Activision macht aus allem Mobile: Nach Diablo jetzt Call of Duty – Warcraft als nächstes?

Nach Diablo Immortal hat Activision Blizzard nun einen weiteren großen Titel für Mobil-Geräte angekündigt. Shooter-Fans können sich bald im Rahmen eines neuen „Call of Duty“-Spiels in Multiplayer-Duelle auf dem Handy stürzen – Battle Royale inklusive.

Um dieses neue Spiel geht’s: Wie der Publisher nun in einem Statement bekannt gab, soll schon bald ein neues Mobile-Spiel mit dem Namen Call of Duty: Mobile erscheinen.

Der Titel entsteht in Kooperation mit dem chinesischen Tech-Riesen Tencent und soll neben dem asiatischen Markt nun auch in Nord- und Südamerika sowie in Europa und weiteren Ländern erscheinen. Es handelt sich übrigens um das gleiche Spiel, was bereits im August 2018 für den chinesischen Markt angekündigt wurde.

cod mobile 4

Was steckt in Call of Duty: Mobile? Das Spiel wird ein First-Person-Shooter mit Free-to-Play-Modell und soll auf iOS- und Android-Geräten spielbar sein.

Call of Duty: Mobile wird dabei zahlreiche beliebte Waffen, Karten und Charakter aus dem gesamten „Call of Duty“-Franchise aufbieten – darunter auch der „Modern Warfare“- und der „Black Ops“-Reihe. In verschiedenen kompetitiven Multiplayer-Modi könnt Ihr dann gegen Spieler aus der ganzen Welt antreten.

Hier könnt Ihr Euch den Ankündigungs-Trailer anschauen:

Dieser beliebte Modus aus Black Ops 4 ist ebenfalls dabei: Auch Battle Royale ist mit an Bord – wenn auch nicht direkt zum Launch.

Einige Fans hatten im Vorstellungstrailer zu Call of Duty: Mobile in den letzten Sekunden einen Absprung aus Hubschraubern über einer großen Karte bemerkt – ganz im Stile des beliebten Battle-Royale-Modus Blackout von Black Ops 4. Die offizielle Beschreibung im Google Play Store brachte dann die Gewissheit.

Dort heißt es, der Mehrspielermodus sei nur der Anfang. In den kommenden Monaten sollen Updates sowie weitere Spielmodi inklusive eines einzigartigen Battle Royale-Erlebnisses in bester Call-of-Duty-Manier folgen.

cod mobile 3

Wann kommt Call of Duty: Mobile? Einen genauen Release-Termin gibt es nicht. Das Start-Datum soll in den nächsten Monaten verkündet werden. Vermutlich wird das Spiel jedoch erst im oder nach dem Sommer 2019 erscheinen.

Denn mit der Vorstellung des Spiels wurde im gleichen Zuge eine Beta für Call of Duty: Mobile für ausgewählte Regionen in Aussicht gestellt. Die Testphase soll dabei „diesen Sommer“ stattfinden. Interessenten können sich über die offizielle „Call of Duty: Mobile“-Seite registrieren und erhalten so die Chance auf eine Beta-Teilnahme.

So reagieren die Fans auf die Ankündigung: Die Reaktionen auf Reddit und YouTube fallen aktuell gemischt aus.

cod mobile 1

Einige Fans freuen sich über die Ankündigung und auf das Spiel. Endlich würde Call of Duty einen ordentlichen und grafisch ansprechenden Mobile-Ableger erhalten. Zudem würde das Spiel nach einem würdigen Rivalen für PUBG oder Fortnite auf Mobilgeräten aussehen. So wie es aussieht, haben die Entwickler dafür das Beste aus der „Modern-Warfare“- und der „Black Ops“-Reihe herausgepickt und in ein Gesamt-Paket gesteckt.

Andere Spieler sehen das neue Call of Duty: Mobile hingegen kritisch. Viele befürchten unfaire Mikrotransaktionen und sind der Meinung, Activision bastle hier lediglich an einer weiteren Möglichkeit, den Spielern das Geld aus der Tasche zu ziehen – gerade durch die Kooperation mit Tencent. Zudem regen sich manche Fans über den Mobile-Trend auf und sind der Meinung, man sollte zunächst seine Triple-A-Titel in einen vernünftigen Zustand bringen, bevor man sich auf den Mobile-Markt begibt.

Kommt bald ein weiterer großer Titel als Mobile-Version? Dass Activision verstärkt auf den Mobile-Trend setzt, ist nicht zu verkennen.

cod mobile 2

Denn nach der Ankündigung von Diablo Immortal ist Call of Duty: Mobile nun bereits das zweite große Activision-Franchise, das einen eigenen mobilen Ableger erhält. Es ist kein Geheimnis, dass der Publisher im Mobile-Geschäft großes Potential erkannt hat.

Und ein weiter Mobile-Titel könnte bald hinzukommen. Denn abseits der Wünsche einiger Fans, die sich schon seit Längerem ein WoW für Mobilgeräte wünschen, gibt es bereits auch konkrete Hinweise, dass tatsächlich an einem weiteren hochkarätigen Mobile-Titel gearbeitet wird.

So soll ein WoW-Mobile-Spiel im Stile von Pokemon: Go, also eine Art Warcraft: Go, bereits in Entwicklung sein und befand sich wohl bereits Ende 2018 in einem spielbaren Zustand.

Mehr zum Thema
So verdirbt die Preis-Politik von Black Ops 4 vielen Fans das Frühlings-Event

Was haltet Ihr von dem neuen „Call of Duty“-Ableger für Mobil-Geräte? Und wie seht Ihr den generellen Trend von Activision, seine großen Franchises auch mobile zu etablieren?

Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.