Back 4 Blood: Ein Jahr nach Release gibt es jetzt eine neue Kampagne

Die „Children of the Worm“ sind in Back 4 Blood angekommen und sorgen für Chaos. Wir zeigen euch, was in der neuen Kampagne steckt.

Lange Zeit ist es ruhig um den indirekten „Left 4 Dead“-Nachfolger Back 4 Blood geworden. Nachdem der erste DLC vor einer ganzen Weile live ging, hörte man kaum noch etwas von der Zombie-Jagd.

Doch jetzt meldet sich das Spiel zurück und hat den 2. großen DLC veröffentlicht mit dem Namen „Children of the Worm“ – die Kinder des Wurms. Das neue Story-Kapitel bringt 6 Maps mit einer frischen Story und neuen, einzigartigen Gegnern.

Was steckt in der Kampagne? Die neue Kampagne ist der 5. Akt von Back 4 Blood und besteht aus einer zusammenhängenden Geschichte mit 6 Maps. Es geht dabei um einen mysteriösen Kult, der sich mit den „Ridden“ zusammengetan hat – offenbar Menschen, die mit den Ridden kooperieren und sie für ihre Zwecke lenken können.

Allerdings scheinen diese Kultisten auch nicht mehr vollkommen menschlich zu sein – ein Geheimnis, das es wohl im Laufe der Kampagne zu ergründen gilt.

Die Existenz dieses Kultes wurde bereits in den „Tunnels of Terror“, dem 1. DLC, angeteasert – denn dort sammelt man die Schädel-Totems, die offenbar von diesem Kult stammen.

Abgesehen von der Kampagne gibt es auch wieder einen neuen Cleaner, also einen frischen, spielbaren Charakter. Der hat seine eigene Geschichte und bereichert die Dialoge mit eigenen Voice-Lines. Dan, der aber von allen gerne „der Prophet“ genannt wird, scheint ein religiöser Fanatiker zu sein, der an „das Licht“ glaubt und nun die Hilfe von Fort Hope „einfordert“. Er scheint wichtig dafür zu sein, um die Pläne er Kultisten zu vereiteln.

Back 4 Blood New Skins Children of the Worm
Die Skins sind ein echter Hingucker – vor allem „Goth Karlee“ und Docs wilde Metal-Phase können sich sehen lassen.

Was für neue Waffen gibt es? Natürlich kann ein neuer DLC nicht ohne Waffen und neue Gerätschaften auskommen. Ein paar der neuen Waffen und Gegenstände sind:

  • Bärenfallen: Diese großen Fallen können einmal verwendet werden und erwischen den nächsten Spezial-Ridden der hineintritt, halten ihn fest und fügen ihm ordentlich Schaden zu.
  • Eiter-Gläser: Diese Gläser sind mit ekliger Substanz gefüllt, die beim Aufprall eine Wolke erzeugt, die alle Ridden im Umkreis für eine Weile anlockt.
  • Pfeil und Bogen: Eine lautlose Waffe, die extrem tödlich sein kann und zugleich keine anderen Ridden anlockt.
  • Eisenklauen: Eine Nahkampfwaffe, mit der ihr mit Krallen in schneller Frequenz zuschlagen könnt.

Dazu kommen neue Skins für die Cleaner, Waffen, Banner und Spray-Logos. Das kosmetische Angebot im Spiel wächst also weiter. Auch neue Karten wurden hinzugefügt, die eure Decks etwas aufpeppen sollten – das schließt auch Karten ein, die vom AI-Director genutzt werden, um den Spielern neue Schwierigkeiten in den Weg zu werfen.

Wie sieht die Zukunft aus? Mindestens eine große Erweiterung steht noch an, auch wenn es dafür noch keinen Release-Termin gibt. Wie es nach dem letzten DLC weitergeht, ist noch ungewiss – doch die Fans scheinen froh zu sein, dass aktuell noch Content nachgeliefert wird und das Spiel immer weiter verbessert wird.

Habt ihr den neuen DLC schon gespielt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Asator

Wird am Wochenende dann fleißig angespielt 👍

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx