Spieler finden Anthem toll, aber der Demo-Start ist eine Katastrophe

Anthem ist nun in die VIP-Demo gestartet, die Vorbestellern einen Early Access gewährt. Die ersten Stunden der Demo sind gezeichnet von Server-Problemen und Bugs. Viele, die Anthem jedoch spielen konnten, sind begeistert. 

Das ist passiert: Direkt nach Start der VIP-Demo brachen die Server auf allen Plattformen zusammen. Vereinzelt schafften einige es ins Spiel. Diejenigen, die ohne große Probleme spielen können, sind aber begeistert. Vor allem das Gefühl, mit dem Javelin zu fliegen, wird gelobt.

Technische Probleme und Bugs: Zuerst schien es, als würden die Probleme vor allem an der Server-Instabilität liegen. Mittlerweile ist aber klar, dass Anthem in der Demo auch mit einigen Bugs zu kämpfen hat.

Bekannte Bugs sind, dass

In unserem Live-Ticker zur Anthem-Demo könnt Ihr die Probleme im Detail sehen und Euch austauschen.

Netzwerkprobleme

Zwischenzeitlich war sogar Origin komplett in die Knie gegangen. Das ist die hauseigene Distributions-Plattform von EA. Auch hier wird deutlich, dass die Entwickler mit erheblichen technischen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten.

Technische Probleme verstimmen Spieler

Als erfahrener MMO-Spieler ist man es eigentlich gewohnt, dass der Start eines neuen Spiels nie ganz rund läuft. Gerade Server-Probleme sind da an der Tagesordnung. Trotzdem hinterlässt so ein katastrophaler Start starken Frust bei Spielern, die Probleme haben.

VIP-Demo-Zugang muss bezahlt werden: Wer Zugang zu der VIP-Demo möchte, der muss Anthem vorbestellen. Dadurch erhalten die Vorbesteller einen Early Access. Eine kostenlose Demo zu Anthem wird noch folgen. Es ist so, als hätten diese Spieler jetzt für einen Stresstest bezahlt.

Keys für Freunde hinterlassen bitteren Beigeschmack: Mit der VIP-Demo erhält jeder Spieler drei Codes, die er an Freunde vergeben kann. Das ist an sich eine feine Sache. So hat man ein komplettes Team für die Demo zusammen.

Diese Codes wurden aber auch für kleines Geld von einigen Vorbestellern verkauft. Die Entwickler bei BioWare hauten kurz vor der Demo immer wieder Tweets raus mit VIP-Demo-Codes.

tweets

Die Freundes-Keys haben aus einer VIP-Demo eine „Demo für VIPs und noch dreimal so viele andere“ gemacht. Diesen Ansturm an Spielern hat man wohl bei EA und BioWare unterschätzt.

Was anfänglich als feine Geste gemeint war, hinterlässt jetzt einen bitteren Beigeschmack. Gerade bei Spielern, die Anthem tatsächlich vorbestellten und Geld dafür gezahlt haben.

Anthem-Demo fühlt sich doch wie Beta an: Die Demo von Anthem ist anders als Betas, die man normalerweise kennt. Die Demo ist eine etwas eingeschränkte Version des Spiels, die möglichst viel zeigen soll.

Durch die vielen technischen Probleme fühlt es sich für viele Spieler jedoch so an, als würden sie doch eine Beta spielen. Das geht aus einigen persönlichen Gesprächen hervor, die die Autorin mit Demo-Spielern führte. Server-Probleme sein das eine, aber so einschneidende Bugs vorzufinden, sei nochmal etwas anderes.

anthem_shooting_scar_3840.0

Das sagen MeinMMO-Leser zu den Problemen: 

DrPimp: „Danke an alle, die vorbestellt haben und sich nun am Bugfixing beteiligen, damit wir am nächsten Wochenende sorglos und im vollen Umfang zocken können“

Tebo: „Ich finde es super, dass es endlich mal wieder eine echte Demo gibt. Aber was denken die sich bei sowas? In der Alpha ging’s doch auch!
Bei jedem Release eines Online-Games, egal welches Spiel, brechen die Server zusammen. Nach ein paar Stunden Server-Arbeiten geht’s dann immer. Was soll das?“

Jens Schuch: „Ich bin bei Anthem so sehr gehyped, wie selten bei einem Spiel davor. Es mag sein, dass der Fehler absolut unvorhersehbar war. Aber Hand aufs Herz: Wenn ich so eine Werbung mache, solche extremen Erwartungen beim potentiell Interessierten schüre, dann muss ein Plan B im Falle eines Falles da sein. Die Demo ist ein maßgeblicher Aspekt für einen möglichen Kauf.“

Anthem Trailer Thumbnail Title

Viel positives Feedback für Gameplay von Anthem

Auffällig ist, dass der allgemeine Tenor zum Gameplay von Anthem positiv ausfällt. Die technischen Schwierigkeiten sind zwar nervig, aber Anthem macht vielen Spaß.

Im MeinMMO-Discord-Channel zu Anthem unterhalten sich die Demo-Spieler angeregt über das Gameplay. Der Discord hat derzeit 3.580 Mitglieder (Stand 26. Januar). Auch unter Artikeln zu Anthem äußern sich die Spieler positiv zum Spiel an sich.

Das sagen MeinMMO-Leser zum Gameplay: 

Cherubii: „Ich bin vom Spiel an sich, wenn man es spielen kann, schon sehr positiv angetan:

  • Die Javelins unterscheiden sich doch recht stark voneinander,
  • der Schwierigkeitsgrad ist definitiv nicht zu niedrig und
  • auch Teamplay kann einen riesen Unterschied machen.
  • Man hat eine Menge Möglichkeiten durch die verschiedenen Loadouts, Skills und Waffen unterschiedliche Builds, mit Unterschiedlichen Zwecken, zu spielen.
  • Durch das Fliegen, Evade und Laufen wirkt es eigentlich schon eher dynamisch und
  • du kannst es dir definitiv nicht leisten, einfach auf Gegner zuzurennen oder permanent in der Luft zu sein, um alles leicht über den Haufen zu ballern.

Anthem hat sicher seine Schwachstellen und Verbesserungspotenzial, aber auch die Welt an sich ist schön gestaltet und weitläufig. Die Ladebildschirme zwischendrin nerven etwas und man muss die passende „Klasse“ für sich finden.“

Alles, was wir zu Anthem wissen: Release, Kauf, Features, Klassen

Sunface: „Die technischen Probleme kann man nicht weg diskutieren, die sind vorhanden. Ich konnte dennoch die verfügbaren Missionen beenden und erneut feststellen, dass sich das Gameplay einfach bombastisch anfühlt.

Spätestens jetzt sollte aber auch der Letzte geschnallt haben, dass es sich bei Anthem um ein RPG und nicht um einen Shooter handelt. Es ist nirgendwo wie Destiny.“

Schulterteufelchen: „Bei mir ging’s gestern sogar recht zügig. Ich habe das freie Spielen probiert. Ich musste mich zwar erst ein weinig an die Steuerung gewöhnen, dann ging’s aber echt schön von der Hand. Auch die Welt ist schon ganz gut gemacht. Die “Events“ bisher sind nichts Neues, aber Spaß macht’s trotzdem und das zählt ja auch.“

Cadeyrn 85: „Mir gefällt das Level- und Encounter-Design, der Sound ist der Hammer und die Welt super liebevoll gemacht. Und ich kann fliegen wie ein fetter Iron Man. Die Storys der Quest sind BioWare-typisch großartig.“

Anthem-Roboter

Negatives Feedback zum Gameplay: Einige Dinge werden auch bereits am Gameplay bemängelt.

  • Auf Reddit erreichte ein Post 1.400 Upvotes, der sich um die Lauf-Geschwindigkeit in der Fort Tarsis dreht. Hier geht es vielen zu langsam voran.
  • In der offenen Welt gibt es einige Ladebildschirme. Das hätten viele Spieler so nicht erwartet.
  • Einige Spieler berichten, dass sie die Steuerung des Fliegens als ungelenk empfinden.

Probleme lassen langsam nach

Spieler berichten vermehrt, dass sie nun besser in die Demo kommen. Vor allem der Ladebilschirm-Bug macht vielen aber immer noch zu schaffen. Es soll wohl helfen, das Spiel dann direkt neu zu starten.

Der Community Manager von Anthem, Jesse Anderson, versicherte noch, dass das Team rund um die Uhr arbeiten würde, um die Probleme zu beheben.

Demo-Version ist nicht die Release-Version: Die Demo von Anthem unterscheidet sich im Build vom Release-Titel. Die Demo soll noch 6 Wochen vor dem fertigen Build liegen, was Bugs und technische Probleme angeht. Es bleibt abzuwarten, ob Anthem nochmal zum Release mit solch starken Problemen zu kämpfen hat.

Erste Tester vergleichen Anthem oft mit Destiny 2 – Das sagen sie noch

Wie sieht es bei Euch aus? Könnt Ihr die Demo gerade spielen und was sagt Ihr zum Gameplay an sich? 

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
45
Gefällt mir!

185
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nemesis1104
Nemesis1104
1 Jahr zuvor

Ergänzung: sehe gerade das auf der Playstation ein Update für die Demo Version auf 1.01 zur Verfügung steht… Hoffnung…

Nemesis1104
Nemesis1104
1 Jahr zuvor

würde ja gern von meinen Spielerfahrungen berichten, aber auf meiner PS4 Pro konnte ich in den 3 Tagen der VIP Demo kein einziges Mal Tarsis verlassen. Und da bin ich nicht alleine. Der Ladeschirmbug hat es in allen Versuchen verhindert, bis ich aus Frust alles gelöscht habe.

Die offene Demo soll die gleiche Version sein wie die VIP Demo und der Ladeschirmbug wurde scheinbar nicht angefasst, dann versteh ich den Zweck der Übung nicht, die da EA und Bioware (vermutlich gezwungener Maßen) veranstaltet…

Positive Werbung kann es nicht sein, weil das Spiel nur unzureichend läuft. Stresstest oder Beta ist es ja nicht, was ist es dann!? Warum schockiere ich potentielle Käufer 1 Monate vor Release mit etwas das so schlecht funktioniert? Ah, es ist nicht die Release Version, und warum dann der Aufwand, der sich ins Negative kehrt?

Weil EA unter Profitdruck steht und lieber schnell released, auch wenn es noch technische Probleme gibt? Viele stellen doch gerade erst dann ihren Kauf zurück, um abzuwarten, ob sie die Probleme in Griff bekommen… Die Logik erschließt sich mir nicht, es sein denn, sie sind überrascht, dass es so schlecht läuft und können / wollen nicht mehr zurück. Frage: Warum sind sie dann überrascht?

smuke
smuke
1 Jahr zuvor

Übrigens habe ich auf Grund der Fehlinformation hier bei meinmmo Anthem vorbestellt, nur um dann ein paar Stunden festzustellen, dass für die VIPDemo auch EA Access genügt hätte ???? macht aber nichts, ich freu mich auf das Spiel.

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Huhu smuke, in unseren Info-Hubs haben wir eigentlich überall geschrieben, dass EA Access genügend war. Über welchen Artikel bist Du denn darauf gekommen? Bzw. wo fandest Du es missverständlich?

https://uploads.disquscdn.c

smuke
smuke
1 Jahr zuvor

Die hab ich nicht gesehen ???? ich rede von zB diesem Artikel hier:
„VIP-Demo-Zugang muss bezahlt werden: Wer Zugang zu der VIP-Demo möchte, der muss Anthem vorbestellen. Dadurch erhalten die Vorbesteller einen Early Access. Eine kostenlose Demo zu Anthem wird noch folgen. Es ist so, als hätten diese Spieler jetzt für einen Stresstest bezahlt.“

Ach ja, wie gesagt hätte ich es nach einer Stunde in der Demo sowieso vorbestellt also ????????‍♂️ Danke dir fürs feedback

Leya
Leya
1 Jahr zuvor

Ja ok, verstehe. Das war tatsächlich etwas undeutlich formuliert… Danke fürs Feedback. Sowas hilft uns die Qualität der Artikel zu verbessern und ist immer willkommen smile

Lukas Blesse
Lukas Blesse
1 Jahr zuvor

Also nach gut einer Stunde Wartezeit im Loadingscreen der ersten Mission habe ich das warten aufgegeben weder das umstellen der Grafikeinstellung noch sonstiges hat geholfen ich werde einfach auf die Vollversion warten und hoffen das sich die 70 Euro gelohnt haben.

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Na vielleicht hast du mehr Glück bei der offenen Demo. Diverse Bugs die das VIP WE vermiest haben dürften dann weg sein. Allerdings wird der Andrang noch größer werden, wenn das dann immer noch so Probleme gibt, werde ich es nicht vorbestellen und frühestens ein paar Monate später nochmal ansehen.

Wenn alles gut läuft und die Demo mich überzeugt, dann bestell ich es vor.

Eduard
Eduard
1 Jahr zuvor

Nach 2 Javelins über Power 110 auf der Ps4 möchte ich auch einiges loswerden:

Was für ein geiles Feeling, dieses Spiel zu Spielen.
Das Fliegen, die Skills, die Animationen und das Movement sind auf höchstem Niveau. Man merkt, dass es ein 2. Generation von Spielen ist im Vergleich zu Release spielen wie Destiny oder zum Teil auch Division.

ABER die Einwände mit den Ladezeiten teile ich genauso. Es ist echt nervig und im Vergleich zu guten Open Worldwide Erfahrungen wie Division oder auch anderen Ubisoft Spielen sehr schlecht. Die Ladezeiten und Beschränkungen nerven doch stark und haben noch zu viel alten Code. Destiny macht in dieser Sache es auch nicht viel besser. Bungie verpackt es nur schöner.

Das Problem liegt hauptsächlich an der mangelnden Erfahrungen in dem Spielebereich.
Und leider ist EA hier ein Neuling.
Die brauchen MMO Knowhow und zwar dringend.
Was sagt ihr dazu?

Fazit: Anthem macht im Kern mehr als Laune,. So z.B. als in der Festung es plötzlich so gekracht hat und ein Blitz einging, hatte ich schon Gänsehaut …

Luke
Luke
1 Jahr zuvor

Die hatten doch am meisten MMO-Erfahrung mit SWTOR…

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Hmm, also für mich sehr durchwachsenes Fazit. Vllt. das positive zuerst. Die Welt ist wirklich wunderschön gestaltet mit viel Liebe zu Detail. Die Story könnte denke ich spannend werden, mir hat der kurze Ausschnitt gut gefallen. Das Gunplay fand ich auch gut, hat sich insgesamt gut angefühlt.

Was mir weniger gefallen hat, die technischen Probleme mal beiseite gelassen, die Steuerung auf dem PC ist ein Witz. Besonders Unterwasser zu steuern ist absolut grauenhaft. Wer zu Schwindel neigt sollte einen weiten Bogen um das Spiel machen. Ich bin da nicht empfindlich normalerweise, musste aber bei Anthem in Unterwasserpassagen pausieren. Dann die vielen Ladescreens, das ist für mich so störend dass ich wirklich überlege Anhem auszulassen. In Missionen beispielsweise wenn man in oder aus Höhlen geht, das geht mit der Zeit komplett auf die Stimmung. Beim Freeplay wird man plötzlich rausgeported mit dem Hinweis die Mission sei jetzt zu Ende,warum auch immer. Ich bin auch nicht sicher wie abwechslungsreich auf Dauer das Freeplay sein wird, die Aufgaben dort ähnelten sich ja schon in der Demo ziemlich.

Der Ältestenrat
Der Ältestenrat
1 Jahr zuvor

Bezüglich des freeplays ich denke das man zum Gebiet teleportiert wird weil sie noch wollen das wir mehr sehen. Denke das ist im hauptspiel anders. Das mit den holen finde ich aber genauso nervig. Mal schauen ob sich da was tut.

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

Du musst einfach nur die unterwasser sensitivity anpassen. Keiner checkt das aber jeder beschwert sich drüber. Mega low

Ela
Ela
1 Jahr zuvor

Ja das spiel ist gar nicht schlecht. Aber bitte was haben die fuer tote Gesichter da? Man sieht genau alles Tod bis auf den Mund der sich mehr schlecht als recht bewegt .. Wir bei Andromeda so schlecht… In unserer Zeit geht sowas um längen besser….. Das alleine ist ein Grund zu sagen ne danke das ist mir das geld nicht wert

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

sei froh, dass du so jung bist. Denn mit solcher Aussage hättest du in de 80ern und 90ern nie ein Spiel gespielt…
wenn ich das heutzutage immer lese „ich kauf mir das Spiel nicht, weil…“ die Gesichter sich nicht perfekt bewegen, die Grashalme sich nicht physikalisch im Wind bewegen, weil die Arme beim Laufen nicht richtig mitschwingen usw usw usw usw…

Wenn DAS Gründe sind, ein Spiel nicht zu kaufen, dann nennt euch bitte niemals Gamer. Ein Witz sowas als Begründung, ein Spiel nicht zu kaufen.

Kritisieren ist da kein Problem, aber wegen sowas den Kauf zu verweigern, ist hanebüchen.

Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Naja, aber wir leben auch nicht mehr in den 80ern, der Anspruch ist wie die Möglichkeiten gestiegen.
Wäre ME Andromeda eine Indi Entwicklung für 30€ gewesen hätte das keinen groß gejuckt, aber nicht bei einem AAA Titel von einem High End Studio.

Die Grafik Fetischisten sind auch Gamer, es wird diese Sorte immer geben die einfach einen gewissen Grad and Details sehen möchten. Ich zum Beispiel lasse Spiele links liegen die keine vernünftige Linkshänder Steuerung anbieten… wurde diesbezüglich auch schon doof angesehen und hörte Kommentare wie „gewöhne dich halt um“ usw. bin ich deswegen jetzt auch kein Gamer? Mag sein für uns sind solche Sachen… befremdlich woran sich mancher stört, letztendlich ist es aber demjenigen seine Sache. Solange er es für sich begründen kann passt es doch da sollte man man es ihm nicht absprechen ala „du bist kein Gamer, wenn dich XYZ stört weil es mich nicht stört“.

Jeder hat das Recht den Kauf zu „verweigern“ wenn er es für richtig hält und mal im Ernst ist auch richtig so. Man sollte heutzutage ruhig viel skeptischer sein, vor allem, wenn man dem Braten nicht traut. Nachträglich kann man es immer noch kaufen, ist ja nicht so das es ein seltenes Gut ist was es nicht immer gibt.

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Hab s am Freitag gezockt und gestern kurz. Leider ist dieses Game nicht für mich. Am meisten stört mich hier das Gamplay und die ständigen Ladebildschirme sind bei mir der größte Dorn. Grundsätzlich muss man ja bei einer Demo/Beta entscheiden ob man ich im Game wohl fühlt oder nicht. Wird natürlich alles dazu von der Destinybrille beeinflusst. Da denke ich aber immer, Horizon und Fortnite RdW hat mich ja auch überzeugt um da mal los zu kommen. Also wiegt hier der erste Eindruck immer viel.
Der Autor hat aber die 3 Mängel hier gut gelistet wo mich schon am Freitag dämpften. Gibt zwar noch ein oder andere Kleinigkeiten wie Waffenwahl ( man muss immer ins Fort ) usw. Bugs wird’s geben ja aber die Klammern wir mal aus, gibt bei jedem neuen Game.
Fazit: Ein Game wo eine nette Welt hat und echt nette Tierchen aber wer sich bei Destiny über Ladezeiten beschwerte wird mit Anthem die Mutter aller Ladebildschirme kennenlernen.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Ist natürlich auch den „offenen“ dreidimensionalen Welten mit deutlich!! besserer Grafik geschuldet.

Aber eins ist mir bei den Ladezeiten auch aufgefallen. Ich habs auf der PS4 pro sowie am PC gespielt und die Ladezeiten zum Start eines Levels sind nahezu gleich. Dabei hab ich im PC ausschliesslich SSDs. Wenn ich mich bereits auf einer Expedition befinde und nur das Gebiet wechsle, ist der Ladebildschirm auf dem PC deutlich kürzer zu sehen, wie auf der Konsole. Keine Ahnung warum.

Das Ganze hatte ich so aber nicht erwartet

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

In meiner Klapperkiste von Pro steckt schon eine Evo860 drin. Hab da seit Destiny schon alle Variablen ausgemerzt. Finde halt in so einen Game darf es in der Form sowas nicht geben. So ein Übergang müsste viel fließender sein.

Lorion
Lorion
1 Jahr zuvor

Wobei das denke ich auch gar keine Ladezeiten im eigentlichen Sinne sind, sondern das einfach die Zeit ist, die das Spiel braucht um auf die überlasteten Server zu verbinden.

Hab grade beim Freeroam da nämlich krasse Unterschiede gehabt. Mal gings recht fix (~20 Sekunden) bis ich spielen konnte, mal hats gefühlt ewig gedauert (1+ Minute). Und grade wenns länger gedauert hat, hatte ich im Gebiet selbst dann auch Rubberbanding.

alex
alex
1 Jahr zuvor

konnte bis jetzt leider nur 10 min Spielen danach ist das Spiel abgestürzt und seit dem komme ich in keine Mission mehr, hänge leider immer lade Bildschirm fest und mein Rechner arbeitet sich zu Tode, schade die kurze Zeit hat Spaß gemacht, jetzt hoffe ich auf die open Demo

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

Wer Spielprinzipien wie Destiny, Division, Diablo und Warframe mag, wird Anthem mindestens genauso lieben.

Für mich ist Anthem nach der Demo erstmal der KLARE Favorit vor Division 2 (muss warten).

Warum?

Es sind Kleinigkeiten, aber diese Kleinigkeiten lässt meine Vorfreude nun deutlich stärker werden.

-Da wären die besten Waffensounds aus den genannten Spielen. Die Waffen fühlen und hören sich einfach wuchtig an, wenn sie wuchtig sind etc. Ihr wisst was ich meine. wink

-Klassen. GANZ KLARER Vorteil. Ich spiele sehr sehr lang schon Destiny. Aber die dortigen Klassen ähneln sich doch recht stark. Bei Anthem sind die Unterschiede teils immens. Und das macht schon viel für taktische Vorgehensweisen und Langzeitmotivation aus.

-noch ein klarer Vorteil ist, dass man nicht 4x einen Charakter mit einem anderen Suit/Klasse hochleveln muss, sondern alle Klassen mit einem Charakter jetzt spielbar sind. Das erhöht die Flexibilität ENORM.

-Strongholds. Das was man in der Demo schon inkl. der später zustehenden Schwierigkeitsgrade erkennt, dass es tatsächlich tolle Herausforderungen werden mit viel Abwechslung. Zudem an dem einen Boss schon zu sehen ist, dass es ECHTE Bosse sind. Ähnlich episch wie in echten MMOs.
Allein der Demo-Stronghold gefällt mir besser, als jeder Strike aus Destiny. Und ich liebe Destiny.

-taktische Flexibilität durch das nun nicht nur auf dem Boden gekämpft wird.

und noch so viele andere „Kleinigkeiten“…

Meiner Meinung nach, hat das Spiel weitaus mehr Potenzial als Division 2 (eher 1.5).
Es versucht Bekanntes durch sinnvolle Neuerungen zu ergänzen.

Und immer die Frage zum Endgame und wie lange man was davon hat…

Es ist wie bei JEDEM der anderen Spiele. Irgendwann is der Content erstmal zu 95% aufgebraucht und man wartet auf Content-Nachschub. Es wird kein Spiel geben, dass mit der Vanilla Version Euch 500Std. pure Abwechslung geben wird. Träumen ja viele von, aber es ist schlicht unmöglich. Irgendwann ist jeder Content mal ausgelutscht.
Selbst große MMOs wie WoW oder GW2 etc. hat man auch immer und immer wieder zur Seite gelegt, aufgrund Content-Mangels.

Also fragt Euch nicht ständig, was ist dann?? Sondern spielt doch erstmal und genießt es einfach…

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Kann mich gar nicht mehr an die ersten Strikes in Destiny erinnern.
Nur an so einen riesigen Beobachter wo man immer schön ins „Auge“ schiessen konnte.

Was mich beim ersten Stronghold Run gleich an den Entwicklern zweifeln liess,
war dieser Tunnel unter Wasser im dunklen.
Warum ertrinken wohl Menschen wenn sie ins Eis einbrechen?
Keine Orientierungsmöglichkeiten im dunkeln.

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

keine Ahnung, aber bei mir waren überall bläuliche Leuchtkugeln unter Wasser. Vielleicht die HDR/Helligkeit falsch eingestellt im Menü?

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

Ganz ehrlich? Ich finde das Gameplay klasse der Interceptor spielt sich exakt so wie erhoft, ist für mich absolut das „warframe“ feeling auf welches ich gehoft hatt.

Aber…. Bugs und technische Probleme wie rubberbanding etc lassen wir mal außsen vor.
Für mich fühlt sich Anthem etwa so an:

-Ladebildschirm -Enter drücken -Ladebildschirm
-Durch die City kriechen wie ein gehbinderter… (pls let us run!!!)
-An die Schmiede -Ladebildschirm -Auswahl treffen und zurück
-Kein ladebildschirm aber kleine verzögerung
-In den Anzug kriechen -Auswahl treffen (ernsthaft ein Menu um freeplay zu spielen???!)
-Ladebildschirm

Zu weit geflogen? -Ladebildschirm
Gestorben ohne m8tes in einer no resparn phase? -Ladebildirschm
Loadout andern? – zurück in die City Ladebildschirm
Loot Checken? zurück in die city Ladebildschrim

Ernsthaft? Es ist 2019 was soll der Käse mit diesen winzigen instanzen und den alle 5 min augploppenden LAdebildschirmen das Killt den kompletten ansonst extrem coolen gameflow !!!

Btw bevor die Leute weinen wegen schlechten specs mein Rig:

Formula 11 board
i9-9990k (Oc auf 5,1Ghz)
Asus Rog strix RTX 2080Ti oc
Samsung 970 pro M2 SSD

Auf diesem Pc hat nahezu kaum ein Spiel nennenswerte Ladezeiten. Wenn sich daran in der Vollversion nichts ändert werde ich sicherlich kaum über die Story hinaus spielen. Es ist einfach viel zu nerfig permanent auf einen Ladebildschirm zu starren. Es geht ja nicht nur um die reine Ladezeit nein die schiere Masse an Ladebildschirmen ist erscheckend!

Sry aber das macht Warframe oder Destiny 100 mal besser!

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

naja, jetzt jeden Punkt aufzuführen, dass es den City-Ladebildschirm gibt, wenn du eines der Dinge der Stadt machen willst, ist hanebüchen. Bei Destiny fliegst auch immer in den Turm.
Und der Punkt „zu weit geflogen“ bezieht sich logischerweise nur auf die Demo, weil etliche Bereiche nicht betreten werden sollen/können vor der Vollversion.

Im übrigen ist es zum großen Teil völlig …egal, was für einen Rechner du hast. Selbst jeder Rechner mit einer GTX660 und deiner SSD, lädt 99% der Spiele gleich schnell wie dein Rechner. Interessant sind dabei vorallem die SSD und der Ram. Das wars. Deine Grafikkarte ist da völlig latte, weil keine Open-World Maps in den Grafikkartenspeicher vorab geladen werden.

Naja, egal. Klar isses nicht ganz so simpel. Aber dein Wahnsinnsrechner ist da in Sachen Ladebildschirmen auch jedem anderen durchschnittlich vernünftigen PC gegnüber, so gut wie 0 im Vorteil.

Das einzige wo Anthem mehr lädt als Destiny 2, ist innerhalb der Open-World, wenn es in Höhlen oder so geht. Ansonsten lädt man dort auch permanent. Mir fällt es nach über hunderten Stunden immer noch auf. wink

man lädt zu JEDEM Spwanpunkt, man lädt zu jedem Strike, man lädt zu jeder anderen Aktivität, man lädt zu jedem Planeten, man lädt zum Turm, wenn man dort eines der Dinge, wie bei Anthem tun möchte etc…
Wahrscheinlich isses nur netter verpackt für dich, mit dem dynamischen Orbit.

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

Das Rig ist nur aufgeführt weil die meisten Leute einem immer Paroli bieten möchten wie „Potato Rig, kauf dir mal nen Pc“ etc.

Für mich ist einfach unerträglich wie viel Zeit man im Ladebildschirm verbringt und es killt für mich den Gameflow. Ich habe meine Demo erlebnisse aufgezeichnet wenn du Haare spalten möchtest kann ich gerne einen vergleichlauf mit Destiny 2 anstellen und dir eine Tabelle machen wie viel zeit für Gameplay und wie viel für ladebalken drauf gehen.

Ich habe einige Stunden bei Destiny als auch bei Warframe auf der Uhr und mir ist das Laden noch nie so deutlich ins Auge geprungen wie bei Anthem.
Und zum Thema Missions gebiet verlassen…
Mmh da wäre ich mir nicht so sicher ob die Openworld in der vollversion so „open“ ist. Oder hast du evt ne Quelle?

Ehrlich gesagt bin ich kein großer Destiny Fan, aber ich hatte nie das Gefühl lange Ladezeiten zu haben.

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

Doch doch, teils isses bei Destiny 2 auch schlimm… smile

Aber ich gebe dir recht, ich hätte auch gern weniger. Am liebsten nie welche. Aber wenn die Zeiten sich in Grenzen halten, isses okay. Die Demo ist da sicher kein Richtwert. Warten wir es ab.

Auf die Leute, die „kauf dir mal nen PC“ kannste doch einen … geben. Einfach überlesen. wink

Das mit dem Missionsgebiet verlassen hatte mich auch erst „erschreckt“. Aber auf Twitter (Anthem) hat der eine Entwickler da gleich Entwarnung gegeben. Dient nur zur Demo-Grenze.

Bonebanger
Bonebanger
1 Jahr zuvor

Ok ich habs jetzt mal nachgemessen grin
Destiny
Login -> Char auswahl 30 sec
Char asuwahl zum Orbiter geht instant
Orbiter auf ne MAp dauer immer 30 sec

Anthem
40sec bis enter Taste (denke aber das kommt immer noch durch die wackeligen server)
30 sec bis in die City nach Enter
1 min vom Menu bis freeplay (ohne Spieler suche)
20 sec aus Freeplays zum MissionsBildschirm
12 sec bis in die City

Also alles in allem sehr ähnlich bis auf die eine Minute, aber ja wenn im fertigen Spiel keine Grenzen in der openworld sind dann sieht das ja wieder ganz anders aus.

Achso und im direkten vergleich finde ich Anthem sieht viel schöner aus. wink

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

Das stimmt. Fantastisch. Und das in ner Open World. Alles knackscharf.

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Also Destiny hat auch schon extreme Ladezeiten, das muss man mal sagen. Wenn man zB 2 Minuten im Orbit abgammelt weil man nur kurz auf den Turm will, dann is das auch uncool. Bei Destiny 1 müsste man nach fast jeder Mission in den Turm, da ist man auch nur von ladebildschirm zu ladebildschirm geflogen. Bei Destiny 2 is das zwar geringer geworden, aber in der Anthem Demo fand ich das jetzt nicht schlimmer als bei einem Destiny.

Bam Vom Bahnhof
Bam Vom Bahnhof
1 Jahr zuvor

Ehrlich gesagt weiss ich nicht wie EA das so grandios verhauen konnte. Sie brauchten geschlagene 3 Stunden um herauszufinden, dass nicht überlastete Server das Problem waren. Stellt euch vor, ihr braucht 3 Stunden um euren Task-manager zu öffnen und die Auslastung eures PCs zu prüfen. Über die ganzen andern Bugs die man trotz Testern übersehen konnte möchte ich gar nicht anfangen zu reden…

Ronny Krahl
Ronny Krahl
1 Jahr zuvor

Dazu ist eine Beta da um Fehler zu finden. Das Spiel wird sowieso ein Flopp. Ist viel zu viel gehypt worden. Wird so ein Müll werden wie damal das „The Division“ von Ubisoft. Das Spiel wird ganz fix in der EA Vault landen so seh ich das!

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Nur, dass es eine Demo und keine Beta ist. wink

Ronny Krahl
Ronny Krahl
1 Jahr zuvor

Mag sein das die das so nennen. Aber solange es das Spiel noch nicht zu kaufen gibt und die daran rumbasteln ist es für mich ein Betatest! wink

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Witzig, normalerweise beklagen sich alle über den umgekehrten Fall: Eine als Beta deklarierte Demo.

Low
Low
1 Jahr zuvor

Ne ne, da liegst du falsch.

Bam Vom Bahnhof
Bam Vom Bahnhof
1 Jahr zuvor

Ja eine BETA ist dazu da, nicht aber eine Demo die der Grund für viele Vorbestellungen war…

Sharodim
Sharodim
1 Jahr zuvor

Du hast nicht wirklich Ahnung davon wie lange eine Fehlersuche und – Behebung dauern kann, oder?!

Bam Vom Bahnhof
Bam Vom Bahnhof
1 Jahr zuvor

Ich meine nicht, dass es einfach ist den Fehler zu beheben. Aber erst nach 3 Stunden haben sie überhaupt herausgefunden, dass es sich nicht um Serverüberlastun handelt. Einen Bug zu finden und fixen kann sehr schwer sein… Die Server Kapazität zu checken nicht.

Nemesis1104
Nemesis1104
1 Jahr zuvor

Jetzt ist gut, bin gestern und heute nicht in eine einzige Mission gekommen. Ist mir auch Wurst warum, Beta-Demo gelöscht, Ende.

David Blizzard Naumann
David Blizzard Naumann
1 Jahr zuvor

Sehr schöner und nett umschriebener Artikel wink Ich hoffe sehr, dass Ea die Kurve bis zum Release noch hinbekommt, ich persönlich sehe viel Potential im Franchise. Man kann nur hoffen, Dass ihnen das eine Lehre war

Aurelio Silvestrini
Aurelio Silvestrini
1 Jahr zuvor

Ich spiele noch auf der One S, mir persönlich macht es Spaß wenn ich denn mal rein komme. Leider hab ich noch sehr oft den infinite Ladebalken, aber wenn ich dann drin bin, macht es einfach riesen Spaß. Man merkt einfach wieviel Leidenschaft ins Spiel investiert wurde was Landschaft, Grafik ect. angeht. Ich bin schlichtweg begeistert. Das fliegen macht heftig Spaß und auch einfach nur zu erkunden macht Laune. Auf der One S jedoch kommt es mir so vor, als ob die Konsole mehr als nur an der Grenze ist, fühlt sich extrem laggy an und das sogar schon in der Festung vorm Start in eine Expedition. Auch wenn momentan viele Probleme present sind, sobald ich im Spiel bin ist alles vergessen und das hat bisher kaum ein Spiel geschafft.

Damian Re
Damian Re
1 Jahr zuvor

Xbox One X
Also gestern konnte ich mich leider ebenfalls nicht einloggen aber seit heute morgen 07:00 scheinen die serverprobleme der Geschichte anzugehören „zumindest für die Demo“

Zu meinem Teil muss ich sagen das dieses Spiel das Game des Jahres wird.
Die Steuerung ist easy zu bedienen und mit nem Elite Controller ist man eh overpowered????????.
Die Missionen machen Spaß und die Events sind größtenteils abwechslungsreich im Vergleich zu anderen Games.

Was ich allerdings nicht verstehe ist wieso sich hier so viele über das Balancing auskotzen ?!
Es gibt in dieser Demo kein ausgeprägtes Balancing.!!!

Nyo
Nyo
1 Jahr zuvor

Nun ja, nach der Demo werd ich mir das Spiel nicht kaufen.
Irgendwie hat es mir einfach keinen Spaß gemacht, die Herausforderung liegt hier eindeutig im Besiegen von allen möglichen Gegnerhorden, wurde mir aber dann schnell zu eintönig.
Durchgehend Standardaufgaben ala töte die, sammle das. Kein einziger spannender Moment in dem ich mir dachte „das packt mich jetzt“.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ja leider ist es tatsächlich so das es mir ähnlich geht… Der Colossus ist wie erwartet eine coole Klasse die Landschaft super die ersten 8 Stunden. Aber der Rest ist doch eher langweilig.

Ich werde Anthem noch eine Probezeit einräumen bis zum Release von Division2
da ich nicht auf Grund der Demo entscheiden möchte aber
danach werde ich meinen Origins Access Account wahrscheinlich wieder löschen.

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

Spiel den Stronghold, wiederhol deinen „Eindruck“ dann nochmal… und dann kann man es nicht ernst nehmen…

So wie man es bei dir rausliest, hast du nur freies Erkunden gemacht, anders kann man sich das nicht erklären.

Ansonsten, welche Herausforderung sollte in dem Genre den sonst sein? Das ist ja so, als würde man bei Forza bemängeln, dass man ständig Auto fährt… vielleicht falschen Genre für dich?
Denn jeder der auch nur einen Hauch Diablo, Destiny und Division mag, der wird Anthem genauso lieben.

Nyo
Nyo
1 Jahr zuvor

ich habe alle Missionen um Matthias gespielt und auch die Minen gemacht, ich hab den Storm auch als weiteren Javelin freigeschaltet und anschließend habe ich mich nochmal am freien Spiel probiert.

Das Spiel ist einfach nicht mein Geschmack. Ich mag Diablo sehr gerne, mit Destiny und Division kann ich nichts anfangen daher war für mich absehbar das Anthem nicht mein Spiel wird. Trotzdem wollte ich es mal testen. Geschmäcker sind halt unterschiedlich und das ist eben meine Meinung.

smuke
smuke
1 Jahr zuvor

Probleme hin oder her, die könne gefixt werden. Das Spiel könnte tatsächlich ein Kracher werden. Das Gameplay fühlt sich mit den Bewegungsmöglichkeiten, den Fähigkeiten und auch dem Sound und der Grafik super an. Die Entwicklungs- und Anpassungsmöglichkeiten mit/bei den 4 Anzügen scheinen auch genug umfangreich zu sein. Wenn das Spiel nun noch ne schöne Story und vor allem genug Inhalte hat, wird das wohl wie erhofft mein Spiel 2019.

Mandario Gee
Mandario Gee
1 Jahr zuvor

Nabend.

Ich hatte wenig Probleme mit dem einloggen. Konnte Gestern Abend ab 23 Uhr vernünftig einloggen und heute über den Tag verteilt auch.
Grafik finde ich echt nett. Aber, bei mir ist die Performance im Kampf echt schlecht ( AMD 2600 / GTX1060 / 16GB RAM / SSD ). Selbst auf Medium.

Steuerung finde ich persönlich sehr hakelig. Das fliegen ist auch schwer zu steuern irgendwie.
Manchmal fühlt es sich Laggy an.

Schwierigkeit finde ich etwas merkwürdig. Ständig ist die Munition leer.

Im Freeplay kann man keine Wegpunkte setzen. Gruppenmitglieder werden auch nur auf bestimmter Entfernung noch angezeigt.
UI ist eigentlich wieder für Konsole gemacht und nicht für PC.

Der Kampf ist auch so unübersichtlich. Die kleinen Gegner sieht man so schlecht. Heben sich nicht so gut vom Hintergrund ab.

Sind sooo viele kleine Punkte die mich echt nerven.
Von meinem Hype bin ich von ab. Nächste Demo schau ich mir nochmal an. Will dem Game echt ne chance geben. Wobei die Demo ja auch auf dem gleichen veralteten Stand ist wie diese Demo sad

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Hehe ja das mit den Gegnern ist mir auch aufgefallen.
Erstmal auf die roten Punkte feuern,die Gegner erkennt man irgendwann später.

Zukolada
Zukolada
1 Jahr zuvor

3GB oder 6GB Variante der 1060? Isses die 3GB Variante, hast deine Lösung.

Mandario Gee
Mandario Gee
1 Jahr zuvor

6gb

Mandario Gee
Mandario Gee
1 Jahr zuvor

Ich hab nun von Vollbild auf Fenster Rahmenlos gestellt und nun läuft es relativ flüssig O.o

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Komme zwar spät, aber es gibt ja noch eine offene Demo.
Ein bekannter hatte dieselben Probleme mit einer 1070 Ti

Bei ihm hat es geholfen, Origin als Administrator zu starten. Seine fps stiegen dann von 15-20 auf 70-80. Evtl hilft das bei dir auch.

Beim Rest hast du vollkommen recht. Fliegen ist komisch, ging aber dann. Aber schwimmen war bei mir übel. Das problem der Kleinen Gegner hatte ich auch, jedoch habe ich jetzt gelesen das die Sichtbarkeit der Gruppenmitglieder, deutlich besser in der fertigen versione sein soll.

Die komische „Knöpfe gedrückt lassen UI“ wurde nervigerweise wirklich wieder übernommen. Ich würde mich freuen, wenn man sich bei zukünftigen Spielen einfach mal damit befasst, das man am PC mehr Eingabemöglichkeiten hat und die nutzt, anstatt möglichst einfach alles portieren.

Bavarian Wolf
Bavarian Wolf
1 Jahr zuvor

Shroud hats gut beschrieben, ein Spiel, das man gerne spielt bis der Content durch ist und dann liegen lässt, bis was neues kommt. So werd ich es auch machen, maxlevel, paar Raids, bissl gear farmen und fertig, sollte nach 2-3 Wochen durch sein und dann halt wieder 3-4 Monate warten, bis was neues kommt

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das ist auch keine schlechte Art, ein Spiel zu spielen, um das mal zu sagen.

Wenn man 2-3 Wochen wirklich Spaß mit einem Spiel hat und dann in 4 Monaten noch mal – ist das echt kein schlechter Deal.

Das ist auch eine „gute Art“, sich Spielen zu nähern mit dieser Erwartungshaltung. Nur mal mein Senf dazu.

Sero Blu
Sero Blu
1 Jahr zuvor

Absolut!

Ein Spiel und alles was dazugehört passt oder es passt teils oder passt eben nicht.

ANTHEM hat bis jetzt aber einen sehr ehrlichen Weg eingeschlagen. Mit all den möglichen (und leider teils eingetroffenen) Problemen.
Persönlich find ichs aber gut. Denn konstruktive Kritik ist IMMER angebracht. Und Leute die einfach nur rumheulen und alles schlecht reden, die sollen doch bitte etwas anderes spielen und ANTHEM denjenigen lassen, die das Spiel mögen.
Pretty easy, isn’t it?

Es muss aber jeder für sich ausmachen ob er ANTHEM eine Chance gibt oder nicht.
Mich persönlich spricht Anthem SEHR an und dann sehe ich auch gerne über gewisse Fehler hinweg.

Das ist ja auch bei soloplay-titel so.
Es gibt Leute (dort gehör eher ich dazu) die sind zufrieden wenn sie die Story durch haben. Und andere wollen noch alle nebenmissionen machen, alles finden was es zu finden gibt usw.
Einfach nur, weil sie sich in der Welt des Spiels und dessen Gameplay völlig wohl und hineingesogen fühlen.

Sowas kann man aber nicht erzwingen. Es passt halt oder nicht.

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
1 Jahr zuvor

Denk ich werde es mir auch holen mit exakt diesem Mindset.
Hat für mich übrigens auch bei Division damals funktioniert.

Toby
Toby
1 Jahr zuvor

jop bei mir dasselbe hab was zum zocken bis division 2 kommt grin

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ja da s mach ich auch mit relativ vielen Spielen. Mir reicht das inzwischen völlig aus.
Ich hab allen Ehrgeiz verloren wenn es um Games geht und gebe mich mit der Mittelmässigkeit zufrieden. Denn in der Mitte da sind eh die meisten Mitspieler zu finden.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Die Frage ist halt wie schnell sich das Gefühl von „das Fliegen fühlt sich klasse an“ abnutzt. Wenn das nämlich das Alleinstellungsmerkmal ist dann könnte das auf lange Sicht schlicht nicht reichen

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Hoffentlich nutzt es sich nicht schnell genug ab. Denke auch dass es das nicht wird.

Sero Blu
Sero Blu
1 Jahr zuvor

Ich find nicht, dass nur das Fliegen etwas spezielles ist.

Ich find das gesamte gameplay speziell und gut

Sero Blu
Sero Blu
1 Jahr zuvor

Dann weisst du ja, dass es kein Spiel für dich sein wird.

Spiel dein Destiny und gut ist.
Ich persönlich hatte NULL probleme mit der von dir als „klumpig“ beschriebenen Flugsteuerung.
2-3 minuten und gut gings.

Gamer sind immer so motzkugeln ey xD
Steuerung ist IMMER etwas wo man sich erst etwas reinfuchsen muss.
Und wenns dann GAR nicht passt, dann spiels halt nicht ????????‍♂️

Edit:
Und wo zur hölle ist Anthem denn bitte ein Destinyklon?
Weil man mit Schusswaffen auf Gegner schiesst?
Haha du Genie

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Mir gefällt Anthem hervorragend. Ich verstehe auch nicht die Vergleiche zu Destiny oder Warframe (mal abgesehen auf Ebene der Zeit zum Zocken die jeder hat). In Destiny ist der Schadensoutput über die Munitionsökonomie und die Waffenslots geregelt gepaart mit den entsprechenden Fokussen. In Warframe über die richtige Wahl der Elemente auf den Waffen mit den entsprechen Mods.
Das gibt es in Anthem (bisher) gar nicht. Die Waffe sind für den gesamten Trash. Die Kombination der (Element)Fähigkeiten sorgt für den eigentlichen Schaden an den Bossen. Die Burstwaffen(Pumpe, Sniper) können bei Treffern auf den Schwachpunkten auch gut mithalten aber sind mir bisher nicht so präsent aufgefallen, wie die Fähigkeiten. Hinzu kommt das Fliegen. Ein Alleinstellungsmerkmal in Kombination mit dem vertikalen Levelaufbau. Dadurch ergibt sich für mich ein komplett anderes Gameplay, das mir weder Warframe noch Destiny, geschweige denn Division bieten kann. Ich liebe es bisher.

Ps: Geschmäcker sind zum Glück verschieden????

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Mir gefällt es auch sehr gut. Aber was sagst Du als Colossus Spieler zu dem Javelin? Viele meiner Kollege wollten den unbedingt spielen und er landete sofort in der Tonne.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Sag es nicht weiter aber ich werde vermutlich auch auf den Storm wechseln. Der physische Schild an Stelle des Energieschildes ist mMn ein riesiger Nachteil für ihn. Seine Fähigkeiten empfinde ich als saustark aber das fehlende Schild kompensiert das für mich nicht.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Du willst nicht wissen wie gut es ist mit dem Storm eigentlich permanent in der Luft zu schweben/bleiben. Tipp : Die Ulti zünden refresht den Schwebezustand.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Beim Storm passt halt alles zusammen. Beim Colossus für mich nicht. Die Schildmechanik konkurriert mit den Waffen- bzw. Fähigkeitenverwendung.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Ok, ich nehme dich als meinen Padawan auf razz

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Storm ist mit seinem Element Schild teilweise,,tankier“ als die anderen Klassen. Man muss sich halt auch gut positionieren und nicjt mitten im Getümmel rumlungern.

Hab vorhin so ziemlich den Großteil seiner Fähigkeiten bekommen, der macht schon richtig Bock.

Hat Willy ne gute Wahl getroffen smile

Wobei der Ranger als DPS Klasse richtig gut mit dem Storm harmoniert. Der Storm verteilt die Primer, Ranger detoniert und bekommt dadurch Damage Bonus. Richtig gut durchdacht.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Zum Glück ist alles nur ne Demo. Nächste Woche dann mit Storm????

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Fähigkeiten?
Kommt noch mehr ausser Waffen/Granaten und der Slot für alles Mögliche?

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Danke für den Tip!
Wollte heute mit dem Collosos starten. Kam gestern nicht rein, aber heute probier ichs nochmal und dann eben nicht mit ihm.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Gerne. Sehe es bitte als meine persönliche Meinung. Du kannst das natürlich anders empfinden.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Hiermit bekommst Du auch von mir die Bestätigung. Der Colossus geht gar nicht

Gestern Abend probiert. ????

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Ich habe dich gewarnt????✌????

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

????????

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

????✌????

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Darüber hinaus kann ich des nicht ganz unterschreiben, dass die Waffen nur bedingt mithalten können. Nehmen wir mal mein Max Blitz der 900 Schaden in etwa macht und glaub 5 Sekunden CD hat. Dagegen mein Präzisionsgewehr das mit einem Burst 1050 Schaden auf den Kritpunkt macht. An einem Boss machen die Waffen den Großteil des Schadens.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Schrieb ich doch zu Burstwaffen.????

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Das ist für mich keine Burstwaffe O_o. Ich meine keine Sniper. Selbst die Pistolen sind herbe.

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Okay dann glaube ich dir das. Habe noch nicht alle Waffen durch. Muss ich nachher mal testen.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Burstwaffen wären für mich solche die vielleicht grad mal 2-4 Schuss im Magazin haben. Die machen in der Regel extrem viel Schaden. Pistolen und Präzisionsgewehre würde ich nicht dazu zählen.

Andreas Schaefer
Andreas Schaefer
1 Jahr zuvor

Die Explo Sniper z.b: Macht am Boss bei mir 10k-13 k DMG richtig nett das Teil.

Gothsta
Gothsta
1 Jahr zuvor

Das wäre für mich z.B. ne Burstwaffe da nur 4 Schuss im Magazin. Aber dafür sind Sniper ja auch bekannt nicht wahr? =)

Andreas Schaefer
Andreas Schaefer
1 Jahr zuvor

So sehe ich das auch smile Burstwaffe.

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Das spiel ansich ist gut mit Potential nach oben in einigen bereichen, aber als VIP-DEMO ist der technische zustand eine KATASTROPHE das lässt sich nicht anders sagen und in keiner Weise entschuldigen.

Ein echter FAIL seitens Bioware & EA.

Jetzt am Abend des zweiten Tages fangen die probleme wieder an .. unfassbar.

Gruß.

macollon_813
1 Jahr zuvor

Nun im Grunde kann man sich über die Demo nicht beschweren. Sie kommt früh genug, das man bei nicht gefallen, auch als digitaler Vorbesteller noch stornieren kann.

Der Panda
1 Jahr zuvor

Bis auf die Tatsache das man diese Demo nicht spielen kann da sie abstürzt, sich tot lädt oder man halt nicht auf die Server kommt. Ja, saubere Arbeit von EA und BW und das ganze ist noch ne VIP Demo xD

macollon_813
1 Jahr zuvor

Da weiß man wenigstens woran man ist. Ich habe meine Vorbestellung storniert. Vielleicht wird das noch ein gutes Game, aber dem Launch traue ich nicht mehr.

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

destinyklon ? hast du überhaupt beide spiele gespielt ? so ein absoluten quatsch hab ich ja lange nicht gehört. anthem spielt und fühlt sich nicht im ansatz so an wie destiny. wtf ist mit dir

Dunarii
Dunarii
1 Jahr zuvor

Könnte es dann endlich an der Xbox testen und naja, das einzige was mir wirklich gefällt das es nicht total easy ist. Aber das Spiel ist nichts für mich, hoffe dennoch das es ein Erfolg für Bioware wird

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Ich mag Destiny überhaupt nicht, aber das hier schon. Weil es für mich komplett anders ist. Ich spiele sogar mit Deckung, funktioniert super .

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Also ich finde den Schwierigkeitsgrad eher etwas zu hoch teilweise…
Trash easy ect. aber wenn dann Schwärme von Elitemonstern kommen weis ich halt auch nicht…
Man kann Anthem (in der Demo) solo spielen aber es macht halt wenig bis gar keinen Sinn, weil es einfach unergonomisch ist.

Ich mein so Scheisse spiele ich jetzt auch nicht.

Gruppenspiel passt soweit.

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Auf normal hab ich alles gut geschafft solo.

Rene Kunis
Rene Kunis
1 Jahr zuvor

Auf normal ging es eigentlich gut vorwärts aber auf schwer war es doch solo wirklich knackig. Aber das gefällt mir. Man spielt ja auch noch komplett ohne builds was des alles extra nochma bissl kniffliger werden lässt

Sero Blu
Sero Blu
1 Jahr zuvor

Ich hab bis und mit 2. Mission solo gespielt. Und ja, war teils echt knackig.

Aber man darf nich ganz vergessen, dass man bei der Demo voll reingeworfen wird und weder tutorial noch „eingewöhnungszeit“ hat, nachdem man direkt auf eine lvl 10 mission geschickt wird.
(Ok…demo ist jaeinfacher gemacht worden aber trotzdem)

Ich war gestern ca. 2h drin und merkte schon wie viel flüssiger es nach 1h bei mir lief!

Der Panda
1 Jahr zuvor

Ist ja auch nicht gedacht für Solo Spieler, was man auch im Spiel sieht. Alleine die Tatsache der Combo Angriffe usw.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Richtig, die Mechaniken sind dafür eigentlich nicht gedacht.

Aber wenn man damit wirbt das es auch solo machbar ist (und einen Modus hat) dann erwarte ich eigentlich das ich auch in den höhern Schwerigkeitsgraden solo eine Chance habe. Aktuell krepier ich in Anthem weil mir die Muni ausgeht auf „Hart“ da muss noch was passieren.

Vielleicht ist es ja mit Storm einfacher.

Gut ist ja alles nur eine Anspieldemo aber warscheinlich läuft es schon in dise Richtung.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Hmmm schwierig…also ich muss sagen die Steuerung (PC) regt mich fürchterlich auf, wenn mit Controller spiele ist die völlig ok aber T&M eine absolute Katastrophe. Wenn man eine Demo, so kurz vor release bringt sollte ja wohl schon sowas grundlegendes seit Monaten fertig sein. Oo Ebenso die Menü Führung…also jetzt mal ehrlich, das ist so alpha state Modul Testing.und keine Demo, drauf schreiben kann ich alles mögliche aber das macht es noch lange nicht wahr. ^^
Das die Server abschmieren übersehe ich einfach mal, das hat man ja immer und so ärgerlich das auch ist…muss man mit leben.
Was aber bedenklich finde sind diese vielen kleinen schlampereien im Spiel, dafür das es ein reines PR Produkt sein soll macht mich das schon nachdenklich was man dann noch vom fertigen Spiel erwarten darf. Wenn die da noch 3 Monate brauchen um die Steuerung in den Griff zu bekommen ist bei mir schluss mit lustig.

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

die maus und tastatursteurerung is super. alles auf die tasten binden die man mag und schon spielt es sich wunderbar mit maus und tastatur. weiß nicht wo dein problem ist.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

In der Maus Beschleunigung sobald ca 30° aus der Mitte gehst,beim fliegen & schwimmen. Ab da fängt beim Controller die „Totzone“ an und der Cursor wird beschleunigt da ja einen längeren Weg hast.
Beim Stick sorgt es dafür das sich der cursor so gleichmäßig bewegt, bei der maus eskaliert der cursor dann aber . wink

BlackSheepGaming
BlackSheepGaming
1 Jahr zuvor

In der Luft geht das ja noch halbwegs wenn man die Sensitivität auf fast 0 setzte, aber unter Wasser im dunklen…da ist die grötße Herausforderung nicht das Monstertöten sondern a; das man nicht ertrinkt und b; dass man nicht aus der Squad geworfen wird. Gaaaaaanz dringender Handlungsbedarf.

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Wie gesagt mit Controller ist alles schick, da kannst auch kreative Kunstflug einlagen machen und wie ne Stuka in den Gegner einrasten aber mit TM , keine Chance…man sieht es ja in der Demo, alles was über geradeaus fliegen hinaus geht wird vermieden und die Spieler sind zu fuß unterwegs oder springen nur rum. Da man ja gerade dieses vertikale in dem Spiel angepriesen hat ist das schon schmerzhaft wenn gerade das in der Demo (auf dem PC) ein problem ist. -.^

DrPIMP
DrPIMP
1 Jahr zuvor

Was ich so von Streamern und Freunden höre ist, dass es ein solider Shooter ist, nichts Besonderes. Menüs und Flugsteuerung sind umständlich. Die Missionen sehen auf den Twitch Streams extrem öde aus. Grafisch ist es eine Granate, aber nur 30 FPS auf PS4.
Ich werde es mir trotzdem holen, aber nicht zum Release. Seit RDR2 fertig ist, fehlt mir ein Füller zu CoD4. Vielleicht wird PoE der Kracher auf PS4? Bin gespannt, wie die das mit den LootFiltern auf der PS4 handhaben werden.

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Flugsteuerung ist easy. Nach 5 Minuten geht das alles automatisch. Ich hatte am Anfang grosse Bedenken. Ist jetzt alles weg. Super Game!

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

nach der alpha hatte ich auch noch starke bedenken wegen der flugsteuerung aber nun ist alles gut.

DrPIMP
DrPIMP
1 Jahr zuvor

Es war jetzt auch nur mein Eindruck. Die Leute fliegen dauernd gegen die Wände. Ich muss mir selbst ein Bild machen bei der offenen Demo.

Mars4tw
Mars4tw
1 Jahr zuvor

Mein Fazit nach ein paar Missionen auf der PS4:

Der Sound ist ne reine Kastastrophe. Wenn man spielt geht es einigermaßen aber im Fort, im Menü und wenn man gestorben ist und darauf wartet das man wiederbelebt wird möchte ich am liebsten meine Kopfhörer wegschmeißen.

Die Menü-Führung ist mehr als ausbaufähig. Alles ist irgendwie verschachtelt. Wenn ich daran denke wie ich mein Javelin personalisiert habe wird mir schwindelig. Außerdem ist der Curser nicht mehr da wo er vorher war, wenn man z.B. aus der Waffenaußwahl zurück geht.

Das Feedback, für den eingehenden Schaden, ist unübersichtlich und man weiß garnicht woher der Schaden eigentlich kommt.

Das fliegen macht zwar Spaß aber der Schub wenn man startet ist viel zu hoch. Ich schlage direkt erstmal in die nächste Wand ein und wenn man sich seine Mitspieler anschaut geht es nicht nur mir so. In der offenen Welt ist es ok aber sobald man in einem engen Gelände kämpf ist es…. sagen wir mal bescheiden.

Die Missionen waren alle eher langweilig. Fliege hier hin, aktiviere etwas, fliege dahin sammle etwas, fliege weiter und töte etwas…

Das das Spiel im Endgame bestehen kann sehe ich leider auch noch nicht.
Strongholds und Legändäre Missionen welche wahrscheinlich nur Storymissionen auf Mega schwer sind reizen mich dann doch nicht.

Es ist natürlich möglich das vieles davon noch gefixt wird aber dann hätten sie es lieber doch als Beta bezeichnen sollen. Wenn das nah am Release sein soll dann sehe ich leider schwarz.
So hat es mich nur abgeschreckt und mich dazu gebracht das Spiel wieder zu stornieren.
Ich werde es aber weiter im Auge behalten und dem Spiel eventuell einige Wochen nach Release nochmal eine Change geben. Natürlich nur sofern es sich verbessert hat.

Edit: Ich würde es begrüßen wenn sie den Release um ein halbes Jahr nach hinten schieben würden.

Gino Grimminger
Gino Grimminger
1 Jahr zuvor

Das alles schlussfolgerst du aus drei spielbaren Missionen und dem gekürzten Freeplay? Ein paar technische Mängel sind vorhanden, nur ist deine Prognose völlig überzogen und entspricht nicht im Ansatz einer nachvollziehbaren Wahrheit. Das Fliegen geht hervorragend von der Hand, da würde ich dir raten, noch ein wenig zu üben! Wenn es dir keinen Spaß macht, dann schreib das einfach, nur solltest du deine nicht nachvollziehbarbaren Prognosen besser für dich behalten ????

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

amen

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

Bin nicht ganz hinterher gekommen, ist das eine „Open Beta“ oder brauch ich einen Code um es spielen zu können? Reicht auf Xbox auch der GamePass für einen Zugang?

Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

Open demo ist nächtes Wochenende, dieses Wochenende ist für vorbesteller.

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

Danke.

Wendigo2012
Wendigo2012
1 Jahr zuvor

Erstaunlich wie sehr die Eindrücke auseinander gehen.
Alle die ich bisher dazu gesprochen haben finden das Spiel eher so „Ganz Ok“. Also jetzt mal abgesehen von dem katastrophalen Zustand der Demo.
So richtig überzeugt bin ich selber auch noch nicht.
Wirkt schon nen bisschen so als hätte man beim finalen Brainstorming gesagt:
Wir brauchen was wie Destiny und by the way: Ist Iron Man nicht ein echt geiler Film?
Mal gucken wie es sich so entwickelt, ich storniere die Vorbestellung erstmal nicht.
Hab’s aber bewusst nicht digital gekauft.

Und zu der „überraschend“ hohen Zahl an VIP s:
Neben den Freunde Codes und den Codes die Entwickler und Publisher verjuxt haben, gab es wohl auch noch Codes auf Red Bull Dosen.
Einen entsprechenden Tweet hab ich gestern zufällig gefunden, als ich bei Twitter Anthem gesucht habe.

Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

Freundschaftslink auf PS4 geht bei mir nicht, hat da auch einer Probleme mit?

Wrubbel
Wrubbel
1 Jahr zuvor

Alle die ich auf Ps4 kenne haben das selbe Problem.

Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

???? Kritik erzeugt Kritik, wenn man damit nicht umgehen kann sollte man nicht hier Posten. Desweitern habe aller „Ballerspiele“ das selbe Prinzip und unterscheiden sich nur in der Aufmachung.

Peter
Peter
1 Jahr zuvor

Lol deine Definition von Klon ist dann doch sehr speziell…. Das ist so als ob jemand sagen würde die Katze ist ein Klon von einem Hund. Beide haben 4 beine, ein Fell….viel mehr gemeinsam haben sie denn auch nicht. Ich hab Destiny 1 und 2 zig stunden gespielt und wenn ich es jetzt mit Anthem vergleiche, sind das 2 vollkommen verschiedene Spiele. absolut nicht vergleichbar.

Alan Steve
Alan Steve
1 Jahr zuvor

Ich hab Destiny 1 und 2 zig stunden gespielt und wenn ich es jetzt mit
Anthem vergleiche, sind das 2 vollkommen verschiedene Spiele. absolut
nicht vergleichbar.
——–

das was man tut ist aber durchaus vergleichbar. du rennst rum ballerst horden dummer KI gegner mit dauerfeuer und ner handvoll fähigkeiten über den haufen, machst dutzende male die selben missionen zund dungeons nur um am ende etwas stärker zu werden. für viele leute bietet anthem einfach zu wenig damit sie von destiny oder einem andern game zu anthem wechseln. in diesem sinne ist es schon ein klon, anthem jagt der konkurenz hinterher anstelle selbst der anführer zu sein und mit neuheiten, abwechslung und inovation zu glänzen. fliegen alleine reicht halt nicht als alleinstellungsmerkmal aus.

Peter
Peter
1 Jahr zuvor

Das Prinzip ist vielleicht das gleiche. Da kannst du Diablo 3 auch noch gleich dazu nehmen. Auch Horden von dummen gegner, immer das gleiche machen um immer besser/stärker zu werden….Ist jetzt Destiny 2 ein billiger Abklatsch von Diablo 3?

Alan Steve
Alan Steve
1 Jahr zuvor

sry aber das kannst du einfach nicht ernst meinen. deiner logik nach wäre jedes game in welchem es gegner und loot gibt ein abklatsch von einem arpg. muss ich jetzt wirklich ausholen und dir erklären welche grundverschiedene spielegenres ein MMO loot shooter und ein arpg sind und wie sie sich fundamental unterscheiden? ich lass es einfach mal stecken und spar mir das, es ist einfach offensichtlich das du trollst.

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Third-Person, damit ist es für mich ganz vorne.

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Ganz genau!

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

Also spass macht das Spiel aufjedenfall, aber es gibt ein paar nervige dinge.

Z.b. find ich es echt ***** für ein Koop Spiel das die Javelins unterschiedlich schnell fliegen, ein colossus kommt quasi immer zuspät an.

oder das die Icons im Bild aufbloppen wo man lang soll, reicht doch wenn man da den Kompass benutzt. In der offenen Welt würde ich vlt noch drüber wegsehen können, aber grade in Tarsis fand ich das extrem störend :/

Hoffe das der NoSound Bug bis release behoben wird, mitten in der mission und schwups kein sound. Ist wohl ein bug der bei einigen Usern schon vorkam.

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Hatte ich auch puhh zum Glück bin ich net der einzige

Enrico Peters
1 Jahr zuvor

so eine schlechte demo habe ich noch nie erlebt , bin gerade in einer Mission und es ruckelt ohne ende als ob man ein modem besitzt… also ich habe eine 500mb Leitung also stark genug…

sehr sehr schlechter start wenn man nicht einmal flüssig spielen kann , ansonsten tolles game bis jetzt

Sharodim
Sharodim
1 Jahr zuvor

Was hat deine Internet Leitung mit der Performance des Spiels zu tun? Absolut nix…

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Hat jemand ne idee wie man die Demo komplette neu von vorne anfangen kann ? oder ist das nicht möglich ?

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Würde mich auch interessieren…

BlackSheepGaming
BlackSheepGaming
1 Jahr zuvor

Ich bin ehrlich gesagt zwiegespalten. Es macht auf der einen Seite unglaublich Spass, das Fluggefühl ist (nach einer Weile) einfach herrlich. Dafür sind die Unterwassersequenzen schlicht und ergreifend fürchterlich. Das Voiceacting ist sehr gut, die Grafik mag ich mit meinem Mittelklasserechner nicht beurteilen. Der Schwierigkeitsgrad scheint mir auch in Ordnung. Doch Beat/Demo hin oder her….die VIP Demo war auf jedenfall typisch EA und damit ein Desaste. Niemand hat was gegen Bugs, gegen ein paar Glitches oder wenn Kombos noch nicht so richtig funzen.
Aber den essentiellen Teil eines Multiplayer Spiels so gnadenlos zu verhunzen ist schon eine traurige Leistung. Auch heute noch..keine Mission ohne Hardreset des Spiels, in der Stronghold steht man vor verschlossener Tür und kann den letzten Überlebenden nicht reparieren. Trotzdem, das Spiel kommt bei mir auf die Platte, ich bin Leiden von SW:TOR gewöhnt smile

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Eigentlich wollte das Spiel nur testen aus Langeweile. Aber ich werd das Spiel kaufen. Trotzdem Start Schwierigkeiten. Fliegen fühlt sich gut an. Muss mich daran gewöhnen und nicht oft die Wände küssen ????. Vorallem Storm hat mir sehr angetan ????. Gekauft.

KronosX2
KronosX2
1 Jahr zuvor

Also die technischen Probleme versauen mir fast den gesamten Spielspass. Das Spiel hat Style, aber wenn mitten im Stronghold nen Ladeschirm kommt, der wieder mal nicht durch läuft, ich beenden muss, dann nicht mehr in der Gruppe bin, ja das macht Laune.

Das Gunplay ist ganz witzig, aber auch hier mit dem Colussus nur 300 Schuss mit der Automatikkanone. Mag sein, dass es später mehr wird, aber so steht man doch oft ohne Muni da (ja mag auch an mangelnder Erfahrung bei mir liegen).

Wir haben in dem Stronghold bestimmt 15 bis 20min den Tunneleingang gesucht nachdem man recht lange unter Wasser suchen musste. Die Tür/Tor triggert anscheinend nur, wenn alle Gruppenmitgleider direkt davor stehen.

Die Musik auf dem Markt geht mir jetzt schon auf den Keks ansonsten ist die Musik bisher eher unauffällig.

Fliegen macht Bock, auch wenn es sich etwas träge anfühlt.

Ich hatte bzw hab vorbestellt und geben dem Spiel definitiv ne Chance, aber vieles fühlt sich einfach noch nicht rund an.

R34P_83
R34P_83
1 Jahr zuvor

Gelungen ist anders..beim zocken sitzt immer die Befürchtung im Nacken das jederzeit das Game abschmiert. Spielfreude kommt bei mir momentan nicht auf im Gegenteil das Gefühl der Frustration überwiegt. Obwohl Anthem Spaß macht trüben die Probleme die Freude.
Gehöre im übrigen auch zu den Leuten die keine Einladung versenden können da mein VIP Zugang nicht erkannt wird????

Alan Steve
Alan Steve
1 Jahr zuvor

schaut man sich demo reviews auf youtube oder größeren seiten an, ist anthem mehr im mittleren bereich einzuordnen. das gameplay wird zwar durchweg als positiv beschrieben, aber es fällt auf das der content zu repetetive ist. da man aktuell noch wenig zum endgame weiß, glauben viele nicht das anthem die spieler mit dem bisher gezeigten in der demo, längere zeit binden kann sollte das gameplay auch im endgame so repetetive sein.

ich selbst finde auch diese loot shooter ala destiny und co brauchen ein anständiges klassensystem vllt sogar mit rollen wie tank healer etc, dazu noch ein tiefes progressionsystem mit skilltrees etc. einfach nur rumspringen und drauflosballern ohne tiefe gamesystems ist irgendwie langweilig.

gast
gast
1 Jahr zuvor

eines der grösten probleme ist auch die ach so hochgelobte kommunikation seitens der entwickler.
alles till, testet es usw.
eine demo ist halt etwas was funktionieren sollte, nach möglichkeit die finale version, aber selbst ein älterer build ist da noch ok.
aber serverprobleme und bugs gehören da nicht hin sondern in eine beta.
und wir dem spieler nun eine beta vorgesetzt, die als demo verkauft wird… was soll man dann für rückschlüsse auf das fertiges spiel treffen? wenn der kleine teil schon nicht richtig funktioniert?

hinzu kommt nich das sie ja auch gesagt haben es wäre nicht final. also was bekommen wir dann bei release an anderen spielgefühl vorgesetzt?

letztendlich hättrn sie vieleicht besser dran getan die leute nucht mittem im spiel anfangen zu lassen sondern bis zu eibem gewissen punkt von anfang an.

so aber kann man eigentlich für sich selbst nur grob entscheiden ob einem das setting umd die optik gefällt und das grobe spielgefühl passt.
davon aber wiederum sind die vorbesteller ja ausgegangen beim vorbestellen.

aber demo hin, beta her, ich denke mal letztendlich haben sie mehr spieler verliren als sie dazugewinnen konnten.
und wenn nächste woche dann der 2. große andrabk kommt und es wieder serverprobleme gibt… armes bioware. dann kann das spiel wahrscheinlich nixh so gut sein und trorzdem floppen wegen des anfangs.
siehe xbox one vs ps4. nicht das die bix ein flopp wäre, aber präsentation pre release hat sie einige millionen käufer gekostet und es sind nicht grade wenige 360er zu siny abgewandert weil dies besser hinbekommen haben.

ubisoft wirds feuen wenn sie den betastart nicht auch versauen und denen lässt man dann mehr durchgehen, eben weils eine beta ist und keine demo.

Der der da schreibt
Der der da schreibt
1 Jahr zuvor

Habs unter dem letzten Artikel zwar schon gepostet, aber:
Die Freundes Codes auf der PS4 funktionieren für die meisten Spieler nicht. Die EA – Seite erkennt den VIP Zugang nicht an,obwohl das EA Konto mit dem PSN Account gekoppelt ist. Dadurch können viele die sich dazu verabredet haben nicht einmal die Demo spielen. Wie ich zb ????

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Das ist aber mittlerweile auch mehr als bekannt… wird wirklich unter jedem anthem beitrag erwähnt und im mein mmo Discord alle 2-3 Minuten gespammt.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Damit meint er, dass eben nicht wie im Artikel beschrieben ,,alle Vorbesteller PLUS 3x mehr durch Freundecodes“ die Server zum platzen gebracht haben.
Bis auf PC Vorbesteller konnte keiner seine Codes verteilen, dementsprechend ist die Anzahl doch etwas geringer. Stellt euch mal vor die Codes hätten funktioniert, das wäre ein noch schlimmeres Chaos geworden

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Haben sie ja auch nicht. Das war die erste Info von Bioware. Die 2. war das es nicht an den freundescodes lag sondern am Backend.

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Die Freundes-Keys haben aus einer VIP-Demo eine „Demo für VIPs und noch dreimal so viele andere“ gemacht. Diesen Ansturm an Spielern hat man wohl bei EA und BioWare unterschätzt.

Das ist keine Meldung von Bioware sondern eine Aussage des Autors. Wir können in der Hinsicht froh sein dass die Codes nicht funktioniert haben, sonst wären die Server komplett im Arsch gewesen grin

Ich hab gestern Nacht und heute nochmal ca. 5 h gespielt, mache jetzt ne Pause und hoffe dass es heute Abend flüssiger läuft. Will mal im freeplay die World Events antesten. Konnte ich aufgrund des üblen Lags noch nicht machen.

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Codes funktionieren ohne Probleme, es läuft schon besser als heute morgen

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

Ps4/ Xbox?

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Xbox

Willy Snipes
Willy Snipes
1 Jahr zuvor

????
Also auf twitter ist noch der Tenor ,,Codes gehen nicht, Seite sagt kein Zugang zu demo“

Ist bei mir auch noch so auf der ps4 grin

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
1 Jahr zuvor

Achso meine Freunde spielen es gerade. ????????‍♂️. Hab mit der EA Kundenservice geschrieben und ging Rückzug

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Sei froh ich hab noch gar nichts von spiel gesehen weil ich immer noch den Ladebildschirm Bug auf der Xbox habe. Wie soll ich mir denn endlich mal ein Bild von dem Spiel machen wenn ich einfach nie die Gelegenheit hab. Ich würde ja gerne mal was positives sagen aber man lässt mich ja einfach nicht ????

Raiiir
Raiiir
1 Jahr zuvor

also ich werds mir nicht kaufen. server probleme sind eine sache aber ingame laggs und schlechte steuerung und das man keiner mission beitreten kann ist ein no go, hab zwar nichts gutes von EA erwartet und wurd trotzdem enttäuscht

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Das finde ich schade. Aber ich kann dich verstehen. Wenn man sich auf was gefreut hat es dann aber einfach nicht funktioniert während es bei anderen funktioniert ist das bitter. Und da sehe ich wirklich auch die Schuld bei EA/Bioware. Das hätte man wirklich besser machen können.

Ich hatte nun das Glück das bis auf anfängliche Verbindungsprobleme alles gut funktioniert hat. Es geht also auch anders.

Vieleicht bessert es sich ja am WE noch mal? Ansonsten nächste Woche.

Coperator
Coperator
1 Jahr zuvor

PC oder Konsole?
Hatte es selbst auf dem PC gespielt und muss sagen, die Steuerung (nicht die Belegung) bzw. das Handling ist katastrophal.

Das Spiel wurde eindeutig nur für Konsolen konzipiert und auf den PC portiert. Nicht gegen die Wand zu fliegen ist reine Glückssache. Sehr schwammig. Es gibt einem das Gefühl, seinen Charakter nicht ausreichend kontrollieren zu können. Hat mir leider den Spielspaß schon nach kurzer Zeit genommen.

Raiiir
Raiiir
1 Jahr zuvor

ich hatte es auf der ps4 angespielt sofern man es anspielen nennen kann^^

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

jau, die Joystics bei Controllern werden ab einem bestimmten winkel beschleunigt, damit sich die Steuerung fließend anfühlt, wenn man das aber bei einer maus macht kommt dabei sowas raus. -.-

Sero
Sero
1 Jahr zuvor

Habe ne Stunde freeplay gepsielt. Paar blaue drops bekommen. Beim Beenden vom freeplay hat es sich im Ladescreen aufgegangen. Danach waren alle Drops weg…

Gotteshand
Gotteshand
1 Jahr zuvor

Ich finde es viel zu repetetiv.
Auch das man alleine in der Stadt ist, ist absolut fail.
2 Wochen dann ist kein Content mehr da und die Spielerzahlen sinken.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ist bei im Grunde jedem Loot Game nicht anders. Das kann einen doch nicht überraschen. Das ist ja sogar der Kern eines solchen Spiels. Es wird einen Multiplayerhub geben. Später.

Gotteshand
Gotteshand
1 Jahr zuvor

Später genau, wenn das Spiel eh schon nichts mehr zu bieten hat.
Immer dieses später später.
Genauso wie die Angreifbaren Lobbys in WW2 ????

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Okay. Wenn das so ein Thema für dich ist. Das ist doch im Grunde nur dafür da den Eindruck zu generieren das man nicht allein ist. Siehe Destiny. Finde ich unproblematisch.

Hüter
Hüter
1 Jahr zuvor

So entstehen Clans und Gamefreundschaften….durchs simple rumstehen im SocialHub, garnicht so unproblematisch.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ist mir in Destiny noch nie aufgefallen das sowas im Turm in D2 passiert wäre

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ja sowas passiert mir bei Destiny 2 im Turm ständig. Einmal nicht aufgepasst und Zack ist man in einem Clan ^^

TomRobJonsen
TomRobJonsen
1 Jahr zuvor

Keiner kann sagen wie viel Contet es geben wird. Woher ihr Weltuntergangspropheten immer diese Infos haben ehj .

Der Multiplayerhub kommt zum Release, als geh woanders den Quatsch verbreiten.

Alan Steve
Alan Steve
1 Jahr zuvor

denkst du nicht auch das wenn sie spannenden endgame content hätten sie damit werben würden und kein so großes geheimniss draus amchen würden? das was sie bisher gezeigt und angekündigt haben ist einfach nichts was langfristig motiviert oder große abwechslung verspricht.

gast
gast
1 Jahr zuvor

du meinst sowas wie die epische story in destiny 1? hust
oder die 100erten individuellen spielerfahrungen im gefängniss der alten? hust
oder den stetig neuen kontent in destiny? eisen-hust-banner?
oder… ne, ich mach nicht weiter smile
überraschen lassen was kommt und wie sinnig es ist.

gast
gast
1 Jahr zuvor

mal kurz nachgedacht…
jeder spielt die gleiche story, jeder ist eigentlich die gleiche person.
hätte ich dann nicht hallus oder wäre schizophren wenn ich mich selbst in irgemdeiner form in einer storymission neben mir sehen würde?
glaub schon, also ists gut so smile
aber ich bin ja nicht der einzige freelancer also kann ich andere spieler ja woanders treffen.
gut, dies könnte auch ft sein, aber nicht während der story.

und jetzt komm keiner an mit destiny. 1. hüter: ich bin zavallas liebling, 2. :nein, das bin doch ich, 3. bis 16.: stimmt nicht, ich bin sein liebling.
alle zusammen: ich habe gault getötet, ihr könnt das gar nicht gewesen sein, ich war alleine da. .. HÄH???

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.