So wird sich die Demo von Anthem vom Hauptspiel unterscheiden

Am 25. Januar startet die VIP-Demo von Anthem. Der Executive Producer Mark Darrah erstellte nun eine Liste, mit den Unterschieden zwischen Demo und Hauptspiel. 

Die Demo von Anthem wird Euch die Möglichkeit geben, in das Spiel hineinzuschnuppern. Das Hauptspiel wird deshalb auch um einiges umfangreicher als das, was Ihr in der Demo erleben könnt.

Die Unterschiede beziehen sich dabei aber auf mehr als nur die zur Verfügung stehenden Inhalte. Es wird auch Abweichungen in der Balance geben.

Mehr zum Thema
Anthem Beta: Alles zur Demo - Release, Startzeit, Inhalte, Boni

So unterscheidet sich die Demo laut Entwickler:

  • es gibt keine Tutorials
  • der Spieler startet irgendwo mittendrin, also nicht am Anfang
  • der Pilot (eigener Charakter) wird nicht selbst gebastelt
  • die Balance wird sich stark unterscheiden
  • die Wirtschaft wird sich stark unterscheiden
  • es fehlen noch 6 Wochen Bug-Fixes als bis zum Release
  • es gibt nur einen Story-Zweig zu spielen
  • die Balance zwischen Missionen, Stronghold und Freeplay wird anders sein
  • die PC-Steuerung ist etwas unfeiner als zum Release
  • für das Hauptspiel wurden einige Dinge zum besseren Verständnis umbenannt

Demo wird leichter“ als Hauptspiel

Was wird leichter? Ihr sammelt in der Anthem-Demo um einiges schneller Erfahrungspunkte und Geld. Das bedeutet, Ihr seid schneller im Fortschritt und könnt deshalb auch schneller alles freischalten. Den Fortschritt nehmt Ihr nicht von der Demo mit ins Spiel. Ihr könnt allerdings den Fortschritt der VIP-Demo mit in die offene Demo nehmen.

Wieso wird die Demo leichter? Die Entwickler möchten, dass Spieler so viel wie möglich in der Demo sehen und testen können. Deshalb entschied man sich, die XP-Kurve anzupassen.

Direkt zu Anfang bekommen etwa alle Demo-Spieler bereits 100 Münzen, um schnell eine kosmetische Anpassung für den Javelin kaufen zu können. Die Anpassungsmöglichkeiten der Javelins werden ziemlich vielfältig.

Anthem-Tier-Grabbit

2 Javelins können in der Demo gespielt werden

Verwirrung über Anzahl der Javelins: In den letzten Tagen gab es widersprüchliche Aussagen darüber, welche Javelins den Spielern in der Demo zur Verfügung stehen. Es kamen Gerüchte auf, dass alle vier gespielt werden können. Das stimmt so jedoch nicht ganz.

Welche Javelins können in der Demo gespielt werden? Prinzipiell können alle vier Javelins von Anthem gespielt werden. Ihr könnt Euch jedoch nur zwei davon in der Demo aussuchen. Es gibt Ranger, Interceptor, Storm und Colossus. Das bestätigte Lead Producer Mike Gamble nochmal in einem Tweet.

Gamble empfiehlt außerdem jedem, mit dem Ranger in der Demo zu starten. Er ist der Allrounder unter den Javelins und vielfältig. Das soll Anfängern helfen, sich an Javelins zu gewöhnen. Ranger wird im Grundspiel der Javelin, mit dem alle starten.

Update 18:40 Uhr: Unser Leser Willy Snipes hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass der Tweet von Gamble im Bezug zum Ranger auch anders gemeint sein könnte. In dem Fall wäre es so, dass jeder in der Demo mit dem Ranger starten muss und ein Javelin, nach Wahl, freigeschaltet werden kann. Das geht nicht ganz deutlich aus dem Tweet hervor.

Wenn Ihr also zusammen mit Freunden spielt, wäre es ratsam, die Javelins untereinander gut durchzumischen.

Mehr zum Thema
Anthem: Startzeit für VIP-Demo und Datum für Preload bekannt
Autor(in)
Quelle(n): BioWare
Deine Meinung?
Level Up (17) Kommentieren (20)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.