Apex Legends entschuldigt sich für Skins in Lootboxen – Macht 12 kaufbar

Beim Shooter Apex Legends hat sich der Entwickler Respawn für die Skins beim neuen Event „Iron Crown“ entschuldigt. Die kosmetischen Item waren nur in Lootboxen zu erhalten, Spieler mussten ihrem Glück vertrauen. Jetzt bringt Respawn 12 der Skins in den Shop. Allerdings sind sie recht teuer.

Was war das Problem? Als das Event „Iron Crown“ startete, kam bei den Spielern rasch Frust auf. Denn es waren jetzt zwar 24 neue Skins für Legenden und Waffen im Spiel. Die gab es aber nur über Lootboxen. Spieler wussten also nicht, welchen der neuen Skin sie bekommen, wenn sie sich eine Box für 700 Apex Coins, etwa 7 €, holten.

Einen besonderen Skin für Bloodhound gab es nur für den, der alle 24 Skins aus den Boxen kaufte und dann noch mal 3500 Münzen drauflegte. Dadurch kostete dieser spezielle Skin 190 Euro.

Besonders regte die Leute aber auf, dass sie Lootboxen kaufen mussten, auch wenn sie nur einen speziellen Skin für ihren Lieblingshelden wollen. Da entsteht rasch das Gefühl, man zieht eine Menge Nieten und schmeißt Geld für was raus, das man gar nicht will. Die Proteste der Spieler waren in den letzten Tagen gewaltig.

apex-teuer-event-01

Respawn: Wir haben unser Versprechen gebrochen

Das sagt Respawn jetzt: Nun meldet sich Entwickler Respawn in einem Blogpost zu Wort, kommentiert die Situation und kündigt Änderungen für die nächste Woche an. Es heißt:

Mit diesem Event hat Respawn sein Ziel verfehlt, ein Weltklasse-Spiel zu machen. Respawn hat sein Versprechen gebrochen, indem man die Lootbox zum einzigen Weg machte, um jene Skins zu erhalten, die viele für die coolsten Skins in Apex Legends überhaupt halten.

Respawn entschuldigt sich dafür und sagt, man lerne gerade unheimlich viel, wie es so ist es, ein Free2Play-Spiel live zu betreiben. Man müsse hier klarer kommunizieren und die Erwartungen besser setzen.

Respawn ist es wichtig zu betonen, dass man in Apex Legends keine Vorteile verkauft. Man sagt, dass das Geld, was man durch solche Events einnimmt, dazu dient, mehr Inhalte zu erstellen, der dann für die Spieler kostenlos sind.

Apex-Legends-Skin-Liste

1800 Coins für Direkt-Kauf – 700 für Lootbox

Das ändert sich nun: Ab dem 20. August kommen 12 Legendären Skins in den Shop für je 1800 Coins, den „normalen Preis für legendäre Skins.“ Die können dann direkt gekauft werden.

Spieler können auch weiter Lootboxen für 700 Coins erwerben.

In Zukunft will man bei Events immer auch einen Weg bringen, Skins zu kaufen, ohne dass Spieler über Lootboxen gehen müssen.

Wann gibt es welche Skins?

  • Pathfinder, Lifeline, Wraith, Wattson und Alternator gibt es vom 20. August bis zum 22. August
  • Gibraltar, Mirage, Bloodhound, R-99, RE-45 gibt es vom 22.August bist zum 25. August
  • Peacekeeper, G7, Pathfinder, Lifeline, Wraith – gibt es vom 25.8. bis zum 27.8. – hier sind dann einige Skins das zweite Mal im Shop
apex-mirage-skin-iron-crown

Spieler geben EA die Schuld, finden Skins teuer

So reagieren die Spieler: Auf reddit ist die Stimmung eher negativ. Es ist viel böses Blut gegen EA im Umlauf. Man wirft EA vor, jedes ihrer Spieler so zu behandeln, dass sie Geld aus den Spielern pressen wollen.

Man macht sich daher darauf gefasst, auch in Zukunft auf die Barrikaden zu gehen.

apex-lifeline-skin-iron-crown

Außerdem weist ein anderer Nutzer daraufhin, dass man für die etwa 20€, die ein Skin in Apex Legends kostet, vollwertige Spiele erhält wie Borderlands 2, Overwatch, Doom, Rainbow Six Siege oder einen Game Pass, der dann wiederum zig andere Spiele umfasst.

Generell empfindet man die Skin-Preise bei Apex Legends als hoch.

EA nennt Lootboxen eine recht ethische Überraschungs-Mechanik
Autor(in)
Deine Meinung?
12
Gefällt mir!

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mimamau
Mimamau
6 Monate zuvor

Guckt nochmal im Screenshot, wie der Event heißt…

BigFlash88
BigFlash88
6 Monate zuvor

bei fortnite kosten die skins doch dass selbe? also warum ist es hier dan eine diskusion wert?

hC.dennis
hC.dennis
6 Monate zuvor

Die Mitarbeiter von Respawn Arbeiten halt ungern für keinen Lohn.
Völlig okay. sofern es bei Skins bleibt.

BoY RoY ROYET
BoY RoY ROYET
6 Monate zuvor

Mal abgesehen davon das EA ein FreetoPlay Spiel in den Store gesetzt hat, das so ein intensives Sucht Potenzial besitzt und das weil sie eben den Fokus der Spieler treffen. Fette Waffen aus der Zukunft und der Hirachy, Fantasy, Dinos, fette Grafik, gute Ideen, wechselhafte-sexy Character, fette musik, super BombenPing, so simple und nie dagewesen.
Das Fortnight für Erwachsene, Multiplayer und und unendlich Spielspass.

Yes Baby ich Liebe APEX!

SO VIEL FRUSTIATION, so viele verlorene Matches und der meist gefeierte

DU BIST DER CHAMPION!!!

-SCREEN-

(Und keine Werbung)

Und hey alles für Umme, kostenlos und Umsonst.

Jetzt der Preis für die bombastischen Skins…

Leute, da sitzen hochbegabte Techniker und Designer vor dem PC und nicht vor der Playstation und daddeln sie entwickeln, entwerfen und versuchen euren Träumen gerecht zu werden.

Mir persönlich gefällt der Gedanke das sich die, die Kostüme durch Gewinne oder Leistung erkämpfen können, sich davon zu unterscheiden.

Trotzdem muss das ganze bezahlt werden und hier kommen wir dazu.

Es gibt doch mehrere Möglichkeiten das Spiel zu feiern und kostenlos zu genießen und die die es sich leisten können.

Ich hoffe ich seh mal einen an meiner Seite von euch im OctanesFeuerRing

Super, die letzten kostenlose updates
Vielen Dank EA!!!

WhiskyonRock

Aber hier ganz ehrlich, das meine Meinung.
Ich wünsche allen Viel Spaß und

sergei ehrter
sergei ehrter
6 Monate zuvor

problem ist das sie mit der ersten season eine menge spieler vergrault haben. der seasonpass war unter aller sau. reine abzocke. bei diesen leuten wurde sich noch nicht entschuldigt und deshalb werde ich auch nie wieder auch nur einen cent in apex stecken.

hC.dennis
hC.dennis
6 Monate zuvor

Das liest sich schrecklich!

BoY RoY ROYET
BoY RoY ROYET
6 Monate zuvor

Entschuldigung ich war stoned https://media3.giphy.com/me

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
6 Monate zuvor

Interessant fand ich aber die Aussage vom Dev, dass das Event, was Einnahmen betrifft, ein voller erfolg war/ist. Heisst nichts anderes als, dass es zwar mega viele negative Stimmen gibt, auf der anderen Seite aber dennoch enorm viele Spieler dazu bereit sind nen Haufen Geld für so einen Zufallsgenerator hinzuschmeissen.

Alzucard
6 Monate zuvor

Apex…dead soon

Schakal v2
Schakal v2
6 Monate zuvor

Mich würd es mal interessieren was es kostet so ein skin herzustellen in Arbeitsstunden und co um besser abwägen/vergleichen zu können is es nun überzogen oder nicht. So vom rein gedanklichen denk ich sind Skins im Vergleich zu einem Spiel easy erstellt und so denken bestimmt viele. ;D cool wäre mal ein Interview mit jemanden der davon Ahnung hat das würde ich Feiern. ^^

aha
aha
6 Monate zuvor

copy & paste
1-2 farben und kleine sachen abändern und das wärs
und dann dafür zwani verlangen heftig

MisMG
MisMG
6 Monate zuvor

Wenn die Erstellung eines Skins 10.000€ kostet und 100.000 Spieler den Skin kaufen, sollte der Skin dann für 0,10€ angeboten werden?

voll3eist
voll3eist
6 Monate zuvor

was ich nicht raffe ist, wieso nur zu 98% nur Geld machen wollen.
Klar braucht ein F2P eine ordentlich Einnahmequelle, aber wieso ändert sich nichts an der Mechanik der Skins, besonders an solchen Events das man sich einen Teil der Skins erspielen kann? Von mir aus können es ja auch knifflige Challenges sein. Juckt irgendwie niemanden außer mir ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.