Black Desert: Ersteindruck Beta – Vollwertkost aus Fernost

Das koreanische MMORPG Black Desert ist in einer ersten Geschlossenen Beta hier bei uns im Westen. Wie ist der Ersteindruck?

Black Desert und ich haben auf dem falschen Fuß angefangen. Gleich, als die Beta live ging, hab ich vor der Arbeit gedacht: Spielst mal ein halbes Stündchen, hast ja lange genug drauf gewartet.

Das beste Billig-Spiel aller Zeiten?

Die Charaktererstellung war ziemlich genauso, wie ich es mir vorgestellt hatte: Will ich wirklich lila Koteletten oder einen überproportional dicken rechten Oberschenkel? Aber in den ersten Minuten fremdelte ich gleich doppelt mit Black Desert. Bin nach 3 Minuten schon an zwei große „Urks“-Punkte gestoßen.

Zum einen ist der Questgeber, der mich begleitet, eine schwarze Wolke mit roten Augen, der in einer koreanischen Sing-Sang-Kinderstimme mit mir spricht, sodass ich Zahnschmerze kriege … und zum zweiten gibt es in Black Desert ein „Autorun zur nächsten Quest“-Feature. Da hat mich meine bisherige Erfahrung so gepolt, dass ich das automatisch mit „miesen, billigen Asia-MMOs“ in Verbindung bringe.

Black Desert Dämon

Die Grafik und der Sound im Spiel kamen mir aber von Anfang an hochwertig und wirklich gut vor. Sollte ich also das beste Billig-Asia-MMO aller Zeiten vor mir haben?

Die erste halbe Stunde Black Desert wurde nachträglich gelöscht

Na ja, mit Autorun und meiner langjährigen MMO-Routine aus Hirn-abschalten-und-Metzeln erledigte ich schnell die ersten Quests und dezimierte das typische Kropp-Zeug: Von einem Käfer arbeitete ich mich zu einem Wiesel, Fuchs und Wolf vor!

Dabei fand ich das Kampfsystem angenehm intuitiv und schnell. Meine erste halbe Stunde Black Desert endete dann damit, dass ich auf einem Feld mit 400 anderen Spielern darauf wartete, endlich Imps zu erwischen, die ich für eine Quest brauchte: So eine typische Flaschenhals-Quest, die total überfarmt war.

Black Desert Blader

Da loggte ich dann doch lieber aus, um den Fans eines gewissen MMO-Shooters die erste News des Tages zu servieren … die zittern sonst immer so, wenn sie nicht ihren Schuss bekommen.

Als ich am Abend dann wieder einloggte, erwartete mich eine Überraschung. Mein Riese, mein Held, war einfach verschwunden und ließ sich auch durch intensives Rufen und wiederholtes „Am-selben-Ort- gucken“, nicht wieder auftreiben: Ich musste also noch mal von vorne beginnen und hab seitdem jedes Mal, wenn ich auslogge, einen kleinen Panikanfall.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Black Desert – Ein Spiel, um sich Zeit zu lassen

Im Laufe des Wochenendes habe ich dann noch öfter in Black Desert eingeloggt und bin keinen Problemen mehr begegnet, stattdessen hat sich das Spiel von einer sehr interessanten Seite gezeigt. Im Gegensatz zu „Blade and Soul“, in das man sofort hineinfindet, erfordert Black Desert durch einige Besonderheiten in der Spielmechanik schon, dass man es „langsamer“ und „aufmerksamer“ spielt. Während ich etwa bei „Skyforge“ nach 20 Minuten das Gefühl hatte, in einem Ort zu sein, den ich kenne und verstehe, habe ich das Gefühl in Black Desert nach 8, 9 Stunden noch nicht. Sondern es bleibt eine fremde Welt, die mich mit neuen Spiel-Mechaniken und Ideen überraschen kann.

Es ist ein Spiel, dem ich im Moment alles zutraue. Interessante Erfahrung mal wieder – das letzte Mal hatte ich sowas bei ArcheAge vor anderthalb Jahren.

Black Desert Model 3

Indem man mit NPCs „spricht“, durch eine Art Mini-Game, kann man etwa neue Quests freischalten. Überall geht es um „Knowledge“ von Rezepten, Orten, Gegnern, Geheimnissen – dieses Wissen häuft man an, indem man irgendwo hingeht oder mit Leuten spricht oder etwas herstellt. Das Crafting-System, in das ich nur hereinschauen konnte, wirkt echt interessant. Und die Kämpfe sind bislang wirklich „befriedigend“, da man die Macht des eigenen Charakters spürt.

Besonders angenehm finde ich den „Einlogg-Schirm“, der einen mit Informationen über NPCs, die man kennengelernt hat, versorgt. Außerdem gibt’s noch einen tollen und übersichtlichen Blick auf die Gegend, in der man gerade ist, gewährt. Dazu gibt’s noch tolle Musik – das hat wirklich was! Und wie gesagt … das Kampfsystem, gerade gegen mehrere Gegner.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Insgesamt kommt mir Black Desert in den ersten Tagen fremdartig, interessant und absolut hochwertig vor. Es ist also kein „Billig-Spiel“, trotz Quest-Autorun, sondern wirkt für mich wie Vollwertkost aus Fernost. Ich freu mich schon drauf, zum Start deutlich mehr Zeit mit dem Spiel zu verbringen und hinter die Spiel-Mechanik zu schauen.

Wie war Eure erste Begegnung mit Black Desert?


In diesem Preview haben wir Black Desert einmal ausführlich vorgestellt – es gehört zu unseren aussichtsreichsten MMORPGs für 2015 und 2016 – und dürfte das dritte der fünf werden, das hier im Westen auch wirklich erscheint.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
46 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Das spiel ist anders als Arschage sollte bei ersten test auffallen..

Gerd Schuhmann

Ich glaub nicht, dass ich je geschrieben hab: „Black Desert ist genau wie ArcheAge.“ Ich hab jetzt auch so 30, 40 Stunden mit dem Spiel verbracht, denke ich. Von den MMORPGs, die es hier gibt und die ich kenne, ähnelt es sicher am ehesten ArcheAge. Aber natürlich ist das ein anderes Spiel.

Laurina Hawks

Also wenn es ähnlich wird, wie Arche Age, weiss ich jetzt schon, dass ich einen weiten Bogen drum mache. Ich werde mir das aber selbst ansehen. Mich reizen momentan vor allem Grafik und Charakter.

Goldpanda

also Archeage hat mich sehr vorsichtig gemacht bei Spielen aus Korea ^^
Meine größte Angst ist, dass man jeden Tag Stunden für Gold grinden oder massiv Geld in den Cash Shop stecken muss, um gutes PvP Gear im Endgame zu erlangen…

Luriup

Erläutere das mal näher

m_coaster

Ich hab zwei Kinder und nebenbei auch noch allerhand zu tun. Auch nicht mehr der jüngste, ich suche also auch eher ne Gilde bei der man nicht jeden Tag online sein muss. Ich mag z.B. gerne mal Voicechat, aber nach nem brutal anstregenden Tag will man vielleicht mal kein gequatsche im Ohr. Viele Gilden die nicht Hardcore sind brechen dann oft nach dem Release Hype ein… also von daher schließe ich mich den anderen hier mal an – wenn du was nettes findest, sag ruhig bescheid 😀

Elli

Hallo,
der Beitrag ist echt gut und nach anfänglicher Skepsis bin ich jetzt am Überlegen doch auf den Hype Train zu springen und mir das Spiel vorzubestellen 😀
Eine Frage bezüglich der tollen Grafik hätte ich da noch und vielleicht kann mir jemand hier weiter helfen…. Ich habe eine GTX 960 und 8gb ram. Reicht das um das Spiel in schöner Grafik zu spielen oder hab ich dann zu wenig fps?
Viele Grüße

Klottr

Könnte ehrlich gesagt knapp werden, habe trotz neuen Pc auf der RU-Version nur 70 Fps gehabt.

m_coaster

70 FPS… warum also sollte das knapp werden? Ich habe einen i2500K, 8GB und ne R270. Also alles andere als megatop, und ich hatte auf hohen Einstellungen, und wirklich schöner Optik zwischen 42 und 58 FPS, auch im fettem Gewusel.

Elli

ALso mit „nur“ 70 fps komme ich klar 😀
wenn ich bei guten Einstellungen durchgängig 30-40 fps habe bin ich völlig zusfrieden. Mehr seh ich persönlich eh nicht.
Aber vielen Dank schon mal für deine EInschätzung

Tommey

Wer auf gutes Crafting/Handeln usw steht, der wird in Black Desert
ebenso wie in AA glücklich werden.Wer aber mehr auf PvP steht, ist
glaube ich in Blade and Soul besser aufgehoben.
Habe ja das Gefühl das BD bei der westlichen Com in einem Farmerama 2.0 endet wie in Archeage der Fall.
Aber diese Disskusion führe ich seit Wochen auch schon mit Kollegen.

Xenomurphy

Da wäre ich durchaus auch interessiert.

Feigenstaub

Ich hatte riesen Erwartungen und diese wurden gnadenlos übertroffen.
Ich hatte Angst das mich die ganzen neuen Mechaniken etc. erschlagen werden und diese zu kompliziert seien. Meine Kollegen hat’s eigentlich alle dahingerafft, die sind sofort ausgestiegen weil es denen zu viel Arbeit war sich rein zu lesen. Es ist halt stark anders als andere MMORPGs.
Ich habe mich allerdings überall reingearbeitet und viel zeit damit verbracht. Das hatte nun zur Folge das ich kaum gelevelt habe.
Also ich bin begeistert von der ganzen Verknpüpfung aller Systeme die wunderbar ineinandergreifen. Crafting ist mal richtig sinnvoll und umfangreich schön mit dem Handeln vernetzt. Um das aber machen zu können muss man meistens standard aber auch abwechslungsreiche Quests erfüllen. Es gibt so viele Quests die man von allen möglichen Leuten in einer sehr lebendigen Welt bekommen kann. Selbst wenn man von der Person oder aus dem Gebiet schon längst haufenweise Quests absolviert hast, es gibt immer wieder neue.
Das alles bringt einem im Level aber nicht mal weiter, man grindet einfach fürs leveln, was viele sicher nicht gut finden, aber im Grunde ja nichts anderes als frei auswählbare Kill Quest sind ohne diese annehmen und abgeben zu müssen 😉 also wenn man einfach bolzen will, läuft. skills sind auch nicht levelgebunden dafür einfach fighten, nice.

fazit: für das 50€ Paket konnte ich direkt begeistert werden und ich freue mich riesig auf den release. Bis dahin werde ich die klassen alle mal in russland testen.

Skyzi

Das Grinden stresst auch wenn die Grafik over the top ist und auch die neben q sind standard, da hätte ich mehr erwartet aber ich spiele seit Korea Realese und was mir jetzt schon Angst macht ist ,wie es dann mit den nachgelieferten Patches sein wird wie lạnge diese brauchen bis sie in in EUROPA umgesetzt werden . Auch Blade & Souls hat viel Potenzial aber so richtig hat mich kein MMO jetzt wirklich gereizt (überzeugt) was schade ist.

Feigenstaub

Ja gut so viel Erfahrung habe ich damit jetzt noch nicht gesammelt aber bis jetzt war es sehr abwechslungsreich und konnte mich viele Stunden für andere Sachen als kämpfen begeistern was bisher nur Archeage konnte. Da war das Kämpfen aber auch richtig schlecht XD

Daum sagte wir sollen 6 Monate hinter korea liegen. Was kommt denn in den Patches spannendes dazu?

Wo es bei mir jetzt noch an Infos hakt ist was ich im Bereich des kämpfens im endgame im pve Bereich noch so machen kann wenn ich das softcap erreicht habe.

Zudem bin ich noch dumm was das gear angeht. Ist ja irgendwie auch wieder mal anders als man es kennt. Jedenfalls habe ich bisher keine levelbeschränkungen auf ausrüsten gefunden usw.

derdon

BDO hat kein PVE Endgame bis auf grinding für Items zumindest noch.
Archeage ist da in der momentanen Version um einiges „reifer“ ob das so bleibt wird man sehen.
BDO wird leider auch zu hart gehyped es hat ja noch keiner Ahnung wie der Cashshop aussehen wird.

Gerd Schuhmann

BDO wird leider auch zu hart gehyped es hat ja noch keiner Ahnung wie der Cashshop aussehen wird.
—-
„BDO wird zu hart gheypet“ – wo denn? Das sind Nischentitel über die eine Handvoll MMORPG-Seiten berichten, noch nichtmal alle „Gaming“-Seiten. Das hat mit „Hype“ überhaupt nix zu tun. Guck dir mal an, wie Mainstream-Titel gecovert werden.

Fallout 4 – das war ein harter Hype oder Call of Duty, aber doch nicht Black Desert. 🙂

Feigenstaub

Hm okay. Schade.
Naja solange man an seinem gear schrauben kann ^^

Der cashshop sollte sich schon auf nicht relevante Sachen beschränken und irgendwie Möglichkeiten bieten an den Kram auch ohne nochmal in die Tasche greifen zu müssen da dran zu kommen. Ich meine Geld bekommen Sie ja eh mindestens 30€ von jedem, ich weiß nicht wie in f2p games der Durchschnitt so zahlt aber ich zahle in f2p nie etwas. Wobei Archeage mit 1 Monat Premium zum Start ja leider Pflicht war, Rest konnte man sich erspielen.
Wie dem auch sei, par Kostüme und Skins und gut ist. Ich tippe allerdings auch mal da sowas wie die flöte aus dem vorbestellerpaketen drin sein wird. Fände ich allerdings blöd wenn sowas dann denen mit den tieferen Taschen vorbehalten wird.
Also wie gesagt, es muss für alle verfügbar sein was drin ist ohne dafür zahlen zu müssen. Meistens wird das aber auch nur so geregelt das die Dinger gehandelt werden können und muss es trotzdem jemand kaufen. Naja ich hab 50€ überwiesen, ich möchte dafür gefälligst auch alles bekommen können was in dem Spiel existiert.

Gerd Schuhmann

Naja ich hab 50€ überwiesen, ich möchte dafür gefälligst auch alles bekommen können was in dem Spiel existiert.
—–
Das endet erfahrungsgemäß in tiefer Enttäuschung und Wutanfällen.

Feigenstaub

Naja es ist buy to play. im Vergleich zu z.B guildwars 2 verlangen sie nur 30 statt 50 ökken und das finde ich schon fair.
30€ ist in der heutigen Zeit nicht unbedingt ein AAA vollpreisspiel, zumindest nicht in Europa (auch wenn ich selten mehr zahle).
Ich kann verstehen das sie also auch zur weiterentwickelung mehr Geld brauchen und da ist ein kleiner kostümshop schon okay. Das 50er Paket find ich von der Leistung her auch völlig in Ordnung. Ich Krieg mein pet, wo ich bisher glaube das solche im Shop landen werden was nicht so schön wäre wenn man sie mit einer Investition von nur 30€ nie bekommen kann.

Mal schauen, in diesem Stil:
„Es ist ein Spiel, dem ich im Moment alles zutraue. Interessante Erfahrung mal wieder – das letzte Mal hatte ich sowas bei ArcheAge vor anderthalb Jahren.“
So sieht es aus 😛
Ich freue mich einfach drauf, vom cash Shop aus den anderen Regionen habe ich keine Ahnung aber das war ein anderes Zahlungssystem also können wir meiner Meinung nach auf einen angenehmen cashshop besteht und diesen auch erwarten.

Ich fände es noch schon wenn die Menüs etwas aufpoliert werden. Insbesondere eigentlich Freundschaft und Party. Das ist grauenhaft. Einladen nur wenn der Kollege in den Chat schreibt, ja wer hat sich sowas wohl ausgedacht XD

Bananana

ich sehe es aber auch so, da kann der char editor so toll sein wie er will.

ich identifiziere mich gerne mit meiner spielfigur und das kann ich schlecht wenn ich gezwungen bin einen weiblichen char zu spielen wenn ich z.B einen bogi spielen möchte.

Koroyosh

Weiter unten habe ich einige Videos verlinkt, einer ist für das Housing.
Zu den vordefinierten Völker mit männlich /weiblich: Das ist in asiatischen Spielen nicht unüblich und man wüsste das schon von Anfang an. Wird sich auch nicht wirklich ändern. Ich persönlich sehe da auch keinen Grund.
Teleportpunkt/Schnellreise: Sind einfach nur grässlich. Zum Glück haben die das nicht implementiert! Zerstört das Feeling.
Belohnungen von Quests: Damit soll man weder leveln noch Gear bekommen. Die sind für die Contribution, Skillpunkte etc. gut (evtl. ist da auch was in einem unten verlinkten Video).
Ausrüstung ist hier ganz anders, du musst hier vor allem Craften (Items verbessern). Siehe dazu das passende Video.
Monster/Gegner: Das ist leider so, aber man kann die Typen ab einem gewissen Level doch wegklatschen… bringt – Kharma (oder wie das heisst) aber was solls.
Ganz generell: Das Spiel ist total anders wie andere MMORPG’s (in den meisten Punkten), da muss man sich zuerst etwas zurecht finden. Und ja das Spiel hat viel mit grinden zu tun und auch dass ist in asiatischen Spielen üblich.
Es ist nicht für jedermann und meiner Meinung nach auch nichts für die Casualspieler (2-6 Stunden pro Woche). Ich denke man sollte für das Spiel schon 12+ Stunden in der Woche übrig haben….

Skyzi

also ich finde nur gut das es buy to play ist und mehr auch nicht. Das spiel selber ist Standart Grind müll mit housing und craft q… Grafik Top Inhalt Flop und in 2015/2016 sollte es kein keine geschlechter trennung geben in sachen klassen. Ich würde eine Bogenschütze gerne spielen aber keine schützen schon das stört mich zu sehr.Die ALpha war im übrigen unterirdisch.

Sucoon

da du Archage ansprichst, das war am anfang auch toll, hatte „viel potential“ und wurde letztenendes aus gier verkackt. wird es hier parallelen geben?

Horteo

Ich Betatestere keine MMO’s mehr. Aber ich finde es liest sich ganz gut betreffend Black Desert. Werde ich mir mal sicher anschauen. Mit den vergangenen MMO’s wurde ich leider nicht glücklich. ArcheAge war der letzte Fail, obwohl das Spiel ja eigentlich ganz gut ist, aber der Rest passt nicht.
ATM ist nur TESO für mich interessant. Aber ich will mal was neues….

Milalash

Black Desert ist ein wirklich fabelhaftes Spiel. betreffend deinem problem mit dme verschwinden des Charakters. Vermutlich hat sich dein Client lediglich von EU auf NA gewechselt. Dieses Problem hatten einige, und konnte mit dem zurück switchen wieder behoben werden.
Betreffend des Tiefgangs zur Geschichte. Es ist in der tat so (wie angekündigt von Daum) das sin der CBT1 keine Sprachausgabe aktiviert war. Somit fehlt auch im Intro Video (Überflug über das Gebiet) die komplette erzählung. Kommt aber alles zum Release. zwar nur in Englischer Sprache abe rimmerhin mit Deutschen Untertiteln 🙂
Falls ihr weitere Fragen habt,e infach ansagen ich versuche zu helfen so gut es geht.

Larira

Was echt schade ist, dass die EU-Fassung dem Original so weit hinterher hinkt.

Grüße

BD1

ich bin etwas entäuscht das Spiel hat eine super Fassade wo nichts hinter ist, wirkt auf mich sehr seelenlos das ganze

Koroyosh

Was meinst du?
Kann das nicht nachvollziehen.

NoName

nicht den troll füttern, er hat wahrscheinlich nur 5 min gespielt, oder kann kein englisch und versteht das meiste nicht.

Koroyosh

Das ist mir schon bewusst, daher muss man ja nachfragen. Wenn nichts kommt, weiss man, dass man die Person trollt.
Ich habe das Spiel nur antesten können, aber mit Leuten auf dem RU Server gesprochen + viele Videos angesehen. Das Spiel ist komplexer und vielseitiger wie alles was ich gespielt habe… und dazu noch so schön verpackt 😉

derdon

Zum Glück noch nen CBT1 Key bekommen, installiert, gestartet, Char erstellt (hab die Individualisierung übersprungen) und Zack ingame.
Naja das Menü erinnert mich 10 Jahre zurück, das „Questen“ also zumindest ein bisschen suchen währe ganz nett…. die Wolke … extrem nervig.
Spiel ist mir irgendwie auch extrem zu bunt und ich kann nicht so weit rauszoomen wie ich das möchte…
So genug gemeckert, finde auch das Spiel hat alles potenzial aber leider befürchte ich wenn es an das Grinden von Items geht es im Westen nicht gut ankommt. Ich finde auch verschiedene Ebenen (Tera) in einem PvP Spiel.. naja…

Setoy

Danke für deinen Artikel – ich war wieder auf anderen Seiten unterwegs, mit dem Ziel was über BD und BnS zu lesen, weil gerade die Betaphasen laufen, aber Fehlanzeige, bei Euch zack erster Artikel auf der Startseite. SUPER und Danke!

Ich dürfte auch die Beta anzocken und kann vieles von Dir nachempfinden. Ich bin total hin- und hergerissen. Die Charaktererstellung hat mich fast erschlagen und ich hätte mir einen Button ala „Random Ausehen“ gewünscht. Aber vielleicht habe ich ihn auch nur übersehen. Der Anfang war auch etwas komisch, ein schwarzer Flummi mit einer Kinderstimme 🙂 – so ganz ohne Story oder Bezug zu einer Geschichte, da fehlt mir erstmal der rote Faden zu dieser Welt.

Die Grafik und das Ambiente entschädigen aber schnell und das Kampfsystem ist wirklich genial – auch wenn ich die Tatsenkombinationen erstmal erlernen muss ohne mir die Finger zu brechen :). Mir fehlen jedoch vertonte Cutszenen und eine tiefere Story, die vielleicht ja noch kommt. Man hat auf jeden Fall viel zu entdecken und vieles ist wirklich Neu, man sollte sich wirklich Zeit nehmen und die Welt, sowohl das Spiel wirken lassen. Ich dürfte auch BnS antesten und muss sagen, dass mich dort die Story sofort abgeholt hat und eine starke Motivation erzeugte, jedoch war das sonstige Gameplay nichts überraschendes. Diese Gefühl von, wow kenne ich noch garnicht, hatte ich nur bei BD.

Koroyosh

Ich glaube alle Quest’s sind vertont, nur in der Beta noch nicht.

Setoy

Danke dir! Das wäre natürlich super und würde die nötige Tiefe bringen.

Theojin

Sag mal Bescheid, wenn du das machst mit der Gilde. Durch Alter, Arbeit usw. kann ich auch nicht mehr Zeit ohne Ende in ein Spiel kippen, und Black Desert hat es irgendwie auch nicht verdient, da einfach durchzufetzen, ohne nach links und nach rechts zu schauen.
Es gibt ja etliches zu tun, vor allem, und das finde ich extrem gut, auch außerhalb des Kampfes gegen Mobs und Spieler.

In der jetzigen Beta konnte ich mich nicht so gut einspielen, wie ich das gern wollte, ich hatte halt keine Lust mir den Sinn in der englischen Lokalisierung zusammen zu reimen. Aber für einen ersten Eindruck hat es mehr als ausgereicht.
Macht auf jeden Fall einen Heidenspaß, und so Sachen wie Berufe, Housing, Angeln, Pferde zähmen usw. habe ich noch gar nicht gemacht.
Auf jeden Fall ist der Entdeckerdrang wieder geweckt, und das Gefühl, wenn man zum ersten Mal an einen neuen Ort kommt, sich einfach umzuschauen oder einfach mal am Strand stehen zu bleiben, ist wieder da. Die Spielwelt sieht einfach atemberaubend aus, erinnert mich eher an Witcher3 als an irgendein anderes MMO.

Koroyosh

Danke für deine Arbeit, du hast dir da viel Mühe gegeben 😉 Ich finde den Bericht sehr gut und hoffe auf weitere 🙂
Zu deinem Charverlust: Ist mir auch passiert… dachte ich zumindest. Die Lösung war: Der Client hatte automatisch die Region gewechselt (so war ich am Anfang in NA und beim wieder einloggen hat er mich richtigerweise auf die EU Region geworfen).

Zum Autorun: Dies kann genutzt werden um weitere sachen zu machen oder Planen, also ein sinnloses Warten ist es nicht.

Da es mir so vorkommt, als ob du noch einige Fragen zum Spiel hast, hier einige gute Lernvideos zu den Spielmechaniken:

(lasst euch von dem Poop nicht stören):

Guide: Leveling, Progression, Combat: https://www.youtube.com/wat

Guide: Workers, Housing, Nodes & Bee: https://www.youtube.com/wat

Guide: Socketing, Enchanting, Upgrading Gea: https://www.youtube.com/wat

Guide: Everything Horse: https://www.youtube.com/wat

Guide: Trading, Commerce, Crafting:https://www.youtube.com/wat

Zusätzlich gute Videos (dieser Youtuber hat noch weitere interessante Videos mit wichtigem Wissen zum Spiel):

Things I wish I knew before playing Black Desert Online: https://www.youtube.com/wat

Things to do while AFK playing Black Desert Online: https://www.youtube.com/wat

Ich hoffe die Videos helfen dem einten oder anderen in der Welt von Black Desert besser Fuss zu fassen 🙂 (und bitte seit euch bewusst, dass diese Guides nicht alles abdecken. Zum Beispiel sind die Haustiere nicht enthalten (ja die bringen Boni, haben „Skills“ und müssen gefüttert werden)

m_coaster

Haste schon ne Gilde ins Auge gefasst?

m_coaster

Großartiges Spiel! Tolle Mischung aus TERA und Archage. Gerade das es etwas komplexer am Anfang ist, nicht alles erklärt und man forscht, macht Spaß. Angenehm mal kein Theme Park MMO. Und angenehm das es keine Schnellreise gibt. Für mich ist BS eine absolute Überraschung.

Einzig den Charaktereditor finde ich weniger mächtig und geil wie alle sagen. Kopfformen sind schon ziemlich für jede Klasse vorgegeben, Stirnbereich kaum einstellbar und es ist sehr schwer den Ursprung der KLasse zu verändern. Als Krieger habe ich Probleme wie ein Zauberer auszusehen usw.! Also innerhalb der KLasse hat man schöne Optionen, insgesamt ist man aber viel weniger frei als ich dachte.

Shiv0r

Der Editor ist nur so mächtig wie sein Anwender es zulässt und das ist auch das ganze Problem. Leute ohne 3D Background oder anatomischen Background werden meistens nahe dem Default Einstellungen sein, wenn nicht wird es meistens eher schlechter werden als besser. Leute die Ahnung haben können sich ihr uniquen Charatcer locker zusammenbasteln.
Habe ich beispielsweise auch getan und ich bin noch niemanden begegnet der die selbe Frisur, Gesicht und Proportionen hat wie ich sie gewählt habe.

m_coaster

Ich bin Grafiker und habe früher Mods erstellt also nicht ganz unfähig. Anscheinend habe ich Regler übersehen.

Wie kann ich die Kopfgröße der Hexe auf Umfang Tamer bringen? Wie kann ich die Brüste der Tamer auf Umfang Hexe bringen? Wie kann ich den Berserker oder wie der hieß Schrumpfen? Wie kann ich der Hexe einen Pagenschnitt verpassen? Zeig mir eine Tamerin die aussieht wie ne Hexe.

Auch die ach so tollen Bilder wo Leute den Charakter an echte Persönlichkeiten angepasst haben, sind sofort als eine spezielle Klasse zu identifizieren. Du wirst kaum Orlando Bloom basteln können wenn du den Berserker wählst…

Zusätzlich möchte ich noch anmerken sind richtige 3D Programme zum modellieren von Figuren weitaus komplizierter. Wenn man da den Vergleich zieht, was man aus meiner Sicht nicht tun sollte, ist Black Desert nur so enttäuschender.

Shiv0r

Das sind alles Rassen spezifische Dinge die du anpassen willst, das ist eine Art Direction Entscheidung gewesen das eben nicht zutun, was auch Sinn macht. Das wäre so als würde man sich überspitzt fragen wieso es nicht möglich ist einen Khajiit zu einem Menschen umzuformen. Wenn überhaupt kannst du dich beklagen, dass es eben ein Racelock gibt.

Die Character Creation selbst im Moment hat eines der höchsten Optionen in einem MMO. Mir sind da auch nur noch Aion und Blade and Soul bekannt die Pi Mal Daumen in vielen Bereichen das gleiche bieten.

Immo hat die Sorcerer als Base eine Frisur die man zu einem Pagenschnitt umjustieren könnte.

Eine nicht ingameready Figur zu modellieren ist Dank Zbrush(2,5D) und Dynamesh so einfach geworden, da reicht ein gescheites von vielen Tutorials auf Youtube zu suchen und man kann beginnen. An was dann die Leute scheitern werden ist die richtigen Formen der Figur zu erstellen und genau da ist das Problem, wenn man sich weiter weg von dem Default Einstellungen distanzieren möchte in Black Desert.
Ich meine es gibt genügend Black Desert Zeigt Eure Ingame Character Threads da gibt es genügend Entgleisungen zu bestaunen und ich meine nicht mal, die ganz bewussten und übertriebenen.

m_coaster

Entgleisungen sind einfach und nicht das Problem.

Im übrigen haben ich nichts anderes geschrieben als das was du nun selbst bestätigst. Der Charaktereditor ist nicht so frei wie ich dachte, da das Artdesign bestimmt welche Klasse ich wie anpassen kann. Bei mir haben diese Threads/Bilder aus BD von wegen, sehe aus wie Person X, den Anschein erweckt es mit einem freien und potenten Charaktereditor zu tun zu haben. Dem ist so nicht, zumindest für mich. Und das ist auch das was ich meinte, zeige mir einen gebastelten Charakter und ich sage Dir welche Klasse. Das legt dieses Spiel nicht ab.

Aus meiner Sicht ist wie du schon sagst Aion mindestens gleichwertig, bei der Gestaltung des Gesichts Eve Online aus meiner Erinnerung auch stärker.

Es ist ja nicht schlecht, aber bei BS wird aus meiner Sicht viel zu sehr in der Außendarstellung der Fokus auf den Editor gelenkt.

Zum Pagenschnitt. Die Haare sind so ein gutes Beispiel. Ja man darf Haarsträhnchen kürzen und anders legen, das ist aber wirklich marginal. Geil wäre es die Frisur frei zu modellieren, so ist es für mich fast witzlos.

Shiv0r

Freizumodellieren, wäre eher kontrakroduktiv und würde nur noch mehr dafür sorgen dass Leute die Immersion beeinträchtigen. Du kannst dem Otto Normal verbraucher kein Tool geben was komplett frei ist in einem Spiel was vorallem auf Immersion setzen möchte.

Gerade diese Frisur ist eine verdammt gute Base um verschiedene Frisurformen damit zu erstellen. Ich habe beispielsweise die Frisur so geformt:

(Wip shot)
http://i.imgur.com/bfGdxNv.png

Ich habe sogar hinbekommen, die Frisur so zu fixen, dass sie selbst mit den Physics Ingame so hält. Und ich werde höchstwahrscheinlich keinen Klon finden der genau diese Frisur hat, das ist in meinen Augen keine Marginelle Veränderung, weil du sie selbst aus der Distanz sehen wirst und man könnte sie auch Symetrisch machen dann würde das schon eine komplette Abwandlung sein.

Shiv0r

„Als ich am Abend dann wieder einloggte, erwartete mich eine Überraschung. Mein Riese, mein Held, war einfach verschwunden und ließ sich auch durch intensives Rufen und wiederholtes „Am-selben-Ort- gucken“, nicht wieder auftreiben:“

Kann sein, dass du den Client anfangs auf EU hattest, du deinen Character erstellt hast und beim nächsten einloggen der Client sich auf NA umgestellt hat(ich tippe wegen dem zwischenpatch). Also einfach mal beim Launcher auf das Zahnrädchen schauen ob du auf dem anderen Client eventuell dein Character hast.^^

Bananana

von der grafik her auf alle fälle bombe aber aus irgend einen grund hat mir das gameplay nicht so gefallen und die skills der klassen hatten mich auch nicht so überzeugt.

bin noch am überlegen ob ichs mir dann kaufen werde…

zumindest hat es mir mehr gefallen als bei der beta von blade and soul.

vieleicht schraube ich meine ansprüche auch zu hoch aber irwi ist der funke nicht übergesprungen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

46
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x