Deshalb ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um mit Final Fantasy XIV anzufangen

Die aktuelle Erweiterung Stormblood von Final Fantasy XIV neigt sich langsam ihrem Ende zu. Es ist der optimale Zeitpunkt für interessierte Spieler, die sich noch nicht so richtig an das MMORPG rangetraut haben, mit FFXIV anzufangen. 

Es kann echt einschüchternd sein, in ein MMORPG einzusteigen, das seit über fünf Jahren läuft und regelmäßig Updates erhält. Die Menge an Content kann einen neuen Spieler erschlagen, doch bei FFXIV ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt dafür.

final fantasy xiv stormblood trailer

Basis-Version von Final Fantasy XIV kostenlos als Twitch-Loot

Wie bekommen die Twitch-Prime-User? Die Besitzer von Twitch-Prime können sich aktuell einen Code für die Basis-Version von Final Fantasy XIV sichern.

Dafür müsst ihr lediglich auf eure Twitch-Loot-Seite gehen und dort auf „Hol dir dein Loot ab“ klicken. Der Code wird dann direkt in der Leiste drunter angezeigt. Die Aktion endet am 3. Mai 2019.

Was ist in der Basis-Edition drin? Das Loot-Paket von Final Fantasy XIV auf Twitch enthält folgendes:

  • Einen Code für die PC-Version von FFXIV
  • Alle Inhalte von FFXIV: A Realm Reborn
  • Max-Level liegt bei 50 (aktuell bei 70)
  • 30 Tage Spielzeit

Wenn ihr einen Charakter auf einem der bevorzugten Server erstellt, dann gibt’s sogar noch weitere 15 Tage Spielzeit kostenlos dazu. Es eignet sich also gut dafür, in das MMORPG einzusteigen und es über die Grenzen und Einschränkungen der kostenlosen Probeversion hinaus zu testen.

final fantasy xiv shadowbringers minfilia

Alles zur Account-Erstellung, den Servern und den ersten Schritten in Final Fantasy XIV findet ihr in unserem Einsteiger-Guide:

Mehr zum Thema
Final Fantasy XIV: Einsteiger-Guide für einen glatten Start ins MMORPG

Das neue Addon kommt

Was ist Shadowbringers? Die neue Erweiterung von Final Fantasy XIV erscheint am 2. Juli und scheint sich jetzt schon gut zu verkaufen. Bereits jetzt wurden viele neue Features und Content angekündigt, die die Spieler direkt zum Release oder wenige Monate später erwarten. Es kommen:

Weitere Features und News werden auf dem Fan Festival in Japan im März angekündigt. Spieler rechnen mit einem weiteren Job, der laut einem Leak der Dancer sein könnte.

final fantasy xiv job revolverklinge

Mit der Vorbestellung des Addons erhaltet ihr ab dem 1. März außerdem einen Ohrring, der bis Level 70 euch einen EXP-Boost von 30% gibt, um die langsame Level-Phase schnell zu überbrücken.

Warum ist das wichtig? In Final Fantasy XIV muss man erst durch die Hauptstory des MMORPGs spielen, um im Endgame zu gelangen. Es sind über hundert Stunden an Content, durch die man sich spielen muss, wenn man nicht für einen Story-Skip zahlen will.

Um die neue Erweiterung von FFXIV zusammen mit anderen Spielern zu erleben und nicht in der Story und von der Ausrüstung her weit hinten zu liegen, empfiehlt es sich daher, früh genug anzufangen.

final-fantasy-xiv-shadowbringers-drk

Wenn ihr also jetzt mit dem Leveln und Gear-Sammeln loslegt, dann habt ihr mehr als genug Zeit, um bis zum Release von Shadowbringers am 2. Juli fit für die Erweiterung zu sein. Auf diese Weise könnt ihr in aller Ruhe die Welt, die Jobs und die Features von FFXIV erforschen und entscheiden, was euch gefällt und was nicht.

Aktueller Patch eignet sich gut zum Aufholen

Was sind „Aufhol-Patches“? Die „ungeraden“ Patches in FFXIV, also 4.1, 4.3, etc., sind darauf ausgelegt, den Spielern dabei zu helfen, starke Ausrüstung zu erhalten, ohne die High-End-Raids machen zu müssen. Der Patch 4.5 ist der letzte große Content-Patch vor dem Release von Shadowbringers.

So können die Spieler im aktuellen Patch zum Beispiel den normalen 24-Mann-Raid laufen, um Upgrade-Gegenstände zu erhalten, die ihre Ausrüstung auf die momentan höchste Stufe bringen können. Das macht es auch für die neueren Spieler einfacher, schnell an die Veteranen anzuschließen.

final fantasy shadowbringers trust system

Es werden vor dem Addon-Release auch keine weiteren großen Content-Patches mehr kommen, die etwa die Gegenstandsstufe der Rüstung noch mal drastisch erhöhen. Das heißt also, dass die neuen Spieler, die jetzt mit Final Fantasy XIV anfangen, in ihrem Fortschritt nicht mehr weiter hinter die Veteranen zurückfallen werden.

Server-Transfer wird kurzzeitig kostenlos

Warum das? Ende März nach dem Fan Festival in Japan plant das Team von FFXIV die Spaltung des europäischen Datenzentrums. Dabei werden die Server, die bis dahin als „Chaos“-Datenzentrum bekannt waren, in Chaos und Light aufgespalten.

Während dieser Phase wird der Transfer zwischen den einzelnen Servern für einige Zeit kostenlos sein, um den Spielern die Option zu geben, zu entscheiden, auf welches neue Datenzentrum sie lieber gehen wollen.

final fantasy xiv viera ingame

Warum ist das wichtig? In einem MMORPG wie Final Fantasy XIV sind soziale Kontakte zur Community wichtig und tragen viel zum Spielspaß bei. Da die Spaltung des Datenzentrums erst im März kommt, habt ihr jetzt genug Zeit, euch auf einem Server umzusehen und zu versuchen, Kontakte zu knüpfen.

Wenn ihr dann nach einer Weile feststellt, dass es euch dort nicht so gut gefällt, bietet euch der kostenlose Transfer die Möglichkeit euren Charakter samt seinem Hab und Gut auf einen anderen Server zu verfrachten.

Mehr zum Thema
Hier findet ihr alle wichtigen Infos zu Final Fantasy XIV Shadowbringers - Release und Early Access
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (26) Kommentieren (56)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.