Level 40 sein, um mitmachen zu können (die Raid-Variante ab Level 30 startet später).
  • Es gibt kein vorgeschlagenes SHD-Level, aber je höher eure Punktezahl, desto stärker seid ihr
  • Der Raid wird wöchentlich zurückgesetzt.
  • Es gibt exotische Waffen wie das Gewehr Ravenous und den Revolver Regulus, sowie das Foundry Bulwark Gear Set und das Future Initiative Gear Set zu bekommen
division-2-iron-horse-raid-
Der neue Raid von The Division 2 kommt ganz gut an, auch, wenn es ein paar Probleme gibt.

Was meinen die Spieler zur Operation Stahlross? Die Stimmung in der Community ist etwas aufgeheizt, was unter anderem daran liegt, da Spieler das Gefühl haben, die Entwickler würden Informationen an bestimmte Gruppen weiterleiten, damit diese Vorteile wie etwa World Firsts genießen.

  • kenni schreibt etwa auf Twitter: „Es ist eine Schande, dass Ihre Entwickler immer noch Informationen an bestimmte Spieler durchsickern lassen, um sicherzustellen, dass sie World Firsts bekommen. Was bringt es, anderen Spielern das Spielen zu erlauben, wenn es doch nur für eine Handvoll Leute gedacht ist?“
  • Rogue stimmt zu und meint: „Das ist wahr, das haben sie auch bei den Dark Hours schon so gemacht.“
  • darren davies schreibt: „Sie sollten es diesen Betrügern nicht erlauben, mitzuspielen, denn sie haben Hamish in ihrem Clan, er wird sie mit Informationen füttern.“ Mit Hamish ist wohl Hamish Bode, Content Lead bei Massive (Ubisoft) gemeint.

Es gibt allerdings keine Beweise, ob Mitarbeiter bei Ubisoft wirklich Teams Informationen zukommen lassen, durch welche sie Vorteile in The Division 2 haben. So einige Spieler scheinen jedoch davon überzeugt.

Darüber hinaus ärgern sich manche darüber, dass es auch mit Operation Stahlross wieder kein Matchmaking für den Raid gibt.

  • BigB meint dazu: „Und schon wieder. Kein Matchmaking für den Raid. Habt ihr nichts dazugelernt?“
  • James TheEndOfDays Matthews schreibt: „Zu schade, dass ich Fieser nicht auszuschalten kann, um Hellfire zu treffen, denn es gibt kein MATCHMAKING!!!!“

Generell jedoch scheint der neue Raid ganz gut bei den Spielern anzukommen. Auch der knackige Schwierigkeitsgrad wird gelobt.

  • Angel aka Hōrō-sha Sunīkā meint auf Twitter: „Was für eine Herausforderung. Jeder, der anders denkt, hört einfach auf zu spielen und sucht sich ein anderes Spiel, über das er schimpfen kann.“
  • Murdoc_112_zA schreibt: „Es hat wirklich Spaß gemacht. Glaubt mir, es war besser als Dark Hours. Es erfordert einfach viel Konzentration und Kommunikation. Am zweiten Boss kamen wir nicht vorbei. Aber wir haben wirklich hart gearbeitet, um herauszufinden, wie wir es schaffen. Also werden wir es auf jeden Fall noch einmal versuchen.“

Was meint ihr zum Raid Operation Stahlross? Gefällt er euch?

Der Juni hatte außer Operation: Stahlross noch andere Neuerungen für den Online-Shooter The Division 2 zu bieten: Season 2 und neuer Raid – Das erwartet euch noch im Juni.

Quelle(n): Gamesradar, Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!

25
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hans R.
1 Monat zuvor

Hmmmm. Den neuen Raid angespielt und nach 4 Std beim 1. Boss aufgegeben. Ist DAS der neue „Content“, der die Spieler bei The Division halten soll? Lächerlich. Ich sch……… auf die neuen Exos. WO bleibt neuer Content? Neue Missionen auf der höchsten Stufe? Das 100Lvl. – Hochhaus? Überleben? Untergrund? Grosse DZ? … Loot ist schlechter geworden seit dem letzten Update und Massive nerft alles. Zum Beispiel das Statusset oder Dilemma oder gewisse Waffen…etc.
Bin immer noch sauer wegen meinem zerstörten Explsionsset (hatte 121,5%Schaden) und dem Fehlenden SCHADEN gegen Elite. Dachte, man will dem SOLO-Spieler auch Freude machen mit dem Techniker? Das Spiel ist pure Langeweile. Ich hab das ewige Wochenlange Gewarte satt auf Neuen Content. Und die Exo – Pixel können die sich sonst wohin schieben. Mir ist die Zeit zu Schade, Hunderte Stunden in diesen Raid zu stecken. Wieso kann Massive das Spiel nicht auf den Stand vom Schluss von TD1 bringen?
Und noch was; Diese Dummen YouTuber mit Ihren Klickgeilen Veröffentlichungen gehen mir dermasen auf den Keks. Hört mal auf Marco Style, Super Mario und Co so zu Hypen. Und das Die cheaten, schlägt dem Fass den Boden aus.
Ja, alle Clans gehen ein, 50 Mitglieder drinnen und nur 3 spielen.The Division ist doch bereits Klinisch tot.

Hans R.
1 Monat zuvor

PS: Auf E-Bay kann man übrigens Waffen und Exos kaufen – bei Preisen zwischen 50.- und 300 Euros. Dummes Geldgeiles „Pack“. Ist einfach nur noch Traurig, wie Geldgeier alles zerstören. Vermisse die Gute alte Gamer-Zeit wink

Dabinichtv
1 Monat zuvor

Würden die Infos mal auf Twitter hoch geladen und was dazu geschrieben wie zum Beispiel
Hier die Anleitung zur First Run Anleitung für die großen streamer oder so ähnlich?

Exesua
1 Monat zuvor

Und schon wieder wurde etwa veröffentlicht was kaum ein Spieler zu Gesicht bekommt. Was ein saftladen.

IIIDUMONIIII
1 Monat zuvor

Top oder Flop? Ich bin einer von denen der das nicht einzuschätzen vermag. So arm es sich nun liest blieb mir knapp über ein dreiviertel Jahr „normales“ Dark Hours verwehrt. Kein Witz…in etwa 1800 Spielstunden noch nie von innen gesehen,ok ja die Expedition schon aber das zählt doch nicht. Woran lags, 3 Clans und in keinem kam ein Run zustande aus Zeitlichen Gründen oder dem Willen was durchzuziehen ohne total abgefuckt bei der Hälfte zu quiten…Freunde vorhanden aber nicht für Div2 zu begeistern…das fehlende Matchmaking, und das ist der größte Knackpunkt. Keiner will mit „Randoms“ in den Raid weil perse Noobs. Dann dieses eingebildete arrogante Gehabe das dir jemand anderes dein Build vorschreiben möchte. Erwartungen an Stats mit welchen du dich regelrecht Bewerben musst. Eben jene Spieler/Gruppen/Clans die das Raiden selbstverständlich NUR für sich gepachtet haben als hätten sie niemals selbst mal von Null anfangen müssen. All das wird bei Stahlross nicht anders laufen. Klar, man könnte sich den Clans anschließen welche nen RAID organisiert bekommen aber im Ernst, auf solch eine toxische Arroganz hab ich gar keine Lust. Lass mir doch von anderen nicht meine Sets und Stats vorschreiben. Davon abgesehen…nichts gegen Anspruchsvolle Missionen und taktische Anforderungen wo man gerne mal ins schwitzen kommen kann aber Div2 ist in der Hinsicht purer Stress! Whatever… Habs vor 2 Monaten an den Nagel gehangen. Neulich mit guten Willen vllt 1std einloggt um festzustellen das ich in den 2 Monaten offenbar verpasst habe das ein Haufen meiner Gear natürlich mal wieder verbastelt wurde. Gezwungen mich mit der Baker auszurüsten um überhaupt ein wenig Schaden generieren zu „dürfen“. Dabei vermeide ich es grundsätzlich mich den anderen 95% abzuschließen in Bezug auf Meta Einheitsbrei. Traurig, das Game könnte soviel mehr, sehr vieles um Welten besser aber soll einfach nicht sein. (Rechtschreibfehler dürft ihr für euch behalten) ✌🏼

rappeldizupf
1 Monat zuvor

Du musst keine Baker spielen um ordentlich auszuteilen. Aber weine nur wenn du dich dann besser fühlst.

IIIDUMONIIII
1 Monat zuvor

Auf solch ein Comment brauch man auch nie lange warten. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich hatte starke Builds, dann pausiere ich 2 Monate und muss feststellen das sie allesamt in den binsen sind. Mir ist schon bewusst das es auch ohne Baker funktioniert. Hatte es zuvor auch und das äußerst gut. Um allerdings da wieder hinzu gelangen bedarf es Neu bauen, Rollen bis der Arzt kommt blablabla. Schön für dich wenn du so scharf darauf bist Wochenlang Sets zu bauen und immer mal wieder von Null anfangen musst.

rappeldizupf
1 Monat zuvor

ich lese nur mimimimi

spencerhill
1 Monat zuvor

Mit dem Raid geb ich Dir voll und ganz recht! Dir wird vorgeschrieben wie und mit was du spielen sollst . Habs zwar nicht im Raid erlebt aber in den legendären Missionen .
Vorm Start hab ich Anweisungen bekommen was ich anlegen muss . Hab dann sofort die Gruppe verlassen da ich mein eigenes Set spielen wollte .
So nen Kacke geb ich mir dann nicht wenn ein Spiel schon soweit ist in gewissen Aufgaben , dass andere Spieler über deine Ausrüstung bestimmen dürfen/wollen .
Dann mach ich lieber einfache Missionen und hab Spaß wenn die ganzen Großkotze immer vor mir aufn Boden krabbeln .
Hauptsache alles auf rote Attribute setzen um alle Gegner schnell vor dem anderen Spieler zu vernichten , aber kein bisschen Rüstung drauf zu haben auf seinem Set .
Gut…..aber dann sollte man es auch spielen können .
Genau so schauts auch in den Raids aus!
Gegner müssen schnell weg …..mach dies ….mach das….mach jenes …… wer liegt dann zuerst??? Ja……die keine Rüstung haben .
Da bin ich raus und werde auch den 2. Raid niemals komplettieren ….geschweige denn überhaupt beginnen

Eric
1 Monat zuvor

Sorry aber ihr könnt nicht erwarten in einem Raid der auf Schaden basiert keinen Schaden zu machen. Sterben tun die meisten weil sie keinen Schaden machen. Ich persönlich helfe immer gerne mit Builds kann es aber nicht leiden wenn man sich weigert. Wenn eure Builds dem Team nicht helfen seid ihr für den Raid einfach nicht geeignet. Matchmaking im Raid? Ja ne is klar Gruppen die seit Ewigkeiten zusammen spielen schaffen es nicht. Wenn zu mir jemand kommt und sagt hey ich würde gerne im Raid mitspielen dann hjelfe ich super gerne aber nicht wenn jemand meint sich zu weigern. Ich habe noch keinen Clan erlebt der nicht hilft wenn man fragt. Ihr könnt auch gerne zu uns kommen. Einfach Ingame den „dieMuchs“ joinen. ^^

IIIDUMONIIII
1 Monat zuvor

spencerhill
1 Monat zuvor

Jaaaa, is leider so ! Die meisten sind ja schon bei herkömmlichen Missionen überfordert .
Den Raid geb ich mir nicht mehr .

spencerhill
1 Monat zuvor

Also nach meinen persönlichen Erlebnissen sterben die meisten weil sie eben keine Rüstung haben . Reicht ja immer wenn ich ihre Builds sehe . Fast alle immer nur mit Gewehr unterwegs . Zudem kommt auch noch hinzu das sie dann auch meinen in die Meute reinrennen zu müssen .
Also beim 1. Raid war ich in der Randomgruppe mit meinem Taktiker (Geschütz,Sucherminen) und 700K Rüstung immer der letzte der noch stand . Also ich kam trotz wenig Schusswaffenschaden relativ gut klar . Ich spiel auch gern mit Imperial Dynasty an der Front um heroische Gegner aufzuscheuchen . Es dauert Tage bis ich mal wieder am Boden liege , während andere die wieder Vollgas auf Schusswaffen gehn und permanent hinter mir umfallen .
Was ich damit sagen will : Wenn man eben die Skills nicht hat , sollte man sich Rüstung ins Build zaubern und nicht alles auf rote Attribute setzen .
Danke für das Angebot für euren Clan , aber die Raid sind für mich schon lange hier nicht mehr gefragt…..bzw war es auch nie .
Gibt da auch keine Ausrüstung die mich reizt zu holen .
Die beste MP(UMP) hab ich schon , meine beiden MK16 er sind auch auf Max sowie auch die Baker .
Mehr braucht man in dieses Spiel leider nicht da diese Waffen immer noch die NPC ’s nach Strich und Faden verkloppen …..auch ohne Schadens-Output
Solange ich meinen Spaß an den heroischen aufgaben habe ist alles gut wink

Vane
1 Monat zuvor

Gebe dir auch recht. Habe mit dem Raid Dark Hour aufgehört. Nach dem ich mit 12 verschiedenen Teams drinne war.

Und was ich zu der Zeit mitbekommen hab (war zu release Dark Hour) war der großteil der Leute toxisch, sogar im Stream wurde man geflamed.

Gruß Vane

PS: Ff14 is wirklich entspannt, kann ich nur empfehlen 👌

Devil-DogDE
1 Monat zuvor

Wer den rad ausprobiert ist selber schuld die beste Strafe für das Spiel ist es einfach nicht zur Spielen

IIIDUMONIIII
1 Monat zuvor

Ausprobieren ist gut. Da wird man nicht mal ebenso hinein kommen. Und das wird einigen auf Wochen gar Monaten verwehrt bleiben.

Franz Stahlhuber
1 Monat zuvor

Das an einige Streamer schriftlichte Anleitungen verteilt worden sind auf dem PTS ist bekannt . Logisch werrden die auch den Raid als erstes schaffen , haben das ja schon auf dem PTS brav geübt.

Davon abgesehen habe ich mir gestern auch einige Streams angeschaut . Das ist ne typische Massive Hirnf.ck Nummer . da muss man ständig von zig Schalter zu zig Schalter rennen . Da schläft man schon beim zuschauen ein. . Und logisch geht da ohne schriftliche Anleitung gar nichts . Was für ein oberkrampfiger Raid . Die sind unfähig eine Spielmechanik in einem Raid einzubauen die auch ohne schriftliche Anleitung u stundenlanges Youtube Videos schauen funktioniert und die wenigsten etwas an Spannung Spielspass und überraschungen bietet.

Jeder der behauptet das er ein Raid von Division 2 auch ohne Anleitung und stundenlanges YouTube klotzen geknackt hat lügt schlichtweg .

Das ganze Game ist voll mit so oberkrampfigen Sachen . Und da haben sie wahrscheinlich auch Infos an bekannte Streamer Infos durchgestochen die dann ihre ach so tollen Videos raushauen . Ne Winn Winn Situation für Streamer und Massive.

Oberkrampfig und gleichzeitig eintöniges geballere Nonstop inkl gelooteter Schrott schredern . Das sind die einzigen Schwerpunkte die The Division 2 bietet. Ach ja nicht zu vergessen die ganzen Fake Ranglisten für Cheater.

Und ja der Loot ist eindeutig schlechter als vor dem Update . Wenn du gezielt farmst bekommt man nur schrott u das zu 99,99 % . Ab u zu gibts ein Godroll aber nie vom gezielten Loot .

Massive ihr könnt den Stecker ziehen ihr werdet ziemlich viel Spieler verlieren . Auch wegen eurem Game on Service Schrott mit ständig aufgewärmten Sachen vom selben. Der funktioniert nur für Leute die gerade mit dem Game angefangen haben . Für alle andern ist es schlichtweg ne traurige Lachnummer . Und der Raid ist kein Highlight der ist schlichtweg Schrott . Einzig bezahlte Youtuber haben was davon . 99% der Division 2 Spieler wollten keinen neuen Raid von euch.

Massive Ihr produziert Game Inhalte für bezahlte Youtuber. Ne echt tolle Idee.

Massive ihr habt keine Ahnung was zocken ist

IIIDUMONIIII
1 Monat zuvor

Nicht zu vergessen wenn du dir den Allerwertesten aufreißt um den neuen RAID zu meistern und du dich über die ach so tollen Exos nen Ast ab freust, ist das nächste Patch, Update, buff, nerf oder was auch immer nicht weit und macht dir alles zunichte😂 siehe Eagle…hach…eiskalt, trotz all der Mühen.

Compadre
1 Monat zuvor

Das kannst du doch aber nicht dem Spiel vorwerfen, dass du keine Mitspieler für die Aktivitäten hast.

Und nein, Matchmaking funktioniert, wie in vielen anderen MMOs, eben nicht beim schwersten Content. Wenn die schwerste Aktivität eines Spiels mit einfachem Matchmaking schaffbar wäre, dann langweilen sich koordinierte Gruppen, da es für sie viel zu einfach wäre.

Enriques
1 Monat zuvor

Nicht nur das… Es gibt einen Tweet von einem großen holländischen Streamer wo er zugibt im Raid DMG Exploides zu nutzen… das ist Cheating. Und das er Informationen zum Raid hatte. Und wird er dafür gebannt??? Kein Kommentar

Eric
1 Monat zuvor

´Nicht im Raid, sondern davor, um zu leveln.

Old_Punisher_77
1 Monat zuvor

Moinsen. Gestern haben wir den ersten Boss in 15 Minuten gelegt. Beim zweiten haben wir uns die Zähne ausgebissen. Ist schon ne andere Hausnummer als der erste Raid. Es kann aber nicht sein, dass es die TOP Spieler durch zuschustern von Infos oder PTS Tests Infos bekommen. Habe gestern den Stream von Widdz gesehen und da haben die sich selbst verraten und gesagt das wir es so wie auf dem PTS machen. Also sind definitiv Infos rausgegangen. Ich fühle mich daher sowas von verarscht.

TheD
1 Monat zuvor

Es wurde ein internes Dokument geleakt https://imgur.com/a/reFzYBS
Dazu hat MarcoStyle es gezeigt und das gesagt https://clips.twitch.tv/VenomousTemperedDragonfruitFloof

BavEagle
1 Monat zuvor

Danke, MarcoStyle 👍 aber wirklich überraschend ist das nicht 😉
Heutzutage sind viele Games nicht für die Spieler sondern ein einziges Win-Win-Geschäft zwischen Publishern und Streamern. Einfach nur armselig und bei The Division kein Wunder, wenn die Entwickler es nicht schaffen, ein Game für die Spieler zu entwickeln. Anstatt Spielspaß dann eben nur Hype um Nichts.

JoJoRabbit
1 Monat zuvor

Verdächtig machen sie sich schon alleine, wenn zwei Streamer aus der Gruppe den Stream Muten und das Bild abblendend. Ein bitteren Beigeschmack hat es allemal.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.