12 OP-Waffen, über die sich Spieler in Destiny 2 gerade beschweren – laut Bungie

Ein Community-Manager von Bungie hat nun eine Liste mit Waffen vorgestellt, über die sich Spieler in Destiny 2 aktuell am stärksten beschweren. Deckt sich die Auswahl mit euren Erfahrungen?

Was hat es mit der Liste auf sich? Destiny 2 ist bekannt dafür, das immer wieder bestimmte Waffen aus dem Meta herausstechen und besonders dominant sind.

Ob nun das Automatikgewehr Hartes Licht, das bis vor Kurzem noch das PvP dominiert hat, dann aber generft wurde, oder das neue exotische MG Erben-Erscheinung, das nun aufgrund von „unendlich Munition“ in aller Munde ist – es gibt zahlreiche Waffen-Exemplare die für hitzige Debatten in der Community sorgen.

Bungies Community Manager dmg04 hat nun eine Liste mit Waffen veröffentlicht, über die sich Spieler immer wieder bei ihm beschweren. So heißt es, sie seien overpowered (OP), nervig oder bräuchten einen Nerf.

Destiny 2 Hard light

Welche Waffen sind dabei? Die Liste umfasst insgesamt 12 Waffen – 4 Exotics und 8 legendäre Schießeisen. So stehen im Fokus der Spieler-Beschwerden

  • Bastion, ein exotisches Fusionsgewehr
  • Widerruf, ein legendäres Scharfschützengewehr und eine Spitzenwaffe der Season 7
  • Hartes Licht, ein exotisches Automatikgewehr
  • SUROS Regime, ein exotisches Automatikgewehr
  • Der Beschwörer, ein legendäres Automatikgewehr aus den Trials
  • Notration, legendäre Handfeuerwaffe aus Gambit
  • Düsteres Versprechen, legendäre Handfeuerwaffe
  • Das Streben des Gedankendrehers, eine legendäre Schrotflinte aus dem Nightfall „Das hohle Versteck“
  • Astralhorizont, eine legendäre Schrotflinte aus den Trials
  • Geliebt, ein legendäres Scharfschützengewehr aus der Menagerie
  • Auge von Sol, ein legendäres Scharfschützengewehr aus den Trials
  • Erben-Erscheinung, ein neues exotisches Maschinengewehr aus der Season 10

Laut dmg04 stehen die Waffen jedoch nicht in einer wertenden Reihenfolge.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was dabei auffällt: Im Prinzip sind das fast alles Waffen, die vor allem im PvP glänzen. Die meisten beschweren sich bei Bungie also offenbar im Zusammenhang mit dem Schmelztiegel.

Das sagt Bungie zu der Liste: Ergänzend zu seiner Liste merkte dmg04 noch an, dass es im Vergleich zu Destiny 1 hier etwas mehr Vielfalt bei den Waffen gibt, die Spieler als OP empfinden.

Doch es würde sich immer noch so anfühlen, als würden sich die Leute nach dem Motto beschweren: „Die Waffe kommt mit einem Spielstil, von dem ich nicht weiß, wie man ihn kontern soll. Also muss sie OP sein“

Er sei zudem froh, dass es Live-Spiel ist, bei dem Dinge angepasst werden können. Das heißt nicht, dass irgendetwas auf der Liste nun generft wird. Doch Dinge könnten sich ändern.

destiny-waffen-replika

Was sagt ihr? Wie seht ihr das Ganze? Sind diese Waffen wirklich übermächtig und sollten abgeschwächt werden? Oder sollten sie zum Standard werden, an dem sich andere schwächere Schießeisen orientieren sollten?

Deckt sich diese Liste mit euren eigenen Erfahrungen? Oder seht ihr ganz andere Knarren aktuell als problematisch an? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Wie geht es mit Destiny 2 weiter? Auch, wenn dieser Insider-Einblick durchaus interessant ist, so hat Destiny 2 aktuell mit viel größeren Problemen zu kämpfen, als mit dem Waffen-Meta. Bungie hat bereits selbst eingestanden, man wüsste, dass viele aktuell mit dem Spiel unglücklich sind – auch unser Destiny-Experte Sven Galitzki.

Deshalb will man in den nächsten Wochen und Monaten über wichtige Kritikpunkte der Community sprechen. Den Anfang machte man bereits mit den Trials und den Anti-Cheat-Maßnahmen. Auch Verbesserungen der Seasons sowie eine Überarbeitung der Bounties wurden bereits angesprochen.

Titan Hight Five Titel Osiris Destiny 2

Und es bleibt spannend, welche Problemfelder Bungie in den kommenden Wochen noch ansprechen wird. Denn ob nun die vielen zu dominante Rolle der Everversum-Inhalte, fehlende Innovationen, magere saisonale Inhalte oder die mittlerweile generell wenigen Anreize, Destiny 2 als Langzeit-Fan oder Veteran weiterzuspielen – Probleme und Kritik gibt es aktuell genug.

Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

125
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
CologneKeul
3 Monate zuvor

Die ganzen dummen Heulkinder sind das was aktuell am meisten nervt im Game … Nix OP Waffen – Die Spinner^^
ANGENOMMEN! Bungo würde heute alle waffen aus dem Spiel einfach rausnehmen, dann sinds morgen die Steine die im Weg liegen die OP sind …. Die sind Dumm und haben sonst nix^^

Chris
3 Monate zuvor

Klar, PvEler würden sich nicht über OP Waffen beschweren, außer sie hebeln ganze Mechaniken aus (Wie Ghorn). Dementsprechend geht die meiste Kritik vom PvP aus.
Ich spiele selber immer wieder als Counter für Shotgun die Bastion. Hier kann ich sagen, dass es zu mächtig ist, wenn die einfach 1 Burst ne Super aus dem Leben holt. Sonst hat sie deutlich weniger 1 Hit Kill Range.
Die Widerruf ist halt Noobfreundlich aber nicht wirklichzu stark.
Bei den Handcannons sehe ich das Problem hauptsächlich im der Mangelnden Konkurrenz. 150er sind das non Plus Ultra und alle anderen Archetypen sind eigentlich sinnlos. Dann sind die meisten 150er einfach zu Schwach.
Suros… ja gut, der DMG Output ist halt schon derbe, wenn die hoch dreht. Da wird halt durch Perks etc., wie bei der Hardlight, da Pre-Fire gefördert. Was die Gunfights mit ihr zu nem Peakshotfest macht.
Gedankendreher + Astralhorizont haben einfach zu viel Range, keine Frage. Sonst sind die Aber vollkommen ok wie sie sind.
Bei den Geliebt, Auge Von Sol und Beschwörer sehe ich auch das Problem in der zu schwachen Konkurrenz. Es ist nicht so, dass die alle zu stark seien, sondern meist andere Archetypen oder Waffen einfach zu schwach sind.

Alitsch
3 Monate zuvor

Eventuell liegt es an meinen zu hohen Frustlevel aber Ich finde diese Aussage vom DMG04 sehr provokant und dreißt.
Soll es Ihre ständigen Lösung C verteidigen nach dem Motto:
„sieht, Ihr wisst selber nicht was Ihr wollt, also das Tuen/Wissen wir besser für euch?“
Hab Sie nichts wichtigeres zu tun und uns die Ergebnisse liefern als uns Rechtfertigung und Schuldzuweisungen zu senden.
Bald wird aus Destiny überwiegend nur zum Shooter, da könnte man von mir aus das Wort (Looter)-Shooter bald komplett auslassen.
Letzte Zein wenn Ich mich einloggte, habe Ich nur getan um etwas zu ballern , nach zu jagen gibt ja nichts (stehe nicht auf Titel, für mich Titel =ABM)

Jolabiko
3 Monate zuvor

Man bekommt einfach schnell den Eindruck dass eine Waffe viel zu OP ist, wenn man in PVP öfters von ihr stirbt. Das passiert natürlich weil die Waffe oft gespielt wird. Aber ich würde sagen eine Galliard AR ist genauso „OP“ wie Suros oder Hard Light. Nur weil Waffen gut sind sind sie nicht OP. Und man muss sie trotzdem spielen können.

Daniel
3 Monate zuvor

Man müsste klären, was an den Waffen so stark ist. So sagt diese Liste nichts aus.

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Jawohl, das sollte alles sofort generft werden, (weil)

  1. Bastion (weil Fusionsgewehr)
  2. Revoker (weil Muni zurück und triple AAA)
  3. Hard Light (ist doch schon generft! aber nochma kann nie schaden!)
  4. Suros (ist ein AG, heilt einen random!)
  5. Summoner (AG)
  6. Spare Rations (AA)
  7. Dire Promise (coole Waffe => WEG DAMIT!)
  8. Mindbenders (unendlich Range gegen mich, keine Range für mich)
  9. Astral Horizon (siehe Mindbenders)
  10. Beloved (AA, ist meine Geliebte, Ehefrauen gefällt das nicht)
  11. Eye of Sol (Oneshot Waffe)
  12. Heir Apparent (Beutezug zu schwer, also lieber nerfen, bevor man sich die noch holen muss!)
Antester
3 Monate zuvor

Wo wir dabei sind, schwere Munition und Spezialmunition auch gleich nerfen und dieses ewige Ausweiten der Gegner auch, das geht gar nicht. Granaten – nerf- die will eh keiner haben, werden ja ständig weg geworfen. Nahkampf – geht gar nicht, zur Zeit ist Abstand angesagt. Titanen – weg – soll ja ehr gesprengt werden. Warlock – verbrennt die Hexe! Jäger, springen zu viel also auch weg!

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Wenn alle Planeten und Monde endlich gesprengt sind, muss man sich wenigstens keine sinnlosen Beutezugaktivitäten mehr antun!

Nolando
3 Monate zuvor

hey, hey, hey englische wörter, englischer text. kein misch masch! grin

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Sagte er und schrieb „hey, hey, hey SCHAR ON THE FIELD!“

Nolando
3 Monate zuvor

OK OK OK, nimm ein Schwert mit! grin

Rainy
3 Monate zuvor

Spricht mir aus der Seele

Jupp911
3 Monate zuvor

Diese jämmerlichen PvP Lappen. Immer nur nach Nerf schreien. Echt am besten abschalten den PvP Rotz. Haben seit 6 Jahren nicht geschafft es zu balancen. Spielen eh nur in Bestzeiten 20% der Spieler lt. Warmind.
Fürs PvE braucht man bald viel Spucke weil man mit anspucken bald die meiste DPS macht.

Lightningsoul
3 Monate zuvor

PVP Lappen hier, mit einem Wisch bist du weg!

Scofield
3 Monate zuvor

Na bürschchen noch nie im Leuchtturm gewesen?

Weizen
3 Monate zuvor

WIr haben nen Leuchtturm? Komisch denn jedesmal wenn ich Flawless gehe lande ich auf nem komischen Felsen sad

Chris
3 Monate zuvor

Vergleich einfach mal die PvE Zahlen mit den PvP Zahlen und hau hier nicht so ein Schwachsinn rein. Im PvE sind es zwar ein wenig mehr, aber auch nur weil selbst Patrouille mit rein zählt. Aktivitäten wie je Dämmerungs Strikes oder Raid werden von vergleichbar vielen wie allein in den Trials gespielt. Wenn dazu noch ne Grafik brauchst kann ich dir gerne nen Link da lassen. Ich kann sowas nicht ab, immer diese PvE Fanatiker, die vollends davon überzeugt sind, dass ihr heiliger Bereich 10×mehr gespielt wird. Nennt man dann Zahlen, kommen sie mit „Der Seite kann man eh nicht trauen.“ oder plädieren darauf, dass ja das Spiel von Datenmengen her mehr PvE hat, der PvP keine Daseinsberechtigung besäße.
Fürs PvE braucht man bald Spucke? Liest du eigentlich Patchnotes? So ziemlich jeder Nerf imPvP wurde mit nem PvE-Damagebuff ausgeglichen. Der letzte Hardlight-Nerf hat keine signifikanten Auswirkungen auf PvE. Der Snipernerf wegen PvE (nach dem sowieso keine gefragt hatte) nahm da hingegen sehr negative Auswirkungen auf den PvP. Aber ok…

Chriz Zle
3 Monate zuvor

Endlich PVE und PVP Trennen, meinetwegen mit einem komplett eigenen Lootpool pro Spieltyp.

Dieses „OP hier, OP da“ im PVP geht einem nur noch aufn Sack.
Bungie schafft es nicht da ordentlich Balance oder trennung der Anpassungen hinzubekommen…..bleibt nur noch das komplette Trennen des Lootpools.

So kann Bungie PVE Loot perfekt auf PVE abstimmen und ebenso auch PVP Kram.

Dann darf es halt nichts wie den Mountain Top, Recluse etc. geben welches sozusagen im PVP geholt und im PVE dann totgespielt wird weil es dort ordentlich brettert.

Paulo (Mr Kermit001)
3 Monate zuvor

Richtig das wäre sinnvoll. Aber letzte Zeit wird über alles gemeckert egal welchen Spiel. 🤔 warum?

Chriz Zle
3 Monate zuvor

Weil es den meisten mittlerweile reicht was bungie aus destiny gemacht hat. Der frustlevel ist bei vielen einfach zu hoch, das führt zu allgemeiner Unzufriedenheit mit allem. Noch dazu kommt einfach gar nichts was endlich mal wieder neuen und positiven Wind ins Spiel bringt.

Alitsch
3 Monate zuvor

Könntes damit mehr als Recht haben, Ich schätze das es sogar mehr als nur hoher Frustlevel, die Entfremdung , gebrandmarkt durch D2 und Seasons ,also Egal was Bungie jetzt macht so lange es nichts Großes mit WOW Effekt ist , wird es auf Abstoßung/Skepsis treffen.
Und seien wir ehrlich was wir letzte Zeit bekommen haben , hat für mich nichts mit Destiny zu tun , einen Bounty-Simulator mit Gunplay und die Steigerung davon.
(RNG/RPG Elemente kaum Vorhanden oder haben sich weiter Entwickelt)

Gorm-GER
3 Monate zuvor

Keine von den aufgelisteten Waffen ist OP, die HL war’s, ist jetzt aber wohl nicht mehr so. Die Liste kannste knicken.

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Naja, wenn man den Begriff mal definiert:
Overpowered = Überstärkt

Dann finde ich schon, dass Revoker mit Aim Assist und vor allem Munirückgewinnung gerade in Osiris oder Comp sehr stark viel stärker davonstärkt als alle anderen Sniper. Zum Rest gebe ich dir aber recht. wink

Antester
3 Monate zuvor

Jetzt hör auf, Opa ist auch OP, soll der auch generft werden? lol

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Bitte, ja! razz

Baujahr990
3 Monate zuvor

Hab grade in Rumble, 4 mal meine Super gezündet, 5 wären auch noch möglich evil
Aber da Bungie momentan wieder in Nerf laune ist, behalte ich besser mal für mich wie das geht oops

no12playwith2k3
3 Monate zuvor

Telesto – Bugfesto?

Baujahr990
3 Monate zuvor

Fast, Geomags, Reaktor x2 und dazu nen Fusionsgewehr, Bastion hatte ich, geht aber jedes Fusi.
Sobald die Super voll ist, sofort den nächsten Hüter damit wegbraten, Super abbrechen. Mit der halben super übrig, brauchst nur 2 weitere kills und nen kurzen Sprint. So kannst du alle 1-2 Minuten ne neue Super zünden.
Bin zwar weiß gott kein PvP Crack, aber die runde hab ich mit 20 kills gewonnen.
…Und im Eisenbanner wird der Geomag Perk allerdings unterdrückt, Trials womöglich auch…?

Millerntorian
3 Monate zuvor

Ok, ich relativiere. Ich möchte auch ungerne in diese „PVP ist doof“ oder „Da haben die Noobs gejammert“ (wie ich diese Begrifflichkeit liebe…zeigt mir wessen Geistes Kind da agiert) -Platitüden verfallen, die Diskussion ist dennoch meist so sicher wie das Amen in der Kirche. Ergo, schauen wir mal auf meine persönliche Sicht der Dinge:

– Bastion: Check!

– Widerruf: Man kennt ja meine Tiegfel-Affinität. Nichtsdestotrotz habe ich ein paar Fortschritte auf dem Quest. Erstaunlich.

– Hartes Licht: Check. Kat an Bord. Aber AR? Nenene, schon mal gar nicht so ein Blitzedingsbums-um-die-Ecke. Aber was red‘ ich? Ich spiel fast nur PVE. WTF ist eigentlich diese ominöse Meta? Brötchenbelag?

– SUROS Regime: Check! Gibt es da einen Kat? Bestimmt im Tiegel. Irgendwie hat sich aber alles gegen mich verschworen.

Der Beschwörer: Trials? Trials!! Ok, lassen wir das….

Notration: Ja da war doch was…ich hasse den Perk „Auskommen“. Aber ’ne tolle 150er; ich muss also noch mal Abrechnung farmen.

Düsteres Versprechen: Kümmere ich mich noch drum. Versprochen.

Das Streben des Gedankendrehers,: Nein und nochmals nein. Nur weil da eine Pumpe zu holen ist, folge ich nicht den anderen Dämmerungslemmingen, die dann die ganze Woche nix anderes spielen. Egal, hab ’ne God Role Dustrock auf MW-Range. Langt ja…

Astralhorizont: Habe einen Astralkörper. Na ja, hatte mal einen. Memo an mich: Mehr Bewegung, weniger daddeln!

Geliebt: Check. Miese Perks. Aber hey; Menagerie wird geliebt. Ok, Waffe wird verbessert…

Auge von Sol,: Ihr wollt mich doch jetzt bewusst verarschen (siehe Beschwörer).

Erben-Erscheinung: Puh, was ein Grind. Tolle Waffe. Nur nicht für mich. Gab aber ordentlich Kerne

Was ich damit sagen möchte? It’s just a game; ergo nicht jammern, sondern egal was einem entgegenkommt. Einfach bespielen.

So far.

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Um Düsteres Versprechen müsstest du dich nicht mal kümmern. Ist ja mittlerweile im Welt-Lootpool gelandet. Du brauchst also schlicht Glück. ^^ Wenn dir ARs nicht liegen und du ja auch grundsätzlich kein PvP-orientierter Spieler bist, kann dir der Suros-Kat eigentlich egal sein. Ich hab ihn seit gestern fertig, er bringt nen netten Bonus aber jetzt leg ich die Waffe auch wieder beiseite. Die Abrechnung können wir auch mal gemeinsam angehen. Die Notration dropt ja, wenn überhaupt, grundsätzlich mit Mist-Rolls – es muss ja auch immer noch ne Karotte geben. ^^ Vielleicht könntest du da aber auch mal ne schicke Magenknurren bekommen – nur falls du deine Einstellung ARs gegenüber doch mal ändern solltest oder im Tiegel höhere Ziele ins Auge fassen solltest. Kann ja sein. Meine Vorlieben sind da im Laufe der Jahre öfter mal um 180 Grad gewandert. wink Selbst bei der Widerruf könnte ich dir vielleicht unter die Arme greifen. Gerade während der AR-Meta kann man ja herrlich Gegner „ansprühen“ und der Sniper den Rest erledigen. Da brauchts dann nicht mal nen Headshot. Und wenn man erstmal den Punkt überwunden hat, wo einem die zu Beginn miese Erfolgsrate als Sniper den Abend versaut und es langsam läuft – wichtig ist da vor allem eine Waffe zu finden, die einem liegt – wird man automatisch besser und es macht irgendwann richtig Spaß. Bei mir war das zumindest so. Btw.: Ich habe meine Sniperkills fast ausschließlich mit Fuchsbiss gemacht. Letztens habe ich die mal wieder raus gekramt und sie macht mir persönlich noch immer mehr Spaß als Widerruf. smile

RagingSasuke
3 Monate zuvor

Erhöht der kat der suros nicht nur die wahrscheinlichkeit den heal effekt zu triggern?

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Genau. Deshalb finde ich ihn auch eher nebensächlich. 😊

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Naja, wenn man die regelmäßig spielen will, ist der schon ganz ok. Der heilt einen dann wirklich fast jedes mal, wenn man in nem intensiven Gunfight gewinnt. Und die Suros ist ohnehin nicht schlecht, zumindest besser als die Crimson (für mich persönlich).

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Gut ist sie definitiv aber ich möchte lieber Fuchsbiss oder Widerruf im Primärslot spielen. Mit der Crimson komme ich eh nicht klar. ^^

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Ich auch nicht, finde die Waffe total weird. Da war Roter Tod echt noch ne ganze Ecke angenehmer, obwohl ich Impulsgewehre gar nicht mag (stottert beim Schießen wie mein alter Mazda).

Millerntorian
3 Monate zuvor

Stimmt…ich Dummerchen. Die Düstere Versprechen versuche ich mir gerade auch zu godrolen. Bisher mit mässigem Erfolg. Einige gedroppte Mißerfolge gleich mal geschreddert, nun Haudegen und Dreifach…na ja. Dafür aber ’ne 68er Stabi und optional Reichweiten MW-Basis. Hatte da vor kurzem mal informative Videos geschaut, alles unter ’ner 50er Stabi auf HC wird seitdem sofort gelöscht. 110er HC sowieso. wink

Notration können wir gerne mal machen; meine gedroppte curated role Meisterwerk ist Mist (besagter Auskommen Perk), alternativ habe ich noch eine mit Messsucher und Snapshot. Immerhin könnte ich sie auf Reichweite upgraden, aber da geht bestimmt noch was.

Wir können also gerne mal deine Playlists nehmen zum rumdaddeln. Hätte für die Sniper auch noch die Curated Dämmerbruch Schwur (Atemkontrolle und Snapshot mit MW auf Handhabung) und eine MW- Der kühle Schakal (ich mag ja old school…und immerhin fixer Zug). Ich habe es ja nicht so mit diesen ewig langem Zoom, beide genannten sind da eher meine Spielweise. Ansonsten gammeln bestimmt noch ein paar Schmuckstücke im Tresor.

*Und meine Trophäenjäger (von der schwärmen ja alle immer so) hat nur Snapshot und Dreifach…so lala…

Habe sowieso eine Menge PVP zur finalen Erledigung einiger PVE-Quests offen. So könnte ich auch mal das Inventar leeren. Also, gewohnte Zeit wäre passend (Heute noch mal eben den letzten Spiele-Geist abgrasen und dann hat sich Olympia sowieso erledigt. Wobei…wenn wir PVP spielen, könnte ich die 11 Triumphe voll machen. Auch wenn ich dafür in noch mal ins Rumble müsste…ob ich da Bock drauf habe…ich weiß nicht)

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Auskommen auf einer HC muss ja nicht zwangsläufig schlecht sein. Nur in Verbindung mit Kill Clip ist es ein dämlicher Perk. Das hatte meine erste und lange Zeit einzige Notration. Der CR hat doch aber auch Explosivgeschosse, wenn ich mich nicht irre. Das kann im PvP schon stark sein. Auch in Verbindung mit Auskommen. Manchmal muss man nämlich nach nem Kill im falschen Moment nachladen und geht deshalb drauf. 😅 Ich hab mir sagen lassen, der Dämmerbruch-Schwur CR soll sehr gut sein. Wenn man gut Headshots landet, eine der besten PvP-Sniper. Schade ist halt, dass man seit dem jüngsten Nerf drei Körpertreffer benötigt für nen Kill. Da sollten die Schüsse sitzen. Ich hab auch ein paar ganz nette Trophäenjäger aber das Scope gefällt mir irgendwie nicht. ^^ Ich werde morgen zur gewohnten Zeit online sein. Es sei denn, Junior grätscht wieder dazwischen. 😅

Millerntorian
3 Monate zuvor

Na dann, ich ebenso

*Ach, meine curated Notration hat natürlich Kill Clip noch als Perk. smile Aber was soll’s; für meine PVP HC-Kills, welche ich noch benötige, habe ich noch zur Not ein paar schöne Vertrauen.

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Hast du schon mal den Falkner aus der Menagerie probiert? Den kannst du ja gezielt mit Stabi-MW jagen. Neben der Luna ist das meine liebste HC, auch wenn es sich „nur“ um eine 140er handelt. Ich habe eine mit 89er Stabilität und Zen-Moment für‘s PvP und eine mit 81er Stabi und Toben fürs PvE.

Millerntorian
3 Monate zuvor

Habe gerade mal geguckt. Ich hätte da eine verwaiste Falkner im Tresor. Sogar mit Ornament (ja, das waren noch Zeiten, als es die gratis gab): Zen-Moment, Outlaw, Fallmagazin bzw. legiertes Magazin (ich bevorzuge Fallmagazin, +27 Nachladetempo) und Hammergeschmiedeter Drall (+9 RW) oder Pfeilspitzenbremse.

Sufe 2 auf RW (= mom. ’ne 62er), Stabi liegt bei einer soliden 63.

Ich bin nur generell immer unschlüssig bei 140ern, da ich mir denke, ich könnte dann auch gleich meine Meisterwerk Pik-Ass verwenden (allerdings hat diese ja gerade mal ’ne 55er Stabi, dafür natürlich die 86 Range…).

Aber ich teste mal die Falkner; und Menagerie (zum Farmen) könnte ich auch mal wieder daddeln. Macht ja Laune und mit Kelchrunen kann ich mich totschmeissen.

Oder weisste was?! Ich nehme einfach die MW-Scharlach. smile

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Seit dem HC-Reichweiten-Nerf finde ich (auf Konsole) Stabi wichtiger als Reichweite. Hab dazu mal ein Video gesehen, wo der aktuelle Unterschied zwischen Minimal- und Maximalreichweite gegenüber gestellt wurde und das war marginal. Ich glaube so um die zwei Meter. Da ist es mir wichtiger, dass ich zuverlässig Kritische Treffer lande. ^^ Ach ja. Der Pikass-Katalysator. Den hab ich letztens auch bekommen. Könnte ich ja als nächstes mal nebenher angehen. wink Leider komme ich mit der Scharlach nicht klar – trotz Katalysator. Ich kann mich irgendwie nicht mir ner HC anfreunden, die ein halbes Impulsgewehr ist. Da ging immer, wenn ich´s mal probiert hab, zu viel daneben. Aber stark ist sie, in den richtigen Händen, definitiv. Mich hat letztens einer permanent damit ausgespielt. Und das obwohl ich Suros bzw. Magenknurren ausgerüstet hatte.

Millerntorian
3 Monate zuvor

2 m? Ok, das ist wirklich absolut zu vernachlässigen, zumal ich ja eh nicht so der abwartende Sicherheitsspieler bin, welcher auf Distanz spielt (vlt. sollte ich mal…). Zeigt sich dann auch leider in meiner jämmerlichen KD; Destiny ist eben kein Rush-Shooter. Meine Vertrauen wäre da aber dann mal eine Option mit den Explosivgeschossen und einer 67er Stabi (MW Reichweite, 63). Spiele mom. eh ganz gerne mal wieder Gambit; vlt. ergibt sich da etwas.

Also Stabi. Hm,. da kommen meine HC max. auf eine 68er Wertung; wobei da noch eine „Altmodische“ auf Stufe 5 (64) im Lager schlummert, welche ich auf Stufe 10 aufpeppen könnte (ist halt ’ne 140er). Durch weitmündiger Magazinschacht (+4 Stabi, +14 Nachladen) könnte auch noch mal 4 Punkte obendrauf kommen. Allerdings dann -9 Reichweite (momentan liegt diese bei 53), ich könnte aber visiertechnisch noch was optimieren.

Du siehst; ich habe Farm-Bedarf. wink

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Wenn du mal richtig böse und aggressiv spielen möchtest, versuche mal ne Mischung aus Pistole (Sidearm) und Schrotze/Bastion. Am besten noch die Jägerstiefel, die beim Ausweichen den Gegner verwirren (Handschlag des Lügners, glaube ich) oder als Warlock den Astrozyt-Vers-Helm. Das sind genau die Gegner, die mich meist in den Wahnsinn treiben. Seit ich überwiegend Sniper spiele, fällt es mir dezent schwer, diese Spielweise effektiv zu kontern. Ich war letztens soooo kurz davor wieder Schrotze oder Fusi auszupacken. 😅

Millerntorian
3 Monate zuvor

Schrotze? Ich hasse die ja…aber ok. Hab ’ne Dustrock mit MW-Range. Die trifft durch die godrole-Perks auch noch ’ne Fliege auf 100m. Dann noch ’ne schöne Last Hope oder Last Dance (beide sehr gut geroled im Lager) und fertig ist die Laube. Müsste ich bloß auf’m Hintern rutschen für die Pumpe. Ich lehne dies ja eigentlich kategorisch ab. wink

Und obendrauf als Kirsche dann noch „Nimm ’nen Schwert mit!“. Am besten den Schnellhauer für den Hunter; oder alternativ wäre da noch ein MW-Zeyphyr…tolle Range. Außerdem so exklusiv.

Ich glaube, die Met(a)brötchen würden sich zu Tode aufregen, wenn ich sie echt killen würde in der Kombi.

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Mit ner gut gerollten Schrotze musst du nicht zwangsläufig den Boden wienern. Das ist zwar ne verbreitete Spielweise, weil man weniger Angriffsfäche bietet und es diesen unsäglichen Perk dafür gibt aber ich hüpfe lieber Gegnern ins Gesicht. ^^ Obwohl, seit die Antaeus-Beinrüstung so gebufft wurde, sollte ich das vielleicht auch mal versuchen. Ist ja gerade der heiße Sch*** im PvP. XD Was mich an Schwertern stört, ist, dass man damit eigentlich hinterhältig spielen muss, um erfolgreich zu sein. In Ecken hocken, unsichtbar bleiben um nah ran zu kommen etc. Das ist nicht meins. Aber die schwarze Klaue spiele ich sehr gerne. Auch wenn der Fernkampf irgendwie buggy ist. Mal holt man damit zwei Gegener auf einen streich (auch ohne vorherigen Block), mal ist nur das Schild beim Getroffenen weg. Typisch Destiny. Last Hope und Last Dance sind beide Top. Ich hab eine mit Tipp mal an und Vollautomatik. Das Ding ist absolut präzise. Ansonsten natürlich Urteil des Reisenden – meine Lieblingspistole. Drang und Anonymer Herbst gehen, gut gerollt, auch ordentlich ab und haben sogar ne höhere Reichweite. Wenn ich mir unsere Diskussion durchlese, fällt mir auch wieder ein, warum ich eigentlich, trotz aller Kritik meinerseits, noch viel Spaß am Spiel habe. Und dann fällt mir wieder ein, dass wahrscheinlich bald alle mühsam zum Meisterwerk gemachten Rüstungen nutzlos, zumindest aber nachteilig, werden, wenn dann die Artefaktmods der nächsten Saison nicht mehr hinein passen. Und schon ist die Vorfreude auf den Spielabend wieder gedämpft. -.-

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Also grundsätzlich ist jeder, der im PvP besser ist als ich, OP und gehört samt und sonders generft! XD

Gorm-GER
3 Monate zuvor

Und gebannt, weil cheater😉

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Aber mindestens. Und eine Inkassoschreiben kommt hinten drauf. XD

KingK
3 Monate zuvor

Die Waffen sind allesamt nicht OP. Hartes Licht war es noch bis zum Nerf, das wars. Diese Waffen spielen sich gut und werden daher oft gespielt. Klar, dass die OP sein müssen in Augen vieler, die damit dauernd auf die Bretter geschickt werden 😄

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Mich nervt die aktuelle AR-Meta ja auch aber im Grunde hast du Recht. Ich bin auch einfach wieder schlechter geworden, weil ich so viel Zeit mit PvE-BZ und Bunkergedöns vergeudet habe. Letzte Saison habe ich mehr PvP gespielt, somit lief es dort besser. Ich merke es auch ganz deutlich, wenn ich mich in manchen Situationen verkalkuliere oder nicht mehr so gut reagieren kann. Stichwort „Pushende Gegner mit Shotgun, Bastion oder Pistole“. Da bin ich aus der Übung bzw. zu stur, das Loadout anzupassen (Sniper muss sein!). Hard Light ist jetzt ok und selbst mit der Luna war meine erste Runde gestern ziemlich gut. Ich hab halt wieder bedachter gespielt und mich nicht auf offenem Feld mit ner Erbsenschleuder angelegt. Was mich immer so ärgert sind Runden, wo man einfach nicht weiß, was einem geschieht. Wo man permanent von Teams weg gesprayed wird, Spawnt und es direkt wieder los geht. Aber das ist ja nicht die Regel. Ich mag eigentlich mittleweile auch das SBM der Kontrolle-Playlist am liebsten Spielen. Wenn ich mit Freunden gemeinsam loslege, die besser sind als ich, kann das zwar auch ganz schön frustrierend sein aber gerade wenn ich mal alleine oder nur mit meiner besten Daddel-Freundin spiele, ist es doch meist ganz ausgeglichen. Man rasiert i.d.R. nicht, wird aber auch nicht oft überrollt, was in der Klassischen Mischung leider anders ist. Und ein paar nervige Waffen oder Spielweisen wird es immer geben. Und natürlich einen…oder zehn, die einfach besser sind. ^^ Schön fänd ich trotzdem, wenn manche Archetypen wieder besser nutzbar gemacht würden (110er und 140er HCs z.B. oder Scout-Gewehre jenseits MIDA oder Randys).

KingK
3 Monate zuvor

Die Klassische PL ist natürlich voll von high skill Spielern, da sie eben dem SBMM entkommen wollen. Das ist im Endeffekt ein negativer Nebeneffekt eben dieser SBMM Playlists^^

Spiele gerne ARs und finde sie auch echt gut. Trotzdem müssten die HCs nun ein wenig gebufft werden, da stimme ich zu. Die ttk ist einfach höher als bei den ARs. Scouts habe ich ewig nicht mehr gespielt, aber die haben im cqc schon immer schlecht ausgesehen.

Spiele ja auch am liebsten Sniper, aber mittlerweile packe ich auf Maps wie Anomalie automatisch meine Astralhorizont aus. Snipen auf der Map ist nicht einfach, außer du triffst auf extrem defensive Gegner.

Spiele neben dem Beschwörer aktuell auch sehr oft meine Drang. Gerade im Comp. Damit kann man echt nette Sachen anstellen und hat dabei auch noch schöne in air accuracy 😁

Bin momentan wenig in D2 unterwegs, aber wenn sich das wieder ändert, lass uns doch mal zusammen ein wenig tiegeln 💪

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Das können wir gerne machen. 🤗 Ich würde ja auch mal Drang spielen aber die is in meinen Augen so hässlich, da hilft nicht mal das Ornament. ^^ Ich muss mal zusehen, dass ich wieder flexibler werde, was Waffen anbelangt. Gerade auf engen Maps ist das Sniper meist nur Deko und taugt höchstens um mal nem unvorsichtigen Flaggeneroberer die Tour zu vermasseln. 😅

D1vet
3 Monate zuvor

Nicht eine Waffe davon ist unschlagbar, wenn ein Noob sie in Händen hält, und – wirklich gute Spieler tragen selten auch nur eine Waffe davon, haben Sie gar nicht nötig, die killen Dich auch mit ner weniger guten Waffe, sowas nennt sich dann Skills, das gab es mal in Destiny 1, ist heute kaum noch existent leider… Anhand des Nörgelns merkt man, daß Destiny free 2 play geworden ist. Statt auf so ein überflüssiges Genörgele weiter einzugehen, rate ich all diesen Super-Playern mal ein wenig zu üben. Wenn ich mal PVP zocke, und ich bin nu wirklich kein guter PVPler, spiele ich zu ca. 80- 85% gegen Noobs, absolute Nichtskönner. Ich komme selten unter 2,5 KD, teilweise erreiche ich 7 bis 9er KD`s. Ganz ehrlich daran merke ich persönlich halt wirklich, daß fast nur NIchtskönner sich in Destiny im PVP tummeln, nix anderes. Denn, wie ich sagte, ich bin kein guter PVP Spieler, und dann eigentlich so gut wie nie weniger als 2,5er KD – LAchhaft – das bedeutet eben nicht, daß ich gut bin , nein, 80% sind einfach Grottenschlecht – und lass mich einfach mal raten – wetten, daß genau diese Hampelpfosten andauernd nach Nerfs schreien.
Spiel ich PVP mit wem, der die gleiche Waffe hat, gewinne ich immer noch in mindestens 7 von 10 Fällen – Wie kann das ?! Meistens sind auch noch 4 bis 5 Bier intus, also ganz ehrlich, eindeutiger geht es nicht , aufzuzeigen daß der Großteil einfach nur Noobs sind. Ist absolut schade, was aus Destiny geworden ist.
Im PVE ist es ähnlich, irgendwie gehöre ich immer zu den besten 20%, aber ich bin alles andere als ein Top Spieler, also, nochmal, wie kann das ?! Das geht nur , wenn ein Grossteil der Spieler einfach schlecht sind, anders gehts nicht. Echt schade um das Spiel, aber free 2 play war der Genickbruch für meine Auffassung..
…..Gott zum Grusse…..

Daniel
3 Monate zuvor

Shotguns haben keine range zu haben ^^ wer duese waffen spiel ist schlecht beste beispiel mindbenders xD

yyx
3 Monate zuvor

Ich bin auch oft als Noob und Nichtskönner im PvP unterwegs — weil ich meist wegen irgendwelcher Beutezüge ins PvP gehe und durch diese zu Waffen gezwungen bin, die mir keinen besonderen Spaß machen und mir nicht liegen. Da ist es mir dann auch egal, dauernd weggeblasen zu werden und unten in der Tabelle zu landen, irgendwann hab ich die blöde Bounty halt fertig und bin dann weg.

Nerfs finde ich doof. Wer eine Waffe OP findet, der soll sie doch einfach selber benutzen.

Mausermaus
3 Monate zuvor

Also vor kurzem hab ich geschrieben das ich Destiny MÜDE bin. Aber jetzt muss ich ernsthaft sagen, das die Hüterspiele mich wieder wahnsinnig geil auf destiny gemacht haben :-). Mir macht es extrem spass und ich habe die Schmieden und auch Gambit wieder neu lieben gelernt. Allgemein das PVE. Da ich immer nur PVP gezockt habe. Also die Hüter spiele sind geil. Medaillen grinden macht mir richtig spass. smile
Und zum Thema Angriff auf unseren Planeten. Das macht doch die lässigen coolen Hüter aus das es kurz vorm Weltuntergang ist und wir noch ne kleine Hüter Olympiade organisieren. Eva sagt es doch…. „wir dürfen nicht vergessen zu läääben.“

Paulo (Mr Kermit001)
3 Monate zuvor

Und da ist unsere lustige Maus 😁.

Mausermaus
3 Monate zuvor

Haha smile

Antester
3 Monate zuvor

Und genau für Eva sollten Shotguns auf dem Turm erlaubt sein.

Baujahr990
3 Monate zuvor

Das Bungie Team sollte den Shutdown mal nutzen, ihr eigenes Spiel selber zu spielen, unzwar ernsthaft,
wegen mir auch als Arbeitszeit…
Das Prinzip dahinter soll dass gleiche sein wie bei nem Köter, der irgendwo hingeschissen hat, wo er nicht soll
und man ihn dann mit der Nase da reindrückt, damit er merkt dass das Sch***e war:

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Die spielen ihr Spiel schon regelmäßig, allerdings haben sie keinen Plan wie man spielt und dank SBMM kaum Cheater in ihren Lobbys und im PVE kommen sie wahrscheinlich durch keinerlei halbwegs schwere Aktivitäten (siehe Deej Haus der Wölfe Stream).
Das sind halt komplett unterschiedliche Ansichten zu den Hardcore Hütern, die alles in 3 Minuten abgehakt haben.

Baujahr990
3 Monate zuvor

Ja ok, mag sein dass sie selber spielen, aber sie sind dann nicht mit Herz und Seele dabei, wie so mancher Fan.
Dadurch bekommen sie auch nur die hälfte mit.

Der YEET Glitch ist z.b wieder aktiv, falls noch jemand das Morgeth Ei braucht.
Whisper und Std Null sind auch noch verbugged
und und und….
Irgendwann mach ich mal ne gnadenlose „to fix“ Liste, dass euch die Ohren schlackern. Weil die nen ganzen MMO Artikel füllen könnte…

Stoffel
3 Monate zuvor

Für mich eigentlich nur Das Streben des Gedankendrehers. Alles andere is meiner Meinung nach nicht OP.

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Astral Horizon ist dieselbe Waffe im Primärslot?!

Jokl
3 Monate zuvor

Schöne Liste, die Bungie auch gleich den Nachweis gibt, dass die Spieler nerfs wollen und es nicht immer deren Entscheidung ist.
Die Frage ist doch auch, ob sich die nerferei, gerade fürs PvP rechnet, es gibt immer wieder neue Dinger, wo dann der selbe Call, von meist den selben Leuten kommt und dazu bekommt Bungie den Ruf nicht weg „ist es gut, wirds gekillt“!
Ich finde es ist ein echt schmaler Grad, das neue MG zb., da muss ein Fehler behoben werden, dass da Leute einen Nerf fordern ^^, naja.
Man muss schon wirklich gucken ob einen Waffe wirklich zu stark kreiert wurde oder ob sie einfach sehr gut kreiert wurde und daher so hohe Beliebtheit hat.
Das selbe bei Rüstungen, ich finde da ist es teils noch dramatischer, da gerade die Exos für außergewöhnliche Möglichkeiten sorgten und ja sie machten dadurch Dinge einfacher, aber das ist ja auch der Grund warum man die Teile jagt.
Wenn man dann immer wieder hinnehmen muss, dass die Items gekillt werden, denen man lange hinter ist und noch dazu der ganze built nicht mehr taugt, den man sich über Wochen und mehr zusammengebastelt hat, dann wird es schnell frustig.
Aktuell sehe ich das so, mir wurden die Glitches. bugs und nerfs zu viel und es wurde im Gegenzug zu wenig geliefert, das einen an anderer Stelle motivierte und dazu auch Spaß macht,.
Gerade letzter ist bei vielen Dingen zu kurz gekommen, vieles fühlte sich nach lästiger Pflicht, dazu die Vorschriften wie man Dinge abarbeiten soll.
Angeblich haben sie das ja teilweise erkannt, zusammen mit einem ordentlichen DLC bin ich wirklich mal gespannt .

Baujahr990
3 Monate zuvor

Ein echtes Trauerspiel, da fehlen mir die Worte

Rephlex EU
Rephlex EU
3 Monate zuvor

An der Stelle merkt man doch schon wieder, dass es völlig egal ist, welche Waffe man spielt. Sobald sich jemand im PVP unterlegen fühlt, tauchen gleich wieder die Worte „Nerv und OP“ auf. Ich spiele in den letzten Tagen viel PVP und empfinde die Waffen-Wahl bei den Leuten gut ausbalanciert. Ich sehen nicht, dass 8 von 12 mit der gleichen Waffe rum laufen. Klingt für mich alles schwer nachvollziehbar und das sagt jemand der nur ne 1,6 KD hat. Was mich manchmal zur Verzweiflung bringt ist, wenn mich Leute krass schnell pushen und ich nicht rechtzeitig reagieren kann. Liegt aber wohl daran, dass ich ich langsam alt werde. Naja, letztendlich geht’s für mich um Spaß und den habe ich.

Ps: Der jenige Titan, der gestern Abend nur mit seinem Schulterangriff unterwegs war. razz Dich hol ich auch noch.

Peace

Marki Wolle
3 Monate zuvor

Ja mega, im Paket ist das auch viel einfacher und Effizienter, einfach die 12 Waffen jetzt komplett nerfen, dann sind wieder andere 12 Waffen Op, dann kann man die wieder nerfen usw.^^

Wer keinen Wandel verkraftet sollte kein Online Spiel spielen^^ denn man kann sich stets sicher sein, das Nichts sicher ist^^

Sowas scheint Bungie ja auch wichtig zu sein, wenn es ums PvP geht werden schnell Dinge angepasst die im PvE Monate dauern würden^^ aber was solls, hoffentlich werden ordentlich Nerfs verteilt, immer raus damit🤣🤣🤣

Nikushimi
3 Monate zuvor

Bei fünf Waffen muss ich der Liste komplett zustimmen.
Widerruf
Streben des Gedankendrehers
Geliebt
Astralhorizont

Bei der Suros,
Hartes Licht
Beschwörer
liegt es definitiv an der Meta dieser Season, man kann sie aber auch super mit anderen Automatikgewehren kontern, wie Arkus-Logik,
Geistprimus
oder mein Liebling aus Season 8, dessen Name mir gerade entfallen ist XD

Auge von Sol begegne ich so gut wie gar nicht.
Düstere Versprechen ist auch eher selten unterwegs.
Die Bastion ist super, keine Frage, muss gegenüber der Jötunn meiner Meinung nach jedoch den kürzeren ziehen. Egal wie du ausweichst bei Jötunn, das Ding trifft dich.

Erben Erscheinung kann ich nichts zu sagen, habs gestern erst bekommen.

RyznOne
3 Monate zuvor

Sperrt alle one hit Waffen in PvP oder macht ein PvP Spiel das ihr nur über Drops vermarktet und mit eversum voll haut wink

no12playwith2k3
3 Monate zuvor

Witzig ist ja, dass ’s Jötunnchen anscheinend gar nicht so nervig ist, wie viele immer den Anschein erwecken…

Scofield
3 Monate zuvor

Aja meinen Kommentar zu löschen ist natürlich eine Variante sich jedweder Kritik zu entledigen.

Irina Moritz
3 Monate zuvor

Wir nehmen Kritik an, wenn sie konstruktiv ist. Zu schreiben „Überschrift wie bei Bild“ ist es nicht und wir lassen das auch nicht stehen. Lies dir bitte unsere Regeln durch.

Millerntorian
3 Monate zuvor

Und der tiefere Sinn der Veröffentlichung solch einer Liste ist nun welcher?

Aufzuzeigen, dass egal was ist, es immer wieder User gibt, denen gewisse Items nicht zusagen? Sie diese ggf. nicht zu kontern wissen? Dass einer möglichen PVE-Ausrichtung dieser Waffen bei der Bewertung keinerlei Raum zugestanden wurde? Das wir uns darauf einstellen sollten, ggf. noch mehr Nerfs zu erleben?

Oder wie oder was? Verstehen muss ich nicht alles, was mit der Kommunikationsoffensive zusammenhängt und so von sich gegeben wird.

Johnny
3 Monate zuvor

Da ich mich seit Monaten nur im pvp aufhalte macht mir das Spiel allgemein noch Spaß.
PvE hab ich schon lange abgeschrieben.
Season der Schmieden war schon ein absoluter Reinfall und seit dem ist nicht viel gutes mehr gekommen.

Aktuelle Season interessiert mich auch null.

Wenn man sich aufs PvP konzentriert macht’s schon noch Spaß. Und ich spiele auch nur an 2 Tagen die Woche.

Zu den Waffen, was mich am meisten nervt, ist wenn mich jemand mit der Jötunn erschiesst.
Danach kommt evtl mal die „Das Streben des Gedankendrehers“. Weil da die Range unnormal ist.

Ansonsten ist das pvp ziemlich durchwachsen aktuell.
Es sind viele verschiedene HC unterwegs und auch verschiedene Auto-Rifles.

Und wenn jemand mich Sniped dann pch ich eher darüber und denke mir: „Gut gemacht“

So sollte man das auch einfach manchmal sehen.
Drüber lachen, wenn man stirbt und weiter gehts.

P.S. Check my stats 😆

Johnny
3 Monate zuvor

** dann lach ich eher darüber

yyx
3 Monate zuvor

Ich bin da kein Unmensch: Wenn ich genug Leute mit der Jötunn geplättet habe, nehme ich zu deren Abwechslung auch mal die Telesto zur Hand. grin

VoodooNimbul
3 Monate zuvor

Also ich habe seit längerem mal wieder bei destiny reingeschaut. Dabei muss man wissen, dass ich noch vor shadowkeep aufgehört habe. Als ich also gestern das erste mal wieder eingeloggt habe, werde ich mit einem coolen cinematik der aktuellen season begrüßt, das mir sagt, dass die Allmacht auf die letzte Stadt stürzt. Das fand ich cool und habe mich gefragt, ob die seasons jetzt immer so coole cinematiks bekommen. Ich war also motiviert, die Gefahr zu bannen. Ab zum Turm. Aber was muss ich sehen? Hüterolympiade? Ernsthaft? Heh Leute, da stürzt bald ein riesen Raumschiff auf Eure Köpfe…
Egal. Ab zum Mars und Anna helfen. Was sie sagt und was ich tun soll klingt spannend. Waffensysteme von Rasputin und so. Dann bekomme ich den Questschritt. Shären des Lichts sammeln…
Ich hab dann wieder ausgemacht

Millerntorian
3 Monate zuvor

Ja, der Widerspruch zwischen den zugegeben sehr gut gemachten cineastischen Einführungen und der gespielten Realität ingame könnte gravierender nicht sein. Hinsichtlich des etwas unglücklichen Timings dieser Olympiade habe ich mich aber bereits früher ausgelassen. Sparen wir uns dies also. Generell hast du auch nicht die schlechteste Entscheidung getroffen, denn die Olympiade ist doch extremst grindlastig. Ich bin daher nicht sicher, ob dann nicht sowieso dein Feuer der Begeisterung ganz schnell erloschen wäre.

Wenn wir thematisch schon irgendwie bei olympischen Fackeln sind. wink

Wrubbel
3 Monate zuvor

Wenn ich noch daran denke, dass die Widerruf als unwürdige Spitzenwaffe galt, als sie vorgestellt wurde😅. Köstlich 🤭😂

Takumidoragon
3 Monate zuvor

Bastion war am Anfang auch ne schlechte Waffe die nen Buff brauchte. Wurde nie was dran gemacht, jetzt ist sie OP ^^

Wrubbel
3 Monate zuvor

Ich erinnere mich auch daran, dass der Gipfel das PVP rocken wird und die Spinne in ihrer Ursprungsform Crap ist😂

no12playwith2k3
3 Monate zuvor

Also die Widerruf ist schon ziemlich schräg. Ich habe sie mir dann diese Season „aus Langeweile“ auch erspielt. Ich hatte, bis ich mir die Widerruf erspielt hatte eigentlich ziemlichen Respekt vor vielen Snipern. Gespielt hatte ich mit der „Ruhe“, die sich für mich persönlich am besten von allen Snipern angefühlt hatte.

Seit ich die Widerruf habe, weiß ich allerdings, warum die Leute so gut snipen können.

Wrubbel
3 Monate zuvor

Willkommen im Club der Neben-den-Kopf-schießenden-und-trotzdem-tötenden-Snipern😂

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Widerruf und Geliebt killen sogar zuverlässiger, wenn das Ziel in Bewegung ist. Am allerbesten in der Luft. Wenn man nur grob der Luftlinie folgt, trifft man meist zuverlässig. Dafür verschwinden „direkte“ Treffer auf der Geraden gerne mal im Nirvana. Das ist echt seltsam. Frek hatte mir ja mal gezeigt, dass der Aim Assist nur greift, wenn man die Blicksteuerung mitbewegt. Wahrscheinlich neige ich beim geradeaus schießen noch immer dazu, diesen still zu halten. Muss ja nicht immer an der Technik liegen. ^^

no12playwith2k3
3 Monate zuvor

Ich „wische“ immer mit dem Blick über das Ziel. Und wenn es anfängt zu „kleben“, drücke ich ab! Headshot!

Und ja! Meistens fängt das „Kleben“ bereits neben dem Kopf an.

Lightningsoul
3 Monate zuvor

Macht mal Enhanced Sniper Rifle Targeting auf den Helm. Da ist jede Sniper gut spielbar und die guten Sniper sind nochmal ne Ecke krasser (Beloved). Die Hitbox ist dann halt echt gefühlt so 2,5m² groß (Kopf).

Mit Automatikgewehren kann man den sogar doppelt stacken. Einfach den Enhanced AR Targeting Mod und dann den allgemeinen Enhanced … Targeting aus dem Artefakt, der auch ARs begünstigt (weiß gerade net wie der genau heißt).

Der hier:comment image

The hocitR
3 Monate zuvor

Versuch mal die Geliebt, hat nen Aimassist von 68, Widerruf hat 44. Du bekommst halt hier keine Kugel zurück wenn du daneben schießt. Aber ansonsten ist die Geliebt, wenn du nen Godroll hast, die bessere Sniper.

no12playwith2k3
3 Monate zuvor

Die „Geliebt“ geht aber in den Energie-Slot, oder? Da spiele ich lieber andere Waffen…

Und ich spiele ja nicht mit ’ner Sniper, um daneben zu schießen wink

The hocitR
3 Monate zuvor

Ja stimmt, die ist im Energieslot. Keiner spielt ne Sniper um daneben zu schießen, soll aber trotzdem vorkommen hab ich gehört 😂

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Ich muss zugeben, dass ich uch überwiegend Bodyshots verteile. Ärgert mich höllisch aber kann ja nur besser werden. ^^ Und ein angeknusperter Gegner ist besser als ein gesunder. XD

The hocitR
3 Monate zuvor

Fusionsgewehr = Tbag , ein sehr ausgiebig zelebrierter Tbag 😂

yyx
3 Monate zuvor

Tbags jucken mich nicht, es freut mich eher, denjenigen offenbar genug geärgert zu haben, dass er dafür noch Zeit verschwendet. Bingo!

GameFreakSeba
3 Monate zuvor

Natürlich gehts ums PvP. Hab noch nie gehört, das sich ein Spieler über zu starke Waffen im PvE beschwert hat. Der Boss war innerhalb von 7 Sekunden down ? Sorry Bungie – ihr müsst die Waffe nerfen, denn so macht es überhaupt keinen Spaß 🤔🤷‍♂️

Der_Frek
3 Monate zuvor

Das nimmt uns Bungie ja auch ab und entscheidet selbst, was wir langweilig finden und was im PvE generft werden muss grin

Johnny
3 Monate zuvor

Das gleiche dachte euch auch

Darksoul
3 Monate zuvor

Bungie hat noch paar Waffen ausgelassen,Hinzu kommt ich das Telesto,Erentil,der Kluge tadel und diverse Pistolen und Staub rock ausgelassen haben.
Ja die Waffen die aufgelistet wurde sind auch die meist verhassten.
Die Sniper haben irgendwo ein Problem das die man hmal trotz Body one hitten.
Beispiel: Jäger macht seine Rolle one shot.Das er dafür den Kopf treffen muss ist klar und ist ja kaum möglich.Ich denke das da was mit der Hitbox nicht stimmt.

Bei den Pumpen gibt es nur eins zu kritisieren das wäre die Porno Reichweite.
Ein Schuss aus 15 meter haut die fast die ganze Energie weg.
Otoration ist ansich ganz okay,nur manchmal schleierhaft wie manche damit spielen können.Manche Schüsse treffen härter als bei der Luna in der Entfernung.
Das Automatikgewehre aktuell recht dominant sind braucht man nicht erwähnen.
Grad der Beschwörer ist ein Hart light 2.0 mit seinen Prallgeschosse und heftigen TTK.
Suros Monte carlo auch ein Biest.

So wie ich das sehe haben die Waffen meist ein Reichweiten problem.
Das ist bei den Pistolen,Pumpen,Fusionsgewehre garantiert der Fall.
Notration würde ich mal darauf tippen das Sie ein grössere Hitbox hat als andere Hc.
Automatikgewehre zu stark im Vergleich mit anderen Waffen,grad mit Hc die 110 Wert haben kannst einpacken.
Mit den Snipern ist es bisschen seltsam,das Sie manchmal kurfzeitig zu heftig sind.
Auge von Sol kann anscheindend one Hit Body geben.
Wiederuf finde ich ganz okay ,da ist Kopf treffen pflicht für ein safe kill.

Takumidoragon
3 Monate zuvor

Auge von Sol kann anscheindend one Hit Body geben

Spielst du mit 0 oder 1 Belastbarkeit? 90 RPM kann nur dann mit nem Body killen wenn das der Fall ist und der Gegner muss in einem stärkenden Rift stehen.

Wiederuf finde ich ganz okay ,da ist Kopf treffen pflicht für ein safe kill.

Siehe die obige Antwort. Nur setze die Belastbarkeit auf >5.

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Mich hat gestern auf jeden Fall einer mit der Hirschgeweihsprosse per One Shot gekillt. Wahrscheinlich mit Atemkontrolle und Rift. Ich war so perplex, dass ich darauf garnicht geachtet habe. ^^ Manchmal passieren aber schon seltsame Sachen. Ich werde auch hin und wieder vom Harten Licht mit nur drei oder vier Treffern getötet. Auch im PvE ist das manchmal ulkig. Gestern in der Grube bin ich mit meinem Raketentitan auf den Boss zugeflogen. Im selben Moment wird mein Buddy gekillt und ich fliege einfach durch den Dicken hindurch. Inklusive Clippingfehler, wo man Objekte „von innen“ sieht mit nur manchen Texturen. Von den ganzen Sniperschüssen, die einfach keinen Schaden machen, mal ganz zu schweigen. Der Netcode zaubert halt lustige Momente. XD

yyx
3 Monate zuvor

Ich hab neulich mal in Kontrolle mit einem einzigen Leviathans-Hauch-Bogenschuss gleich zwei Hüter auf einmal gekillt, die da zusammen in einem Zonenkreis standen. Fand ich auch seltsam.

Gleich mal oben in die Nerf-Liste aufnehmen den Leviathan! —nicht—

(っ.❛ ᴗ ❛.)っ
3 Monate zuvor

Wenn du mit dem Leviathan Hauch einen Headshot gibst, machst du eine Impulswelle die auch andere Spieler schadet, das kann gut sein dass du damit 2 auf einmal killst wink

Kane
3 Monate zuvor

Die Shotgun in Destiny sind die schlechtesten die ich kenne. Der Schaden ist gefühlt random. One Shot Kills macht man manchmal noch nichtmal wenn der Gegner vor einem steht. Was schlimm ist dass ich gerne mal Impuls oder Scout spielen möchte. Unmöglich bei der Meta. Den Flinch den man bekommt durch Automatikgewehr ist übertrieben.

(っ.❛ ᴗ ❛.)っ
3 Monate zuvor

Bastion? Was haben alle mit der Waffe? Da muss man halt Mal kurz in Deckung und nicht immer direkt mit der Shotty drauf, dann ist ja klar das man Tod ist^^

Heimdall
3 Monate zuvor

Musst verstehen, diesen Spielstil kennen die Shouldercharge Titans nicht xD

Aaron
3 Monate zuvor

Ich bezweifle doch stark das damit viele Titans gekillt werden. Gerade durch Shouldercharge kann man die kurze Aufladezeit nutzen um den Gegner zu killen. Man muss halt nur Titan spielen können question

Heimdall
3 Monate zuvor

Ich hol damit meistens Titanen weg
Oder Warlocks, die im PvP nen Brunnen spielen xD

Aaron
3 Monate zuvor

Hm, naja gut für dich grin
Brunnen Warlocks im PvP OmegaLul

Johnny
3 Monate zuvor

Kein Plan woran es liegt aber ich rege mich auch tierisch über die auf.
Auch wenn ich maximal einen fight pro Match dagegen verlieren.
Macht mich wahnsinnig damit erschossen zu werden

Mausermaus
3 Monate zuvor

Das Geräusch… tscxhhh…klaaack…klaaack….klaaack

Snake
3 Monate zuvor

Ich finde es erstaunlich wie Bungie zu seiner „Wir wollen nicht mehr direkt alles nerfen was zu stark ist“ Politik vom Anfang in D2 noch steht.

Ron
3 Monate zuvor

Egal was Bungie machen wird, die werden es einfach nicht hinbekommen, dass Waffen eine gewisse Stabilität im Spiel mitbringen. Das Problem sind hierbei nicht die maulenden Spieler, sondern das viele Waffen einfach nicht ausreichend getestet werden, bevor diese im Spiel landen. Die bauen einfach alles ein, was auf Papier geil klingt, und den Rest kennen wir dann.

Patrick
3 Monate zuvor

Ist doch eine gute Auswahl.
Jede Gattung ist vertreten grin

E_A_X
3 Monate zuvor

nice !
also was kommt werden die jetzt auch genervt?
mmm mir geht bungie mit die nervs auf den senkel
aja sie könnten sich verändern als wiederruf wird der perk entfernt alle schrotflinte starten ohne muni suro und hl werden spizial muni
und hc und piestln werden die krittreffer entfernt und bastion wird zu schwere
und wer lacht die die fusi spieler wo die reichweite ja um 1mm genervt wurde und die jötunn spieler da sie jetzt keine chance mehr haben
das spiel bringt sich selber um sorry aber ich finde es schon so lächerlich was passiert und ich kann das mit 11430h spielzeit sagen
naja vielleicht wirds bei destiny ‚4‘ wieder wenn sie das so lange schaffen

skandalinho
3 Monate zuvor

Sorry, aber du würdest lieber mal lernen, wie man einigermaßen vernünftig Sätze formuliert (geschweige denn Rechtschreibung…)!

(っ.❛ ᴗ ❛.)っ
3 Monate zuvor

Das ich nicht lache, 11k Stunden, das glaubt dir keiner

Millerntorian
3 Monate zuvor

Na ja, seit Release Destiny 2 am 06.09.2017 wären theoretisch 23.328 Spielstunden möglich (24h/Tag)…

Was die obige Zahl von 11,43k nun aussagt? Nix. Bewerte ich dies? Nö. Ich wäre allerdings eher überrascht, wenn man dann ca. die Hälfte der letzten ca. 3 Jahre nur mit Rumdaddeln verbracht hätte.

E_A_X
3 Monate zuvor

sorry für die was jz jammer ich habe D1 und D2 zusammen gezählt
ihr profis

Millerntorian
3 Monate zuvor

Na dann passt es doch; ich bin erst spät zu D1 gestossen (insofern schlagen da nur ein paar hundert Stunden zu Buche), allerdings empfinde ich ca. 2.500h auf der Uhr für D2 (bei mir) schon als durchaus abendfüllend.

Man hat ja noch ein Berufsleben in verantwortungsvoller Position, soziale Verpflichtungen, ein Hobby, welches mich fast jedes Wochenende quer durch die Republik oder ins europäische Ausland führt (na ja, momentan aufgrund der globalen Situation eher weniger….) und Familie. Die eng bemessene Freizeit omnipräsent vor der Kiste zu verbringen, ist nicht so meins.

Aber dies ist ja jedem selber überlassen, worauf er dann irgendwann mittel- oder langfristig an (real) Erreichtem zurückblicken möchte.

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
3 Monate zuvor

glaub auch eher das da ne 1 zuviel ist xD
selbst wenn man D1 und D2 zusammenzählt hab ich „nur“ ~7800h und ich würd mich schon als Vielspieler bezeichnen, zumindest war ich das mal

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
3 Monate zuvor

Deshalb will man in den nächsten Wochen und Monaten über wichtige Kritikpunkte der Community sprechen.

Und es bleibt spannend, welche Problemfelder Bungie in den kommenden Wochen noch ansprechen wird.

zur Hölle Nein! Die Zeit fürs reden und zuhören is schon lange lange vorbei..
Es müsste endlich mal effektiv gehandelt werden und nicht an der Oberfläche gekratzt werden, und dabei 5 andere Aktivitäten mit Bugs und Glitches zu überhäufen.
Je länger sich Bungie jetzt noch Zeit lässt und ihre Com abspeist mit „we are listening“ und „we are aware of these problems“ ohne aber wirklich was dran zu ändern, vernichtet den letzten minimalen Rest an „Glaubwürdigkeit“ die Bungie noch hat

Darksoul
3 Monate zuvor

Ja sehe ich genauso,die haben genug Zeit gehabt und jetzt müssen Taten folgen sonst ist es endgültig vorbei.
Weil auch zuviel schon früher gemurkst wurde.Und die Geduld der Spieler mehr als strapaziert ist.
Es muss wieder zurück wo es fair zu geht,und auch spass und taktisch bleibt.
Und nicht jemanden aus unendlicher Reichweite zu holen,rum sprayen.
Die Leute brauchen wieder Aim und wollen es auch sich gegenseitig zu Aimen und der bessere gewinnt.
Und nicht gewinnt weil die Waffen op sind.Es war mal ganz nett,aber nervt nur noch.

Takumidoragon
3 Monate zuvor

Also, D2Y1

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Meinst du damals, als alle Uriel spielten? XD

Takumidoragon
3 Monate zuvor

Na damals, als die TTK noch so hoch war und die Waffen mit der niedrigsten auch schwer zu spielen waren. Ich vermisse die Zeit in der ne 110er HC noch gut war cry

WooDaHoo
3 Monate zuvor

Grundsätzlich gefällt mir persönlich die kürzere TTK besser. Das war damals gefühlt reines Gruppenkuscheln – auch wenn die Tendenz auch jetzt wieder stark zugenommen hat. Die AR-Meta begünstigt das einfach zu stark. Du bringst aber ein großes Problem auf den Punkt: Manche Archetypen sind einfach nicht mehr konkurrenzfähig. Und das ist blöd. 110er benötigen einfach mehr Reichweite und weniger flinch. 140er HCs müssen verzeihlicher werden und mit zwei Crit + einem Body killen, wie Frek letztens schon schrieb. Ich spiele zwar trotzdem lieber 140er, wie den Falkner, weil die sich gut anfühlen (Luna mal außen vor) aber so richtig Sinn macht der Archetyp aktuell im PvP nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.