Die 7 besten Mobile-MMORPGs 2020 für iOS und Android

Old School RuneScape – Der MMORPG-Klassiker

Entwickler: Jagex| System: Android, iOS, PC | Release-Datum: 2013 | Modell: Free2Play | USK: 16

Was ist Old School RuneScape? Das MMORPG RuneScape wurde mit der Zeit erweitert und erneuert. Doch viele Spieler wünschten sich den alten Flair zurück. Also brachte der Entwickler Jagex Oldschool RuneScape für PC und für das Smartphone.

Das MMORPG setzt viel auf die Interaktion mit anderen Spielern, Crafting und Handel. Euch erwarten 23 unterschiedliche „Skills“ wie Segeln oder Schmied, eine riesige offene Welt mit hunderten von Quests und viele Möglichkeiten euren Charakter nach euren Wünschen zu formen.

Das Besondere bei der Entwicklung von Oldschool RuneScape ist, dass die Spieler über neuen Content entscheiden. Nur wenn 75% aller Subscriber mit einem Feature einverstanden sind, wird es umgesetzt.

Was sagen die Bewertungen?

  • Oldschool RuneScape kommt im Google Play Store auf 4,4 Sterne bei mehr als 58.000 Bewertungen.
  • Im App Store erreicht das MMORPG sogar 4,6 Sterne bei 500 Bewertungen.

Positiv heben die Bewertungen hervor, dass das MMORPG sehr belebt ist und man sofort Spieler trifft, die einem in der ungewohnten Umgebung helfen. Auch die Nostalgie steht bei Oldschool RuneScape natürlich im Vordergrund.

Pro
  • Abwechslungsreiches MMORPG dank der vielen „Skills“
  • Hebt sich von anderen Mobile-MMORPG ab
  • Große Community
  • Intensive Zusammenarbeit zwischen Spielern und Entwicklern
Contra
  • Gewöhnungsbedürftige Grafik
  • Benötigt ein Abonnement, um alle Features erleben zu können (9,49 Euro pro Monat)

Wo kann ich Old School RuneScape downloaden? Oldschool RuneScape bekommt ihr sowohl im Play Store als auch im App Store.

Wer sollte Old School RuneScape spielen? Wer gerne alte MMORPGs spielt, bei denen Handel, Handwerk und die Community im Vordergrund stehen, der ist bei Oldschool RuneScape an der richtigen Adresse.

Das Spielt enthält viele Features des ursprünglichen PC-MMORPGs, wurde aber auch mit Neuerungen ausgestattet.

Es lässt sich zwar kostenlos spielen, aber wer das komplette Game erleben möchte, wird irgendwann auf das Abonnement zurückgreifen müssen. Dieses beinhaltet einige der „Skills“, zusätzliche Karten, Minigames und mehr Fertigkeiten.

Die Community und die Entwickler vom MMORPG RuneScape sind total irre, aber liebenswürdig
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hisuinoi
6 Monate zuvor

Und wo wird hier „Ragnarok M: Eternal Love“ genannt? Seit Oktober 2019 ist das draußen und ist auch nicht schlecht, zumindest besser als das ein oder andere Mobile Game hier.
Das beste in meinen Augen ist kein Pay2Win vorhanden zumindest vom spielerischen her.
Wer kosmetisches Zeug will das wird sehr teuer.
Es gibt ein AboSystem, darauf kann verzichtet werden wenn man keine Probleme hat Manuell in tiefere Ebenen von Dungeons zu laufen.

Hugo
7 Monate zuvor

World of Kings ist das einzige mobile MMORPG welches ich über einen längeren Zeitraum gespielt habe (etwa ein halbes Jahr). Verfügt zwar über AutoPlay aber in den höheren Dungeons und Raids kommt man damit nicht weit.

Black Desert Mobile habe ich so zehn Minuten gespielt, sieht auf max richtig gut aus aber BD war schon am PC nicht meins.

Hugo
7 Monate zuvor

Edit.: Bin ich doof/blind oder kann man seit dem Wegfall von Discus nicht mehr editieren?
Okay nvm etwas später war ein bearbeiten Button da oO

Wollte noch anmerken dass ich in WoK nur so etwa 30€ investiert hatte (für cosmetics) und ich es in meiner Zeit als absolut nicht P2W empfand. Und ich war aktiv am raiden und höhere OB Dungeons rennen.

Cameltoetem
7 Monate zuvor

Super Beitrag. Black Desert Mobile ist schon installiert. Obwohl ich nicht so der Mobile Gamer bin. Allerdings gefällt mir EVE Echoes bisher sehr gut. Es ist nur bei mir so das ich gar nicht so oft in Gelegenheit komme zu spielen. Abends spiele ich dann lieber auf der PS4.
Schade finde ich das außer Eve eigentlich alle Mobile MMO irgendwie gleich sind.

Gorm-GER
7 Monate zuvor

Black Dessert Mobile werde ich mir morgen auf jedenfall anschauen, möchte BDO auf dem PC sehr gern.
Mann kann es schon Downloaden und sich einen Charakter erstellen damit man sofort startklar ist.

Domlek
7 Monate zuvor

Wundert mich nicht, dass jedes Spiel den negativen Punkt hat P2W zu sein. Das ist der Grund wieso Mobilegames und Mobilegamer von der restlichen Community gehasst und verachtet werden. Wer sich mit sowas zufrieden gibt, hat einfach keinen Anspruch!
Nur Runescape ist in der Liste das einzige Game mit einem vernünftigen F2P – Abosystem, welches ich akzeptieren würde. Wenn mehr solcher Games folgen, könnte man sich das ganze Thema nochmal überlegen.

Luripu
7 Monate zuvor

Lineage R brachte NCSoft 2,3 Milliarden an Linzenzgebühren in 2 Jahren?
Entwickelt und vertrieben wird es ja von Netmarbel.

Also mit Perfekt World und Lineage R habe ich es einige Wochen ausgehalten.
Es fehlt aber noch einiges um zu einem PC MMORPG aufzuschliessen.
Aion mobile hatte mal gar nix mit dem PC Spiel zu tuen.
Talion überzeugte mich auch nicht.

Bleibt noch Black Desert.
Einen Charakter habe ich mir vorhin schon erstellt
und der Editor konnte wie immer überzeugen.
Nun mal morgen schauen wie das Spiel sich spielt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.