GameStar.de
› Warframe: Der Priester des heiligen Headshots! – Das ist Harrow
Warframe: Der Priester des heiligen Headshots! – Das ist Harrow

Warframe: Der Priester des heiligen Headshots! – Das ist Harrow

Warframe erhält im kommenden Update für die PC-Version einen neuen Warframe namens Harrow. Dabei handelt es sich um einen Priester, der Gegner mit Headshots bestraft und sich selbst geißelt. Außerdem kommen im Update die neuen Erden-Maps, neue Gegner und Waffen.

Warframe, der düstere Coop-Shooter von Digital Extremes, erhält im kommenden Update für die PC-Version die bereits angekündigten überarbeiteten Maps auf der Erde. Dazu kommen noch weitere Gegner, coole neue Waffen, eine neue Spielmechanik zur Waffenführung und als Highlight der grausame Priester-Warframe Harrow.

Warframe – Harrow – Mit Weihrauch, Geißel und Headshot

Die coolste Neuerung des kommenden Updates ist klar Harrow. Dieser neue Warframe trägt futuristische Roben und eine mechanische Mitra als Kopfbedeckung, weswegen er tatsächlich wie eine fiese Cyberpunk-Version eines kirchlichen Würdenträgers aussieht. Seine Skills drehen sich um die Verstärkung der Freunde, die Bestrafung der Gegner und um Erlösung durch Headshots! Harrows Skills sind:

  • „Tadel“: Harrow sendet eine Schockwelle aus, die Gegner an Ort und Stelle fesselt. Getroffene Gegner erhöhen Harrows Schilde.
  • „Sühne“: Harrow geißelt sich selbst und haut sich sein Schild so weg. Dafür steigt seine Feuerrate und Nachladegeschwindigkeit. Schaden, den Harrow derweil austeilt, wird ihm und seinen Verbündeten an Lebenspunkten gutgeschrieben.
  • „Thuriferar“: Harrow schwenkt sein Weihrauchfässchen und bufft so seine Freunde. Wenn er danach Gegner umnietet, bekommen seine Freunde Energie-Buffs. Kopfschüsse bringen extra viel Energie.
  • „Bund“: Harrow erzeugt einen Schutzschild, der seine Freunde einschließt. Absorbierter Schaden erhöht die Trefferchance auf kritische Treffer. Wenn Harrow aus dem Schild heraus Kopfschüsse verteilt, wird der Bonus besser.

Um Harrow als Warframe zu erhalten, müsst ihr die Mission „Ketten des Harrow“ abschließen.

Warframe – Neue Erde, Gegner, Waffen und Doppel-Handhabung

Zusätzlich zu Harrow gibt es noch die bereits bekannten, neu überarbeiteten Maps auf der Erde. Dort streunt auch ein neuer Gegner herum, ein Grineer-Soldatentyp namens Nox, der mit einer Giftspritze ätzenden Schleim verschießt. Wenn ihr ihm aber seinen Glashelm zerdeppert (Headshot again!), krepiert er elendig.

Dazu gibt es im Update ein paar coole neue Waffen Beispielsweise das „Scourge“-Zepter, das Plasma verschießt und geworfen werden kann und so Gegner schwächt. Besonders cool ist aber die neue Pistole „Knell“, die bei Headshots keine Munition verbraucht. Ideal für Harrow und seine heiligen Kopfschüsse. Außerdem könnt ihr jetzt Wurfwaffen in Kombi mit Pistolen einsetzen.

Das Update mit Harrow, der neue Erde und den anderen Goodies sollte noch diese Woche für den PC erscheinen.

Auch interessant: Warframe bekommt eine Comic-Serie

QUELLE Warframe
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.