Warum Gamer jetzt den neuen Netflix-Film von Black Mirror ansehen sollten

Die dystopische Serie Black Mirror hat einen neuen Film namens „Bandersnatch“ veröffentlicht. Der interaktive Film lässt den Zuschauer entscheiden, wie die Story verläuft. Unsere Leya hat den Film durchgespielt und findet, dass alle Gamer sich Bandersnatch anschauen sollten.

Was ist Black Mirror? Die britische Science-Fiction-Serie spielt mit unseren Ängsten und hält uns einen tiefschwarzen Spiegel vor das Gesicht. Jede Episode ist ein abgeschlossener Kurzfilm, der uns mit den Auswirkungen von Technologie und Medien auf uns als Gesellschaft konfrontiert. Black Mirror ist auf Netflix zu finden.

Was an Bandersnatch anders ist: Das von den sonstigen Staffeln losgelöste Weihnachtsspecial „Bandersnatch“ ist etwas ganz Besonderes. Der interaktive Film besitzt verschiedene Szenarien und Enden, durch die ich den Protagonisten leite wie eine Marionette.

Am unteren Bildschirmrand tauchen an bestimmten Stellen des Films jeweils zwei Optionen auf, aus denen ich wähle und das Schicksal des Protagonisten bestimme.

Bandersnatch ist ein Film, den ich wie ein Game durchspiele

Im Verlauf des Films ist es nicht schwierig herauszufinden, worauf der eigentliche Aufhänger des Plots hinausläuft. Das ist aber nicht schlimm. Viel beeindruckender ist das „Wie“ in Bandersnatch. Wie ich diesen Film erlebe, lässt sich mit keinem anderen Film vergleichen. Ich bin aktiv dabei.

Ein emotionales Erlebnis: In meinen Entscheidungen quäle ich den Protagonisten immer durch die schlimmst mögliche Option. Jedes mal fühle ich mich schlecht, ihm das Leben so schwer zu machen. Aber ich will einfach wissen, was die Quälerei mit ihm und der Geschichte macht. Es passt zu Black Mirror.

Diese Gefühle konnten bisher nur Games in mir auslösen. In Spielen hinterfrage ich öfter meine Handlungen und bin viel persönlicher betroffen. Denn ich bediene die Figuren. Das ist mit ein Grund, warum ich spiele so liebe.

Bandersnatch1

Bekannte Probleme: Wenn Ihr schon mal ein Spiel von Telltale (The Walking Dead) oder Quantic Dream (Detroit Become Human) gespielt habt, werdet Ihr Euch im „Gameplay“ von Bandersnatch direkt zu Hause fühlen. Diese Spiele sind nämlich wie interaktive Filme aufgebaut, in denen Ihr auch Entscheidungen für die Figuren trefft. Nur gibt es hier noch „Quick-Time-Events“, in denen Ihr schnell die Tasten drücken müsst in Action-reichen Szenen. Das fällt in Bandersnatch weg.

Diese Spiele geben mir die Illusion, dass ich komplett den Verlauf der Geschichte bestimme. In Wirklichkeit läuft es aber auf ein globales Ende hinaus, das sich in unterschiedlichen Szenarien ein wenig unterscheiden kann. Genau diese Illusion gibt Bandersnatch mir auch. Es gibt einige Verläufe, die einfach vorherbestimmt sind, an denen ich nicht rütteln kann.

Darum sollte jeder, der eine PS4 hat, Detroit Become Human spielen

Eine Richtung für Filme, die Gamern gefallen könnte

Bandersnatch als Experiment: Die Richtung, die der Kurzfilm eingeschlagen ist, finde ich unglaublich spannend. Mir gefällt dieses interaktive Filmerlebnis, bei dem ich so stark mitfiebern kann und auch ein Stück von mir selbst im Film hinterlasse.

Das Konzept eines interaktiven Films ist sicher noch ausbaufähig, aber Bandersnatch ist als Experiment schon ziemlich richtungsweisend.

Ich empfehle jedem Gamer, sich Bandersnatch mal anzuschauen. Oder durchzuspielen, je nachdem, wie man es betrachten will. Es ist einfach die Art von Unterhaltung, die uns als Gamer anspricht.

Falls Ihr aber dann doch lieber passiv eine gute Serie sehen möchtet, haben wir da ein paar Tipps aus 2018:

Diese 8 neuen Netflix-Serien aus 2018 sind jetzt perfekt für die Feiertage
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!

31
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Red Black
Red Black
1 Jahr zuvor

Mit Leya Filme anzuschauen wäre echt schön :). Weil ich schaue auch gerne Paar Filme, oder halt auch Serien :). Wie schon erwähnt, Black Mirror ist einfach nur gut umgesetzt, das die Spannung im Film wirklich gut umgesetzt wurde und einfach drum und dran alles passt :).

Dunarii
Dunarii
1 Jahr zuvor

Hmm das gibt’s doch schon in einer anderen Weise in einer ganz anderen Filmindustrie XD (hab ich jedenfalls gehört ????????)

Dumblerohr
Dumblerohr
1 Jahr zuvor

Oh den muss ich mir unbedingt reinziehen. Danke für diesen Artikel. Black Mirror ist super. Ich steht total auf so ein wildes Zeug.
Kommt gleich nach Twin Peaks Staffel 3.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Na, na, na und ich wollte schon fast einen Gastbeitrag darüber schreiben grin

Dawid
Dawid
1 Jahr zuvor

Geht doch immer noch, wenn du einen eigenen Blickwinkel hast.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Tu’s. ????????
Wir hatten jedenfalls lange Diskussionen über das „Ende“ ????

Sascha Herrmann
Sascha Herrmann
1 Jahr zuvor

Die Überschrift könnte auch von nem 12-jährigen sein…

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Den trage ich im Herzen wink

Triky313
Triky313
1 Jahr zuvor

Den 12-jährigen oder den Spruch? grin

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Absolut super gewesen, habe ihn auch heute geschaut. Ich hab nur irgendwann gedacht..Boa muss das denn echt auf das hinaus laufen was ich am wenigsten machen bzw. sehen wollte ???? Aber will auch nicht zu sehr Spoilern

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Das ist schon ziemlich nett smile
Aber warum es jetzt jeder Gamer unbedingt ausprobieren muss versteh ich nicht. Hat es doch längst nichts mehr mit Spielen zu tun. Wäre ja so als wenn man ein Spiel hat was nur aus zwischen Sequenzen besteht oder? Also ein interaktiver Film , aber Film ist nicht spiel wink

Natürlich gefällt es mir trotzdem und vielleicht ist es ja der nächste Schritt für Filme, würde im Kino interessant werden razz

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Es geht mehr um das Gefühl, das beim Konsumieren aufkommt. Die Form von interaktiven Film, aktiv am Verlauf beteiligt sein, spricht schon Gamer an. Inhaltlich geht es auch um ein „Wähle Dein Abenteuer“-Spiel. Da wollte ich aber wegen Spoilern nicht näher drauf eingehen.

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Jetzt hast du mich neugierig gemacht grin ich schau es mir morgen mal an, bin schon gespannt und werde dann sicher anders darüber denken smile

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Spielt sich halt wie die Quantic Dream games. In Videospielindustrie gibt es so etwas schon, in Film und Fernsehen jedoch nahezu gar nicht. Es gab mal weltweit eine handvoll Serien, bei denen die Zuschauer durch eine Hotline entscheiden konnten, was in der nächsten Folge geschieht, aber das jetzt ist schon ein ganz anderes Niveau.

Vallo
Vallo
1 Jahr zuvor

Hättet ihr davon nicht geschrieben, wüsste ich davon nichts. Black Mirror war genial, da bin ich jetzt darauf mal gespannt!

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Eigentlich habe ich gerade Urlaub. Aber ich fand Bandersnatch echt so cool, dass ich doch einen kleinen Artikel geschrieben habe. In der Hoffnung, dass noch mehr Gamer drauf aufmerksam werden grin Das Interaktive hat echt super viel Spaß gemacht und war ziemlich flüssig in den Film integriert.

Fain
Fain
1 Jahr zuvor

Sowas gibts aber schon länger auf Netflix, letztens erst Der gestiefelte Kater Interactive Geschichte mit meinen Kids zusammen „durchgespielt“ smile

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Stimmt, das hatte ich heute auch noch gelesen. Dass es für Kinderfilme schon länger besteht. Die Black Mirror Folge richtet sich jetzt erstmalig an Erwachsene. Wie kommt das denn bei den Kindern an?

Fain
Fain
1 Jahr zuvor

Also die fanden das richtig cool und hatten mega Spaß dabei. Und ich fands auch sehr lustig, hab mindestens genauso viel gelacht wie meine Kids smile

Wobei ich sagen muss, meine 2 sind noch relativ klein. Da hatte ich immer das Ps4 Gamepad in der Hand und hab gedrückt. Und gab schon auch Scenen, da konnten sie sich nicht entscheiden. Irgendwann läuft es ja dann automatisch weiter.

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Kann ich mir gut vorstellen grin Ist bestimmt auch interessant zu sehen, welche Entscheidungen gewählt werden smile

Fain
Fain
1 Jahr zuvor

Auch für Erwachsene empfehlenswert, mach dazu halt noch nen Folge Artikel razz

Ich weiß zwar nicht wie stark die Entscheidungen bei der Black Mirror Folge den Verlauf der Geschichte beeinflusst haben, aber man hat bei der gestiefelte Kater schon beim zweiten Durchlauf gemerkt das es sehr linear war. Also egal ob man „links“ oder „rechts“ gewählt hat, das Ziel wurde letztendlich nur über einen anderen Weg erreicht. Klar die Kids fanden es toll, aber als Erwachsener hat man schon gemerkt das einem die Entscheidungsfreiheit schon bisschen vorgegaukelt wird. Ist aber bei der Black Mirror Folge wahrscheinlich ähnlich

Vallo
Vallo
1 Jahr zuvor

Meine kleine Schwester hat sich noch auf diese Art den gestiefelten Kater bei mir angeschaut, weswegen ich darauf gespannt war, wie das für mich sein wird.

Red Black
Red Black
1 Jahr zuvor

Black Mirror darf man nicht entgehen. Schaut euch das an :). Sonst tue ich Spoilern ^^

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Die Weihnachtsfolge….junge, junge!

Red Black
Red Black
1 Jahr zuvor

Ohja. Das war ein Folge.

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Nach wie vor meine Lieblingsfolge

Red Black
Red Black
1 Jahr zuvor

smile

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

In welcher Staffel läuft die? ✌????

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Das ist ein Weihnachtsspecial außerhalb der Staffeln und heißt Weiße Weihnacht / White Christmas

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Danke leya

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

In welcher Staffel läuft die? ????????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.