Warum Fans den Sound in Modern Warfare lieben und was ihn so besonders macht

Nachdem es erstes Gameplay zu Call of Duty: Modern Warfare zu sehen gab, erntete das Spiel gerade für seine Sound-Kulisse besonderes Lob, viele Fans waren begeistert. Nun haben die Entwickler einen Einblick gewährt, wieviel Aufwand hinter dem Sound steckt.

Was hat es mit dem Lob auf sich? Vor Kurzem gab es erstmals Einblicke in den Multiplayer-Modus von Call of Duty. In einem Live-Stream sowie einem 4K-Gameplay-Video wurde der Mehrspieler-Modus Gunfight vorgestellt. Dabei bekam unter anderem der Sound eine Menge Lob seitens der Fans.

Modern Warfare würde sich fantastisch anhören. Die Waffen klingen sehr realistisch, Umgebung und viele weitere Faktoren hätten direkte Auswirkungen auf die Geräuschkulisse, das alles würde sehr zum angestrebten Realismus beitragen und für den ein oder anderen Gänsehaut-Moment sorgen.

Woher kommen die Infos? Genau auf diesen Aspekt gingen nun die Macher von Modern Warfare in ihrem neuesten Entwickler-Blog ein. Stephen Miller, der Audio Director von Infinity Ward, erklärte nun dort, was für ein Aufwand für die Sounds im kommenden „Call of Duty“-Ableger betrieben wird und was alles in Verbindung mit der neuen Engine möglich ist.

So aufwendig ist der Sound in Call of Duty: Modern Warfare

So viel Detail steckt drin: Die Waffen-Geräusche im Modern-Warfare-Reboot sind merklich detailreicher als in den Vorgängern. Jede einzelne Waffe hat eine Art eigenes 3D-Sound-Modell, eine eigene markante Stimme, die im Rahmen der neuen Engine mit der Umgebung interagiert. Auch viele Kleinigkeiten werden berücksichtigt und tragen mit zur Gesamt-Kulisse bei.

So klingt eine Waffe mit Repetier-System deutlich anders als eine Waffe mit einem Gaskolben. Doch man hört weitaus mehr, als nur den Schuss eines Schießeisens. Man hört auch Hülsen, die ausgeworfen werden, wie sie sich durch die Luft bewegen und schließlich auf dem Boden aufschlagen. Das alles wird dank der neuen Engine zudem physikalisch korrekt berechnet – auch der Sound jeder einzelnen Hülse.

Die Details gehen beispielsweise auch soweit, dass man den Rückstoß einer Schulterstütze in den Körper nicht nur spürt, sondern auch akustisch durch ein passendes Geräusch wahrnimmt. Das alles trägt zusätzlich zum Realismus bei.

Mehr zum Thema
Wie Modern Warfare seine Waffen so realistisch wie nie zuvor machen will

So wird der Sound aufgezeichnet: Um eine realistische Sound-Kulisse zu schaffen, betreibt man einiges an Aufwand.

Die Waffen-Sounds wurden von den Entwicklern beispielsweise in der Wüste, in den Bergen und unter vielen anderen Gegebenheiten aufgezeichnet. Für jeden Schuss wurden dabei circa 90 verschiedene Mikrofone verwendet.

Diese haben die Schüsse extra für verschiedene Perspektiven aufgezeichnet. Alleine 20 Mikrofone machten Aufnahmen für die Sicht des Spielers. Schüsse hören sich aus der Beobachter-Perspektive also anders an, als für den Spieler selbst. Und selbst für ihn klingen die Schüsse in der Visier-Ansicht beispielsweise anders, als beim Feuern aus der Hüfte.

Modern-Warfare-Feuer-Dach

So trägt die neue Engine zum realistischen Sound bei: Jeder Schuss in Modern Warfare 2019 interagiert auch akustisch dreidimensional mit der Umgebung und wird korrekt reflektiert. Es macht einen hörbaren Unterschied, ob eine Waffe in der Wüste, im Gebirge, in einer Lagerhalle, einem U-Bahn-Tunnel, neben einem Auto oder zwischen Gebäuden abgefeuert wird.

Doch nicht nur für den Schützen selbst – es macht generell einen Unterschied, wie und wo Ihr eine Waffe hört. Jedes Projektil bewegt sich durch die Spielwelt und das Spiel weiß dank der neuen Engine, wo der Sound wie mit welcher Umgebung interagieren wird und spielt dann das entsprechende Geräusch an den richtigen Orten ein – und das für jede Waffe.

Modern-Warfare-Triumph

Selbst die Schallgeschwindigkeit wird dabei berücksichtigt und spielt eine Rolle, wann man einen Schuss hört. So hört man beispielsweise ein lautes boomendes Echo im offenen Gelände und einen eher gedämpften, knackigen und weniger nachhallenden Sound in enger bebauten Gebieten.

Doch nicht nur in die Waffen-Sounds hat man viel Arbeit gesteckt. Solche Sound-Effekte finden sich auch in anderen Bereichen des Spiels wieder, unter anderem bei Explosionen.

Macht Euch der aufwendig inszenierte Sound nach diesem Einblick Lust auf mehr? Oder ist dieser Aspekt für Euch nicht wichtig? Was haltet Ihr bisher allgemein vom neuen Modern Warfare?

Mehr zum Thema
So realistisch könnt ihr eure Waffen in Modern Warfare anpassen – Spieler jubeln
Autor(in)
Quelle(n): Activision
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.