Back 4 Blood bringt Solo-Kampagne mit Fortschritt und neue Karten

Einige wollen Back 4 Blood auch gerne solo spielen. Die Entwickler hören darauf und bringen die Offline-Kampagne – mit Fortschritt.

Der Koop-Zombie-Shooter Back 4 Blood ist seit einigen Wochen veröffentlicht. Und obwohl das Spiel weitestgehend gut ankommt, gibt es noch eine Reihe von Kritikpunkten und Problemchen, die gefixt werden müssen. Auch ein paar Wünsche der Spieler werden dabei wohl umgesetzt.

Was wird gemacht? Back 4 Blood wird bald eine Option bekommen, die Kampagne des Spiels auch Solo im Offline-Modus zu spielen – mit Fortschritt. Auch wenn das nicht genauer definiert ist, bedeutet das wohl, dass Spieler künftig auch alleine „Supply Points“ erspielen können. Bisher ist das ausschließlich im Koop möglich. Supply Points werden benötigt, um neue Karten und Cosmetics freizuschalten.

Es gibt zwar bereits einen Solo-Modus und dort sind sämtliche Karten freigeschaltet, aber Fortschritt gibt es dafür nicht. Ob auch beim Sammeln von Supply Points im Solo-Spiel alle Karten freigeschaltet bleiben, ist noch nicht ganz klar.

Woher stammt die Info? Es gibt ein öffentliches Trello-Board der Entwickler von Back 4 Blood. Dort ist aufgelistet, welche größeren Probleme es gerade gibt, was untersucht wird und welche Wünsche man künftig noch umsetzen will. Einigen Spielern ist aufgefallen, dass in den letzten Tagen der Punkt „Offline Campagne mit Progression“ hinzugefügt und aktualisiert wurde. Demnach sei die „Untersuchung abgeschlossen“ und man arbeite jetzt an der „Implementierung der Offline-Kampagne einschließlich der Progression“.

Back 4 Blood Holly Evangelo Hocker titel title 1280x720

Woran wird noch gearbeitet? Back 4 Blood hat allerdings noch mehr Pläne für die Zukunft und will eine Reihe von Anpassungen bringen, darunter auch eine neue Karte. Zu den Highlights der kommenden Patches gehören demnach:

Abgesehen davon gibt es noch kleine Bugfixes, wie etwa der merkwürdige Umstand, dass die Nebenhand-Waffe zu Beginn einer neuen Karte nicht mit Munition geladen ist oder ungewöhnlich große Gruppen von Spezial-Zombies erscheinen können.

Kommt da noch mehr? Ja. Back 4 Blood wird im Verlauf des nächsten Jahres auch noch um 3 kostenpflichtige DLCs erweitert. Darin soll neue Story, neue Zombie-Varianten und generell mehr Gameplay enthalten sein. Eine Trennung der Spielerschaft soll es dabei aber nicht geben. Im PvP (Schwarm) sind weiterhin alle Inhalte zugänglich oder können erspielt werden, während es im PvE genügt, wenn ein Spieler in der Gruppe den jeweiligen DLC besitzt – die restlichen 3 Mitspieler können dann auch darauf zugreifen.

Einen genauen Termin für den Patch oder die DLCs gibt es aber noch nicht.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
huhu_2345

Die Waffenaufsätze sollte man auch ohne zusätzliche Karte abnehmen können. Montieren kann ich sie schliesslich auch ohne.

huhu_2345

Innerhalb der Logik des Spiels macht es einfach keinen Sinn, dass mein Charakter zwar weiss wie man Aufsätze montiert aber bei der demontage keinen Schimmer hat.
Die Visiere sind bei den rumliegenden Waffen doch die einzigen negative Aufsätze. Bei den anderen Aufsätze nimmt man z. B weniger Schaden, Reichweite usw. doch gerne in kauf.

mu33lez

Couch coop/Splitscreen als offline Kampagne wäre halt schön 😍
Bisschen gechillt mit Kumpels zocken halt.
War bei den ersten Teilen doch auch vorhanden, wie konnten sie es nur vergessen?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x