Das gar nicht mal so schlechte MMORPG Astellia ist auf Steam – So läuft’s

Ende Januar erschien das MMORPG Astellia auf Steam. Dort schlägt es sich die letzten 14 Tage wacker und bekommt überwiegend positive Reviews.

Was sagen die Steam-Spieler über Astellia? Am 30. Januar erschien Astellia bei Steam. Seitdem hat es 346 Reviews bekommen, wovon immerhin 73% positiv ausfallen.

Der allgemeine Tenor dabei ist, dass Astellia zwar kein bahnbrechendes MMORPG ist und das Genre nicht neu erfunden hat, jedoch insgesamt gar nicht mal so schlecht ist und deshalb von vielen gemocht wird. Lediglich bei der Performance gibt es deutliche Kritik.

Zu einem ähnlichen Schluss kamen auch wir bei MeinMMO im September 2019, als wir eine Review nach 20 Stunden Spielzeit veröffentlicht haben. Auch wir fanden das MMORPG überraschend positiv.

MMORPG Astellia ist auf Steam, hat Pläne für massiven Content 2020

Wie viele spielen Astellia über Steam? Astellia nutzt bereits seit über 4 Monaten einen eigenen Clienten und erschien erst Ende Januar auf Steam. Trotzdem konnte das Spiel anscheinend einige neue Käufer finden.

So spielten in den letzten 12 Tagen im Schnitt 610 Spieler Astellia über Steam. Im Peak waren es immerhin 995. Dieser Peak wurde am Sonntag, dem 9. Februar erreicht. Zum Zeitpunkt des Artikels (11. Februar 15:00 Uhr) waren immerhin 883 Spieler über Steam online.

Insgesamt geht der Trend des Spiels noch leicht nach oben. Der kleine Einbruch am 11. Februar kam durch die geplanten Wartungen, die immer dienstags stattfinden und in der Regel 3 Stunden Downtime mit sich bringen.

Spieler von Astellia auf Steam (Quelle: Steamcharts)

Traditionelles MMORPG mit fairem Preis

Was sagen die positiven Stimmen auf Steam? Astellia bekommt auf Steam einiges an Lob, wobei man bedenken muss, dass viele Spieler noch nicht im Endgame angekommen sind. Speziell mit den Inhalten dort haben MMORPGs häufig Probleme.

  • OzanOfficial (148 Spielstunden): „Das Spiel ist gut genug für seinen Preis. Besser als ArcheAge Unchained, mit dem korrumpierten und zusammengebrochenen Trion/Gamigo. [..]“
  • Snatchernl (23 Spielstunden): „Wenn ihr ein traditionelles MMO mögt, dann gebt Astellia eine Chance. Es wird eure Zeit wert sein. Seid ihr eher ein Sandbox-Spieler, dann last die Finger davon, ihr würdet euer Geld verschwenden. [..] Astellia ist ein Asia-MMO, was normalerweise mit Pay2Win daherkommen würde. Sie haben aber einen guten Job gemacht, die östlichen Inhalte, die Spieler im Westen hassen, zu entfernen…“
  • RLH Gaming (153 Spielstunden): „Bisher erinnert mich das Spiel an andere MMOs, die ich gespielt habe, aber mit einer besseren Erfahrung. Dungeons machen Spaß, die Spieler sind nett und die Wirtschaft scheint nicht zu kaputt zu sein. Ich genieße vor allem das Buy2Play am meisten.“
  • csrosley (13 Spielstunden): „Dieses Spiel versucht nicht das Rad neu zu erfinden und das ist okay. Ich bin mit dem, was ich bisher erlebt habe, sehr zufrieden. Ich werde nicht in die Details gehen, aber die Highlights sind: Der bunte Art-Stil, die Astels, ein besserer Plot als das Durchschnitts-MMOPRG, komfortables Gameplay mit oldschool Tab-Targeting. Nachteile: Limitierte Klassen, Gender Lock und lineares Leveln.“
Ein Astellian (der Spieler) mit seinen Astels

Probleme an der Optimierung und Performance

Was sagen die negativen Stimmen auf Steam? Die negativen Stimmen beschweren sich vor allem über mangelnde Optimierung und Performance. Einige wenige äußern sich auch negativ über die Inhalte des MMORPGs:

  • Feightry (96 Spielstunden): „[..] Pros: Anständiges MMORPG, es läuft ohne Abstürze, kein Pay2Win. Cons: Es läuft nicht flüssig, auch nicht auf guten PCs [..], generische und uninteressante Story [..], hohe Einstiegskosten [..], ein sehr teurer Cash-Shop [..] und Grindy im Endgame. Es ist sein Geld nicht wert, vielleicht kauft ihr es euch, wenn es im Steam-Sale landet.“
  • KamenAkuma (2 Spielstunden): „Die Optimierung ist nicht gut. Ich nutze eine 2080 und ich kriege nur 45 FPS auf den hohen, aber nicht höchsten Settings. Die Ränder um Objekte wirken blockartig und nichts sieht so gut aus wie im Trailer. Aus irgendeinem Grund habe ich ein Kampfsystem wie in BDO erwartet, aber es ist Standard. Also kauft es nicht, wenn ihr irgendwas über „Point and Click“ hinaus erwartet.“
  • Senyuki (0,7 Spielstunden): „Ja, wie fange ich an. Grafisch ist es meiner Meinung nach wirklich schlecht für heutige Standards. [..] Die Performance ist leider wirklich schlecht, es laggt manchmal und stürzt ab. [..] Die deutsche Übersetzung ist stellenweise fehlerhaft und schlichtweg falsch. [..] Es gibt immer noch Gender Lock.
  • Perry the Platypus (1 Spielstunde): „Pros: Guter Grafik-Stil, gutes UI, das Kampfsystem ist bekannt und fesselnd. Cons: Die offene Welt ist limitiert durch unsichtbare Wände [..], konstante FPS-Drops [..], das Spiel fühlt sich überstürzt an, besonders in den Cutscenes und im Umgang mit NPCs. Ich würde es im aktuellen Zustand nicht empfehlen. Potential ist da, aber es brauch noch einiges an Arbeit.“

Wie ist eure Erfahrung mit Astellia? Was würdet ihr dem MMORPG für eine Wertung geben? Was könnt ihr unserer Community empfehlen?

Die 15 aktuell besten MMOs und MMORPGs 2020
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
magicronne
1 Monat zuvor

glaubwürdigkeit der Roadmap von Astellia
hmm laut Roadmap sollte es ein Valentinstagevent geben -> ausgefallen ! laut Ankündigung sollte heute eine Serverwartung mit Geschenke für den Oskargewinn von BE&A geben -> ausgefallen ! so langsam glaube ich das da nut heisse Luft im Spiel ist

Affenbauer
1 Monat zuvor

Ich habe es mir gekauft und mich auch wirklich drauf gefreut. Mir gefallen diese Asia MMO’s und ich mag auch die Holy Trinityt ^^. Leider war das Spiel nur überhaupt nicht spielbar. Beim Start ist es bestimmt 3 mal abgeschmiert und als es dann mal geladen hat, hatte ich höchsten 40fps mit ständigen drops…
Ich habe es jetzt erstmal zurückgegeben.

Platzhalter
1 Monat zuvor

Ich bin im Endgame und ….. ja… Was kommt noch? Der versteckte Hinweis das die meisten wohl noch nicht am Endgame Kontent angekommen ist, kann alles erklären. Wichtig ist auch das auf ihre Versprechen auch Tatsachen folgen. Genderlock z.b

Aber Ja. End Kontent ist wichtiger

DBS
1 Monat zuvor

Wie viele Stunden hat es bis zum Endgame so gebraucht?

zerial
1 Monat zuvor

wie es giebt endgame ? zu meiner zeit gabs nur die dailis das nach 3 tagen zum einschlafen war immer und immer wieder die selben dailis machen ist für mich kein endgame

Herlitz
1 Monat zuvor

Wir werden sehen, wo es in 1-2 Monaten steht.
Nach dem großen Hype kam die noch größere Flaute.

Bodicore
1 Monat zuvor

Welcher Hype ? Auf Mein MMO waren/sind wir vielleicht 10 Leute die das Spiel mögen.
Es ist absolut unterbewertet was sehr schade ist. Der Absturz von Bless hat Astellia nicht gut getan bei uns.

Klar es ist kein WoW aber es ist trotzdem sehr solide.

Kolbe
1 Monat zuvor

Teilweise kommt es mir zu old school vor aber das Pet System finde ich Genial!! Sowas würde ich mir mehr in anderen MMOs wünschen.

Bodicore
1 Monat zuvor

Jap die tieferen Mechaniken sind schon interessant und sehr vielfältig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.