CoD Warzone: Alle Infos zum Pacific-Update – Neue Map und Gameplay-Anpassungen

Am 08. Dezember wird aus Call of Duty: Warzone – Warzone: Pacific. Eine neue Map soll das Battle Royale in ganz neuem Glanz erstrahlen lassen. Doch wie funktioniert das alles eigentlich? MeinMMO beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Integration von Vanguard.

Das Battle Royale Warzone feiert seit mehr als 1,5 Jahren Erfolge und geht zusammen mit Call of Duty: Vanguard in Richtung Zukunft. Mit dem Start der Season 1 von Vanguard am 08. Dezember um 18 Uhr bekommt die kostenlose Warzone ein riesiges Update inklusive neuer Map und Grafik-Engine.

Wie das alles abläuft, könnt ihr hier nachschlagen:

Ihr findet hier Infos zu:

Update 08. Dezember – 17:40 Uhr: Die neue Map ist online. Sollte es noch zu Problemen kommen, helfen wir euch in unserem Liveticker zum Release. Leider ist nun auch bekannt, dass es keinen FoV-Slider auf den Konsolen geben wird.

Update 08. Dezember – 12:45 Uhr: Das erste Gameplay der neuen Map und die Patch Notes für das Pacific-Update sind online.

Es stellt sich heraus, dass die Grafik sich doch kaum ändert und dass der Anti-Cheat-Treiber für den PC erst später kommt. Wir haben die Infos im Artikel aktualisiert.

Pacific-Update: Release, Download, Next-Gen-Versionen

Wann kommt das Pacific-Update? Das Update startet am 08.12. um 6 Uhr morgens. Ihr könnt dann den Download für die neue Map starten. Ihr könnt dann jedoch noch nicht loslegen – Warzone geht erstmal für 12 Stunden komplett offline.

Am 08.12. um 18 Uhr geht es los: Warzone kommt wieder online und hat die neue Map. Die neue Karte „Caldera“ steht jedoch zuerst Vanguard-Käufern zur Verfügung:

  • Caldera-Zugang mit Vanguard: 08. Dezember um 18 Uhr
  • Caldera-Zugang ohne Vanguard: 09. Dezember um 18 Uhr

Alle Infos zum Download und dem Preload findet ihr hier:

Heute Abend kommt die neue Map bei CoD Warzone – Alles zum Ablauf und Preload

Kann ich Warzone dann einen Tag nicht spielen? Warzone geht am 08.12. um 6 Uhr für 12 Stunden offline. Danach könnt ihr spielen, aber Caldera ist 24 Stunden gesperrt, wenn ihr Vanguard nicht gekauft habt.

Ihr habt nur Zugriff auf Rebirth Island und müsst Warzone dann wahrscheinlich aus dem Vanguard-Launcher heraus starten.

Brauche ich Vanguard unbedingt? Warzone bleibt weiter Free-to-Play und ihr braucht Vanguard nicht unbedingt für Warzone. Da Warzone jedoch auf die Vanguard-Grafik umstellt, spielen sich die beiden Shooter sehr ähnlich und wenn ihr Gefechte trainieren oder Waffen leveln wollt, kann sich Vanguard für euch lohnen.

Brauch ich CoD Vanguard unbedingt, wenn ich nur Warzone spiele?

Ihr braucht das neue CoD aber nicht, um Warzone spielen zu können.

Gibt es dann eine Next-Gen-Version von Warzone? Die Entwickler halten sich bei dem Thema noch bedeckt. Ähnlich ist es bei den Sichtfeld-Einstellungen auf den Konsolen. Ob es den FoV-Slider dann in Warzone gibt, ist noch nicht abschließend geklärt.

Warzone: Neue Map „Caldera“

Was gibt es zur neuen Map zu wissen? Die Entwickler schreiben stolz, dass die neue Map Caldera in nur einem Punkt der aktuellen Karte Verdansk ähnelt: bei der Größe. Ansonsten versprechen die CoD-Macher ein komplett neues Erlebnis, das auf Basis des Feedbacks zur Warzone seit dem Release entstanden ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Caldera ist eine typische Vulkaninsel mitten im Pazific, mit kleinen und größeren Dörfern, Ferien-Anlagen, Dschungel-Gebieten, Höhlen, Bergbau-Wirtschaft und natürlich einem großen Vulkan der alles auf der Map überragt. Erste Leaks deuten schon ein Event an, in dem der Vulkan Feuer und Lava spuckt (via Twitter).

Als ein neues Element, das mehr Dynamik ins Spiel bringen dürfte, kommen Flugzeuge zur Warzone. Mobile Kampfflieger liefern sich dann über dem Himmel der Insel rasante Dogfights oder attackieren Soldaten am Boden. Entsprechend kommt dazu auch ein Anti-Air-Truck ins Spiel, mit dem ihr die Flieger unter Beschuss nehmen könnt.

Wollt ihr alle Bilder zur Map sehen, schaut in unserem Übersichts-Artikel zu Caldera vorbei oder werft einen Blick in den offiziellen Trailer der Map:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Mittlerweile gibt es auch einen Launch-Trailer zur neuen Map:

CoD Warzone zeigt Trailer zum Pacific-Update mit Flugzeugen und Gameplay

Umstellung der Grafik-Engine – Was ist mit meinem Zeug?

Was bedeutet die neue Grafik für Warzone? Nicht so viel, wie eine Zeit lang gedacht. Aufgrund von Entwickler-Aussagen ging man lange davon aus, dass Warzone in den Vanguard-Launcher wechselt und die Grafik mehr an das neue CoD angelehnt ist.

Nun stellt sich jedoch heraus, dass Warzone im Grunde nur wenig ändert – die neue Map ist der größte Brocken. Zwar wurde auch das Waffen-Auflegen erweitert und ihr könnt euch auf der Kante nun bewegen. Doch das Movement und auch die Perks bleiben, wie sie sind.

Ihr könnt also auch weiter eure gekauften Operator- und Waffen-Skins verwenden und entsprechend sind auch die aktuellen Waffen von Warzone wieder mit am Start.

Andere Gameplay-Optionen in der neuen Warzone?!

Was ändert sich beim Gameplay? Das sind eher Kleinigkeit, wie die bereits erwähnte Änderung beim Waffen-Auflegen.

Eine der großen Neuerungen beim Gameplay sind jedoch Flugzeuge und Anti-Air-Waffen. Die stehen euch aber vorerst nur in den „Vanguard-Modi“ zur Verfügung. In diesen Modi stehen euch nur die Vanguard-Waffen zur Verfügung und auch andere „moderne“ Items sind nicht erlaubt.

cod warzone vanguard royale regeln

Wollt ihr euch umfassend über die Anpassungen beim Gameplay informieren, dann werft einen Blick in die Patch Notes des Pacific-Udaptes:

CoD Warzone bringt heute neue Map, aber ohne Anti-Cheat und neuer Grafik – Patch Notes

Fast 40 neue Waffen kommen ins Spiel – Meta-Shift?

Welche neuen Waffen gibt es? Die beinahe 40 Waffen von Vanguard kommen komplett ins Spiel und erweitern das Arsenal der Warzone drastisch. Damit knackt das Battle Royale nicht nur die 100-Waffen-Marke, sondern ist auf einem guten Weg, innerhalb des nächsten Jahres sogar auf 150 Schusswaffen zu kommen.

Die neuen Waffen stehen euch zum Start von Warzone: Pacific im vollen Umfang zur Verfügung. Spielt ihr den normalen „Battle Royale“-Modus, habt ihr Zugriff auf das komplette Arsenal von 3 CoDs. Daneben gibt es nach Release ein „Vanguard Royale“, in dem ihr nur mit den Waffen des neuen CoDs unterwegs seid.

Es geht mit ziemlicher Sicherheit ein Beben durch die Waffen-Meta der Warzone. Die neuen Waffen kommen mit 10 Aufsatz-Plätzen und alle lassen sich belegen. Das gibt euch viel mehr Optionen und im Multiplayer von Vanguard lassen die Waffen durch die Aufsätze teilweise auf radikale Weise ändern. Erfahrt hier, welche 5 Vanguard-Waffen ihr für Warzone leveln solltet.

Wollt ihr einen Blick auf die komplette Liste der Vanguard-Waffen werfen, findet ihr sie hier:

CoD Vanguard: Alle Maps, Waffen und Modi im Überblick – Der Multiplayer-Content zum Release

Anti-Cheat RICOCHET als „Retter“ der Warzone

Was hat es mit RICOCHET auf sich? Eine der wichtigsten Neuerungen ist das Anti-Cheat-System. Call of Duty verbessert mit dem Start von Vanguard seine Sicherheits-Infrastruktur, um mehr Cheatern und Hackern auf die Schliche zu kommen. RICOCHET besteht dabei aus 4 Komponenten:

  • Serverseitige Analyse-Tools
  • Verbesserte Untersuchungsprozesse
  • Erhöhung der Konto-Sicherheit
  • Kernel-Treiber auf dem PC

Allerdings kommt der wichtige Kernel-Treiber für den PC nun doch erst später zur Warzone. An Tag 1 des Pacific-Updates ist der Treiber nur in der Region „Asia-Pacific“ online. Einen Termin für die Einführung in Europa gibt es bisher noch nicht.

Der Treiber untersucht die Interaktionen von CoD-Programmen mit anderen Anwendungen auf dem PC und soll dabei helfen, die Abläufe auf einem Cheater-PC besser nachzuvollziehen und so auch andere Schummler zu erwischen.

Mehr Infos zu RICOCHET und Antworten zum Kernel-Treiber findet ihr hier:

Call of Duty zeigt das neue Anti-Cheat-System – Das ist „RICOCHET“

Live-Season-Zyklus startet erneut – Mit Battle Pass

Wie geht es mit Warzone weiter? Die Live-Seasons der letzten Jahre starten mit Vanguard erneut bei Season 1 und auch Warzone bekommt über diesen Season-Zyklus neue Inhalte wie:

  • Live-Events
  • Map-Anpassungen
  • Cosmetics
  • Waffen

Die neue Engine von Vanguard soll es auch möglich machen, ganz neue Arten von Events in Warzone zu starten und bieten dann womöglich mehr als 2 Minuten enttäuschende Arbeit.

Auch der Battle Pass ist wieder am Start und lässt euch im Tausch gegen 1.000 CoD-Points (ca. 10,- €) und Spielzeit gut 100 Items erspielen.

Ihr könnt den Battle Pass und euer Account-Level dann auch weiterhin über mehrere CoDs hochspielen. Vanguard steigt mit dem Start der Season 1 in den CoD-Level-Verbund mit ein und ihr könnt dann in insgesamt 4 CoDs Erfahrungspunkte für euer Prestige-Level und den Battle Pass grinden:

  • Modern Warfare von 2019
  • Black Ops Cold War von 2020
  • Vanguard von 2021
  • Battle Royale Warzone

Wollt ihr mehr über die erste Season wissen und auch, wie Vanguard davon profitiert, lohnt sich ein Blick in folgenden Artikel:

CoD Vanguard & Warzone: Große Season 1 startet nächste Woche – Alles zu Release und Content

Story über Nazi-Jäger im Pazifik

Wie passen die Storys zusammen? Über einen Trailer wurden die Hintergrundgeschichten von Cold War, Warzone und Vanguard bereits miteinander verknüpft.

So treffen die Helden aus Black Ops Adler, Mason, Woods und Hudson auf den Weltkriegs-Veteranen Captain Butcher, den man bereits aus CoD WWII kennt, dem CoD von 2017. Butcher erklärt, dass er als Teil einer Einsatzgruppe nach dem Fall von Berlin im Zweiten Weltkrieg auf die Jagd nach Nazis gegangen ist – überall auf der Welt. Und diese Jagd begann im Pazifik: auf der Insel Caldera.

Wollt ihr euch das Cinematic mit der Story-Verbindung ansehen, dann binden wir es euch hier ein:

Neuer Trailer zeigt den Beginn der Story von CoD Warzone mit Vanguard

Playlisten und Events bis zur Umstellung

Update 08. Dezember – 12:45 Uhr: Seit dem Serverdown um 06 Uhr ist Verdansk Geschichte und die Events sind offline.

Wie sehen die letzten Tage der alten Warzone aus? Für die letzten beiden Wochen sind 3 Events geplant, mit denen ihr den Abschied der alten, aber bewährten Map feiern könnt:

  • Operation Flashback – 18. November
  • Secrets of the Pacific – 24. November
  • Last Hours of Verdansk – 06. Dezember

Operation Flashback und Last Hours of Verdansk bringen dabei jeweils neue Spielmodi in die Playlist. Secrets of the Pacific ist ein Event mit Herausforderungen, das euch exklusive Cosmetics gewinnen lässt und neue Infos zur Caldera-Map zeigt. Die Lösungen dazu findet ihr hier.

Mehr Details und auch, welche Playlisten ihr in den letzten Tagen von Verdansk spielen könnt, haben hier euch hier zusammengefasst:

Bald kommt die neue Map von CoD Warzone – Das passiert bis zum Knall

Was passiert mit Verdansk, Rebirth Island, Beutegeld?

Was passiert mit Verdansk? Die Stadt ist nach der Umstellung erstmal weg und kommt voraussichtlich nicht ganz so schnell wieder. In einem Blogpost geben die Entwickler dazu jedoch ein eher offenes Statement ab: „[…] während wir uns von der kastovischen Stadt verabschieden … Für immer?“ (via callofduty.com). Eine Rückkehr scheint damit nicht ausgeschlossen.

Was passiert mit Rebirth Island? Die kleine Warzone-Map bleibt auch nach der Umstellung auf Vanguard-Grafik im Spiel und steht mit wechselnden Modi zur Verfügung.

Was ist mit Beutegeld? Auch Beutegeld bleibt Warzone erhalten und spielt dann auf Caldera. Es wurde bereits eine Vanguard-Version angekündigt, in der ihr nur die neuen Waffen verwenden dürft.

Wie unterscheiden sich Battle Royale und Vanguard Royale? Im normalen Battle Royale spielt ihr Warzone auf Caldera inklusive der neuen Vanguard-Waffen. Allerdings fehlen noch die Flugzeuge und der Anti-Air-Truck.

Im Vanguard Royale gibt es die neuen Fahrzeuge bereits, dafür spielt ihr jedoch nur mit den Vanguard-Waffen.

Playlist zum Release von Caldera

  • Vanguard Royale – Solo, Duo, Trio, 4er
  • Vanguard Wiederbelebung – 4er
  • Battle Royale – 4er
  • Beutgeld – Trio
  • Rebirth Island (für 24 Stunden)

Das waren alle bekannten Infos zur großen Umstellung von Warzone auf die Vanguard-Grafik. Wenn ihr noch irgendwelche Fragen habt, lasst uns ein Kommentar da. Was wir wissen, teilen wir gern mit euch und versuchen, ein bisschen Klarheit in das noch etwas unklare Thema zu bringen.

Quelle(n): Call of Duty
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x