@schaican

aktiv vor 1 Tag, 19 Stunden
  • Wargamings Panzer-MMO World of Tanks kam vor 10 Jahren heraus und feiert 2020 sein Jubiläum. Doch kann ein Spiel nach so langer Zeit noch begeistern und lohnt es sich überhaupt noch, damit anzufangen oder nach e […]

    • na ja zum moden sagt dir das „WarPack“ etwas
      ja goldmunition gibt es jetzt für credits aber nur ca 10% verdienen im Spiel genug credits für ihren goldverbrauch die anderen kaufen die creditspakete aus dem shop
      den chat ausmachen? macht in einem Teamspiel sehr viel sinn
      es hat 10 jahre für mich persöhnlich spass gemacht und vieleicht schaue ich mir mal irgentwann den PvE-modus an aber im moment ist mir meine knappe Online-zeit für dieses spiel zu schade
      nachtrag
      PvE-modus ist durch, Battelpass auf stufe 45, Panzer erhalten
      eigentlich nicht schlecht der modus macht laune mit vernünftigen Leuten aber leider hast du auch in diesem Modus Leute die angst um ihren Lack, wertung, weiß der geier was haben.
      Diese Leute verlieren lieber das spiel als sich den Lack zu verkratzen und vermiesen dadurch allen anderen das Spiel.

  • Mit TU9 kam am 21. April ein großes Update bei The Division 2. Die Reaktionen darauf sind heftig – leider im negativen Sinne. Besonders eine Änderung und wie damit umgegangen wurde, nervt die Agenten tierisch: d […]

    • schaican kommentierte vor 1 Monat

      omg eine andere waffe mal auszuprobieren war wohl für einige zu schwer ?
      hat wohl niemand mitbekommen das sturmgewehre gebuft worden sind in sachen Lebensenergie schaden
      zb bei meiner HoneyBadger von 11% vor dem ubdate auf jetzt 21%
      Feuerteufel von 8,5% auf 15,5 %

      • Zavarius kommentierte vor 1 Monat

        Bringt dir was genau? Bekomm in den relevanten Schwierigkeitsgraden erstmal die Rüstung weg. Die AR’s haben nun 21%, im Gegenzug hast du aber auch 18% verloren, wovon 6% HP-DMG durch invisible waren.

        15 HP DMG vorher + 6% Buff = …oh nein..dieselben 21% wie vorher? :O

        🙂

  • Die Auswahl an guten MMOs und MMORPGs Anfang 2020 ist groß. Jedes Spiel unterscheidet sich dabei von den Konkurrenten. Wir haben deshalb die besten 15 Online-Multiplayer-Spiele herausgesucht, die wir euch […]

  • Bei The Division 2 gelten aktuell 3 Items für Schadens-Builds als gesetzt und die Entwickler kündigten an, diese Überflieger zu nerfen. Im Austausch dafür bekommen wir aber 4 köstliche Exo-Reworks und -Buf […]

  • Ende April soll das neue Title Update 9 für The Division 2 erscheinen und nochmal kräftig an dem Spiel drehen. Nun haben die Entwickler ein Feature aus TU9 angeteasert, über das sich zahlreiche Spieler freuen dü […]

    • hi ich glaube nicht das die ubisoft-server das alleinige problem sind da im moment unser inet an der leistungsgrenze belastet wird
      da der netzausbau die letzten jahre nur schleppend bis gar net betrieben wurde haben wir leider immer noch einen digitalen/analogen fleckenteppich
      in einem nachbarort ( 10km von mir ) inet nur über funk, die bezahlen für ne 16mb leitung aber haben diese leistung nur morgens und mittags, abends kommen da nur 4-8mb an

      • Mag bei einigen Spielern eine Begleitursache sein, aber muß sich niemand wundern, wenn Netzausbau nur kommerziell anstatt tatsächlich flächendeckend mit ausreichend Kapazitätsreserven stattfindet.

        Beispiel derzeitige PSN-Probleme für Telekom-Kunden: interessant zu hören, daß unsere Telekom Kapazitäten nicht direkt an Sony verkauft sondern über einen Zwischenhändler. Für mich keine Ausrede oder Argument für die Telekom sondern die Frage, warum ein weiteres Unternehmen zwischengeschaltet wird. Die Antwort kann nur kommerziell bedingt sein und technische Probleme sind dann nur folgekonsequent.

      • Alles schön und gut und zum Teil hast du mit dem Netzausbau recht…Aber ich glaube nicht das es komplett daran liegt. Weil einfach viele andere reinen Online Games wie zb Blizzard Games usw ohne Probleme laufen. Beispielsweise Wow ist schon solange auf dem Markt und läuft ohne diese Probs. Ubisoft sollten sich an Blizzard ein Beispiel nehmen mit dem Servern. Die laufen stabil und gut ohne probs. Division 1 & 2 sind echte TOLLE Games aber die Server laggs sync zum Server machen das Spiel spaß hin und wieder kaputt.

        • ich schrieb ja auch net das es komplett am netz liegen würde, das ist nur ein teil unserer probleme, ubisoft sollte bei ihren servern generell mal nachschauen und zu division 2, erst am wochenende war ich nach einem phasenwechsel plötzlich auf den ost-amerikanischen servern ?
          erst nach aus- und wieder einloggen war ich wieder auf europa

  • Der Online-Shooter Destiny 2 hat ein Cheater-Problem, seit die Trials of Osiris aktiv sind. Der Community-Manager Dylan „dmg04“ Gafner stellt klar: Es gibt ein Anti-Cheat-System. Aber die PvP-Community sch […]

    • für ein Studio ist Cheat-Bekämpfung ein Kosten-Faktor

      und damit triffst du den nagel auf den kopf denn es geht nur ums geld
      systeme die cheaten erschweren, fast unmöglich machen gibt es nur die benötigen auch entsprechende rechenleistung, mehr server mehr geld, sowas kostet locker 3 bis 5 mal soviel wie jetzt

  • In The Division 2 wird hitzig über Banns und Glitches diskutiert. Die Spieler glauben, dass sich nun auch Destiny 2 mit einem kleinen Seitenhieb einmischt.

    Was ist in Division 2 passiert? Kürzlich sorgte ein D […]

  • Das harte Vorgehen gegen Glitch-Nutzer wird in der Community von The Division 2 rege diskutiert. Was dabei immer wieder aufkommt: viele kritisieren die zahlreichen Bugs im Spiel. Passend dazu fand man bereits den […]

    • Für alle die behaupten, das man absichtlich nach Glitches sucht. Diese Glitches findet man meist zufällig. Man meldet sie und wird dann dafür gebannt.

      sorry aber zufällig really?
      also nur fürs melden wird niemand gebannt
      für die entwickler ist es leicht nachzu prüfen wie oft jemand diese fehler nutzt
      ich sag nur serverlogs/chatlogs zb

      • Naklar findet man die meisten Glitches per Zufall.
        Das Nachmachen und Ausnutzen der Glitches ist meist bewusst, aber selbst dann kann es Zufall sein.
        Oder glaubst du, das man absichtlich bei Pokemon in diese komische Welt kommen wollte um Items zu duplizieren?
        Denkst du wirklich, man probiert absichtlich 100mio Möglichkeiten aus um solch einen DPS Glitch rauszufinden? Wohl kaum.
        Einem passiert das per Zufall und der erzählt das weiter.

        Naklar ist das für die Entwickler nachzuvollziehen und genau deshalb ist diese Pauschalsperre absurd und unverhältnismäßig!
        Genauso müssten sie absolut jeden Glitcher bannen der je einen Glitch genutzt hat. Ob bewusst oder unbewusst, so wie sie es ja gesagt haben.
        Das wären mindestens 50% der Community und dann wäre das Spiel TOT!

        • ich bleibe dabei zufall nein da mann fürs aktivieren bestimmte aktionen gleichzeitig machen muß daher schließe ich zufall aus
          50 % wohl kaum
          von welcher pauschalsperre redest du?
          aus den logs ist für die entwickler klar ersichtlich wer schuldig ist
          und tot ist das spiel nicht
          im moment kann mann sogar wieder in der DZ spass haben da die „betrüger“ ja zwangspause haben 🙂

          • Gecheatet und geglicht wird immernoch fleißig. Siehst du ja selbst! Soger der DPS Glitch ist wieder am Start.
            Awesome and Coooool Devs!

            • jo mann sieht es wieder an den Leader-boards das wieder unbelehrbare unterwegs sind hoffe das massive ihren worten taten folgen läßt, wenn se die net permabannen wollen, ein rollback auf Lvl 30 sollte auch reichen ( und wer dann noch nicht genug hat, zurück auf lvl 1. )

    • oh mann wenn ich hier die bann-gegner kommentare lese omg
      kann mich noch an zeiten erinnern da waren banns und rollbacks die regel bei verstößen gegen die „spielregeln“
      und net wie heute die „ausnahme“

      zum Thema warum ubisoft die streamer nicht bannt
      1. kostenlose werbung
      2. bringt wenig da mehere accounts

      mehr würde es bringen den/die streamer bei der jeweiligen streaming-plattform zu melden, je nachdem wieviele das machen würden müßte diese plattform entsprechend reagieren und das würde diese „Leute“ sehr viel härter treffen

  • The Division 2 griff hart durch und zog Glitcher per Bann aus dem Verkehr. Viele Spieler beschwerten sich danach auf den sozialen Plattformen, sie hätten zu Unrecht eine Strafe kassiert. Die Entwickler klärten a […]

    • jo der support wird wohl überlastet sein
      leider haben viele gedacht da anderen studios regelverstöße egal sind könten sie machen was sie wollen
      entlich hat ein entwickler die „eier“ gegen „betrüger“ vorzugehen und das ist gut so

      • Aber leider gibt es auch Unschuldige die es getroffen hat und Betrüger die es nicht getroffen hat.
        Genau da muss Massive jetzt ansetzen, denn sonst verlieren sie einen Großteil der Community.
        Guck dir an wieviele gebannt wurden.
        Von den 100% die beteuern nicht geglitcht zu haben, denke ich, das etwa 10-15% ungerechtfertigt sind.
        Noch größer ist die Zahl der Glitchuser die nicht gebannt wurden, denn die Zahl beläuft sich auf etwa 5% der Gesamtcommunity!

    • Manche sind trotz Bannwelle schon wieder am glitchen

      dann hoffe ich das ubisoft den worten taten folgen läßt und den unbelehrbaren die accounts permabannt

  • Das MMORPG A:IR – Ascent Infinite Realm erscheint nicht. Stattdessen kommt Elyon. Was sich aber nach einer Umbenennung mit Anpassungen beim Gameplay anhörte, entpuppt sich jetzt als im Grunde komplett neues […]

  • Kaum jemand hat es den Entwicklern zugetraut, doch es ist passiert. Eine große Bann-Welle inklusive Rollback traf eine Menge Spieler von The Division 2 und die Reaktionen sind heftig. Schaut hier, wie die […]

    • jeder spieler hat mit der installation den „Spielregeln“ zugestimmt
      sicher für die fehler können die entwickler was aber wer die nicht meldet und zu seinem vorteil nutzt kann froh sein das es nur 1 wochenbann und rollback gibt
      als codemasters noch für HDRO in europa verantwortlich war kostete das ausnutzen von einem ähnlichem spielfehler einigen leuten den ganzen account und da waren auch welche mit LTA dabei

  • Bei The Division 2 gibt es heute auf der PS4, der Xbox One und auf dem PC Wartungsarbeiten mit einem mehrstündigem Server-Down. Wann gehen die Server offline? Wann kann man wieder spielen? Und was ändert sic […]

    • wenn es wirklich nach dem wunschdenken der ehrlichen spieler ginge wären alle accounts der Glitch-Nutzer längst gelöscht worden

  • Der nächste Gamebreaking-Glitch bei The Division 2 geht um. Dieses Mal müssen die Cheater nicht mal mehr in Missionen, sondern erledigen denselben Gegner einfach immer und immer wieder.

    Hä? Was ist das wi […]

    • schaican kommentierte vor 2 Monaten

      na ja 70% werden es wohl net sein aber massive/ubisoft sollten sich überlegen an welcher kundschaft sie mehr verdienen könnten die „betrüger“ haben schon fast alles erreicht und werden entweder nach mehr content schreien oder zu einem anderen spiel wechseln
      die ehrlichen werden sollte es wie inTd1 laufen werden teilweise auch abwandern und nichts mehr von dieser company kaufen

    • schaican kommentierte vor 2 Monaten

      für den fehler können die „leute“ nichts aber für das ausnutzen des fehlers können diese „leute“ etwas leider hat heutzutage kaum ein entwickler die „cohones“ den account solcher „leute“ zu löschen

  • Bei The Division 2 nutzen Spieler derzeit einen Glitch, der ihnen unfassbare Schadens-Zahlen beschert. Mit diesem Über-Buff gehen die Agenten dann in die schwersten Missionen, um Exos zu farmen.

    Was geht bei […]

    • schaican kommentierte vor 2 Monaten

      mit dem DPS-Glitch werden nicht nur Exotics gefarmt
      eben in nem save-haus 3 leute getroffen alle mit knapp 900 punkten auf der SHD-Uhr?
      Massive da habt ihr euch abermals ein eigentor besorgt, egal was ihr nun in der sache unternehmt es wird spieler kosten

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.