Das verbesserte Eisenbanner startet in Destiny 2 – Das ist neu

Das nächste Eisenbanner steht in Destiny 2 an. Bungie hat auf Spieler-Feedback reagiert und einige Änderungen vorgenommen – vor allen Dingen an den Belohnungen.

Vom Dienstag, den 16. Oktober, bis zum Dienstag, den 23. Oktober, steht in Destiny 2 erneut das Eisenbanner an. Nach Kritik aus den Reihen der Hüter hat Bungie eingegriffen und einige Änderungen an dem PvP-Event vorgenommen. Die Anforderungen für Beutezüge wurden gesenkt und die Belohnungen erhöht.

Eisenbanner soll sich wieder lohnen

Was haben die Spieler bemängelt? Die Waffen und Ausrüstung, die Spieler zufällig durch Beutezüge und nach Matches erhielten, waren häufig Items unter dem Powerlevel. Dazu waren die Bounties zu „grindy“ und haben kaum gute Belohnungen eingebracht.

destiny-2-eisenbanner

Besonders bemängelt wurde, dass die größeren Beutezüge, etwa 30 Eisenbanner-Matches während der Woche abzuschließen, nur normale legendäre Ausrüstung brachten. Die Spieler hätten sich für die Arbeit eher mächtige Items gewünscht, mit denen sie im Powerlevel weiterkommen.

Ein Spieler auf Reddit hat vorgeschlagen, dass alle Eisenbanner-Bounties mächtige Ausrüstung springen lassen.

Was wurde geändert? Bungie hat auf das Feedback gehört und Anpassungen an den Beutezügen vorgenommen. Die Hüter erhalten nun wirklich durch alle Eisenbanner-Beutezüge mächtige Prämien.

destiny-2-eisenbanner

Zudem wurden einige Änderungen an den Anforderungen der Bounties vorgenommen:

  • Lichtträger: Die benötigte Anzahl der Super-Kills wurde von 25 auf 20 reduziert
  • Eisen im Blut: Die benötigte Anzahl der Match-Abschlüsse wurde von 30 auf 15 reduziert.
  • Strahle weiter: Die benötigte Anzahl der erschaffenen Sphären wurde von 100 auf 50 reduziert.
  • Eisensieg: Die benötigte Anzahl der Match-Siege wurde von 10 auf 7 reduziert.
  • Um genau zu sein: Die benötigte Anzahl der Präzisionskills wurde von 100 auf 50 reduziert.
  • Eine Woche Arbeit: Die benötigte Anzahl der Kills wurde von 250 auf 150 reduziert.

Darüber hinaus wird mit jedem Beutezug-Abschluss ein Gegenstand mit ausgewählten Perk-Rolls in Lord Saladins Inventar zum Direktkauf freigeschaltet. Laut Bungie werden in dieser Woche Füchse und Wölfe um einen Platz in Eurem Arsenal kämpfen.

destiny-2-eisenbanner-fuchs-wolf

Dazu könnt Ihr mehr Tapferkeit verdienen:

  • Vom 16. Oktober bis zum 19. Oktober gibt es doppelte Tapferkeit
  • Vom 19. Oktober bis zum 23. Oktober gibt es dreifache Tapferkeit

Übrigens: Neben dem Eisenbanner startet am 16. Oktober ebenfalls das Festival der Verlorenen:

Mehr zum Thema
In Destiny 2 steht das Festival der Verlorenen an - Alle Infos zum Event

Was haltet Ihr von den Änderungen? Wird Euch die Aussicht auf mehr Beute in den Schmelztiegel locken?

Autor(in)
Quelle(n): BungieReddit
Deine Meinung?
Level Up (32) Kommentieren (235)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.