WoW: Legion – Wieder bei mehr als 10 Millionen Spielern!?

Blizzard spricht plötzlich doch wieder über Abo-Zahlen von WoW. Und die sehen gut aus.

Update: Inzwischen hat Polygon bei Blizzard nachgefragt, um die Zahlen zu bestätigen. Dabei hat Blizzard betont, dass es sich bei der im Interview genannten Zahl um ein „Missverständnis“ handeln muss, denn Blizzard gibt seit einem Jahr keine Zahlen mehr heraus. Blizzard hat die Zahl von 10,1 Millionen Spielern weder bestätigt noch bestritten, man wird dazu keine weitere Angaben machen.

Ursprüngliche Nachricht:

Eigentlich hatte man sich bei Blizzard vorgenommen, keine Zahlen mehr zu den aktiven Abonnements zu veröffentlichen. Dieses Gebot galt aber wohl nur so lange, wie sich WoW in einer Abwärtsspirale befand.

Kehrt WoW zurück zu alter Größe?

In dem polnischen Magazin PIXEL beantwortete Tom Chilton, der Game Director von WoW, die Frage nach dem aktuellen Stand der Abonnements ziemlich offen. So hieß es (grob übersetzt) in dem Magazin:

PIXEL: „Euren Höhepunkt hatte das Spiel mit 12 Millionen Spielern. Am Ende von 2015 lag der Wert bei 5,5 Millionen Spielern, seither veröffentlicht Blizzard keine Zahlen mehr. Kannst du uns verraten, wie viele Abonnenten WoW gegenwärtig hat?“

WoW Legion Illidan Boss

Chilton: „Gegenwärtig sind es ungefähr 10,1 Millionen. Es ist schwer zu sagen, was die Zukunft bringen wird. Wir haben unsere innere Rivalität mit Overwatch, aber es ist noch immer möglich, dass wir über die 12 Millionen noch einmal hinausschießen. Es gibt eine riesige Anzahl an potentiellen Spielern und es gibt immerhin über 100 Millionen WoW-Accounts.“

World of Warcraft befindet sich damit zumindest gegenwärtig wieder in einer gestärkten Position. Damit Spieler nicht die Lust verlieren, sind bereits weitere Inhaltspatches in Planung. Gegenwärtig kann der Patch 7.1 „Die Rückkehr von Karazhan“ auf den Testservern ausprobiert werden.

Cortyn meint: Auch wenn mich persönlich es ziemlich freut, dass WoW bei den Spielerzahlen wieder ordentlich anzieht, ist so ein Sprung bei der Veröffentlichung einer Erweiterung durchaus normal. Richtig spannend wird es erst, wenn klar wird, ob WoW die Spieler auch halten kann. Bei den meisten Spielern dürfte jetzt nämlich der Monat Spielzeit ausgelaufen sein, den man sich zum Start von Legion gegönnt hat.

Letztlich sind mir die Spielerzahlen aber auch nicht so wichtig – denn ob es 10, 5 oder 3 Millionen Spieler sind, das sind noch immer genug, um nicht länger als 15 Minuten auf einen Dungeon zu warten.

Quelle(n): buffe.de, reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jyux
Jyux
3 Jahre zuvor

bei WOD waren am Anfang auch alle begeistert. Hat aber nicht lange gehalten wink
Leider hab ich das Gefühl, dass es Legion bald genauso ergeht, wenn Blizzard so weitermacht razz
Bei vielen von uns merkt man bereits, dass wohl bald die Luft draußen ist.
RNG RNG RNG überall nur RNG… wem macht sowas spaß?

Gorden858
Gorden858
3 Jahre zuvor

Hab mein Abo zu Anfang September schon wieder reaktiviert, um das Pre-Event noch mitzumachen und die Chars fürs Addon vorzubereiten. Seit Release habe ich nun so gut wie jeden Abend gespielt, raide mitlerweile Heroic und habe immer noch mehr auf meiner Liste stehen, als ich überhaupt innerhalb einer Resetphase schaffen kann. Weiß zwar nicht, ob ich dauerhaft so intensiv Raiden will, da das doch ziemlich stressig ist und ich eigentlich auch noch gerne andere Spiele nebenbei zogen würde (Demnächst CIV6 Release smile ), aber das Abo läuft auf jeden Fall weiter, denn selbst ohne Raids habe ich das Gefühl, dass ich erst einen Bruchteil der Welt gesehen habe, die Suramar Questreihe noch nicht abgeschlossen ist und ich eigenlich auch noch für einige Twinks die Ordenshallenquestreihe durchspielen möchte und bis das geschafft ist, ist garantiert schon 7.1 da…

Dachlatte
Dachlatte
3 Jahre zuvor

Naja… ich habe eigentlich kein Bock mehr ^^ Mein ABO läuft in 3 Tagen auch aus…
und werde auch vorerst nicht verlängern!

Vom PvE Inhalt ist es gut(Contra der schei* TimeSink)… aber beim PvP hätte ich lieber wieder das alte System mit PvP-Gear etc!

Raiden(PvE) um im PvP die GS zu steigern das man in der %-Skalierung mit am Ball bleibt habe ich keine Lust drauf!
Spiele halt nur PvP und in Legion fühlt es sich nicht gut an, auch die Balance ist extreme Grütze : D

Jooo mein Eindruck von Legion!

Gorden858
Gorden858
3 Jahre zuvor

Spiele selbst kein PvP, aber kriegt man dadurch nicht auch Ausrüstung? Und soviel sollte es ja auch nicht ausmachen. Auf ein Itemlevel von 820 kommt man nun wirklich easy. Progressorientierte PvE-Spieler dürften auf um die 860 kommen. Das wären nach der von Blizzard genannten Rechnung 4% mehr Schaden. Da kann doch nicht von „nicht am Ball bleiben“ die Rede sein.

Dachlatte
Dachlatte
3 Jahre zuvor

4% sind 4% und das merkt man…
OK merkt man nicht lol“Ironie“ ^^ wen jemand mit 4% etc. mehr Stats auf dich einschlägt! @@

PvE Spieler haben einen Vorteil im PvP… : ) „EpicFai!“

Milalash
Milalash
3 Jahre zuvor

Hab damals mit der Beta begonnen. Dann von Classic bis WotLK durchgehend. Dann cata gezockt aufgehört 1 jahr pause ode rmehr weiss gar ned mehr. dann bei jedem neuen add on einfach n bisschen. MoP komplett ausgelassen weil panda mimimi addon. Zu WoD zurück gekehrt den Raid Content gezockt und nun mit Legion endlich mal wieder richtig richtig Spass am Spiel smile

Koronus
Koronus
3 Jahre zuvor

Also mich hat WoW gehalten. Ich habe nun nochmal 3 Monate Abo gekauft.

Sucoon
Sucoon
3 Jahre zuvor

seit wann spielst wow?

Koronus
Koronus
3 Jahre zuvor

Jeden Sommer seit 2008, seit WoD endlich aktiv.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.