Modern Warfare zeigt erstmals seinen Multiplayer: Warum sich Fans Sorgen machen

Call of Duty: Modern Warfare hat erstmals Gameplay aus seinem geheimnisumwitterten Multiplayer gezeigt. Doch einige Fans waren nicht überzeugt und machen sich Sorgen. Das sagen die Entwickler dazu.

Darauf haben viele Fans gewartet: Am 11. Juli war es endlich so weit. Der 2019er Reboot von Call of Duty: Modern Warfare hat erstmals Gameplay von seinem mysteriösen Multiplayer öffentlich gezeigt.

Mehr als eine Stunde lang haben 4 bekannte Content Creator aus der CoD-Szene einen speziellen Modus aus dem Mehrspieler-Part in einem Stream spielen können. So konnte jeder Interessierte sich ein erstes Bild davon machen, was die Spieler ab Herbst unter anderem erwartet.

Was war zu sehen? Gespielt wurde der Modus Gunfight. Dabei haben sich die Streamer auf drei verschiedenen Karten, die extra für diesen Modus entworfen wurden, im 2vs2-Fomat schnelle, hektische Duelle geliefert.

Der Modus spielte sich dabei anders, als das meiste (Face-Off in MW3 war ähnlich), was man bisher von Call of Duty gewohnt ist. Neben besseren Animationen der Waffen sowie saftigen Sounds sprang schnell ins Auge, dass einige gewohnte Features, wie eine Klassen-Wahl oder -Erstellung, Auto-Heilung sowie die Mini-Map bei diesem Modus entfielen.

Dafür gab es einige neue Features wie die Exekutionen zu sehen, bei dem man einen unaufmerksamen Gegner von hinten mit dem Messer ausschalten kann.

Das gesamte Gameplay der Präsentation könnt Ihr Euch hier anschauen:

Deshalb machen sich einige Fans Sorgen: Nicht jeden hat die Präsentation überzeugen können. Das gezeigte Gameplay wurde zwar von vielen gelobt, doch bereits während des Streams merkten einige Fans an, dass dieser neue Multiplayer-Modus sie nicht wirklich vom Hocker haut. Man hoffe, das es nicht repräsentativ für den gesamten Multiplayer sei und dass da noch mehr kommt.

Einige charakteristische Aspekte würden fehlen. Das Gameplay wäre zu weit weg von der üblichen Erfahrung im Multiplayer der Serie. Ein richtiges Call-of-Duty-Feeling wolle da einfach noch nicht aufkommen, so die Kritik einiger Fans. Man würde sich eher oder zusätzlich eine traditionellere Erfahrung wünschen.

Modern-warfare-juggernaught

Was sagen die Entwickler zu den Sorgen der Fans: Die Kritik ging an den Entwickler von Modern Warfare nicht spurlos vorbei. Um die Sorgen der Fans zu zerstreuen, meldete sich schnell der Lead Multiplayer Developer von Infinity Ward, Joe Cecot, auf Twitter zu Wort.

Dort beantwortete er die Frage eines Fans, ob der Rest des Multiplayer sich genau so spielt, oder ob es eine traditionellere Erfahrung geben wird. Denn der neue Modus sei nicht wirklich sein Ding.

Joe Cecot antwortete darauf, es werde definitiv einen traditionellen Multiplayer geben. Das sei nur ein Vorgeschmack gewesen.

All zu lange auf weitere Infos warten müssen Fans dabei offenbar nicht. Denn die volle offizielle Vorstellung des Multiplayer-Modus von Call of Duty: Modern Warfare soll am 1. August erfolgen. Spätestens da sollten Fans dann genau wissen, was sie im Mehrspieler-Part des Reboots erwartet.

So funktioniert der Gunfight-Modus im Multiplayer von Modern Warfare 2019:

Nachdem man nun über eine Stunde lang einen Einblick in den Gunfight-Modus bekommen hat, weiß man nun, wie dieses neue Fomat funktioniert. Das macht Gunfight aus:

  • Man spielt ausschließlich 2 vs 2
  • Die Maps von Gunfight werden speziell für diesen Modus entworfen
  • 3 Karten sind bereits bekannt: King (Lagerhaus), Pine (Waldstück) und Stack (Container-Hof in der Wüste).
  • Es gibt keine Klassen-Auswahl oder -Erstellung. Die Loadouts werden fest vorgegeben und wechseln alle 2 Runden
Modern-Warfare-Sniper
  • Nach Match-Beginn hat man 40 Sekunden Zeit, um es für sich zu entscheiden. Gibt es nach 40 Sekunden keinen Sieger, erscheint eine Flagge, die man 3 Sekunden lang verteidigen muss, um zu gewinnen. Schafft das keines der Teams, gewinnt der Trupp mit mehr verbleibender Gesamt-Gesundheit
  • Jeder Spieler startet mit 100 Gesundheit, also 200 pro Team
  • Es gibt kein Auto-Heal und keine andere Heil-Möglichkeit
  • Am oberen Rand wird die kombinierte Gesundheit beider Teams angezeigt, sodass man sieht, wieviel Schaden man ausgeteilt hat und wieviel Gesundheit das eigene Team noch hat

Was haltet Ihr vom Gunfight-Modus und dem bisher gezeigten Gameplay aus dem Multiplayer? Macht das Lust auf mehr?

Ex-Chef von CoD-Studio glaubt: Modern Warfare ist kontrovers, weil Activision PR will
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

27
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alex
Alex
6 Monate zuvor

An was CoD wirklich arbeiten sollte ist nicht einfach eine Ansammlung schlechter Spawns zu sein bevor sie sich neuen Modis widmen. Klar kann es mal sein das man in der Nähe von Gegnern bzw umgekehrt spwant. Vor allem wenn man ne gute Übersicht hat kann man das schon übel ausnutzen. Bei TDM wenn das Team weiß was es macht spawnen die Gegner immer an einem von 2 Punkten. Geht auch nur einer einen Schritt zu weit spawnen sie alle im Rücken.Bei FFA klappt das auch mit gespür und etwas Glück, da kann man schon 3-4 mal n Gegner in 10… Weiterlesen »

Psycheater
Psycheater
6 Monate zuvor

Hm. Hab noch nie n CoD Multiplayer gezockt; komme eher aus der BF Ecke. Von daher lass Ich das einfach mal auf Mich zukommen smile

Joker#22737
Joker#22737
6 Monate zuvor

Weiß man schon auf welcher Plattform hier gespielt bzw aufgenommen wurde?
PS4 oder PC mit Pad?

SethEastwood
SethEastwood
6 Monate zuvor

Sieht stark nach Konsole aus.

kriZzPi
kriZzPi
6 Monate zuvor

minimale Änderungen kannste knicken zb eine ak kannste schon alleine wegen ihrer ikonischen waffenform ohne irgendwelche „patente“ nicht verwenden da ihr aussehen quasi ikonisch ist … die waffen müssten so weit verändert werden das es keine Verwechslungsgefahr gibt und das halte ich für nahezu unmöglich. Ich denke mal die grossen Hersteller zahlen etwas Geld und die waffenhersteller sind glücklich das man Werbung für ihre waffen mag. Schliesslich kennen viele waffen wie P90 und Scar nicht vom Schießstand sondern einzig vom spielen.

pretender xxx
pretender xxx
6 Monate zuvor

Warum ist die Grafik so schlecht ?

SethEastwood
SethEastwood
6 Monate zuvor

Weil es CoD ist? Soviel zu „Wir haben eine brandneue Engine“. Sieht immer noch schlechter aus als zB Battlefield 4 oder Killzone Shadowfall was PS4 Launchtitel waren.

Alex
Alex
6 Monate zuvor

Die Grafik ist so schlecht weil laut Aussagen der Stream nicht auf HD gelaufen ist und somit keinen korrekten Eindruck der Grafik liefert

Belpherus
Belpherus
6 Monate zuvor

Gibts in dem Spiel nicht Waffen wie Desert Eagle oder AK47?

Ronon Dex
Ronon Dex
6 Monate zuvor

24:32, was zum Geier ist das für ne Hitbox…

Chris Brunner
Chris Brunner
6 Monate zuvor

Also es gibt 1 Sache, die mich daran tierisch nervt.
Da verwendet man schon ne neue Engine und die Hitboxen sind trotzdem so scheiße… grin

pvpforlife
pvpforlife
6 Monate zuvor

Das gezeigte Gameplay wurde zwar von vielen gelobt, doch bereits während des Streams merkten einige Fans an, dass dieser neue Multiplayer-Modus sie nicht wirklich vom Hocker haut. Man hoffe, das es nicht repräsentativ für den gesamten Multiplayer sei und dass da noch mehr kommt. Einige charakteristische Aspekte würden fehlen. Das Gameplay wäre zu weit weg von der üblichen Erfahrung im Multiplayer der Serie. Ein richtiges Call-of-Duty-Feeling wolle da einfach noch nicht aufkommen, so die Kritik einiger Fans. Man würde sich eher oder zusätzlich eine traditionellere Erfahrung wünschen. Das gezeigte Gameplay entspricht exakt einer traditinoneller COD Erfahrung, wer was anderes behauptet… Weiterlesen »

Chemo65
Chemo65
6 Monate zuvor

Wer will den einen Trailer sehen ? Geht doch ums gameplay und das sah einfach nicht gut aus und das was ich gesehen habe gefällt mir 0 … dazu habe ich auch noch gesagt das es ja eh noch ne vorab Version ist …

Ein Modus vom Multiplayer ist also kein Multiplayer ???? ich kann mir schwer vorstellen das ein TDM sich auf einmal ganz anders spielen lässt als dieses 2 vs 2 aber wie ich auch erwähnt habe 01.08 abwarten …

Also wenn dann schon alles nehmen anstatt nur Fetzen die ich geschrieben habe wink

pvpforlife
pvpforlife
6 Monate zuvor

Was hast du den anderes erwartet? Du sagst das Gameplay sieht deiner Meinung nicht gut aus, ja aber was sieht den nicht gut aus? Kannst du da mal pls etwas konkreter werden? Das Gameplay ist das typische COD Gameplay, also ka was genau dich daran stört. Und natürlich spielt sich TDM ganz anderst mit Killstreaks und mehr Leuten auf einer größeren Map als ein Match auf einer 2v2 Map.

Chemo65
Chemo65
6 Monate zuvor

Die ganzen Bewegungsabläufe sehen wie gewollt und nicht gekonnt aus in MEINEN Augen das movement sieht aus wie von einem mobile shooter keine flüssigen Bewegungen aber wie ich schon mehrmals jetzt meinte das man dennoch abwarten muss bis mehr zu sehen ist

Die umgebungsgrafik zb ist jetzt schon super da hat sich was getan das sieht man

Und nein ich bin kein CoD hasser sondern ganz im gegenteil ich hab mich sehr drauf gefreut und diese Freude wurde gestern massiv minimiert

Alex
Alex
6 Monate zuvor

Die beschweren sich nur weil sie annehmen das der gezeigte Modus den regulären Multimodus widerspiegelt.

Denn da würde es schon wirklich an CS erinnern. Aber das würde ja auch schon auf Twitter dementiert.

Chemo65
Chemo65
6 Monate zuvor

01.08 abwarten dann wissen wir mehr … das was gestern gezeigt wurde sag nach nem billigen Independent Shooter aus…

Das movement ist grottenschlecht in meinen Augen das sieht so ungeschmeidig aus einfach unbeholfen …. auch die hitboxen alles einfach Beta Beta Beta Beta Style ich glaube das die sich mit gestern keinen Gefallen getan haben

Sebastian nok
Sebastian nok
6 Monate zuvor

Call of duty war doch nie wirklich in irgendeinem bereich wirklich gut.
Da darf man doch schon lange nichts mehr erwarten

Chemo65
Chemo65
6 Monate zuvor

Och doch war schon ganz ok klar müsste man in den letzten Jahren viele Abstriche machen gibt halt nur ein MW 2 zb oder BO2 was in meinen Augen die besten Teile waren … wobei WW2 sich auch hat gut spielen lassen wenn man ne gute Lobby erwischt hat die nicht mit einem LMG am Ende einer der 3 Wege gelegen haben

Hodor
Hodor
6 Monate zuvor

Erinnert mich stark an den Breakout Modus von Halo5, wo man im 5v5 ohne Radar und Schilde nur mit der Magnum bewaffnet auf speziell dafür designte Maps kämpft und in der Mitte nach gewisser Zeit eine Flagge spawnt, die direkt zum Rundensieg führt. ????????????????????????????????????????????????????????????????

Belpherus
Belpherus
6 Monate zuvor

Naja fraglich wie viel Geld sie an die Waffenhersteller blechen um diese Waffen so ins Spiel zu bekommen….

Sir Wellington
Sir Wellington
6 Monate zuvor

Diese Frage stell ich mir persönlich gar nicht. Aber gut.

Chemo65
Chemo65
6 Monate zuvor

Wie kann man auf sowas kommen ?

Belpherus
Belpherus
6 Monate zuvor

EA zahlte für diverse Waffen in ihren Spielen Patentrechte, Und von Activison wäre das auch kein so entfernter Schritt. Generell du glaubst doch nicht das man einfach so Dinge wie Desert Eagle oder AK47 in sein Spiel einbauen kann, ohne Lizenzgebühren zu bezahlen? Und selbst anders herum wäre es nicht ok, Waffen ins Spieleinbauen als Werbung und dafür Geld kassieren.

BigFreeze25
BigFreeze25
6 Monate zuvor

Ich persönlich sehe es genau andersrum. Ich würde mir mehr von dem gezeigten wünschen, also eher ein langsameres/taktischeres Gameplay deutlich bevorzugen. Wahnsinn, das der klassische Cod-Multiplayer noch nicht jedem aus dem Hals heraus hängt…

Patrick Schöngens
Patrick Schöngens
6 Monate zuvor

wahre worte. sehe ich genauso

Chemo65
Chemo65
6 Monate zuvor

1-2 Modis wären gut fürs taktische gameplay ich finde auch Kontrolle jetzt bei BO4 gut da es da mehr ums Teamplay geht …

CoD sollte aber im Grunde ein schneller Shooter bleiben gerne mit ein paar Modis einbauen die mehr Taktik / teamplay erfordern

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.