8 Tipps, wie Ihr den perfekten Charakternamen in Online-Spielen erstellt

Auf der Suche nach einem guten Namen für männliche und weibliche MMO-Charaktere? Diese Tipps sind besser als Namen-Generatoren.

Jeder von uns war bestimmt schon mal in folgender Situation: Ein neues Spiel wird gestartet und viel Zeit im Charakter-Editor verbracht, damit der neue Charakter auch wirklich ansprechend aussieht. Schließlich läuft man ja lange Zeit damit herum. Dann kommt die nächste Hürde: Der Name das Charakters.

Oft wählen Spieler denselben Namen in verschiedenen Spielen. Doch wenn beispielsweise der Name „Laila“ schon vergeben ist, bricht Verzweiflung aus. Mit den folgenden Tipps findet Ihr dennoch einen einzigartigen Namen für Euren Online-Charakter.

Sonderzeichen, nur um den Lieblingsnamen zu bekommen? Nee!

Es ist immer doof, wenn bereits jemand anders Euren Lieblingsnamen weggeschnappt hat. Ihr habt Euch bereits Geschichten ausgemalt, wie Ihr als Laila durch die Welten streift und eine großartige Karriere auf den neuen Servern startet. Doch ein Schurke kam Euch zuvor und hat sich bereits Laila geschnappt. Also, was tun?

Schlechte Idee: Ich bleibe meinem Namen treu. Koste es, was es wolle. So entstehen dann Namen wie Lâila, Làilá oder Láìlâ. Ist zwar cool, dass Ihr dann noch Euren Namen habt. Dafür kann Euch im Spiel aber keiner finden, weil sich alle Fragen „Wie heißt das Ding da über deinem „a“? Ist das mit Shift oder wie?“

Charaktername Sonderzeichen

Bevor Ihr zu diesen Mitteln greift, schaut Euch lieber die folgenden Tipps an.

Coole Gamer-Namen – Hängt eine Silbe dran

Wer sich nicht von seinem Lieblingsnamen trennen will, obwohl der schon vergeben ist, der wandelt diesen ab. Wie zum Beispiel durch eine weitere Silbe am Ende. So entsteht beispielsweise aus Laila eine Lailana, Lailavar, oder Lailaris.

Dadurch tragt Ihr immer noch den Kern des geliebten Namens bei Euch und müsst nicht auf böse Sonderzeichen oder L33T-SP34K zurückgreifen. Und das ist auch gut so.

Tauscht Vokale aus

Statt durch eine Silbe den Namen zu verlängern, hilft es manchmal schon Vokale auszutauschen. Aus Laila wird vielleicht Layla oder Leila. Das kann manchmal zu blöden Ergebnissen führen. Als Alternative könnt Ihr den Vokal auch einfach mit ans Ende hängen.

So wird aus dem beliebten Haxxor ein Haxxora, Haxxori oder selbstverständlich auch ein Haxxoro. Das gibt dem Namen auch gleich ein anderes Feeling.

Etwas Neues aus dem Lieblingsnamen bauen – Anagramm

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem man sich in einem Spiel von seinem Lieblingsnamen trennen muss. Alle Namensabwandlungen, die noch irgendwie okay klingen, sind vergriffen.

Jetzt gibt es noch die Möglichkeit für einen Zwischenschritt zwischen „alten Namen behalten“ und „ganz neuen Namen ausdenken“. Schmeißt alle Buchstaben Eures Lieblingsnamens zusammen und bildet ein neues Wort daraus. Ihr stellt also ein Anagramm zusammen.

Asta MMORPG Charakter

So wird aus Laila vielleicht Liala, Laail, Laali, Aalil. Das ist etwa der letzte hoffnungsvolle Schritt, bevor Ihr zu einem komplett neuen Namen wechselt. Aber auch da helfen wir Euch gerne weiter.

Überlegt Euch ein Thema

Oft hängt ein guter Name davon ab, welches Spiel Ihr zockt. Seid Ihr in düsteren Welten unterwegs, schnetzelt Ihr Euch durch Massen von Gegnern? Dann ist „Sonnenblume14“ vielleicht nicht die beste Möglichkeit, Euch der Umwelt anzupassen.

Dann sollte der Name lieber in die Richtung „Dark“ oder „Noir“ gehen und könnte die Grundlage des neuen Namens bilden.

Abwandlungen von beliebten Charakteren des Spiels?

Ideen für einen Namen können Euch auch Charaktere des Spiels geben, in dem Ihr gerade Euren Charakter erstellt. Stürzt Euch in die Geschichte Eures Games.

  • Lest Ihr in der Lore von Charakteren, die Euch ansprechen?
  • Gibt’s mächtige Krieger, die an vorderster Front kämpfen?
  • Existieren unterstützende Magier, die mit mächtigen Zaubern Gegner kontrollieren?

Charaktername Lore

Macht etwas aus deren Namen. Wer die Namen der Charaktere nicht 1:1 kopieren will, verfälscht sie etwas.

Aus zwei mach eins

Erstellt Ihr einen Charakter in einem Game, das schon lange aktiv ist, sind beliebte einzelne Wörter meist schon vergriffen. Viel mehr Auswahl bekommt Ihr, wenn aus zwei Wörtern eins gemacht wird.

Aus einem Dark Lord wird dann vielleicht ein Dalor, aus einem Arms Warrior ein Arwar. Habt Ihr mehrere Namen, die zwar einzeln vergriffen sind, formt Ihr daraus einfach ein neues Wort.

Keine blöden Abkürzungen zulassen

Erstellt Ihr Euren Charakter in einem Mehrspieler-Game, das sogar häufig mit Voice-Chat gespielt wird? Bedenkt, dass Spieler „faul“ sind. Ist Euer Name zu lang, wird man Euch oft mit einer Abkürzung ansprechen. Unser „Laila“-Beispiel ist in diesem Fall hart an der Grenze – Könnte Laila oder einfach Lai gerufen werden.

Dolchsturz-TESO

Aber TheDarkLord wird mit Dark oder Lord abgekürzt. Meist sind die ersten Buchstaben ausschlaggebend. ShoePete wird mit Shoe gerufen, Badexia wird im Voicechat mit Badex angesprochen und so weiter. Achtet also darauf, wie man Euren Namen wohl im Voicechat abkürzen könnte und ob Ihr damit klar kommt – falls Ihr einen Multiplayer spielt.

Hier hilft es auch, den ausgedachten Charakternamen einmal laut auszusprechen. Gefällt Euch der Name, wenn Ihr ihn „hört“? Dann passt er wirklich zu Euch.

Wie nennt Ihr Euch in Online-Spielen?

Autor(in)
Quelle(n): Massivelyop
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (55)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.