Ein Modus aus CoD: MW2 galt als Highlight, soll in MW3 und Warzone nicht mehr unterstützt werden

Ein Modus aus CoD: MW2 galt als Highlight, soll in MW3 und Warzone nicht mehr unterstützt werden

Call of Duty: Modern Warfare 2 brachte einen neuen Modus mit sich, den viele Spieler neben Warzone über mehrere Stunden ausgiebig zockten – den DMZ-Modus. Nun ist ein Jahr seit seinem Release in der Beta vergangen und da Season 1 in MW3 näher rückt, haben die Entwickler nun offenbart, dass der Modus nicht mehr unterstützt werden soll.

Was ist der DMZ-Modus? Call of Duty: Modern Warfare 2 startete mit seiner Kampagne, Warzone 2 und seinem Mehrspieler durch. Die Entwickler implementierten zudem den DMZ-Modus als Beta-Version, damit Spieler mehr Abwechslung haben.

Der DMZ-Modus verhält sich dabei wie ein Extraction-Shooter. Ihr landet auf einer großen Map, sammelt Items und Waffen ein, schließt Aufträge ab, verteidigt euch gegen Bots und normale Spieler und versucht dann sicher von der Map zu entkommen. Viele Spieler feierten das Experiment von Activision und hofften zudem, das die Entwickler auch in Zukunft den Modus weiter ausbauen.

Mit dem Release von Season 1 in MW3 soll sich das jedoch ändern, denn die Entwickler haben, wenn auch nur indirekt, klargemacht, das DMZ bald nicht mehr unterstützt werden soll.

Das neue CoD MW3 präsentiert sich mit Shooter-Action im neuen Multiplayer-Trailer

DMZ soll in Warzone und MW3 nicht mehr unterstützt werden

Was sagen die Entwickler? In einem offiziellen Blog-Post von Call of Duty wurden kommende Inhalte zu Warzone und MW3 veröffentlicht. Dabei offenbarten die Entwickler nicht nur neue Waffen, ein Event und den kommenden Battle Pass, sondern auch Aufklärung darüber, was mit dem DMZ-Modus aus MW2 passieren soll. Folgendes hatten die Entwickler zu sagen:

[…] Ab dem Start der ersten Season nächste Woche können DMZ-Beta-Spieler den Modus über den Call of Duty: Warzone-Bereich des COD-Hauptquartiers fortsetzen. Die DMZ-Beta bleibt in allen aktuellen DMZ-Inhalten vollständig spielbar, einschließlich Al Mazrah, Ashika Island, dem Koschei-Komplex, Gebäude 21, Vondel sowie allen DMZ-Missionen. Der Modus wird nicht verfügbar sein oder direkt in Modern Warfare III oder Call of Duty: Warzone interagieren, was bedeutet, dass der Fortschritt und alle neuen Modern Warfare III- oder Warzone-Inhalte, einschließlich Battle Pass oder Store-Bundles, nicht synchronisiert oder in diesen DMZ-Modus zurückübertragen werden. Außerdem gilt der DMZ-Fortschritt nicht für neue Battle Passes ab Staffel 1. […]

via callofduty.com

Zudem bedanken sie sich bei der Community über ihre tatkräftige Unterstützung und ihr Feedback über die letzten Monate. Mit den Learnings aus der Beta können die Entwickler in Zukunft ihre Entwicklung verbessern, wenn um diesen Typ von Modi geht.

DMZ wird also in diesem Falle nicht komplett eingestampft, sondern vielmehr in seinem jetzigen Zustand sich selbst überlassen. Es werden mit hoher Wahrscheinlichkeit keine weiteren Updates folgen.

MWZ ist das neue DMZ: MW3 mit seinem MWZ-Modus besitzt auch einen DMZ-Modus, jedoch mit Zombies. Dieser Modus wird im Gegensatz zu DMZ weiter ausgebaut und mit neuen Inhalten versorgt werden.

Es kommen neue Waffen, Items und auch eine neue Story-Line hinzu, die Spieler weiter bei Laune halten soll. Man könnte also meinen, dass DMZ nun von MWZ abgelöst werden soll. Ob nun Call of Duty jedes Jahr einen neuen DMZ in abgewandelter Form veröffentlicht ist nicht bekannt, könnte aber sein.

Es bleibt abzuwarten, wie weit MWZ unterstützt wird und wann der Tag sein wird, indem auch dieser Modus sein Verfallsdatum erreicht.

Was haltet ihr davon, dass DMZ nicht mehr unterstützt werden soll? Habt ihr DMZ gefeiert oder findet ihr es gut, dass lieber ein größerer Fokus auf MWZ liegt? Lasst es uns in den Kommentaren erfahren

CoD MW3: Season 1 bringt ein Weihnachtsevent mit neuen Modi & Belohnungen in Warzone

Quelle(n): twitter.com, ggrecon.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Viktor Frankenstein

Ich war Anfangs begeistert von dem neuen Modus in CoD MW2, aber mit der Zeit hat das Interesse und die Motivation doch immer mehr nachgelassen, die Gründe waren das PvP und die langen Storys.

Der Zombie DMZ Modus ist jetzt schon viel besser, weil kein PvP integriert ist, aber das sieht jeder Spieler vielleicht auch anders, was ja ok ist.

Aber PvP muss ich im DMZ Modus nicht mehr haben, die Söldner sind schwer genug und auch die Zombies ab Zone 2. 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Viktor Frankenstein
Croaker

so schade. Der Modus war klasse und das einzige was mich in MW2 gehalten hat.
Insbesondere S1+2 waren klasse als alles noch neu war und es durchaus noch kooperativ war. Da wurde sich geholfen und man hat auch mal zwischendurch ein Team gebildet, um Missionen zu beenden. Leider ist die Nadel gegen Ende immer mehr Richtung PVP ausgeschlagen, was den anfänglichen guten Vibe zerstört hat.
Nicht falsch verstehen, PVP gehört natürlich auch dazu. Aber es war halt nur noch PVP und das war doof. Das kann ich auch in WZ oder MP haben, da braucht es kein DMZ.

Ich hoffe, dass Infinity Ward am Ball bleibt und bei ihrem nächsten COD wieder ein DMZ mit am start ist.###

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx