Windows 11: Mit einem simplen Trick können eure Spiele deutlich besser laufen

Windows 11 ist mittlerweile offiziell veröffentlicht worden. Wir stellen euch einen Trick vor, wie ihr die Leistung eures Systems verbessern könnt. Davon profitieren vor allem Spiele.

Mit Windows 11 ist die neuste Version des beliebten Betriebssystem erschienen und viele User nutzen es bereits. Doch einige User beschweren sich, dass Windows 11 die Performance beim Gaming verschlechtern solle.

Doch es gibt Tipps und Tricks, wie ihr die Performance unter Windows 11 verbessern könnt. Auf diese Weise können eure Spiele flüssiger laufen. MeinMMO stellt euch einen Trick vor. Wie stark sich der Trick auswirkt, kommt allerdings auch auf die Spiele an, die ihr aktiv zockt.

Ob sich der Umstieg auf Windows 11 wirklich lohnt, könnt ihr in unserer Checkliste zum neuen Windows nachlesen.

Hardwarebeschleunigtes GPU-Scheduling unter Windows 11 aktivieren

Das bringt die Funktion: Normalerweise übernimmt eure Grafikkarte (GPU) alle grafikintensiven Aufgaben an eurem Rechner. Der Prozessor (CPU) übernimmt mehr die Aufgabenverteilung sowie das Sammeln von Daten und gibt Befehle an die GPU weiter.

Mit der hardwarebeschleunigten Funktion übernehmen die Grafikkarte und der Videospeicher einige Aufgaben des Prozessors. Auf diese Weise läuft das System schneller und flüssiger. Der Prozessor ist weniger belastet, die Grafikkarte kann die Aufgaben direkt bewältigen und der Prozessor kann mehr Befehle weiterreichen. Das verringert vor allem die Latenz.

So aktiviert ihr die Funktion: Unter Windows 11 ist die Funktion grundsätzlich deaktiviert. Auf diesem Weg könnt ihr die Funktion bei euch aktivieren:

  • Zuerst klickt ihr auf das Windows-Symbol auf der Taskleiste und wählt die Einstellungen (ein Zahnradsymbol).
  • Hier geht ihr auf den Menüpunkt „Anzeige“
  • Hier wählt ihr den Unternpunkt „Grafikeinstellungen“.
  • In diesem Menü habt ihr voreingestellte Grafikeinstellungen. Diese müsst ihr jetzt ändern. Ihr klickt auf die Grafikeinstellungen und schiebt den Switch auf Aktivieren.
  • Hier könnt ihr dann Hardwarebeschleunigtes GPU-Scheduling aktivieren.
  • Anschließend startet ihr euer System neu, damit die Einstellungen übernommen werden.

Solltet ihr keine bessere Performance haben, dann könnt ihr “Hardwarebeschleunigtes GPU-Scheduling” auf dem gleichen Weg wieder abschalten.

Funktion setzt halbwegs aktuelle Hardware vorraus

Ich kann die Funktion nicht aktivieren: Die Funktion taucht in euren Einstellungen nicht auf, wenn eure Grafikkarte und euer Grafiktreiber die Funktion nicht unterstützen. Hier müsst ihr im besten Fall euren Grafikkartentreiber auf den neusten Stand bringen.

Empfohlen wird etwa mindestens eine Nvidia GTX 1000 oder neuer beziehungsweise eine AMD RX 5600 oder neuer. Ihr braucht jetzt also keine GeForce RTX 3080 oder eine Radeon RX 6700 XT, wenn ihr die Funktion ausprobieren wollt.

Was denkt ihr darüber? Seid ihr bereits mit Windows 11 unterwegs oder wartet ihr lieber noch ab? Microsoft hat Windows 11 außerdem einige Funktionen spendiert, mit denen man Gamer überzeugen möchte. Die bekannteste Funktion ist sicher Auto HDR, wodurch die Beleuchtung besser aussieht. Mehr zu den neuen Funktionen könnt ihr hier nachlesen:

5 Features, mit denen das neue Windows 11 Gamer überzeugen möchte

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
FZ-Rebell-BRD

Bei Windows 11 gibt es die Funktion nicht aber dafür den Spielmodus
Verwenden des Spielemodus beim Spielen auf Ihrem Windows 10-GerätWenn Sie den Spielemodus verwenden, priorisiert Windows Ihre Spiele. Wenn Sie ein Spiel ausführen, ermöglicht der Spielemodus Folgendes:

  • Verhindert, dass das Windows Update Treiberinstallationen durchführt und Neustart-Benachrichtigungen sendet.
  • Hilft, eine stabilere Bildfrequenz abhängig vom Spiel und System zu erreichen.

So schalten Sie den Spielemodus ein bzw. aus:

  1. Drücken Sie die Start-Taste , und wählen Sie dann Einstellungen aus.
  2. Wählen Sie Spielen > Spielemodus aus.
  3. Schalten Sie den Spielemodus auf Ein bzw. Aus.
Namma

Bei mir war es schon an, und ich hab sowieso einen Performance gewinn der Spürbar ist durch Win11, obs daran liegt weiss ich jetzt natürlich nicht, da es schon an war ^^

dEEkAy2k9

5900X und 6800 XT, aber die Option finde ich in Windows 11 nicht. Unter Win 10 gabs das noch.

BertBrot

Start / Einstellungen / Grafik / Standardgrafik-Einstellungen ändern /
Hardwarebeschleunigte GPU Planung

dEEkAy2k9

Danke, dort findet sich nur VRR. Die HW GPU Planung findet sich dort nicht.

BertBrot

ok, dann hast du eine andere Version als ich. (Windows 11 Home, 21H2, Build 22000.194) Die HW GPU Planung ist direkt über VRR.

https://ibb.co/wNqnQ4b

Osiris80

Ich warte noch paar Monate Performance ist einfach noch schlechter wie win10.

Max Mustermann

Läuft bei mir seit gut drei Monaten einwandfrei! Hast du es getestet, oder bist du grundsätzlich dieser Meinung?

Namma

Was genau hast du denn ausprobiert und welche Hardware?
Mit meinem Ryzen 5 2600X einer GTX 1080, 16Gb auf einer M.2 SSD ist einfach alles deutlich flotter und in Spielen deutlich stabiler und flüssiger.

TM510.online

Das ist kein Trick sondern eine simple Funktion seit Win 10. Nichts neues.

BertBrot

Hardwarebeschleunigte GPU-Planung war bei mir bereits vor eingestellt. Also von grundsätzlich deaktiviert kann da keine Rede sein.

N0ma

Ich denke wenn man die Sicherheit nicht mit unsicherer Software aushöhlen würde wie MS Office, Outlook usw, bräuchte man kein TPM und Co womit die Rechner ausgebremst werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x