Borderlands 3: Drop-Rate – Wie sehr lohnt es wirklich, sich Mayhem 4 anzutun?

Mit Mayhem 4 hat Borderlands 3 eine neue Herausforderung. Aber lohnt es sich, auf diesem Level zu spielen?

Das ist Mayhem 4: Mayhem 4 ist die neue Stufe des Mayhem Modus, die das Spiel nochmal schwerer macht. Sie kam mit dem letzten Patch ins Spiel. Zwar werden die zufälligen Penalties in Mayhem 4 zugunsten je eines Bonus für Spieler und Gegner ersetzt, allerdings sind die Lebenspunkte der Feinde extrem hoch.

Der Modus bringt einigen neuen Loot mit und die Community erhofft sich eine gute Chance, legendäre Waffen einzusacken. Doch wie sieht die Drop-Rate in Mayhem 4 nun eigentlich aus? Lohnt es sich, den schweren Modus für Loot zu spielen?

Borderlands 3 Mayhem 4
Mayhem 4 kann ein ganz schöner Kampf sein

So sieht der Loot in Mayhem 4 aus

So erfolgreich ist die Loot-Suche der Community: Auf reddit haben bereits viele Spieler ihre ersten Erfahrungen mit dem neuen Modus geteilt. Der User „Morzan_the_God“ etwa hat den seltenen Spawn „The Unstoppable“ etwa 25 Mal besiegt, ohne einen legendären Drop zu bekommen. User „Possum_Soul“ forderte eine Erhöhung der Drop-Rate: Drei Mal durchlief er das Prüfungsgelände, nur zwei legendäre Waffen kamen dabei heraus. Das könnte auch daran liegen, dass bestimmte Glücks-Faktoren aus den Guardian Ranks derzeit nicht aktiv sind.

User „MonteTheNightcrawler“ weist darauf hin, dass die Mayhem-Level nicht zwingend die Drop-Rate der Bosse und seltenen Spawns hinsichtlich legendärer Waffen erhöht, sondern nur die Worlddrops. Das würde bedeuten, dass legendäre Waffen einem zwar öfter so vor die Füße fallen, Graveward aber nicht zwingend mehr legendären Loot im Gepäck hat. Lohnt es sich also weniger, in Mayhem 4 Bosse zu farmen?

So sehr lohnen sich Bosse auf Mayhem 4: Offizielle Zahlen gibt es noch nicht, aber Paul Tassi von „Forbes“ hat versucht, eine Einschätzung zu ermöglichen. Mithilfe eines Amara-Builds, der den Boss-Kampf in 15-30 Sekunden zum Ende bringt, hat Tassi 50 Durchgänge gegen den Boss Gigamind gespielt.

Borderlands 3 Gigamind

Insgesamt brachten ihm diese 50 Durchgänge 95 legendäre Objekte ein.

  • 49 Waffen
  • 9 Schilde
  • 10 Class Mods
  • 14 Artefakte
  • 11 Granaten Mods
  • 2 Skins
  • Davon 11 gesalbte Drops

Das bedeutet: Jeder Gigamind-Run auf Mayhem 4 hat im Durchschnitt zwei legendäre Drops gebracht. Nur vier Mal ging Tassi nach eigenen Angaben ohne legendären Drop aus dem Kampf. Dennoch sei die Rate merklich höher, als gewöhnlich. Inwieweit sich dies auf andere Bosse übertragen lässt, ist allerdings noch offen.

Wie sind eure Erfahrungen in Mayhem 4? Und habt Ihr schon das neue Easter Egg in Borderlands 3 gefunden?

Cooles Easter-Egg in Borderlands 3: Neue Waffe erinnert stark an Destiny 2
Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Chriz Zle
Chriz Zle
7 Monate zuvor

Habe die letzten male immer ein paar Freunde gelevelt über Mayhem 4, und irgendwie hab ich das Gefühl das die Dropraten nachgelassen haben?!
Zum großen Teil kamen bei mir nur 0-2 Legendaries von nem Graveward, Traunt usw.

Aber was mich am allermeisten stört ist, das mein Xbox sich immer noch häufig ausschaltet wenn ich jemandem beitrete oder das Spiel stürzt einfach beim beitreten ab.
Hoffe das das endlich mal beseitigt wird, das Problem mit der One X ist ja nun schon seit 2 Monaten bekannt.

Dave
Dave
7 Monate zuvor

kisten lassen deutlich mehr springen. kisten farmen lohnt sich mehr denn je, ist aber auch brutal langweilig

Chriz Zle
Chriz Zle
7 Monate zuvor

Ich bin nur noch auf Mayhem 4 unterwegs, hab Moze nun auch auf Splash usw. ausgelegt und nutze dafür Tedior Everblast ++ und Cuttless Deathless + Transformer Schild mit Anointed Zusatz (entweder das ich selbst Terror auf mich erzeuge oder das ich nach meinem Iron Bear Einsatz +75% Schild und Leben bekomme).

MH3 spiele ich nur noch wenn ich schnell paar Bosse farmen will.

MH4 fühlt sich beim Boss farmen schon bedeutend lohnender an, da dropt viel mehr legendäres Zeug, Geld und Eridium.

Italoipo
Italoipo
7 Monate zuvor

Also der neue Raid lohnt sich jetzt 0 auf chaos 4…gestern 6 mal nacheinander gemacht NICHT 1 der neuen Takedoen waffen oder chaos 4 Waffen ist dedroppt. Also Zeitinvestition und belohnungen stehn in keine verhältnis zueinander

Joe Banana
Joe Banana
7 Monate zuvor

ich finde das einzige wobei man es merkt dass es M4 und nicht 3 ist, sind die bosse und manche gesalbten gegner.. so normal trash fällt genauso schnell um wie in M3

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.