Destiny 2: Weekly Reset am 24.05. – Entfacht das Feuer von Solar 3.0

Destiny 2: Weekly Reset am 24.05. – Entfacht das Feuer von Solar 3.0

Destiny 2 schickt die Hüter heute zum Mond, denn dort ist zum Start der Season 17 die alte Leviathan von Calus eingetroffen. Während die Vorhut die H.E.L.M.-Operationszentrale in die Mondumlaufbahn verlegt, sagt euch MeinMMO, was bei den Aktivitäten in der ersten Seasonwoche mit dabei ist.

Das passiert diese Woche: Ein gigantischer „Weltenverschlinger“ ist im Sol-System von Destiny 2 angekommen. Einst war er das Prachtschiff des Kabal-Imperator Calus, doch jetzt folgt die Mondpyramide dem Ruf des Leviathan. Heute Abend werden sich daher nicht nur die Hüter ihren bösen Geistern stellen müssen. Auch Krähe, Caiatl und Commander Zavala plagen alten Erinnerungen, die sie bis heute bereuen.

Neben neuen Waffen und Rüstungen werden die Hüter zu „Schnittern“ und versuchen zwischen Alptraum und Opulenz ihre Solar-Sense zu meistern, um vielleicht das Geheimnis der „Krone des Leids“ zu ergründen.

Einen ersten feurigen Vorgeschmack auf die neuen Inhalte der Season 17 liefert dieser Trailer:

Destiny 2 zeigt die neue Season im abgefahrenen Trailer – „Du wirst zum Vertilger der Angst“

Die wichtigsten Infos zu Aktivitäten vom 24.02. bis zum 31.03.

Vorhut: Dämmerung: Die Feuerprobe

Die Dämmerung: Die Feuerprobe ist diese Woche der Strike:

  • Prüfgelände, im Landpanzer auf Nessus
    • Die Hüter haben sich auf Kabal-Schlachtfeldern bewiesen und durch die Ränge der Kabale geprügelt, um sich endlich dem Champion der Imperatorin in der „finalen Prüfung“ zu stellen. Doch der schmeißt mit zielsuchenden Solarbällen um sich und nutzt zum Schutz seine Kabal-Bubble.

Playlist-Strikes haben diese Modifikatoren:

  • Arkus-Versengen
  • Stasisbrand
  • Eisen
  • Der Modifikator fürs Versengen begleitet euch die ganze Woche, die anderen ändern sich täglich.

Neue Dämmerungswaffen in Season 17: In dieser ersten Seasonwoche könnt ihr euch ein Scharfschützengewehr abholen.

  • Silikonneurom – 72er Kinetik-Scharfschützengewehr

Die „Saison der Heimgesuchten“ bringt jedoch auch neue Dämmerungswaffen in die Rotation. Bungie holt dafür zwei bereits bekannte, ältere Waffen aus dem Ruhestand, die es dann in den kommenden Wochen geben wird.

  • Das Impulsgewehr „Des Horrors Mindeste“
  • sowie die Handfeuerwaffe „T.V.O.“
Das Impulsgewehr „Des Horrors Mindeste“

Endgame: Raid-Challenges

Das passiert im RaidDer Schwur des Schülers“:

  • Im Raid der „Schwur des Schülers“ sollt ihr diese Woche die Herausforderung „Basisinformationen“ überstehen. Wenn ihr also für den Obelisken ein Symbol eingesammelt habt, dürft ihr den Buff „Erhöhtes Wissen“ nicht überschreiten.
  • Als Belohnung für die Herausforderung im Raid-Encounter des „Fürsorgers“ auf Großmeister wartet diese Woche die Chance auf eine Meister-Version der Maschinenpistole „Unterwerfung“, des Granatwerfers „Nachsicht“, des Linear-Fusionsgewehrs „Katastrophal“ oder des Impulsgewehrs „Heimtückisch“. Bedenkt aber, dass Hard- und Normal-Mode sich den Loot teilen.
Destiny 2: Alle 7 Waffen aus dem neuen Raid „Schwur des Schülers“ – So stark sind sie

Das passiert im RaidGläserne Kammer“:

  • In der Gläsernen Kammer findet die Atheon-Challenge namens „Ensemble-Refrain“ statt. Beachtet, dass jeder teleportierte Spieler pro Runde nur ein Orakel abschießen darf.
  • Als Belohnung gibt’s im Challenge-Mode die Zeitverirrte Waffe „Korrekturmaßnahme“. Ein Maschinengewehr, die in Season 17 gebufft wurden.
  • Die Waffe kommt dann garantiert mit 2 Perks pro Slot. Bedenkt aber immer, dass Hard- und Normal-Mode sich den Loot teilen.

Weekly-Aktivitäten

Mit Season 17 sind auch neue Aktivitäten ins Spiel gekommen. Erkundet die Leviathan und stellt euch den Alpträumen. Oder zieht die Sense und verteidigt euch gegen Horden an Gegnern.

Diese Aktivitäten erwarten die Spieler in der „Saison der Heimgesuchten“.

Savathuns Thronwelt – Wöchentliche Kampagnen-Mission

  • „Die Geister“
    • Die Hüter haben Spuren eines Geistes entdeckt, die auf Sagira hindeuten. Kann der tote Geist von Osiris dabei helfen, das Geheimnis um Savathun zu lüften? Doch damit die Erinnerung aufgedeckt wird, müsst ihr ihn zunächst finden.

Schmelztiegel – Das sind die PvP-Playlisten:

  • Privatmatch
  • Rumble
  • Kontrolle
  • Eliminierung
  • Ruhm-Überleben
  • Ruhm-Überleben: Freelance
  • Dynamik Kontrolle

Aszendenten-Herausforderung – Träumende Stadt

  • Petra Venj hat diese Woche die 3. Aszendenten-Herausforderung für euch dabei. Ihr findet Petra und ihr Questangebot am Ort „Divalianische Nebel“ in der Träumenden Stadt. Die Stadt der Erwachten geht in die zweite Stufe der Korrumpierung ein.

Quellen für Spitzen-Loot in Season 17 von Destiny 2

Das ist das neue Max-Level: In der neuen Saison der Heimgesuchten liegt das maximale Powerlevel eurer Ausrüstung bei 1.570. Damit ist das Powerlevel zum Start der neuen Season 17 um +10 Powerlevel im Vergleich zur vorherigen Season 16 gestiegen. Allerdings werden alle Spieler auch zum Start auf ein Grund-Powerlevel 1.510 angehoben und es gibt viele Quellen, um schnell zu leveln.

season17-solar-ornamente-saisonderheimgesuchten-destiny2
Season 17 steht ganz im Zeichen von Solar 3.0.

Dieser Spitzen-Loot (Pinnacle Gear) bringt euer Powerlevel über 1.560:

Glanzstaub-Highlights im Everversum

In der neuen Season 17 wird es vor allem die neuen Solar-3.0-Ornamente zu entdecken geben. Schaut also direkt bei Tess vorbei, was sie neues für euch im Angebot hat. Wie wäre es beispielsweise mit dem Ornament „Rudelführer-Kommando“ für die exotische Schrotflinte „Lord der Wölfe“?

Ornament „Rudelführer-Kommando“ für die exotische Schrotflinte „Lord der Wölfe“
  • Exotische Geisthülle „Strahlende Zyklushülle“
  • Exotische Geisthülle „Simulationshülle“
  • Exotisches Schiff „VG-17 Fliegende Festung“
  • Exotischer Sparrow „Kein Spielraum“
  • Legendäres Emote „Aprubt Aufgelegt“
  • Legendäres Emote „Alles Käse“
  • Shader „Purpur-Abgrund“

Was werdet ihr euch in der neuen „Saison der Heimgesuchten“ als Erstes ansehen? Bastelt ihr gleich ein neues Solar-3.0-Build oder stürzt ihr euch lieber direkt die saisonalen Inhalte, um die neuen Waffen zu ergattern. Sagt es und bitte in den Kommentaren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
48 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nikushimi

Was manche schon wieder für Sorgen haben ist unglaublich. 

Ja, Bungie hat ihren Plan mit Destiny festgemacht und die Story wird pro Season per Zeitschloss fortgesetzt.

Ja, Bungie hat wieder recycelt.

Alte Waffen, wie „Geliebt“. Gott bewahre, dass die aktualisierte mit neuen Perks und Bauplan, der einem eine gewisse Freiheit ermöglicht, besser werden könnte als die damalige.

Und diese aktualisierten Waffen aus der Menagerie finden wir wo? Richtig, logischerweise auf der Leviathan. Diese ist zwar recycelt, aber hat sich storybedingt verändert.

Es wurde auch bereits in der letzten Season angedeutet, dass Calus zurückkehrt. Da wird er garantiert nicht ohne seine geliebte Leviathan zurückkehren.

In den nächsten Seasons wird wahrscheinlich genauso viel recycelt, denn die Story rund um Licht und Dunkelheit steuert in den nächsten anderthalb Jahren auf ihren Höhepunkt zu.

Da macht es eher weniger Sinn zig neue Orte und Charaktere einzuführen. Würde dies gemacht werden dann beschweren sich die selben Gestalten, die jetzt das recycling kritisieren, darüber, dass man wieder ne neue Geschichte anfängt und nichts zuende bringt.

Und das es aufs bisherige Finale zusteuert, belegt auch auch der rote Faden, der mit Witchqueen und Savathun anfing, wo Caiatl auch auftauchte und ihr Weg mit uns zu Calus führte. Und auch jetzt, wo Calus vermeintlich mit der Leviathan wieder da ist, ist Caiatl logischerweise anwesend.

Der Fokus der aktuellen Season liegt offensichtlich eh auf Charakterentwicklung, was in einem storybasierten Spiel sogar positiv hervorzuheben ist. Allein wie Krähe seinem Vorgänger Uldren Sov in Form eines wahr gewordenen Albtraum gegenübersteht ist äußerst spannend.

Bei Game of Thrones und Walking Dead habe ich mich auch nicht über das Recycling beschwert, das nach 7 und 10 Staffeln noch immer die gleichen Handlungsorte und Charaktere abgearbeitet werden. 

Bei Walking Dead kam Ende der 10. Staffel sogar ein Charakter wieder. Voll recycelt. 
Bei Game of Thrones finde ich es immer noch dreist, dass das große Finale in Königsmund und Winterfell stattfand. Bei Locations gibt es seit Beginn.
Die hätten das Finale lieber nach Essos verlegen sollen.

Fakt ist, dass selbst ein relativ gute Spiel wie Horizon 1 und 2 eine Spielwelt aufweisen, die unglaublich generisch und austauschbar ist. Die Story je Spiel knapp bemessen ist und die Nebenquests und – Missionen wohl vom Aufbau her von Bungie übernommen wurden. Ständig nur von A nach B laufen. Dies sammeln, das bekämpfen und mit jenem reden, um wieder zurück zu laufen und wieder mit jemandem reden. Am besten mit Schnellreise laufen, damit man keine Zeit verliert.

Genauso wie die Skill Bäume in beide Spiel ähnlich aufgebaut sind. Als hätte man einfach nur kopiert. Und dreimal dürft ihr raten … beide Spiele zusammen bringen mich nur auf knapp 180 Stunden Spielzeit. Danach war sowohl die Luft, als auch die Motivation raus.

Fakt ist auch, dass eine Season oder eine Erweiterung macht kein neues Spiel aus einem bestehenden. Es entwickelt das bestehende Spiel nur Stück für Stück weiter. Wie ein Schiggi zu einem Schillok wird und nur minimalistisch anders aussieht.

Fakt ist außerdem, dass einige (vor allem die Lautesten) hier offensichtlich den logischen und kreativen Verstand einer Erbse und die Erwartungshaltung eine Kindes haben.

Bungie hat mit Witchqueen eine neue Kampagne geliefert, die meiner Meinung nach gut erzählt und inszeniert wurde.

Außerdem wurde die Enklave zum Waffencrafting angekündigt und wie angekündigt integriert. Klar und offen kommuniziert wurde hier von vornherein, das es anfangs nur ein paar wenige Baupläne geben wird und nach und nach neue hinzukommen. 

Ja, Bungie hat angekündigt im Jahr der Hexenkönigin mehr Destiny zu liefern als je zuvor.
Vorweg… MEHR heißt nicht gleich BESSER ODER NEU.
Allein Season 16 war storytechnisch und von den Schlachtfeldern (die sich wie Strikes spielen) her mehr als das, was Season 12 geliefert hatte, mit 5 kleinen popeligen Gegner, die in einer separaten Mission in quasi Open World Gebiet gejagt wurde. Die Gebiete wurde im Gegensatz zu den Schlachtfeldern der Season 16 nicht optisch und storybedingt überarbeitet. 

Season 17 bringt nun ein überarbeitetes Gebiet als Patrouillengebiet ins Spiel. Ein über 7 Wochen fortlaufende Story-Quest und im Gegensatz zur Season 13 zwar keinen neuen Strike, dafür jedoch einen neuen Dungeon, der sich „Dualität“ nennt.

Auf dem Papier klingt das für mich schon nach mehr als zuvor.

Aber manche interpretieren mehr in das gesagte hinein, als tatsächlich gesagt wurde. Früher sagte man Gerüchten zufolge „Typisch Frau“. Heute heißt es „Typisch Destiny Meckerkopf“. Vielleicht sollten die mal anfangen weniger stille Post zu spielen und anfangen bei den Fakten zu bleiben.

Im Gegensatz zu früheren Erweiterungen oder Seasons konnte ich bei der Hexenkönigin und der aktuellen Season kann überdimensioniertes Versprechen von „Alles wird besser“ feststellen. Und jetzt sind offensichtlich einige enttäuscht, das Bungie nicht das liefern kann, was nicht einmal versprochen wurde.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Nikushimi
Gyro

Danke, das Unterschreibe ich komplett

smoki

wan?wan? wan den kommt was? neue ideen neue aufgaben wan?? bessere story?wan?wan nicht mehr recycling?wan? neue waffen wan?die haben so ein potential mega studio andere entwickeln sich in 1 oder 2 jahren 4fach soweit als d2 und es sind jetzt 5 jahre, D1 war da auch schon viel weiter meckern hat das nichts zu tun aber wen man sich im nachhinen überlegt wieviel die gamer da reinstecken vom geld die mir leidttun wo das machen für so wenig das man vielleicht bischen von paar tagen zu tun hat ist reine abzocke ich geh heute in D1 rein und da ist mehr los nicht wie in D1.5 von planet zu planet zu reisen und kaum leute zu treffen oder garkeine des sagt schon alles und dan ändern se den fokus wie beim alten D1 und alle denken boah voll neu obwohl man nur mehr entscheidungsfreiheit hat als vorm vorherrigen fokus und wie ich schon mal geschrieben hab in D1 schon immer so war und nichts mehr leveln mus obwohl es dazughört ist klar so können se die mehr locken;)

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von smoki
Nikushimi

Sowohl technisch als auch spielerisch ist D2 D1 mittlerweile um Längen voraus.

Als ich vor n paar Wochen zum Ende der letzten Season in D1 drin war, war da nichts los. Für ein PvP Match muss man meist 10 bis 15 Minuten warten, bis überhaupt eins startet. Und wenn es denn startet, dann meist nur 3 gegen 4. Es ist sehr selten das beide Teams mal komplett besetzt sind.

Aber so wie du schreibst, keine Satzzeichen, keine Groß- und Kleinschreibung, kein Benehmen, scheinst du sowieso nicht die hellste Kerze zu sein

smoki

könnt ich will ich aber nich is mir die zeit hier zu schade, und du must mir nichts sagen oder sagen das ich nicht die hellste Kerze bin wen man jemanden nicht kennt, pass mit deiner wortwahl auf.

KingK

Ich verstehe das Gemecker nicht, aber jeder hat da selbstredend seine eigene Sicht der Dinge, was jedem auch erlaubt sein sollte.

Ich finde die Levi im neuen Design sehr cool. Es gibt einige neue Triumphe und kleine Geheimnisse. Sogar zu einem Patrouillengebiet wurde sie nun. Auch wenn recycelt: ein zusätzlicher Standort nur für eine Season. Klar ist das irgendwann auch ausgelutscht. Ist doch aber mit jedem Season Content so. PsiOps zB fand ich ganz cool, aber irgendwann hat auch das dann gereicht. In den Anfängen der Seasons habe ich zB diese Zeituhr kaum bis gar nicht gespielt, weil es mich überhaupt nicht angesprochen hat. Dafür war damals aber die Story um den Saint-14 spannend, die von Woche zu Woche voran getrieben wurde. War ein neues Konzept, was ich wirklich gut fand. Nagelt mich jetzt nicht drauf fest in welcher Season was genau war, aber das wöchentliche Konzept hatte da mMn gestartet^^
Was uns also jetzt an Story ins Haus steht, wissen wir noch nicht. Was, wenn die richtig gut wird? War es die 10€ dann wert?

Über das EP ähnliche Event lässt sich sicher streiten. Trennung habe ich noch nicht getestet.

Aber nun gut. Ich für meinen Teil spiele dann eben gerne Raids und viel PvP. Zu tun habe ich irgendwo immer, auch wenn die Season dann an einem Punkt alles rausgeballert hat. Dass ich von Reset zu Reset nur saisonalen Content spiele, hat es bei mir noch nie gegeben. Daher erfreue ich mich auch an Dingen wie Solar 3.0, den neuen Perks auf Waffen und den Änderungen im PvP, sowie neue Auswirkungen von Attributen zB auf Flinch.

Klar kann man Bungie auch ankreiden, dass die Upgradesysteme immer dieselben sind. Nun stehen wir also an der Krone des Leids und müssen dort alles freischalten. Kann ich verstehen. Hier jedoch alle drei Monate das Rad komplett neu zu erfinden ist auch nicht einfach.

Wer natürlich dennoch alles doof findet und sich ausgebrannt fühlt, was Destiny angeht, dem empfehle ich: nutzt die Zeit und spielt Titel, die ihr wegen Destiny ewig habt liegen lassen!

Ich würde jetzt zum Beispiel Elden Ring starten, wenn mir Destiny aktuell die Laune verdirbt 😉

Millerntorian

Wer natürlich dennoch alles doof findet und sich ausgebrannt fühlt, was Destiny angeht, dem empfehle ich: nutzt die Zeit und spielt Titel, die ihr wegen Destiny ewig habt liegen lassen!

Oder man spielt einfach mal gar nichts, genießt es, die Birne vom Job, Studium, Schule (oder was auch immer) frei zu bekommen, indem man raus geht, sich auf sein Bike (ob nun per pedes oder motorisiert) schwingt, sich mal ein paar Dinge in real anschaut (so manches Museum ist ein wahrer Genuss), vlt mal ins Kino, schick Essen, zum Sport geht…oder ganz verrückt…verreist, bevor wieder Ludolf Lockdown den Hammer kreisen lässt.

Denn mal ehrlich; wer neben seiner täglichen, ihn möglicherweise langweilenden Alltagsroutine auch noch ein Unterhaltungsmedium in diese mit einbezieht und sich dahingehend in ein Hamsterrad begibt, hat für mich ein deutlich größeres Problem als nur ausgenudelten Content in einem Videospiel.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Millerntorian
KingK

Volle Zustimmung! Ich hoffe natürlich, dass die meisten ihr Leben ähnlich wie beschrieben ausfüllen und nicht nur vor dem Bildschirm sitzen. Bei mir geht es erst an die Konsole, wenn alle im Bett liegen. Am Tage wird das Leben im echten Leben genossen!

Ludolf steht uns bestimmt wieder ins Haus. Mal schauen ob es dieses Mal die Affen sind, die aus dem Käfig gelassen wurden 😉
Die Jäger hätten jedenfalls jetzt den passenden Helm dazu 🙈

smoki

oder sowas machen is immer gut raus zugehn:)

K-ax85

Diese Saison scheint ein soziales Experiment seitens Bungies zu sein um zu gucken wie weit sie gehen können – das Recycling wurde auf eine neue Stufe gehoben.

Sogar die Season-Pass-Waffe ist eine recycelte D1 Waffe – dazu der „gute alte“ Leviathan in düster, Eskalation-Protokoll mit weniger Stufen und zum 100ten mal die Barone aus Forsaken als Gegner, die bekannten Alpträume erlauben ja sowieso das Recycling von bereits X-fach gelegten Storybossen, selbst die „neuen“ Nightfall-Waffen sind nur alte Kniften die aus dem Archiv gekramt und minimal entstaubt worden sind. Uff. Nichtmal die Mühe eine Karte für den Leviathan zu erstellen haben die sich gemacht.

Selbst für 10 Euro (+das was Bungie über den Live-Service-Store verdient – das darf man auch nicht vergessen) ist das minimalster Inhalt der maximal 2 Wochen beschäftigen wird (+Time-Gates für Story-Missionen, die sich jede Woche mit minimaler Variation wiederholen werden)

P3CO

Gebe Dir absolut Recht, bis auf eines.
2 Wochen soll das reichen ? Ne, 2 Tage triffts eher.
Ich denke, zum jetzigen Zeitpunkt als Vorab Statement zu dieser Geschichte:

Das ist bisher der Höhepunkt von dem was Sie gebracht haben, also negativ gesehen….

EsmaraldV

Ich möchte nicht mit den Fingern auf andre Leute zeigen, aber: die Situation wurde bungo durch die vorbesteller auch erst möglich gemacht…

es ist doch jedesmal dasselbe:
Der Fahrplan ist bekannt, jeder schwört sich ein, „sich diesesmal nicht von bungie verarschen zu lassen“ , man schwört sich und dem ganzen mmo-clan „auf keinen Fall die deluxe-edition vorzubestellen“ …
…und am Ende kauft ihr doch wieder die Katze im Sack, mit den Worten „ich bin mir sicher, dass bungie auf uns hört und die Kurve kriegt!!!“ angestachelt durch das Forum und gegenseitiges hochpushen „boaaaah eh: hast du das fingerschnippen vom WL gesehn!!! Alter!!! Ist das krass!“…

Die gute Nachricht an euch: IHR habt es in der Hand!!!
Die schlechte Nachricht an euch: IHR habt es in der Hand…leider ihr…

P3CO

Ja, das triffts ja leider schon sehr. Ich weiss das ja auch nur zu gut, seit Jahren….
Ich sehe es ganz genau so das wir das „eigentlich“ in der Hand haben, nur bekommst Du so eine Masse nicht koordiniert, ansonsten hätten wir das wirklich in der Hand..

Nichts desto Trotz, so enttäuscht wie von dieser Sache, war ich schon über 2 Jahre nicht mehr !
Ich glaub das letzte was mich derart ( eigentlich noch mehr damals) auf die Palme gebracht hatte war das Vorhaben des Sunsettings.
Da hätte ich dann auch aufgehört und das Spiel für immer von der Station verbannt.

Aber wie gesagt, natürlich ist das alles auch ein Stück weit Geschmacksache, Ansichtssache, was auch immer…

Meine finale Aussage zu dieser Saison wird noch kommen, aber es sieht zappenduster aus befürchte ich.

Lev ist schön gestaltet ja, aber das wars auch, Leblos, nichts zum zocken gross, einfach nur Lahm und Langweilig, sowas nenn ich nicht neue Saison. Das ist für mich eher der ANfang vom Ende ( UND damit meine ich nicht Destiny, sondern mich, der sich dieses neue Niveau von Bungie nicht lang antun wird, denn das jetzt ist dreister und heftiger als alles was bisher kam)….

Wie gesagt ist ja nur meine Meinung…

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von P3CO
Furi

T10 Resilience gibt jetzt einfach mal 40% Damage Resistance im PvE.
Einerseits logisch, andrerseits ist das doch iwie ABM. Ich weiß noch net so Recht, was ich davon halten soll….

Patsipat

Mal ne kurze Frage: Hatte jetzt 2x über die Vorhutplaylist „In Ungnade gefallen“ und beide male sind keine Gegner gespawnt. Ist das eventuell bei anderen auch so oder hätte ich einfach nur Pech?

CandyAndyDE

OMG 😄
Das ist eine typische Bungie-trashcode-Situation:
Bungie fügt neuen Content hinzu und plötzlich funktioniert irgendwas vollkommen anderes nicht mehr im Spiel 🙂

Dopex1

Ich glaube mich hat gestern abend endgültig die Destiny-Lethargie befalle. Mechanik aus der Eröffnungsmission bereits bekannt, ebenso wie das Gebiet. Das Eris uns nicht Retten konnte und wir somit zum fliehen gezwungen waren kommt einem doch ebenfalls mehr als nur bekannt vor. Aber als ich danach dann wieder zur H.E.L.M musste und wieder den genau gleichen Bildschirm zum freischalten von irgendwas aufgemacht habe, habe ich ernsthaft ausgemacht und stattdessen Bioshock Remasterd gespielt.

P3CO

Ich weiss was Du meinst , hab gestern verzweifelt 4 1/2 Stunden ausgehalten um irgendetwas zu finden an Content was es wert ist zu spielen. Dann hab ich ausgemacht und was anderes gemacht. Heut mal einmal ne knappe Stunde angemacht als nächsten Versuch, ausser diesen komischen Eskalationsprotokollteilen ist ja nix da zum spielen, und wieder direkt ausgemacht.
Sieht auch so aus als obs das ist, um ehrlich zu sein , ich werds jetzt noch 1 , 2 mal versuchen für jeweils ein paar Stunden, aber ich denke da braucht man nix mehr zu erwarten.
Wen dem wirklich so ist, echt schade drum.

Wie kann Bungie eigentlich soviel Potenzial einfach verschwenden indem sie es versichen lassen…Hammerhart

Die Levi ist aber nett umdesigned, ja das schon. Mehr gibts nicht zu sagen denk ich. Leider

CandyAndyDE

Ja, das ist das große Content-Jahr, das Bungie uns mit Witch Queen angekündigt hat 🙌🙂

* dieser Kommentar könnte Spuren von Sarkasmus enthalten *

P3CO

Ja, das ist echt heftig. Ich weiss gar nicht mehr was ich sagen soll. Und ich spiel seit D1 Day 1, aber das jetzt übertrifft wirklich alles finde ich…
Einfach nicht mehr zu fassen.

smoki

ja hab ich drüber geschrieben aber man kann ja ein toaster gewinnen

bungo_kretin

Yes geil, immer weniger, die Season ist für die Tonne, aber ich sehe in den Kommentaren, dass das genau die Geschmäcker trifft. Also, je weniger, umso geiler, auch wenn es dann noch recycelt ist, dann ist es noch geiler. Super dieser Anspruch, dann macht Bungo ja alles super, und verlangt noch Geld dazu. Best Season ever
Erstaunlich, wie es Bungo geschafft hat, dass die Spieler das schlucken, diese Gehirnwäsche, unglaublich. Bin immer noch schockiert.

Tony Gradius

Sollte nicht auch diese Saison Vollautomatik für jede Waffe via Schalter als Quality of Life Feature kommen? So dass man die Vollautomatik-Mods durch was anderes ersetzen kann?

Onyxia

Quality of Life? Das wäre ne schwachsinnige Änderung. Der Mod reicht doch, selbst da gibt es viel wichtigere Mods. Und woher soll diese Aussage stammen? Verwechselst Du was mit S15 bzw hast was missverstanden?

Tony Gradius

QoL war falsch ausgedrückt. Es sollte als Acessibility Feature kommen. Es wurde in einem länger zurückliegendem statement seitens bungieso angekündigt.

https://charlieintel.com/destiny-2-adding-auto-fire-feature-to-aid-accessibility/137435/

Und imo wäre das kein Schwachsinn, sondern toll. Ich kann es kaum erwarten, das full-auto-retrofit mod meiner Piece of Mind gegen ein targeting adjuster mod auszutauschen…

WooDaHoo

Die Mod hat halt, wie sämtliche Mods, einen großen Nachteil: Exotische Waffen können damit nicht versehen werden. Eine MIDA mit Fullauto wäre schon nett. Es handelt sich bei dieser Funktion auch eher um ein Barriefreiheits-Feature. So wurde es zumindest von Bungie kommuniziert. Der Mod sollte lediglich eine Zwischenlösung sein und eine Einstellungsmöglichkeit über die Optionen nachgereicht werden. Wann genau, wurde allerdings nie gesagt. Ich stelle mir die Umsetzung auch bei manchen Waffen, wie der Teufels Ruin, nicht so einfach vor.

Btw.: Als „schwachsinnig“ empfinde ich die Mod überhaupt nicht. Eher im Gegenteil. Schnellfeuernde Impulsgewehre, Sidearms und Scouts spielen sich für mich deutlich angenehmer. Spielt man mit Maus oder Triggerstop-Controller, sollte das nicht so gravierend sein aber mit nem normalen Controller definitiv.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von WooDaHoo
Onyxia

Valides Argument. Aber selbst wenn ich mal am Controller spiele, empfinde ich das automatische Feuern als komisch. Aber für den „standard“ Controller kann es doch praktisch sein.

swisslink420

Wurde verschoben, war aber ursprünglich auf diese Saison angekündigt…

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von swisslink420
Tony Gradius

Ist bekannt, auf wann verschoben?

P3CO

Mal eine Frage:
Was ist jetzt eigentlich der Inhalt der Saison ?

Ich meine, positiv ist das Design der Leviathan, ist echt schön gemacht.
Aber irgendwie hab ich gestern mal 4 ein halb Stunden reingeschaut, und konnte ausser den zwei Leviathan Dingen ala Eskalationsprotokoll nichts entdecken…

Jetzt sag mir bitte keiner das dieses zwei Eskalationsprotokoll Dinger der Content ist ?!?!?!

Und ganz ehrlich, bitte komm jetzt keiner an mit ey Solar 3.0 …. Das ist kein Content für mich, das ist überarbeitung einer Kraft und mehr nicht.

Gibt es ein 6 Spieler Event zum Laden ? NIcht der Eskalationsprotokollabklatsch
Gibt es neue Strikes?
Gibt es irgendwas an Content ausser daß ich mir eine Umdesignte (wenn auch schön umdesigned) Leviathan bei einem Spaziergang angucken kann ?!?!?!?

Ich wart natürlich noch mit meiner Bewertung ganz klar, aber bis jetzt , also die ersten 4 ein halb Stunden, mehr als enttäuschend für mich.

EsmaraldV

Ich verstehe deine Überraschung nicht…diesen Weg – genau diesen! – geht bungie seit mehr als 2 Jahren!

P3CO

Nein, so wenig und so enttäuschend war es seit langer Zeit nicht mehr in meinen Augen.
So wenig Content wie ich jetzt in mittlerweile 5 1/2 std gesehen oder viel besser formuliert eben nicht gesehen habe, war kein einziges Mal der Fall in den letzten 2 Jahren wie Du sie erwähnst.
Es war schon doch immer noch ein wenig mehr, das jetzt ist die Krönung sollte ich da jetzt in den nächsten 2 Tagen nicht noch irgendein minimal Content entdecken.

Bis jetzt ist das wirklich Lachhaft hoch drei, und ja – wenn Du zumindest damit Recht behalten solltest, daß das jetzt deren Ernst ist, bin ich ganz ganz schnell raus und auf nimmer Wiedersehen. Ich kanns echt nicht fassen bis jetzt.

Paulo (Mr Kermit001)

10 Euro content 🧐

predator

100 Plätze mehr im Tresor, dafür gebe ich gern 10 Euro aus, das langt mir als Content 😂

EsmaraldV

Das ist ja das Problem – diese niedrige Erwartungshaltung. Durch diese Art von einstellung wird das Verhalten von bungie gegenüber seinen Kunden immer schlimmer – siehe Monetarisierung dungeons und Events: wenn ihr das alles so hinnehmt, seid ihr selber schuld.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von EsmaraldV
predator

das stimmt, geb Dir ja recht, war ja auch mehr ein Scherz obwohl ich micht echt darüber gefreut habe 😉aber was will man den machen ? Mir gefällt Destiny, spiele von Anfang an und spiele nichts anderes wegen Familie , Arbeit Zeitmangel, gewöhne mich eh an nichts anderes mehr. Das Alter spielt auch ne Rolle 😕 Ist für mich abends ein schöner Ausgleich. Für die „pro“ Gamer finde ich es sch… das sie nach einer Woche so gut wie fertig sind, ich brauche wirklich fast eine ganze Saison dafür und habe immer noch nicht alles.Es jedem Recht machen ist nicht leicht.

Paulo (Mr Kermit001)

😂😂😂

smoki

5

SneaX

Richtig mehr wirds nicht geben ausser der neue dungeon und jede woche beim reset das bisschen story was weiter geht. Ist halt nur ne season und kein dlc… viel mehr hab ich auch nicht erwartet bei ner normalen season.

Furi

Same here

Bert

Meint ihr, dass warmind cell builds wieder aktuell werden?

Sleeping-Ex

Ich denke nicht. Dafür müssten die meiner Meinung nach wieder gebufft und mit den Solar Eigenschaften wie Versengen, etc. verbunden werden.

Splitter

Mein erster Eindruck zur neuen Season ist schon mal sehr gut. Ich finde es großartig wie sie die Leviathan wieder zurück gebracht haben. Böse Zungen könnten wieder von Recycling seitens Bungie sprechen und ja, irgendwie ist es das auch. Aber in der Form gerne wieder. Super, dass man das Schiff fast komplett erkunden kann. Und der Modus auf dem Hauptplatz hat was von Mini-Eskalationsprotokoll. Vielleicht führen spätere Missionen ja noch in die anderen Leviathan Raids rein (EoW, SoS, CoS).

Als Warlock finde ich die neue Solar-Klasse auch echt gut. Der Fingerschnipser ist mega cool und der schnelle heal als Rift Alternative ist auch super. Allerdings scheint auch viel Fokus auf den Kampf in der Luft gegangen zu sein. Die airborne-Talente habe ich zuvor eigentlich nie groß genutzt. Muss ich mal bisschen rum experimentieren.

Auf den Dungeon freue ich mich sehr, mal gucken was das wird. Die entsprechenden Waffen in der Sammlung sehen auf jeden Fall schon mal wild aus. 🙂

Splitter

Muss mich selber korrigieren zu Solar 3.0 für Warlock.
Ich habe jetzt doch einige Defizite entdeckt, vor allem wenn man Support/Heal Warlock spielen möchte. Das wurde ja sowas von in den Boden generft. Man kann KEINE überschilde mehr produzieren. Weder mit Well of Radience noch mit den Heal-Granaten. Außerdem muss man sich jetzt entscheiden ob man mit den Granaten heilen möchte oder Schaden machen möchte, absolut unflexibel. Ich bin ehrlich gesagt geschockt was das soll mit dem Well… Das ist für schwere Aktivitäten doch absolut Nutzlos ohne den zusätzlichen überschild.

Und die alternative Dawnblade Super ist nun auch schwächer. Man kann in keinster Weise die Laufzeit durch kills erhöhen, wie das noch zuvor mit dem unteren Talentbaum vom Solar-Warlock funktionierte. Außerdem erhöht der Exo Helm Dawn Chorus nicht mehr den Schaden der Super auf starke Gegner, was die Super mal wieder Nutzlos gegen Bosse und Champions macht. Es ist wieder eine reine Addclear Super, aber mit verringerter Dauer.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass derjenige bei Bungie, der Solar 3.0 zusammengestellt hat ein reiner PvP-Spieler ist.

Sleeping-Ex

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass derjenige bei Bungie, der Solar 3.0 zusammengestellt hat ein reiner PvP-Spieler ist.“

Oder Titanen Main. Hab mir heute morgen dort nochmal schnell die Möglichkeiten angesehen und Holy Hell, Sonnenflecken beim Wurfhammer ist nochmal ein ganz neues Kaliber an Frechheit.



Snakehead 125

Da geb ich dir vollkommen Recht.
Ich war auch extrem schockiert über die Änderungen. Zumal ich ein super Build mit Phönix-Protokoll hatte und zu 90% Brunnen im Endgame gespielt habe. Ich dachte 3.0 sollte es verbessern und nicht verschlechtern..😠
Ich dachte schon ich hab was übersehen und es müsse doch eine Möglichkeit geben wie früher entweder Granate oder Heiligung zu verwenden. Aber man muss sich tatsächlich entscheiden. Und dann auch kein Überschild mehr. Egal ob mit der Heilgranate oder im Brunnen – Katastrophe.
Ich habe aber noch nicht getestet, ob die Heilung eventuell schneller ist als vorher. Falls nicht: Tschüss Brunnen😒

Ralf

Und da liegt das Problem, Bungie schaut sich an welche Super wie und wie viel gespielt wird und dann ist der Nerf da, sowas von Mist.
War doch mit der Bubble nicht anders.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Ralf
Er_wieder

Die wichtigsten Infos zu Aktivitäten vom 24.02. bis zum 31.03.“
Das passt wohl nicht ganz… 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

48
0
Sag uns Deine Meinungx