WoW: Ist das noch Classic? Blizzard fixt Fehler, die ewig im Spiel waren

Blizzard nimmt sich weiterer Fehler in World of Warcraft Classic an. Dabei sind das Bugs, die mitunter noch sehr lange im Spiel Bestand hatten.

World of Warcraft Classic hat, obwohl es eigentlich „nur“ ein altes Spiel sein soll, schon viele Wandlungen durchgemacht. So manch ein Fehler der Vergangenheit oder ungesehener Bug wurde in den letzten Monaten gefixt. Eigentlich immer dann, wenn Fehler zu großen Problemen führten, die faires Spielen kaum noch möglich machten. Jetzt greift Blizzard jedoch härter ein und behebt auch Fehler, die keinen großen, negativen Einfluss haben.

Worum geht es? Die Rede ist von einem Talent des Schamanen im Verstärker-Baum. Das Talent „Verbesserte Waffentotems“ erhöht die gewährte Nahkampfsangriffskraft des „Totems des Windzorns“ um 30%. Dieser Bonus sollte sowohl für den Schamanen als auch für seine Gruppenmitglieder gelten – tut er aber schlicht nicht.

Diesen Fehler will Blizzard in einem Update zeitnah beheben. Und das, obwohl dieser Fehler eigentlich erst mit Burning Crusade gefixt wurde. Das (fehlerhafte) Verhalten in Classic entspricht auch dem, was damals in der Vanilla-Version von WoW der Fall war.

Dabei hat Blizzard angekündigt, auch „andere Probleme, die ähnlich verbuggt im originalen WoW waren“ zu beheben.

„No Changes“ gibt es schon lange nicht mehr: Klar ist allerdings auch, dass Blizzard sich schon vor langer Zeit von der „#NoChanges“-Philosophie verabschiedet hat, die eine kleine Gruppe von Spielern schon seit der Beta von Classic fordert. Es hat sich allerdings gezeigt, dass das klassische WoW einfach nicht ohne einige Änderungen auskommt. Das liegt vor allem daran, dass das Wissen der Spieler sich nun viel schneller und stärker verbreitet und manche ungewollte Mechaniken so im großen Stil ausgenutzt wurden. Einige dieser Fehler waren:

Was haltet ihr davon, dass Blizzard nun auch Fehler ändert, die lange Zeit „feste Spielmechanik“ waren und erst viel später im Lebenszyklus von World of Warcraft gefixt wurden? Eine gute Sache oder geht es damit immer weiter vom „klassischen“ WoW weg?

Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ich

Sind doch eh Spinner die meinen Classic müsste jeden Bug von damals beibehalten.
Die meisten zocken Classic weil sie kein fehlentwickeltes „modernes“ WoW wollen, nicht weil sie sich jeden bekloppten Bug von damals zurückwünschen.

Alleachtung

Derartig kleine Änderungen fallen auch nun wirklich nicht ins Gewicht um ein gutes Classic Erlebnis zu haben.
Mich würde es nicht mal stören wenn Blizzard morgen entscheidet eine Gildenbank hinzu zufügen.
Dann wären nur haufenweise Lvl1 Twinks arbeitslos.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alleachtung
Ralf

Das ganze Spielerlebnis wird sicher nicht primär damit definiert. Aber Talente die sich auch auf andere Mitglieder ner Gruppen auswirken sollen und es dennoch nicht tun, müssen gefixt werden. Ich ziehe die Grenze, ob ein Fix notwendig ist oder nicht, an dem Punkt wo ich als Kunde für ne Dienstleistung bezahle und ob die Fehlfunktion mein persönliches Spielerlebnis beeinträchtigt. Und nicht anhand dessen, ob sich der Fehler systemweit auswirkt. In diesem Sinne frohes und erfolgreiches Patchen weiterer Fehler!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x