Blade and Soul im Mein MMO-Check: Wird es das F2P-MMORPG in 2016?
Blade and Soul

Das Free2Play-MMORPG Blade & Soul ist nun erstmals in Europa im Download spielbar. Ist es gut? Lohnt es sich? Was zeichnet Blade and Soul aus? Wir haben es im MMO-Check angeschaut.

Ich hab übers Wochenende am Closed Beta-Test von Blade and Soul teilgenommen. Bis auf Stufe 20 spielte ich, hab so vielleicht 10 Stunden im Spiel verbracht. Natürlich nicht genug für einen detaillierten Test, aber ich hab die erste Zonen gesehen, die ersten Dungeons absolviert, die ersten Erfahrungen gemacht und vor allem die Spielsysteme kennengelernt.

Für die ganz Eiligen: Blade and Soul ist wie ein asiatisches Guild Wars 2 mit einigen ziemlich fremdartigen Elementen, einem tollen Kampf-System und starker Grafik. In manchen Aspekten ist es weit, aber es fehlen auch einige „Bequemlichkeiten“, an die wir uns hier im Westen gewöhnt haben.

Blade and Soul_08

Charaktererstellung: Blade and Soul sieht einfach gut aus

Stufe 1

Die Charakterstellung ist wirklich toll, hier hab ich auch seit langem mal wieder bei einem MMO gedacht „Das sieht aber wirklich gut aus.“ Mit allen Einstellungen auf Hoch ist Blade and Soul einfach ein richtig gut aussehendes Spiel mit kräftigen, satten Farben und Details. Wenn’s die Freundin wäre, würde man vor den Kumpels mit ihr angeben. Aber, das haben Frauen und MMOs gemein: Die inneren Werte zählen.

Ich bin bei der Charakter-Erstellung jetzt keiner, der da 20 Minuten braucht, um die Wangenknochen so hinzukriegen, dass sie denen einer russischen Tennisspielerin ähneln, aber Blade and Soul würde auch das erlauben.

Es gibt bei der Charakter-Erstellung sozusagen 3 verschiedene „Detail-Stufen“: Entweder man nimmt ein Preset oder man bastelt sich aus mehreren Teilen, die vorgefertigt sind, den eigenen Avatar zurecht. Oder man geht wirklich in die „Soll die Nase jetzt 42 oder 43 lang sein … hm, darüber lieber noch mal eine Nacht schlafen!“-Tiefe rein.

Details zur Charaktererstellung seht Ihr in diesem Video aus der Praxis:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ich hab mir eine große, schwarze Frau mit Afro und riesiger Axt erstellt und sie Diana Ross genannt … weil … keine Ahnung, irgendwelche ungelösten Blaxploitation-Fantasien oder so.

Wie fühlt sich die Story an? Wie bewegt man sich durch die Welt von Blade and Soul? Mehr auf der nächsten Seite.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Theojin

Das Ding wird ja F2P, von daher kann man ja wenigstens erstmal kein Geld in den Sand setzen. Ich bin bei Fernost MMOs immer skeptisch. Der Grafikstil, das Gekreische, die weiblichen Chars quasi in Unterwäsche unterwegs – das wirkt für mich immer ein wenig aufgesetzt. Klar, ich weiß, daß es in Asien um erfolgreich zu sein genauso sein muß.

Ich werde auf jeden Fall kein Gründerpaket kaufen, daß würde ich dann wohl eher bei Black Desert tun. Antesten will ich aber Blade and Soul auf jeden Fall.

Rico

Das besten an dem Video.ist die Süse Blonde!^^

LiGhT-DoKuN

Finde den Artikel wirklich gut gemacht! Es spiegelt in vielen Fällen auch meine Meinungen und Erfahrungen mit dem Spiel (auch das mit der Lootverteilung war ich anfangs auch etwas skeptisch, aber nun find ich es ganz gut so wie es jetzt ist).
In einem Punkt seh ich es momentan aber noch gelassener: Cash-Shop. Im Cash-Shop hat man zwei Währungen zur Auswahl: NCoins und „Hongmoon Münzen“. NCoins sind die, die man bei NCSoft direkt für Echtgeld kaufen kann und ingame tauschen kann in Gold/Silber etc.(umgekehrt genauso). Da man Gold auch noch in Instanzen bei der Lootverteilung bekommt, wird es früher oder später wenig problemtaisch sein auch mit Ingamewährung an NCoins zu kommen.
Was ich aber ganz interessant finde ist die Möglichkeit der Hongmoon-Coins. Diese kann man ingame selber herstellen! Für dessen Herstellung benötigt man zwar etwas mehr Zeit und das ein oder andere Mittel über die Daily Dash und entsprechende Silber/Goldmünzen, aber man muss nicht zwingend Echtgeld investieren um an die dort gebotenen Item zu kommen. Von daher sehe ich den internen Shop als eine nette Zugabe, der in meiner Hinsicht hauptsächlich optionale Items anbietet und wenn ich mal was benötige ich weiß, dass ich nicht zwingend bzw. nur Echtgeld als Zahlungsmittel habe.

Nirraven

Das mit dem Loot-System sehe ich weniger problematisch. Da man ja eben Gold bekommt wenn man überboten wird. Wenn sich jemand viel Gold mit Echtgeld kauft und jedes Teil damit holt, bekommen andere eben viel Gold. Die wirklich schweren Inhalte macht man meistens eh mit der Gilde. Mit dieser kann man sich eh abreden.

Das Problem mit den Questmobs hatte ich nie und wenn ein Channel zu voll war, bin ich in einen Anderen gegangen. Würde es aber auch besser finden wenn es so wie in GW2 gelöst ist.

Da hat mich das mit den Schlauchlevels schon mehr gestört, oder die Tatsache das man einfache 6er Instanzen alleine machen kann. Oder die Questmobs so schnell sterben das man nicht mal leben verlieren kann. Klar ist der Schwierigkeitsgrad in den späteren Dungeons schön knackig, aber trotzdem stört mich das Questen so extrem einfach sein muss.

Das mit dem Glutamat sehe ich auch anders. Es ist ein Spiel in Animestyle, wäre unpassend wenn es nur so aussehen würde. Aber so sieht es nich nur wie ein Anime aus sonder auch alles Andere fühlt sich wie ein Anime an 🙂
Wenn man das nicht mag kann man halt die Story skippen.

Was mich auch etwas stört ist die Klassen-Rassen-Balance. Die Lyn z.B. haben zwei exklusive Klassen wärend andere nur eine haben bzw. keine. Mit dem Dungeonfinder hatte ich eher schlechte Erfahrung. Nicht weil das Tool schlecht ist sondern, weil ich als Nahkämpfer nicht mal 2 Tasten drücken musste bis die Trashmobs gestorben sind. Bis ich beim Gegner ankam waren diese schon fast tot und die (Boss)-Gegner standen auch nur höchstens eine Minute. Wir sind zu 6 eher durchgelaufen als das wir uns durchgekämpft haben. Aber nach dem Dungeon hatte ich doppelt so viel Gold wie vorher, weil ich eben überboten wurde 🙂

Mein Fazit:
Das beste Kampfsystem was ich bisher gesehen habe. Wie fair das F2P-Modell sein wird, muss ich erst mal zeigen. Aber sehe das bis jetzt eher positiv.

Für Leute wo das leveln und questen im Vordergrund steht, ist das Spiel glaub ich nichts. Aber Jeder der nach einem guten Kampsystem sucht eine Pflicht 🙂

Keragi

Oh an solch ein loot müsste ich mich gewöhnen, normal würde ich freiwillig kein ingame gold ausgeben um an ein item ranzukommen da mobbe ich lieber etwas länger.

Gerd Schuhmann

Er fragt doch gerade in die Runde, weil er sich informieren möchte.

Das ist völlig in Ordnung. Dafür ist unsere Kommentar-Funktion hier da. Nicht dass jemand sich für eine ehrliche Frage noch was anhören darf.

Luriup

Ja die beiden Kritikpunkte sind mir auch aufgefallen.
Ich hatte ja in der Technik Alpha einen Destroyer auf 36 gespielt
und habe meinem neu erstellten Assa 50 Silberlinge Startgeld geschickt.
Damit konnte ich in Blackram(20er Dungeon) gemütlich auf die Soulshild Teile bieten,
die mir fehlten.
Da kamen dann auch kommentare wie Idiot,Motherf.cker,p2w etc.
Fand recht amüsant da es 1. mein selbst ergrindetes Geld war
und 2. die Leute mich ja ihren Geboten bis zu 7 Silber hochgetrieben haben.
Kostüme droppen da auch.Wer weiss was es dann für ein Geheule im chat gegeben hätte.

Das „wer zuerst trifft,dem gehört der Mob“ System erinnerte mich gleich an TERA.
Dort habe ich auch beim Headstart öfters in der Schlange gestanden,
um einen Questboss killen zu können,zum Teil sogar im voller Gruppe.

Das Kampfsystem gefällt mir und die Grafik auch.
Mal schauen wie es nächstes CBT WE dann auf den reinen EU Servern ausschaut
und ob sie die Charaktere rüber kopieren.

Summy

Ja die karaktere werden eins zu eins auf die eu-server rüberkopiert (in der Betazeit). ist aber seid gut zwei wochen bekannt :3

RENA

Wenn man fürs erste CBT weekend ausgewählt wurde, ist man dann auch automatisch bei den anderen dabei?

Luriup

Klar ist es bekannt aber obs auch funktioniert steht auf einem andren Blatt.

Eraxar

„In manchen Aspekten es ist weit, aber es fehlen auch einige „Bequemlichkeiten“, an die wir uns hier im Westen gehört haben.“ <— der Satz sieht irgendwie komisch aus 🙂

Zum Lootsystem, das Bieten System ist tatsächlich eines der Besten die ich bisher hatte:
Der Vorteil ist einfach man geht nie leer aus. Etweder man bekommt, für seinen vorher festgelegten Betrag, das Item oder wenn einer höher bietet, anteilig den Betrag der geboten wurde.

Wenn der Spot überlaufen ist lohnt es sich den channel zu wechseln, oft kommt man dann in einen weniger besuchten channel und muss dann nicht warten.

Wegen dem Cashshop muss man schauen bisher hatte ich allerdings keine Probleme mit schlüsseln oder oder Entsiegelrollen (ich nenn die mal so). Der Shop ist ja noch nicht final aber bisher finde ich deutet es auf einen relativ fairen Shop hin.

N0ma

Wenn der Rest der Gruppe das Gold bekommt? dann sollte das mit in den Artikel, das macht aus einem schlechten(P2W) einen durchaus brauchbaren Mechanismus.

RENA

Dass das gebotene Gold auf die restlichen Teammitglieder verteilt wird war mir gar nicht klar, das ist ja mal geil xD

TimTaylor

Naja ich habs auch gespielt, bis lvl 17, witzigerweise hat sich gegenüber 2012 eigentlich nichts geändert…außer eine neue Klasse und das teilweise das f2p Zeug. Die Grafik finde ich eher so lala, man merkt das sie alt ist.

Irgendwie ist das Spiel schon spaßig aber irgendwie ist es für mich auch einfach Tera, das Kampfsystem ist sich doch sehr ähnlich. Mal sehen wie es weiter geht wenn es auf Deutsch ist.

Miteshu

Es wäre schön, wenn es vom Kampfsystem auch nur annähernd mit Tera mithalten könnte.
Aber man merkt ganz deutlich, dass es eben auf keine „Holy Trinity“ ausgelegt ist. Zumal es vor BnS (bzw. danach, je nachdem wie man es sehen mag) schon spiele mit diesem „Kampfsystem“ gab. Irgendso ein MMO, in dem man Drachen sammeln konnte, ließ sich so ähnlich spielen.

Meiner Meinung nach enttäuscht BnS auch auf ganzer Linie. Es ist genau das, was die Leute im Moment Black Desert vorwerfen. Grafik ist hübsch, der Rest kann einfach kein bisschen überzeugen.

Luriup

Keine Ahnung was das fehlen von expliziten Heil und Tankklassen mit dem Kampfsystem zu tuen hat.
Das Kampfsystem von BnS ist etwas komplexer als das von Tera.
Jede Klasse hat diverse CC Möglichkeiten sowie Skills um aus solchen wieder raus zu kommen.
Um auch nur ein bissel in der Arena bestehen zu können,
muss man wohl alle Klasse bis 30 spielen.
Dann kennt man ungefähr ihre Konterskills+Cooldowns und weiss wie sie ihre Kombos anbringen.

Summy

nich unbedingt. war mit lvl 17 in der arena und drei runden 1on1 gemacht. 2 siege, eine niederlage ^^
Kommt nich auf die skils an sondern aufs können und klassenbeherrschung 🙂

phreeak

wow du hast zufällig von 3 Runden 2 gewonnen…

Verneigt euch alle vor dem PVP-Gott! Ihr könnt was von ihm lernen! 😀

Bin auf das Kampfsystem gespannt. Werde es auf jedenfall antesten, wenn es raus ist. Tera hat mich irgendwie nie geflashed.

Shiv0r

Also mich hat Blade and Soul um einiges länger unterhalten als Black Desert. Das liegt vorallem eben am Kampfsystem,was man gut 80% seiner Spielzeit auch nutzt. Mit Tera hat das Kampfsystem nicht wirklich viel gemeinsam. Tera ist ein komplettes Non Target System. Blade and Soul ist ein Hybrid ähnlich wie in GW 2 nur eben wesentlich besser umgesetzt und hat Beat em Up Elemente drin und das gefällt mir ehrlich gesagt auch um einiges besser als das Kampfsystem von Tera.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x