CoD Cold War bestätigt Ranked-Modus – Spieler fordern sofort: „Entfernt SBMM“

Call of Duty: Black Ops Cold War bestätigte auf reddit, dass Ranglisten-Spiele weiter geplant sind. Die Nachricht verbreitete sich schnell und Spieler fordern direkt: „Entfernt SBMM und bringt dann Ranked – Beides brauchen wir nicht“.

Update 14. Januar: Mit dem Mid-Season-Update der Season 1 veröffentlichen die Entwickler eine Roadmap mit Inhalten, die noch im Laufe der aktuellen Seaosn kommen sollen. “League Play” steht mit auf der Liste und dürfte dementsprechend spätestens im Februar zu Cold War kommen.

Worum geht’s? In der Community von Call of Duty ist das Skill-basierte Match-Making (SBMM) eines der großen kontroversen Themen. Viele Spieler fühlen sich durch dieses System benachteiligt und wünschen sich eher ein Match-Making, das mehr auf der Verbindung der Spieler basiert und weniger die Fähigkeiten der Soldaten in den Vordergrund stellt.

Dazu kommt, dass das Thema von den Entwicklern kaum bis überhaupt nicht bedient wird. Auf die Unmengen an Beschwerden und Anfragen aus der Community gab es bisher keine Rückmeldung von den CoD-Machern. So wurde das SBMM-Thema zu einem der größten Aufreger in Modern Warfare, Warzone und auch in Black Ops Cold War (Die Kollegen der GameStar berichteten).

Nun kündigte der Community-Manager Josh “FoxhoundFPS” Torres auf reddit an, dass die Macher von Cold War weiter an einem Ranglisten-System arbeiten, das wohl noch im aktuellen CoD erscheinen soll. Die Reaktionen auf Twitter dazu sind ziemlich eindeutig – wenn “Ranked Play” kommt, soll SBMM für die anderen Playlisten eingeschränkt werden oder gleich ganz verschwinden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ja, Ranked-Play wird ein Thema sein. Ich habe derzeit jedoch keinen Zeitplan, den ich mit euch teilen kann.

CoD-Community-Manager Josh Torres auf reddit auf die Frage, ob Ranked Play weiter ein Thema ist.

Was sind Ranglisten-Spiele? Anders als bei den normalen Playlisten bekommt ihr bei dieser Art von Matches einen “Rang” (englisch Rank). Startet ihr ein Match, bekommt ihr dann nur Gegner, die sich auf einem ähnlichen Rang-Niveau befinden wie ihr selbst.

Diese Ranked-Modi sind so gesehen der Inbegriff des SBMM. Spielt ihr gut, steigt ihr im Rang auf und bekommt entsprechend bessere Gegner und Mitspieler in eure Matches. Am Ende einer Season oder bestimmten Zeitperiode steht dann euer Rang, der euch womöglich Belohnungen ausschüttet.

So etwas gab es früher schon in Call of Duty, ist aber nicht unbedingt die Regel. Ranked-Modi sind besonders für erfahrenere Spieler interessant, die eine Herausforderung suchen.

Wieso fordern Spieler also, SBMM zu entfernen? Mit der Einführung eines Ranked-Modus, der ganz klar mit einem Skill-basierten Spielersuche-Ansatz die Matches zusammenstellt, empfinden es viele Kommentatoren als nutzlos, wenn andere Modi ebenfalls eure Fähigkeiten als Match-Making-Variable einbeziehen.

Schon vor der Ankündigung forderten viele CoD-Spieler, das SBMM ganz aus den normalen Modi zu streichen oder wenigstens abzuschwächen. So einige berichten von Erfahrungen, bei denen sie eine oder zwei spaßige Runden spielen und dann plötzlich in Lobbys landen, die deutlich schwerer sind.

Den Forderungen nach soll CoD hier entweder ganz auf dieses System in normalen Modi verzichten, oder eine bessere Lösung bringen als die aktuelle.

cod warzone nuke finale cutscene titel
Ob Cold War, CoD MW oder Warzone – SBMM ist für viele Spieler ein Aufreger.

Wie sehen die Reaktionen zur Ankündigung aus? Entsprechend fallen auch die Reaktionen aus. Unter dem Tweet der CoD-Newsseite “CharlieIntel” auf Twitter lautet der Kommentar mit den meisten Likes: “Entfernt erst SBMM, danach fügt Ranked hinzu. Beides brauchen wir nicht”. Tatsächlich gehen eine Menge der Kommentare zu der News in diese Richtung:

  • @_Vyrizz auf Twitter: “Gibt’s das nicht schon in normalen Matches ohne Rang?”
  • @A_nthonyyy43 auf Twitter: “Hä? Spielen wir nicht bereits Ranked in mindestens jedem zweiten Match? Wenn sie SBMM nicht aus den Casual-Matches rausnehmen, gibt es keinen Grund, das jetzt zu bringen.”

Doch nicht nur das stört viele Kommentatoren. Auch der Zeitpunkt ist für viele nicht nachvollziehbar:

  • @GotherSZN auf Twitter: “Das Spiel hat einen Lebens-Zyklus von einem Jahr und ist bereits 3 Monate auf dem Markt. Wie können sie jetzt noch keinen Zeitplan haben?”
  • @Gunslata auf Twitter: “Es ist uns egal, wenn Ranked nach einem halben Jahr kommt. Warum kann das nicht zum Launch bereit sein?”

Obwohl es vereinzelt auch positive Kommentare zu den neuerlichen Infos zu Ranglisten-Spielen gibt, nehmen viele Spieler die News mit einem negativen Beigeschmack auf. Für so einige ist das Match-Making-Thema der große Aufreger bei den aktuellen CoD-Titeln und ein Modus, der auf dem SBMM basiert, steht nur bei wenigen oben auf dem Wunschzettel.

Wie steht ihr zu Ranglisten-Spielen? Wünscht ihr euch sowas überhaupt wieder für CoD? Denkt ihr, dass das SBMM-Thema dadurch ein wenig an Fahrt verliert?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TimoS

SBMM – die Erfindung die angebliche Pro’s ankekst weil sie auf den Sack kriegen. Ranked Play listen sind witzlos da sie am Ende kaum gespielt werden aus obigem Grund.
Viel schlimmer sind die Verbindungsabbrüche und Lags, sowie die Sichtverzögerungen bei minimalen Ping Unterschieden.
Crossplay funktioniert nur einigermaßen fair mit SBMM – PCler sind sonst absolut übermächtig und werden generell ausgesperrt.

Andy

Omg immer diese Suderei🤮
Wenns euch anfuckt, dann spielt doch einfach nimma😂😂 seids die Geilsten.
Soiele COD seit dessen Entstehung. Hab jeden Teil auf maxed Prestuge gepielt, aber seit Jahren spiele ich immer weniger, weil es eben nicht mehr so ist wie ich es lieben gelernt habe.
Klar findet man nur noch “Schwitzerlobbys” weil alle Games plötzlich zu einer Challenge geworden ist.
Die Zukunft besteht aus Hartzlern die glauben als Streamer erfolgrei h zu werden und die Entwickler fördern das natürlich.
Also entweder habt ihr einfach zu “wenig” skill für gute Spieler und ansonsten wechselt einfach das Spiel.

Sie werden es nie wieder rückgängig machen. Blöd wären sie. Das bringt ihnen viel mehr Kohle ein als die akten COD Teile.

Ich bin auch kein Fan von SBMM, aber was machr ich? Richtig. Denen kein Geld mehr in den Arsch stecken wenn sie sowieso auf die Community scheißn.
Die geilen Zeiten sind vorbei. Nehmt es so hin oder hört einfach auf.

Andy

Doch das Geilste ist, sie werden es nicht rausnehmen. Sie werden Ranked Matches machn. Sie werden weiterhin die Noobs und Anfänger schützen. Ihr werdet fluchen, Leute werden sich aufregen, mit Kommentaren weinen und was machen die Entwickler? “Ungelesen gelöscht”.
Sie machen sowieso was sie wollen weil sie wissen, die Einzeller werden es trotzsem spielen trotz Mimimimi😂😂

Die Graue Eminenz

Und ewig singt die kleinste Geige der Welt ihr Klagelied…..

Wenn ich schon höre “ich hab mir über x Jahre Skill aufgebaut, sbmm macht das kaputt weil ich immer gegen mich selber spiele”

Erstens äh braucht man da jetzt so eine Art Psychotherapie? Ich mein wow 8 Jahre an der CoD Elitesoldaten Karriere gearbeitet und BAM Traum zerplatzt? Mögen einen die Frauen dann nicht mehr? Oder warum die Betonung auf X Jahre Skill aufgebaut? Wer nicht adaptiv spielen kann, sondern immer den gleichen Schwitzerstiefel anzieht, wird halt irgendwann Mal überholt.

Die Lobbies sind keine Schwitzerlobbies wegen des Matchmakingalgorithmus sondern weil ihr einfach Schwitzer seid! Selbst in Botlobbies seid ihr Schwitzer. Ich Check das auch nicht. Ab und an wenn ich oder wir wirklich 2 Runden die Gegenseite auseinander gef***** haben, dann kommen wir auch in eine richtige Hardcorelobby. Ansonsten muss ich sagen selber schuld. Immer nur Attacke gogogo, dann kommt halt der Spiegel. Spiel adaptiv und es ist echt witzig, Mal ärgerlich, Mal anstrengender aber immer witzig. 90% meiner runden sind richtig gut, K/D und ein/Loss Quotient steigt permanent an.

Gut ich bin auch kein “digga hab 4er KD amk” Hobo.

Gut, lass uns SBMM entfernen, damit die Hyperaktiven Schwitzerboys nicht immer allen auf den Keks gehen mit dem rumgeheule. Allerdings bin ich dann dafür den Realismus Grad wieder nach oben zu schrauben. Random recoil bei jeder Waffe, massiver Flinch, quick/frag/sonstwas Scopen nicht ermöglichen, gibt nur noch Hardcoremodus was die TTK angeht usw….

Dann könnte ich auch ohne SBMM super spielen, die herumhüpfende nur Megawaffen nutzende Arcadeshooterfraktion ist dann nämlich raus….

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Die Graue Eminenz
Chemo65

X Jahre skill aufgebaut soll aufzeigen das man sich mit dem Spiel beschäftigt hat und es einfach gerne spielt und man auch Früchte seines Können ernten möchte bzw sehen will das man auch mal ne Lobby dominieren kann ( was aber nicht immer sein darf )

es soll einfach casual sein jeder gehen jeden mal 6vs6 am besten gegen
2 gute
2 mittlere
2 schlechte

aber auch gerne mal gegen 6 gute oder wie auch immer das spielt keine Rolle

was aber am schlimmsten ist das man nicht mit Kollegen spielen kann die schlechter sind als man selbst bzw man sucht schon seine FL ab mit wem man spielen könnte und dem auch noch den Abend versauen ….

ums klarzustellen nein ich will auch nicht gegen Leute spielen die nicht mal das pad halten können sondern einfach eine gesunde Mischung

Mustafa Koc

Also ich hab den Multiplayer von MW nur gemocht wegen SBMM.

Gegen wesentlich bessere Spieler lernt man auch nichts.

Einmal waren in einer Lobby irgendwie mal wesentlich bessere Spieler… Ich hab nicht gerafft was los ist die waren de facto überall auf der Map gleichzeitig. Ich bin sofort rausgegangen aus der Lobby.

Chemo65

Ok ich tippe MW war dein erstes CoD richtig ? Maybe das zweite ….

ich hab mit MW angefangen und hatte den Spaß meines Lebens auch wenn ich 1:30 rausgegangen bin aber der eine kill da hab ich mich wie Rambo gefühlt … damals hat man noch versucht sich ein skill lvl aufzubauen und das kann man nur gegen bessere Spieler das ist nun mal so …

heute werde ich für meinen Ehrgeiz das Spiel zu spielen einfach nur bestraft weil sich jede verdammte Lobby gleich anfühlt und zwar schwitzig wie bei 30 grad im Schatten …

heutzutage hat doch keiner der neu zu CoD kommt Bock sich anzustrengen und an deinem skilllvl zu arbeiten … jetzt wird von den neuen but geheult wenn sie mal 1-2 Runden auf die backen bekommen und ihr macht das Spiel aus …

Mustafa Koc

Richtig erstes CoD MP. Daher upvote. 😉

Und ja, ich möchte nicht Monate lang mein Skill verbessern, weil das nichts (ok wenig) bringt. Hab ich bei Fortnite ausprobiert. Ich wurde zwar was besser, aber nicht wesentlich. Spätestens als die Gegner ihr Skill bei Editieren verbesserten (zusätzlich zum Bauen)… war ich raus.

Bei COD-MP ist das auch so. Ich will überhaupt nicht so extrem gut sein. Das macht mir erstens kein Spaß und zweitens müsste ich ja haufen Zeit rein investieren.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Mustafa Koc
Chemo65

Es geht nicht darum extrem gut zu sein bin ich auch nicht bin ein guter Spieler aber weit entfernt davon super zu sein

schau mal wenn du ein Spiel hast oder ein Hobby ( Fußball zb ) dann willst du dich doch auch verbessern oder möchtest du das Gefühl haben das du auf der Stelle Trittst ?

SBMM packt dich halt nur mit „deinesgleichen“ in eine Lobby somit hat man keinen Lerneffekt bzw keine sichtbare Erfolgskurse da du halt im umkehrschluss auch mit immer besser werdenden gematcht wirst …

und nein mit geht es nicht darum das ich die Lobby dominiere sondern das ich mich auch mal anstrengen muss aber auch mal zurückgelehnt spielen kann

Mustafa Koc

Ich verstehe das Problem, aber weiß nicht, wie man das lösen kann.

Ich bin z.B. zu MW über Warzone gekommen über die kostenlosen Proberunden, die man mal spielen konnte. Hätte ich in diesen Runden immer eins in die Fresse bekommen, hätte ich nie 40-50€ dafür ausgegeben. Außerdem wollte ich in MW meine Waffen für Warzone leveln. Allerdings machte MW dann doch mehr Spaß als Warzone.

Die Zeiten haben sich halt geändert. Es gibt Spieler die in Single-Player-Spielen mit Autoaim (sprich GTA) immer einen Raketenwerfer spawnen lassen (cheaten), weil es ihnen sonst zu schwer ist. 😅

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Mustafa Koc
Matima

also seit dem ersten DMR Nerf update wurde das ganze gefühlt verschlimmbessert. ich kann ja nicht mal auf der Map landen um eine Waffe aufzuheben ohne sofort aus 500m getötet zu werden. selbst in der luft knallen die mich ab.

zurzeit meiner meinung nach unspielbar

Teddy

DMR, Diamatti, Stimpak – Glitch, generelle Balance, unterirdischste Serverperformance ALLER Shooter, usw

Und da soll ein ranked Modus kommen?
Hahaha

Frank

Du verwechselst hier ColdWar mit Warzone. Sind verschiedene Spiele. Ein Ranked-Modus für den klassischen Multiplayer in CW macht schon sinn. In Warzone mit 150 Spielern pro Lobby eher weniger.

Gestern kam ein Hotfix. Stimglitch ist gefixt, DMR, Typ63 und Diamatti noch mal genervt. Wie effektiv kann ich nicht sagen. Mac10 Pay2Win Bauplan wurde angepasst.

Serverperformance ist trotzdem unterirdisch und genug Glitches gibts auch. Ist halt aber auch einfach ein riesen Spiel mit ständigen Neuerungen. Da schleichen sich halt Glitches ein. Kommunikation mit der Community ist allerdings unterste Schublade was das betrifft.

Teddy

Wer ein bisschen mitdenkt versteht dass mit dem Kommentar nicht explizit der Zustand eines Spielmodis des Spiels am 14.01.2021 gemeint war, sondern vielmehr die generelle Performance des gesamten Spiels, der Optimierung, die Leistung der Entwickler in sämtlichen Spielmodi, sowie die Serverperformance.
Heute geht’s immer noch sich in Warzone mit loadout unter die map zu glitchen, unsichtbar zu werden, und vieles mehr. In CW Thematik Serverperformance. Einfach mal bisschen informieren, die Kanäle von exclusiveace und driftor sind top.
Und die nächsten glitches und Bugs werden kommen, das zeigt das letzte Jahr unstrittig.
Daher ist dein Kommentar bereits heute wieder für die Katz, meiner allerdings bestätigt sich selbst wieder.

Aber die meisten denken eben zu kurz. Oder haben einfach keine Ahnung (was sie sich mit ihren Wünschen ins Haus holen).

Wenn ein Entwickler sowas abliefert kann kein vernünftig denkender Gamer sagen: “joa, da macht ranked Sinn. Das läuft bestimmt gut. Jetzt gibt’s noch eine Queue mehr an der gearbeitet werden muss, noch ein matchmaking system mehr dass die devs balancen sollen und die schaffen das bestimmt weil sie bis jetzt alles so vorbildlich machen und performance an erster Stelle steht”.

Willst tatsächlich mal nen shooter sehen der gut läuft und bei dem die Serverperformance passt dann schau dir valorant an.

Shin Malphur

Diese sogenannten „Spieler“ gehn mir auf den Sack…SBMM soll und muss bleiben! Von mir aus solls einen Server geben, der ohne SBMM läuft. Dann können sich Streamer, Youtuber und ganz großen Kinder dort austoben, ohne dass das Spiel für uns Normalos versaut wird. Wer wissen will wie sich ein verkackter PvP ohne SBMM anfühlt, sollte mal ne Runde Destiny 2 spielen…ist ja eh Free2Play. Da ist es mittlerweile CBMM, also nach schnellster Verbindung und nicht nach Skill. Das Ergebnis ist, dass rund ein Drittel der Matches aufgrund einer Gnadenregel vorzeitig beendet werden, weils 2min nach Spielstart schon 80 zu 18 steht, oder ähnlich. Ihr ganz Starken hattet jetzt gut 10 CoDs, bei dem es mit nur leichtem/grobem SBMM zuging, jetzt gönnt uns normal Sterblichen doch wenigstens einmal einen Serienableger, bei dem wir nicht nach Feierabend 3 Matches lang auf die Fresse bekommen, bis wir frustriert wieder abschalten.
man muss aber dazu sagen, bisher hab ich noch keinen persönlich erlebt (auch nicht Clan-Spieler aus Meisterschaften), die sich jetzt darüber geärgert haben. Die verdienen aber auch nicht ihr Gehalt mit dem angeben wie toll ihr Skill ist.

Und dann immer dieses gleiche dumme Argument, das Spiel sei zu schwitzig…es gibt noch immer Matches, die mal deutlich besser oder schlechter laufen. Wir sind ja alle Menschen und keine fest vorprogrammierten Bots auf dem Server.

Max Lippstreu

Aber genau das was du scheiße findest, bewirkt SBMM. Du kriegst 3 Runden auf die Fresse und schaltest verzweifelt ab.
Ich habe mir meinen Skill jetzt über 8 Jahre aufgebaut und werde bestraft, weil ich es geschafft viel besser zu sein, als der Durchschnitt.
Ich lerne nichts von besseren Spielern, wie ich es Jahre zuvor gerne tat. Ich überlegte während dem Spiel, wie ich einen Gegner besiegen konnte, der viel besser ist, als ich. Nun trete ich 5 mal gegen mich selber an und es entscheidet wer 5ms vorher abdrückt 1mm weiter rechts zielt und das jede Runde.
Gute Spieler sind nicht mit scuf in der Hand geboren. Dahinter steckt viel Erfahrung und Arbeit.
Bei dir hört sich das so an: “Ohne SBMM werde ich jedes Match zerstört”. Also dafür musst du weit unter dem Durchschnitt sein. Ohne SBMM sind die lobbies ausgeglichener.. Du hast 1 oder 2 Spieler gehabt, die hervorstachen oder richtig kacke waren und der Rest waren Durchschnittsspieler zwischen 0,8 und 1,5er KD. Wer dir was anderes sagt, hat die letzten Jahre wohl verpennt. CoD war und ist das größte Casual Spiel. Gab es eine Aufruf, dass bitte SBMM eingeführt werden soll, weil man beinahe nur gegen starke Spieler spielt? Und ich möchte dir auch nicht zu nahe treten, aber in 10 Jahren CoD lernt man doch so einiges und hebt sich deutlich von dem Durchschnitt ab. Deine Lernkurve beim zocken muss ja ungefähr der Funktion e^-x entsprechen xdd

Den letzten Abschnitt kannst du dir eigentlich sparen. Es ist dumm Cold War als “schwitzig” zu bezeichnen, weil es ja immernoch ein paar gute Spiele gibt, in denen es gut läuft. SBMM analysiert nicht nur das Rundenendergebnis und packt dich immer in verschiedenen Lobbies. Es analysiert dein Movement, wieviele Kugeln du von einen bestimmten Anzahl von angefeuerten Kugeln triffst, beinahe alles um dich konkret einzuordnen. Man hat keine guten und schlechten Runden mehr, weil trotz einer negativen KD hoch eingeranked wird.

Und das Argument, dass wir gegen noobs ja nur mit unserem Skill angeben wollen, ist absolutes hirngespinst.

Frank

Und das Argument, dass wir gegen noobs ja nur mit unserem Skill angeben wollen, ist absolutes hirngespinst.

Exakt. Wann man schlecht und alleine spielt ist SBMM ein Segen. Man spielt halt gegen die selben Lappen wie man selbst, haut seine Durchschnittskills raus und gut ist. Seh ich ein. Nach der Arbeit braucht man manchmal nicht mehr und nicht weniger.

Das Problem geht allerdings los, wenn man mit Freunden zusammen spielt die ein anderes Skilllevel haben. Man kommt in Lobbies da haben die schlechteren keinen Spaß weil sie nur abgefarmt werden. Die besseren haben keine Spaß weil sie für 3 Spielen müssen und trotzdem verlieren. Solche Probleme gibt es bei Ranked Playlists nicht weil man nur mit Leuten mit ähnlichem Rang zusammen spielen kann. Will mans casual geht man in die Standardlobby und alle sind glücklich. Klar gibts da auch mal auf die Fresse aber das gehört dann einfach dazu.

Vaylor_TV

SBMM muss bleiben. das is das erste cod was mal wieder richtig spass macht mit SBMM.

Marpley

Muss auch sagen, dass ich bis jetzt auch viel Spass habe mit diesem Cod. Mittlerweile habe ich “Feierabendrang” Prestige 4 erreicht. Beide Ansichten für dieses SBMM sind für mich verständlich aber ich merke kaum einen Unterschied zu den Teilen davor. Mal bin ich hinten dabei und öfters unter den ersten Zwei aber es macht Spass. Mir kommt es auch irgendwie so vor, als gäbe es in diesem Teil deutlich weniger Camper im Team Deathmatch als früher.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x