So entschuldigt sich Anthem bei den Spielern der VIP-Demo

Wer die VIP-Demo von Anthem spielt, stößt derzeit auf viele Probleme, darunter ein ziemlich böser Bug. BioWare entschuldigt sich nun bei den Spielern und gibt ihnen ein Geschenk.

Darum entschuldigt BioWare sich: Die VIP-Demo von Anthem läuft alles andere als rund. Vor allem ein Ladebildschirm-Bug macht den Spielern schwer zu schaffen. Sie bleiben im Ladebildschirm hängen, bevor sie auf eine Mission aufbrechen, was die Demo im Prinzip unspielbar macht.

Ihr könnt in unserem Live-Ticker zur Anthem-Demo im Detail sehen, was die Probleme sind.

BioWare verschenkt Vinyl-Skins: Als Entschädigung gibt BioWare den Spielern der VIP-Demo nun einen zweiten Vinyl-Skin. Für das Spielen der VIP-Demo gibt es sowieso schon einen blauen Vinyl-Skin für alle Javelins. Die Vinyl-Skins kommen mit dem Release von Anthem. Sie können nicht umgefärbt werden.

Anthem-Skins-Vinyl

BioWare erklärt mit Brief an Fans die Probleme

Chad Robertson beleuchtet in einem Blog-Eintrag die Probleme um die VIP-Demo. Robertson ist der Head of Live Service von BioWare. Er beteuert, dass Anthem und die Plattformen für mehrere Monate getestet wurden.

Server sollen nicht das Problem sein: Laut Robertson wäre in der Planung was genügend Server betrifft, nichts schief gegangen. BioWare hätte dafür gesorgt, dass genügend Kapazitäten da waren, um die wachsende Anzahl der Spieler bedienen zu können. Es wären sogar überschüssige Kapazitäten da gewesen und diese bestehen noch immer, um mehr Spielern gerecht zu werden.

Das sind die drei größten Probleme

BioWare habe drei Haupt-Probleme identifiziert:

Große Masse Spieler direkt zum Start: Die Störungen tauchten auf, als die Server geöffnet wurden und eine Spitze an Spielern Anthem betrat. Während des Testens seien diese Probleme nicht aufgetaucht.

Falsch zugewiesene Account-Rechte: Spieler haben je nach Edition Anspruch auf bestimmte Pre-Order-Boni oder den Zugriff auf die VIP-Demo. Hier gibt es einen Bug, der bei bestimmten Kombinationen von Anspruchsrechten auftaucht. Der verhindert, dass einige Spieler Zugriff auf die Demo bekommen, die ihn eigentlich haben sollten.

Problem im Ladebildschirm: Der Ladebildschirm-Bug taucht vor allem auf, wenn Spieler von Fort Tarsis auf eine Mission gehen möchten. Dieser Bug tauchte wohl selten bei internen Tests auf. Man glaubte aber, dass dieser behoben war.

Dieser Bug verschlimmerte sich aber, als mit den Spielern noch neue Faktoren von außen hinzukamen, die in einer Test-Umgebung schwer zu simulieren sind. Dazu zählen Heim-Netzwerke und viele unterschiedliche Internetanbieter.

Übrigens: Dieser Bug wird wohl nicht mehr im Verlauf der VIP-Demo gefixt.

Anthem-Boni-Skins-Vip-Demo
Spieler der VIP-Demo erhalten sowieso diese blauen Vinyl-Skins. Die grünen aus dem Titelbild kommen als Entschuldigung oben drauf.

BioWare entschuldigt sich, arbeitet an Problemen

Im Namen von BioWare entschuldigt sich Robertson aufrichtig bei den Spielern, die derzeit an den Problemen der VIP-Demo leiden. Er versichert, dass BioWare weiterhin an den Problemen arbeite.

Daran möchte BioWare arbeiten: Die Prioritäten liegen bei den oben genannten Problemen. Zusätzlich möchte man die Server-Performance verbessern und das Problem des „Rubber-Bandings“ lösen. Das heißt, dass Spieler wie an einem Gummiband im Spiel immer wieder zurückgezogen werden.

Robertson verspricht der Community, dass BioWare weiterhin in Kontakt mit den Spielern stehen wird. Man möchte die Kommunikation aufrecht erhalten, auch wenn derzeit Probleme auftauchen.

Anthem vs. The Division 2: Welches Spiel lohnt sich für wen?

Wird es eine Verlängerung der VIP-Demo geben? Vermutlich nicht. Der Mitarbeiter BioChris äußerte sich dazu. Die gesamte Kraft BioWares liegt nun darin, die Probleme zu fixen.

Anthem kommt trotz Problemen gut an: Obwohl die VIP-Demo von vielen Problemen belastet ist, genießen viele Anthem an sich. Das Gameplay kommt gut an und vor allem das Fliegen in Anthem wird als fantastisch empfunden.

Spieler finden Anthem toll, aber der Demo-Start ist eine Katastrophe

Besonders wird auch die Kommunikation der Mitarbeiter gelobt. Obwohl bei der VIP-Demo einiges schief läuft, brechen die Mitarbeiter den Kontakt zu den Fans nicht ab. Das wird geschätzt und respektiert.

Autor(in)
Quelle(n): Reddit Kommunikation
Deine Meinung?
Level Up (58) Kommentieren (128)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.