Diablo 4? Blizzard sagt, sie arbeiten an mehreren Diablo-Projekten

Blizzard bestätigt jetzt offiziell, dass man mehrere Diablo-Projekte in der Spiele-Schmiede hat. Gute Nachrichten, für die Fans. Viele hoffen ja auf ein Diablo 4.

An was arbeitet Blizzard? In einem neuen Video erklärt die Community-Managerin Brandy „Nevalistis“ Camel, wie es mit der Zukunft von Blizzard-Spielen aussieht. Und offenbar haben die Fans von Diablo Gründe zur Freude, denn da tut sich einiges.

Positive Nachrichten für die Diablo-Zukunft

Mehrere Projekte: Im Video erwähnt Brandy Camel, dass Blizzard gerade schwer am schuften ist. Man arbeitet an mehreren Projekten des Diablo-Franchises.

Einige werden wohl noch ein bisschen mehr Zeit benötigen. „Aber, wir haben vielleicht noch ein paar Dinge, die wir Euch später in diesem Jahr zeigen können“, heißt es weiter.

2018 kommt was – vielleicht sogar schon auf der Gamescom?

Hoffnung auf BlizzCon: In den sozialen Netzwerken freuen sich die Fans nun noch mehr auf die BlizzCon 2018. Vielleicht ist das die Möglichkeit, die neuen Diablo-Projekte vorzustellen.

Reddit-Nutzer nothu42 schreibt: Mehrere Diablo Projekte? Blizzcon war bereits in meinem Kalender eingetragen, jetzt aber noch viel mehr.

Vielleicht sogar auf der Gamescom? Die Diablo-3-Erweiterung Reaper of Souls wurde während der Gamescom 2013 vorgestellt. Vielleicht erleben wir auf der Gamescom in diesem Jahr auch eine Überraschung zu diesem Franchise.

Neue Season-Themen für Diablo 3 geplant

Erstes Thema läuft schon: Die 14. Season zu Diablo 3 läuft unter dem Thema „Gier“ und lässt Schatzgoblins, die eigentlich einzeln vorkommen, doppelt erscheinen. Das Richtige für die Leute, die schön gierig sind.

Diablo 3 S14 Titel Witchi

Mehr davon: In Zukunft soll es weitere Seasons zu bestimmten Themen geben. Daran wird aktuell noch gearbeitet.

Viele Neuigkeiten für Fans des Diablo-Franchises. Was glaubt Ihr, wann wir mit weiteren News zu dem Thema rechnen können?

Schreibt und doch auch Eure Wünsche an künftige Diablo-Projekte in die Kommentare und sagt uns, über was Ihr Euch am meisten freuen würdet.

Diablo 4 oder RTS? Das wünschen sich die Fans vom „neuen Diablo“
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!

65
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
TokenTom
TokenTom
1 Jahr zuvor

Da kommt vermutlich gar nichts. Diablo MMO? Niemals, solange immer noch soviele Leute täglich WOW fressen. Und zudem hat Blizzard doch erst gestern ein WOW Addon veröffentlicht.

Diablo 4? Niemals. Das einzige was dieses Jahr erscheint ist eine weitere D3 season und D3 Port für Switch.

Mehr kommt da nicht dieses Jahr mehr.

Diablo 4 wird vielleicht 2022 erscheinen.

Herr Kapitän
Herr Kapitän
1 Jahr zuvor

Bissl offtopic aber das hier könnte euch interessieren.
https://massivelyop.com/201

Gern geschehen.

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Ich weiß zwar nicht ob das Starcraft Remaster erfolgreich war, aber ich bezweifel nicht dass Blizzard eine solche Behandlung für Diablo 2 und 1 nicht in Erwägung ziehen würde
Auch ist es nicht abwägig Diablo 3 zum Mobile Sektor zu bringen. Auch wenn mich der Markt bisher 0 reizt, er ist de facto einer der größten, wahrscheinlich der Größte mittlerweile.
Was ich jedoch gerne hätte wäre ein weiteres Addon. Von Diablo 4 will ich noch nicht anfangen weil, ich bezweifel dass das überhaupt ein Thema ist bei Blizzard gerade.
Gott Blizzcon dieses Jahr ist vielleicht ein Enigma…

GestiefelterAffe
GestiefelterAffe
1 Jahr zuvor

Mhm glaube ich noch nichtmal, also zumindest nicht in einem dramatischen Ausmaß. Die Leute, die jahrelange Arbeit in WoW investiert haben, kaufen sich nicht einfach eine Konsole und gehen zum nächsten MMO. Zumindest glaube ich das smile

Aber mit welchen Spielen (außer OW und D3) bedient denn Blizzard den breiten Konsolenmarkt? Beide sind „so ab und an“-Spiele. Aber ein langfristig bindendes (z.B. MMO) Spiel mit fairem Cash-Shop … Ich denke, die von Blizzard sehen da schon ein Potential, was genutzt werden kann.

EDIT: aber klar, Die Mobile Schiene wird mit großer Sicherheit weiter gut bedient smile

Bert
Bert
1 Jahr zuvor

Vielleicht hauen sie ja noch Diablo 3 bzw. Diablo 2 Remastered für die Switch raus. DAs wäre auch was tolles.

GestiefelterAffe
GestiefelterAffe
1 Jahr zuvor

Also ein Diablo MMO wäre richtig geil!
Natürlich wird nur Druide gezockt!

Und ich hoffe in diesem Fall (bzw. gehe fast davon aus), dass Blizzard auch was für die PS4/Xboxler unter uns bringt. Auf WoW haben die z.B. nämlich keinen Zugriff. Und ich kenne genug Leute, die sich sowas wünschen und sofort zocken würden.

Auch wenn es wahrscheinlich Wunschdenken ist: für soooo unwahrscheinlich halte ich ein MMO nicht.

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

Hm… gerne auch man Diablo Next als Lost Arc.

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Diablo2 hd remastered da ware ich voll für zu begeistern.

Vukašin Đorđević
Vukašin Đorđević
1 Jahr zuvor

Auf jeden Fall!

doc
doc
1 Jahr zuvor

Es werden:
1. Trading Card Game (wie Heartstone)
2. nen eigenes MOBA
3. Battle Royal
grin

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

^^

IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

Mal doch den Teufel bitte nicht so offensichtlich an die Wand. Am Ende wird dieser Alptraum noch wahr.

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

1. Nein
2. Nein
3. Nein

doc
doc
1 Jahr zuvor
IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

Also die Aussage „mehrere Projekte“ kann durchaus 2 Projekte bedeuten.

Das Erste ginge dann an D3, vermutlich ein großes Update oder ein Addon.

Und das zweite wäre wohl das längst überfällige D2 Remastered.

Wie man sich da wieder ein MMO zusammenträumen/zusammenspinnen kann wie es manche Kommentatoren mal wieder tun weiß ich nicht.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Ein D2 remastered ist alles aber nicht längst überfällig… wink Wird schon Richtung Diablo 4 gehen. Ein MMO kann ich nicht nachvollziehen denn immerhin ist das Blizzard und da hat man mit WoW eini Brett, weiß nciht wie man darauf kommt dass es ein Diablo MMO geben soll welches in direkter Konkurrenz stehen würde…

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Evtl. Haben sie so lange wow betrieben und merken, dass es ihnen immer schwerer fällt neuen Content zu entwickeln, weil die Entwickler auch irgendwann mal die Ideen ausgehen.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Dass kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen. Die haben da doch einige kreative Köpfe und wenns nicht mehr läuft holen sie sich neue kreative Köpfe, aber würden das dann nicht einfach ruhen lassen. Das Spiel ist doch schon sehr erfolgreich und finanziert sich quasi von selbst.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Naja, Metzen hat vermutlich nicht ohne Grund nach über 20 Jahren bei Blizzard aufgehört. Und man darf eins nicht vergessen Rekruting kostet Geld. Bis ein neuer Mitarbeiter wirklich produktiv ist vergehen schon mal ein paar Wochen. Und die Kollegen die ihn einarbeiten sind auch eingeschränkter.

Natürlich ist das Spiel finanziell so erfolgreich, dass es sich lohnt weiter am Ball zu bleiben. Aber es ist illusorisch, zu erwarten, dass Blizzard WoW nochmal 15 Jahre lang betreiben wird. Irgendwann ist der Drops gelutscht.

Und im Idealfall bietet man den Spielern einen fließenden Übergang zu einem neuen Franchise als einen scharfen Schnitt zu machen.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

ja das mag sein. Aber jetzt kam erst BoA d.h. es vergeht wieder einiges an Zeit bis die neue Erweiterung kommt, Rucruiting und Einarbeitung kostet Zeit und Geld aber wenn sie das nicht mehr ahben brauchen sie auch nicht an weitere Spiele denken…

Dass WoW keine 15 Jahre mehr hält würde ich nicht sagen ich mein welches Spiel läuft denn sonst noch so erfolgreich seit über 13 Jahren?

Diablo ist auch kein neues Franchise, maximal vll neues MMO aber auch dieses Universum gibt es seit viel vielen jahren?

Also wenn ein MMORPG kommt bin ich da dabei, aber beim besten Willen, dass kann ich mir nicht vorstellen und wie gesagt ich kann nicht verstehen warum so viele Leute auf die Idee kommen…

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Fifa, CoD, Counterstrike, Battlefield

Die bekommen mal hin und wieder eine Politur was für mich aber auch nicht mehr als ein Addon ist.

Thrall
Thrall
1 Jahr zuvor

Naja mit BoA kommt quasi der alte Aufhänger zurück, Legion war total abgedreht, Pandaland totaler Kindergarten, so kreativ und gelungen find ich die letzten WoW-Addons eigentlich nicht!

Dazu ist WoW uralt und sieht auch so aus, es kommen zur Zeit keine großen MMORPGs mehr obwohl viele sehnsüchtig warten! Wenn Blizzard clever ist bringen sie ein modernes Diablo-MMORPG würde sich garantiert lohnen.

Spoggl
Spoggl
1 Jahr zuvor

muss das wirklich eine direkte Konkurrenz sein ? kommt doch sehr auf die art des MMOs an

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ob D2 remaster so viele Einheiten verkaufen würde? Ist sicher ganz interessant als Nebenprodukt aber mehr doch eigentlich nicht.

Hoffe auf ein MMORPG. Glaube aber eigentlich nicht daran.

ChunkSloth
ChunkSloth
1 Jahr zuvor

Würde mich über die Ankündigung eines Diablo Mmorpg echt freuen weil das Potenzial dafür gegeben wäre.

Da ich irgendwas davon gelesen habe das Blizzard mehr in den mobilen Markt will wird es wohl auf ein Mobile Game rauslaufen was ich echt schade finden würde für Diablo.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Blizzard hat do bereits die „mutter“ aller MMORPGS mit World of Warcraft warum sollte man sich im eigenen Haus Konkurrenz schaffen?

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

Weil es keine Konkurrenz wäre sondern ein weiteres Element Spieler an Blizzard zu binden. Spieler die von WoW zu deinem Diablo MMORPG wechseln würden, würden Blizzard ja erhalten bleiben. Aber zu dem würden sie neue Spieler in einem anderen Spiel dazu gewinnen.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Es wäre durchaus eine interene Konkurrenz denn man kann nicht pauschal sagen WoW Spieler spielen gleichzeitig auch Diablo. Man verteilt den Profit im Haus bekommt aber kaum neue Spieler zu Blizzard sondern verteilt sie nur intern. Geschäftspolitsch macht das einfach keinen Sinn…

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

Na klar würde man neue Spieler dazu bekommen. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass ein Diablo MMORPG nur von aktiven WoW Spielern gespielt werden würde und sonst niemandem. grin
Es gibt genug Leute die WoW interessant finden aber es nicht anfangen wollen weil es einfach schon zu enorm ist vom Inhalt. Diese Leute würden sich dann aber wahrscheinlich für ein komplett frisches Spiel begeistern können.
Oder ehemalige WoW-Spieler die keine Lust mehr auf WoW haben aber sich sehr über ein neues Blizzard MMORPG freuen würden.

Spoggl
Spoggl
1 Jahr zuvor

weil wow spieler, beides spielen würden + neue leute + diablo fans(die nicht wow spielen)

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Ich vermute folgende 3 Projekte:
1. Eine neue Diablo 3 Erweiterung ODER Diablo 4
2. Diablo 2 Remastered
3. Ein Diablo MMO

Und ich denke, dass wir 2 davon dieses Jahr noch sehen werden, davon vermutlich 1. auf der GamesCom und 2. und/oder 3. auf der BlizzCon.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Och bitte nicht D2 remastered.

Die sollen ihre Ressourcen lieber in D4 stecken oder zur Not auch nen D3 Addon.

Beim MMO wär ich zwar kritisch, weiß aber auch das Blizzards Spiele fast alle sehr gut sind.

IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

Ein D4 welches der selbe Müll werden wird wie D3 braucht niemand!

Ein D2 auf modernem technischen Stand oder aber endlich ein würdiger D2 Nachfolger ist es was die ECHTEN Diablo Fans wollen!

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

Ich würde mich glatt mal als echten Diablo-Fan bezeichnen, da ich das Spiel seit dem ersten Teil immer gespielt habe.
Aber auch ich hätte lieber einen komplett neuen Teil der Diablo mal etwas neue gibt als nur wieder so aufgewärmtes Zeug a la D2 remastered.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

du kannst doch nicht sagen nur weil ich kein D2 remastered haben will bin ich kein ECHTER fan? D2 war toll aber das war einmal. Wir wollen neue Sachen keine alten auch als echter fan…

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Einen echten Nachfolger auf jeden Fall! Aber habe ehrlich keine Lust auf den Remastered Quatsch.
Die sollen neue Spiele programmieren und nicht Uralt-Titel wieder aufwärmen um nochmal möglichst viel Reibach zu machen.

Herr Kapitän
Herr Kapitän
1 Jahr zuvor

Ich glaub nicht an ein Addon. Das hätten sie mit dem anderen Krempel und dem Nekro schon lange bringen können. Ich hoffe aber auch das es nicht ein einfaches D4 im Stile von D3 wird.
D2 remastered … hm joa würde ich wohl kaufen aber haut mich nicht so vom Hocker.
Ein MMO fänd ich wirklich richtig gut aber ob sie das machen und ob das neben WoW laufen würde?

Ich glaube ja an ein ARPG mit mehr Online Features und einem Shop sowie PvP und der Möglichkeit auch Mobile zu zocken. Würde mir da eine andere Steuerung wünschen weg von der Iso Ansicht hin zu third Person. Mit einem action lastigen Kampfsystem wie Black Desert es hat.

Alex Lein
Alex Lein
1 Jahr zuvor

Also ein World of Diablo wär ja mega. Necromancer wäre natürlich die 1 Wahl als Klasse.
Aber denke mal das die eine Mobile Version machen und eventuell ein größeres update für D3 planen

Zonk
Zonk
1 Jahr zuvor

D4 mit klassischem Gameplay für Konsole und PC und ein Diablo Mobile wär schon nice!

Red Black
Red Black
1 Jahr zuvor

Diablo als Mobile Game hätte ich nichts dagegen. Unterwegs Rüstungen anpassen und etwas brauchbares zu Kaufen, im Auktionshaus z.b. Diablo für den Smartphones wäre nicht schlecht ^^

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Sehr nice!

Joker#22737
Joker#22737
1 Jahr zuvor

Egal was du tust Herr Blizzard es wird sicher gut, aber BITTE BITTE BITTE mit Gamepad Support auf dem PC falls es auch für Konsolen kommen sollte (wovon auszugehen ist).
Es ist einfach traurig dass sich D3 am PC nicht mit Controller spielen lässt.

Zonk
Zonk
1 Jahr zuvor

Jop gerade H&S macht mir mittlerweile auch viel mehr Bock mit Pad, spielt sich einfach viel geschmeidiger als mit Maus und Tastatur. Aber zur Not hab ich eh ne PS4. Letztens erst nochmal D3 Eternal Edition mit meinem Kumpel im Couch-Koop gesuchtet.

Joker#22737
Joker#22737
1 Jahr zuvor

Kennst du ne Möglichkeit HotS einigermaßen kompetetiv mit Controller zu spielen?

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Findest Du?

Habe lange auf PC gespielt und konnte dann der Gamepad Steuerung nur wenig abgewinnen.

Ich habe das Gefühl man spielt „langsamer“ da ich mit der Maus mobiler bin, in verschiedene Ecken des Bildschirms zu klicken.

Joker#22737
Joker#22737
1 Jahr zuvor

Ja ich spiele WoW zum Teil auch mit Controller, zumindest WQ und LFR. Ist halt einfach um vielfaches gemütlicher mit dem Pad auf dem Sofa, gerade bei längeren Sessions viel chilliger grin
Mit einer Maus auf einem Monitor fühlt sich das natürlich viel direkter und dynamischer an als auf einem großen TV.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

WoW mit dem Controller?? ????

Weiß gar nicht, wie ich meinen Magier dann effektiv spielen sollte.
Aber wie Du schon schreibst…für WQ und LFR reichen eine handvoll Skills sicher aus.

Joker#22737
Joker#22737
1 Jahr zuvor

Nein, ich rede nicht von einer handvoll Skills wink
https://www.youtube.com/wat

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Es ist traurig, dass man D3 am PC mit Controller spielen will.
Am PC spielt nen ordentlicher Gamer nicht mit Controller. Dafür gibt es Konsolen!

Joker#22737
Joker#22737
1 Jahr zuvor

Irgendwann kommst du in ein Alter, in dem du dich durch solches „wahrer Gamer“ Geschwafel nicht mehr profilieren musst wink Deine Aussage ist kurzsichtig. Zumal du mit dem PC die stärkste Konsole der Welt hast, ich bediene meinen mit Controller und stehe einer Konsole somit in nichts nach —> ControllerCompanion auf Steam – die besten 3€ meines Lebens wink

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

[…]Am PC spielt nen ordentlicher Gamer nicht mit Controller. Dafür gibt es Konsolen![…]

Macht bestimmt besonders viel Spaß FIFA oder Rennspiele am Pc mit Maus und Tastatur zu zocken. Weil „ordentliche Gamer“ machen das ja so. grin

Was ein Schwachsinn. grin

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

ein „richtiger“ zocker… nimmt denke ich das eingabegerät, mit dem er am meisten spaß hat… oder das feeling besser ist
und wie unten schon angemerkt…… fifa… rennspiele… eigentlich sogar shooter bis aufs zielen… alles ist (IMHO) geiler mit gamepad. punkt. wink

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Spiele Diablo 3 an der Ps4 und glaub mir mit einem Controller hat man da keinen Spaß, dass ist mehr random und hoffen, dass der Fluch oder der Teleport an die richtige Stelle gehen anstatt das groß zu Steuern.

Der Gary
Der Gary
1 Jahr zuvor

Na ja es gibt extra eine Taste zur Zielauswahl/Zielfixierung. So random ist das also gar nicht. Praktisch ist es oldschool Tab-targeting

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Ja das schon zum Ziel fixieren, allerdings musst du das Ziel erste einmal ins Target bekommen und wie gesagt beim teleport usw. ist es mehr: ich drück jetzt mal und hoffe ich teleportier mich nicht genau DA hin…

Joker#22737
Joker#22737
1 Jahr zuvor

Ich habs sowohl auf PS4 als auch PC lange gespielt, und würde die PS4 Version gerne auf dem PC haben, jedem dass seine, aber ich hab es mit Controller lieber gehabt, errinerte mich an Champions of Norrath grin

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Es gibt doch kein besseres Vorbild für D3 als PoE :)=

VaylorTV
VaylorTV
1 Jahr zuvor

diablo mmorpg inc. wink

Herr Kapitän
Herr Kapitän
1 Jahr zuvor

Ich könnte mir noch vorstellen das sie einen Diablo Port fürs Mobile machen. Den man evtl. auch am PC weiterspielen kann.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Was Mobiles kann man auch nicht ausschließen, aber da ja mehrere Projekte in Arbeit sein soll… für reine Mobile Games ist gerade der westliche Markt viel zu klein.

Herr Kapitän
Herr Kapitän
1 Jahr zuvor

Jo. Nur ein Mobile Game wäre zu wenig. Ich hoffe auch das sie nicht zuerst das Mobile Game ankündigen(sollte es sowas werden, könnte ja auch einfach ein D2 Remake sein) und dann später ein PC Game. Siehe Command & Conquer. Das würde nicht so gut ankommen smile

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Halte ich nicht mal für unmöglich.
Habe ja selber oben geschrieben, dass ich ein Diablo MMO für möglich halte. Und unter den MMO Genres passt eigentlich nur ein MMORPG.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Doch ein MMORPG ist meiner Meinung nach unmöglich, hatte es schon oben geschrieben. Diablo = Blizzard = WoW. Konkurrenz zu seinem eigenen Produkt zu stellen ist wohl nicht so klug… Die werden sich nicht selbst die Butter vom Brot nehmen. Denke Diablo bleibt ein schickes Hack and Slay das ist das was wir daran mögen und das weiß auch Blizzard.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich glaube nicht, dass das wirklich ein Problem wäre.

Das nächste „MMO“ von Blizzard wird mit Sicherheit auch für PS4 und Xbox One kommen. Da sind so große Märkte, die keinen Zugriff auf WoW haben.

Die wichtige Sache für Blizzard und alle Publisher grade ist es: Mehr Spieler zu erreichen, die außerhalb der eigenen Core-Spielerschaft liegen und die dauerhaft zu monetarisieren und an die Marke zu binden.

Ich bin mir sicher, die nächsten Sachen werden in Richtung Mobile oder Konsolen gehen. Die meisten Core-Blizzard-Fans denken immer noch „Only PC“ – ich bin mir sicher, Blizzard denkt da gerade ganz anders.

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Deine worte in blizzards ohr .. ein blizzard -mmo auf konsolen – her damit.

Gruß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.