Battlefield 5 versündigt sich am Cash-Shop – Wie kann nur so ein Fehler passieren?

Battlefield 5 begeht eine Todsünde im Cash-Shop und bringt entfernte Inhalte für Echtgeld zurück. Das treibt viele Fans auf die Barrikaden und sendet ein falsches Signal. Denn die angepriesene Fan-Nähe sieht anders aus, sagt unser Autor Sven. Wie kann ein Unternehmen so einen Fehler begehen?

Deshalb gibt es gerade Ärger bei Battlefield 5: DICE hat vor einiger Zeit ein kosmetisches Uniform-Set aus dem Spiel entfernt. Dieses war ursprünglich im Arsenal, dem Ingame-Shop von Battlefield 5, gegen Kompanie-Münzen, die Ingame-Währung des Spiel, erhältlich.

Nun haben die Entwickler eine Todsünde begangen und genau diese Uniform zurückgebracht – allerdings nur noch gegen Echtgeld in Form der sogenannten Battlefield-Währung.

Ein absolutes No Go, wie Spieler betonen. Auf Reddit gehen Fans deshalb nun in Massen auf die Barrikaden.

Versteht DICE den eigenen Cash-Shop nicht? Die Reaktion der Spieler war bei einem solchen Schritt abzusehen. Dafür muss man keine Experte sein. Hat DICE hier tatsächlich mit einem anderen Ausgang gerechnet, dann verstehen sie den eigenen Cash-Shop nicht.

Um diese Uniform geht’s. Jetzt ist sie nur noch mit Echtgeld erhältlich

Der Cash Shop kann zwar durchaus weitere kosmetische Möglichkeiten bieten, ist aber nicht dazu da, um den Spielern etwas wegzunehmen – vor allem, wenn es bereits freier Bestandteil des Spiels war.

Denn genau das ist es, worum es den meisten aufgebrachten Fans geht: DICE hat bereits verfügbare Inhalte aus dem Spiel geschnitten und verkauft sie nun erneut gegen Echtgeld.

Viele Fans denken jetzt: Es handelt sich hier um einen bewussten Schritt.

Deshalb sendet DICE so ein falsches Signal: Die Entwickler betonen immer wieder, dass ihnen das Feedback der Fans enorm am Herzen liegt und dass man sein Bestes gibt, um das Spiel möglichst nah an den Wünschen und der Kritik der Fans auszurichten.

Battlefield 5 wüste

Ein solcher Schritt zeugt jedoch vom genauen Gegenteil. Denn dass Kunden sich über solche Geschäftspraktiken nicht gerade freuen werden, sollte selbst einem absoluten Laien klar sein.

DICE rückt sich mit dieser Aktion in ein schlechtes Licht. Es wirkt, als wären ihnen die Sorgen und Wünsche der Fans egal, wenn es um Geld geht. Spieler, die DICE und EA Geldgier vorwerfen, bekommen dadurch neues Futter.

So sehen viele Spieler in dieser Aktion den Versuch, die Schmerzgrenze der Fans bei Mikrotransaktionen auszuloten. Das sei an Dreistigkeit und Gier kaum noch zu überbieten. Spieler-Nähe, die immer wieder gepredigt wird, sähe da anders aus.

Dass Fans von Battlefield 5 gerade bei Cosmetics ziemlich empfindlich sind, zeigte nicht nur die Protest-Aktion vor dem Hauptquartier von DICE. Umso mehr sorgt diese Aktion mit der kosmetischen Uniform für Wut und Entrüstung. Damit könnte sich DICE eine Menge Vertrauen bei den Fans verspielt haben.

Dieses versprochene Feature wird Battlefield 5 nie bekommen

Was könnte DICE tun? Egal, ob

  • es eine bewusste Entscheidung seitens EA und DICE war
  • oder jemand bei DICE es einfach übersehen hat, dass dieses Item bereits freier Bestandteil des Spiels war und deshalb einen dummen Fehler begangen hat

Wollen die Entwickler Ihr Gesicht wahren, bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig, als zurückzurudern und das Item wie ursprünglich für Ingame-Währung anzubieten. Sollte DICE so zu seinem Fehler stehen, würde es den Vertrauens-Schaden zwar nicht mehr beheben, aber zumindest reduzieren.

Sollte es bei dieser Entscheidung bleiben oder sollten gar andere Cosmetics diesem Muster folgen, dann zeigt DICE im Prinzip klar: Ihr Spieler seid uns egal, wir wollen nur Euer Geld. Ob das für die Zukunft von Battlefield 5 besonders förderlich sein wird, ist mehr als fraglich. Ein offizielles Statement seitens DICE zu dieser Angelegenheit steht übrigens bis dato aus.

Battlefield 5 sagt: Modus fliegt raus, weil ihn keiner spielt – Fans sehen es anders

Was denkt Ihr? Ein blöder Fehler oder eine bewusste Entscheidung? Wie wird DICE wohl reagieren?

Autor(in)
Quelle(n): RedditReddit
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.