Anthem hat den Cataclysm und er wächst – Das sagen Spieler zum neuen Event

In Anthem ist endlich der langerwartete Cataclysm online gegangen. Der wächst sogar von Woche zu Woche und verändert sich. Nach Wochen auf den PC-Testservern können nun auch Spieler auf PS4 und Xbox One an dem Event teilnehmen. Doch wie kommt der Inhalt an, auf den die Spieler jetzt so lange warten mussten?

Was ist der Cataclysm? Der Cataclysm spielte in Anthem bereits vor dem Release eine große Rolle. Das sollten weltverändernde Katastrophen werden, durch die sich Anthem wie eine Netflix-Serie anfühlen sollte: die Maps sollten verändert, Gegenden verwüstet oder neue Teile hinzugefügt werden. Auch hätten etwa Charaktere sterben oder neue dazukommen können.

Nachdem der Cataclysm, der eigentlich im Mai erscheinen sollte, verschoben wurde, änderte sich auch das eigentliche Event.

Der Cataclysm findet jetzt auf einer eigenen Map statt und ist eine Aktivität mit zeitlicher Begrenzung, bei dem die Spieler möglichste viele Feinde ausschalten müssen. Je mehr Feinde besiegt und Aufgaben erfüllt wurden, desto höher steigt der Score und desto mehr Belohnungen springen am Ende für die Spieler raus.

Am Ende wartet ein dicker Endboss, der die höchsten Chancen auf saftigen Loot bedeutet.

Anthem-Trailer
Der fiese Endboss des Cataclysm-Events, Vara

Event wird noch erweitert: Auch wenn der Cataclysm vor dem Release bereits auf PC-Testservern auf Herz und Nieren geprüft wurde, ist das Event nicht in Stein gemeißelt. Der Catacylsm in Anthem verändert sich.

In jeder Woche ändern sich die Belohnungen, auf die die Spieler hinarbeiten können. Zudem werden regelmäßig neue Areale auf der Cataclysm-Karte freigeschaltet, die neue Rätsel bieten und verschiedene Herangehensweisen erfordern.

Nachdem in der letzten Woche Diana’s Landing zu der Event-Karte hinzugefügt wurde, können sich die Spieler in dieser Woche bei dem Event Castle Kelrik austoben.

Anthem-Trailer-Konfrontation-1140x445

Reaktionen zwischen Jubel und Frust

Das kommt bei den Spielern positiv an: Im Anthem-Subreddit schreiben einige Freelancer, dass sie durch den Cataclysm wieder Spaß haben, nach Loot zu jagen und verschiedene Builds für ihre Charaktere auszuprobieren. Anthem hat mit dem Cataclysm-Event neun neue Waffen erhalten, die mitunter einzigartige Fähigkeiten mitbringen. Dazu gibt es einen ganz neuen Nahkampf-Slot, für den die Spieler auch neue Beute sammeln müssen.

Ein Autor der Seite Forbes schreibt, dass ihn das neue Event ein wenig an Diablo 3 erinnert. Jede Runde des Cataclysms wäre ähnlich wie die Nephalemportale. Zudem würden die Spieler in Anthem nicht nur durch die Gegner und den Endboss an Loot kommen, sondern zusätzlich auch über die Kristall-Währung, die beim Event verdient wird. Diese Währung einzulösen wäre ein wenig wie bei der Blutsplitter-Händlerin Kadala in Diablo 3.

Erinnert das neue Event in Anthem an Diablo 3?

Warum wirkt das Event wie Diablo?

  • In Anthem verdienen die Freelancer Kristalle, die sie dann gegen War Chests eintauschen können. In diesen Kisten befindet sich zufälliger Loot.
  • In Diablo 3 können die Spieler bei Kadala Blutsplitter aus den Nephalemportalen oder von Goblins eintauschen. Sie können sich entscheiden, für welchen Slot sie Gear brauchen. Was sie erhalten ist dabei jedoch immer zufällig.

Schon zum Start von Anthem wollten die Spieler, dass sich BioWare bei dem Loot einiges bei Diablo 3 abschaut.

Lags und Probleme plagen Anthem weiterhin

Das wird bemängelt: Trotz der positiven Grundstimmung gibt es auch einige Dinge, die Spieler noch immer bemängeln. Technische Probleme scheinen weiter ein Ärgernis zu sein. Freelancer berichten von Lags oder Abstürzen.

Auch kommt das Loot-System mit den War Chests nicht bei allen Spielern an: Der Inhalt der Kisten ist zufällig und kann auch für Javelin sein, die der Spieler gar nicht spielt.

Anthem-Cataclysm-Titel

Zudem ändert BioWare die Inhalte der Kisten in regelmäßigen Abständen. Möchten die Freelancer alle neuen Items ergattern, müssen sie regelmäßig spielen und auch noch Glück bei den War Chests haben. Wie Spieler nach dem Cataclysm-Event an die neuen Items kommen, ist derzeit noch nicht klar. Sie hoffen, dass das Gear mit der Zeit als normaler Drop zu Anthem hinzugefügt wird.

Einige geben auch zu bedenken, ob BioWare auch nach dem Cataclysm genug Inhalte bieten kann, um die Spieler weiter bei Laune zu halten. Das Cataclysm-Event soll insgesamt acht Wochen gehen, von denen die ersten beiden als „Einführung“ gedacht sind. Was danach kommt, ist noch unklar.

Anthem zeigt schicken neuen Trailer – Doch wie reagieren Fans aufs große Update?
Autor(in)
Quelle(n): RedditRedditRedditReddit
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (55)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.