Totes Multiplayer-Spiel Battleforge kehrt zurück – Heißt jetzt Skylords Reborn

Schon seit Jahren ist eine Wiedergeburt des alten EA-Titels „Battleforge“ im Gespräch, nun scheint es tatsächlich so weit sein: Das Projekt „Skylords Reborn“ soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Das war Battleforge: Bei Battleforge handelte es sich um ein Online-Spiel, das Echtzeitstrategie mit Sammelkarten kombinierte. Hier konnte man sich direkte Duelle liefern und sich Karten voller Zauber und Kreaturen um die Ohren hauen.

Allerdings war das Spiel wohl seiner Zeit voraus und hatte sich für Publisher EA damals offenbar nicht gerechnet: Im Oktober 2013 wurde Battleforge eingestellt. Eine Gruppe von Anhängern des Spiels wollte es aber nicht aufgeben und holte sich die Erlaubnis ein, Battleforge unter dem Namen Skylords Reborn neu zu veröffentlichen.

Allerdings zog sich die Arbeit an Skylords Reborn über mehrere Jahre, was auch Kritik nach sich zog. Schon länger befindet es sich in einem offenen Stresstest. Nun scheint es allerdings tatsächlich so weit zu sein, dass das Spiel in seiner neuen Form erscheinen wird.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der Open-Beta-Trailer erschien bereits vor drei Jahren. Nun gibt es ein endgültiges Release-Datum.

Entwickler kündigen Spiel für Dezember an

Das sagen die Entwickler: In einem Forums-Post kündigen die Entwickler an, dass es nun endlich so weit ist und Skylords Reborn erscheint:

„Der Tag, auf den alle gewartet haben, ist endlich gekommen. Nach all diesen Jahren harter Arbeit und Hingabe freuen wir uns, euch mitteilen zu können, dass wir ein offizielles Veröffentlichungsdatum für Skylords Reborn haben“, schreiben die Entwickler. Das Datum: Der 18. Dezember 2020.

Damit würde Skylords Reborn nach aktuellem Stand noch in diesem Jahr erscheinen.

Gleichzeitig kündigen die Entwickler einen Fortschritts-Reset an. Inhalte, die man im Stresstest freigespielt hat, darf man nicht in die neue Ära mitnehmen. Das gilt beispielsweise für gesammelte Karten. Alle Spieler fangen am 18. Dezember also bei null an.

Wie finanziert sich das? Wie die Entwickler in einem FAQ (via Skylords Forum) erklären, wird das Spiel komplett Free2Play sein. Es würde auch keine Inhalte geben, die man für Echtgeld kaufen kann. Es wurde allerdings ein Spendenpool eingerichtet. Das gespendete Geld soll für das Aufrechterhalten der Server und weitere Entwicklung genutzt werden.

Somit kehrt ein eigentlich schon lange eingemottetes Spiel auf die Bildschirme der Spieler zurück. Einem anderen Spiel geht es da gerade deutlich schlechter: Das Horror-Spiel „Friday the 13th“ wird nach zwei schwierigen Jahren demnächst vom Netz genommen.

Quelle(n): Forum - Skylords Reborn
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Peacebob

Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde hier schon vor Jahren zwischen EA und einigen Hobby-Entwicklern eine Übereinkunft getroffen.
Grob zusammengefasst: Die Entwickler dürfen das Spiel Interresenten zur Verfügung stellen aber kein Geld damit verdienen.

Es wird also wohl weiterhin über Spenden laufen.
Also ein F2P-Titel ohne Echtgeld-Ingamekäufe.

Die Entwicklung dauerte wohl so lange, weil den Entwicklern nicht sämtlicher Code des Originalspieles zur Verfügung stand…

snac

Hoffentlich kommts für Steam 😀
Habs damals auch viel gespielt, und dann vergessen^^ Ich schau mal rein 🙂

Brohn

Lang ists her… Da werde ich dann auch mal wieder reinschauen.

dEEkAy2k9

Buy2Play? Free2Play? Wie ist das Geschäftsmodell dahinter?

HP68

Hab ich mich auch gefragt. Geh mal von F2P aus, mit Shop für Boosterpacks.

Nico

nice da wird aufjedenfall wieder reingeschaut, hab das damals echt sehr sehr gerne gespielt 🙂

Bejee

Ich fand das Spiel früher immer toll! Ich weiß bis heute nicht, warum das Game so schnell „abgesetzt“ wurde. Zumal es auch deutsches Studio war.

Hatte bei Skylords Reborn auch mal in die Stresstest-Phase reingeschaut. Macht mir immer noch genau so viel Spaß wie damals. Für paar Spiele zwischendurch wird es bestimmt kommen.

dEEkAy2k9

Das Problem war wohl eher, dass man sich Karten kaufen musste. Ich kann mich an den relativ teuren Schamanen erinnern.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x