Destiny 2: Xur als Boss in Hearthstone? Fans finden cooles Easter-Egg

Sieht so aus, als würde der Exotic-Händler Xur aus Destiny 2 sein Unwesen auch im Kartenspiel Hearthstone treiben. Dort haben Fans ein Easter-Egg entdeckt, das unverkennbar auf den mysteriösen Agenten der Neun anspielt.

Wer ist Xur überhaupt? Xur ist ein mysteriöser Händler, der die Hüter bereits seit dem ersten Destiny-Ableger Woche für Woche mit exotischen Waffen und Rüstungsteilen versorgt.

In Destiny 1 hatte sich förmlich ein Kult um den Agenten der Neun mit dem Tentakel-Gesicht geformt. In Destiny 2 ist die Spannung um Xur zwar abgeflacht, doch seit der laufenden Season 6 ist der Exotic-Händler für die Spieler wieder interessanter geworden. Denn nun hat er endlich ab und an die begehrten Forsaken-Exotics dabei.

Kurzum: Jeder, der sich ein wenig für Destiny interessiert, dürfte das unverkennbare Nudelgesicht kennen.

destiny 2 Xur

Was hat es nun mit Xur und Hearthstone auf sich? Nach seinen Abstechern zu den Hütern verschwindet Xur stets – und keiner weiß wohin.

Nun hat es ihn offenbar nicht nur außerhalb des Sonnensystems verschlagen. So wie es aussieht, ist er nun gar in einem komplett anderen Spiel – nämlich in Blizzards Sammelkarten-Spiel Hearthstone. Dort hat man nun ein Easter-Egg entdeckt, das unverkennbar auf den Exotic-Händler aus der Destiny-Reihe anspielt.

Hearthstone-Xurios

Wie sieht das Easter-Egg aus? Vor Kurzem erst hat Hearthstone im Rahmen der Erweiterung „Verschwörung der Schatten“ eine neue Kampagne erhalten – „Der große Coup„. Dort treten die Spieler unter anderem gegen mehrere neue Bosse an.

Einer davon hat aufgrund seines Namens die Aufmerksamkeit cleverer Hüter auf sich gelenkt. Denn der Boss trägt den für Destiny-Fans auffälligen Namen Xur’ios. Dieser Name allein mag für manche noch nicht Beweis genug sein. Doch spätestens seine Dialogzeilen offenbaren, dass es sich tatsächlich um eine Reinkarnation von Xur handeln muss.

wow-xurios-händler

Entschließt man sich beispielsweise, als Jäger gegen Xur’ios anzutreten, so wird man von ihm mit den folgenden Worten begrüßt: „Ein Jäger! Wo ist deine Goldene Kanone?“ Die Referenz zu Destiny ist spätestens hier nicht mehr zu verkennen.

Spielt man mit einem Magier, so heißt es von Xur’ios: „Diese Begegnung ist vom Schicksal bestimmt … Unserem Schicksal (our Destiny) …“. Führt Ihr ein Emote bei diesem Boss aus, dann gibt es als Antwort: „Grüße, Reisender“. Auch hier sehen die Fans eine deutliche Anspielung auf den Reisenden aus der Destiny-Reihe.

destiny-golden-gun
Die Golden-Gun-Super des Jägers in Destiny

Hier hatte Xur auch schon mal einen Gast-Auftritt: Es ist nicht das erste Mal, dass es eine Anspielung auf Xur in anderen Games oder gar in Fernseh-Serien gibt.

So gab es beispielsweise in World of Warcraft, ebenfalls von Blizzard, in der Legion-Erweiterung einen Gast-Auftritt von Xur.

In der Stadt Dalaran tauchte ein myteriöser Händler Xur’ios auf. Nicht nur Name oder der Titel spielte auf Xur an, auch optisch sah der Händler seinem Destiny-Counterpart recht ähnlich und hatte ebenfalls kein Gesicht.

WoW Legion Xurios

Außerdem gab’s bei diesem WoW-Händler jeden Tag ein besonderes Item wie beispielsweise „Gjallar’s Horn“ oder „Crota’s Shield“. Bezahlen musste man Xur’ios nicht mit Seltsamen (Strange), sondern mit „Curious“-Münzen.

Auch in der beliebten US-Amerikanischen Zeichentrick-Serie „American Dad“ gab es kürzlich eine witzige Anspielung auf Xur.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Fakten, Gerüchte, Theorien – Was wir bisher zur Season 7 wissen
Autor(in)
Quelle(n): GameRant
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.