Free2Play-Version soll Wild West Online retten, verzögert sich

Das strauchelnde MMO Wild West Online wird die geplante Free2Play-Version nicht mehr in diesem Monat starten. Sie wurde gemeinsam mit einem großen Update verschoben.

wild-west-online

Verschiebung von Update und Free2Play-Version

Großes Update kommt später: Die Entwickler arbeiten aktuell an einem umfangreichen Update für Wild West Online. Das Update soll viele der Probleme beheben, welche aktuell von den Spielern beanstandet werden. Eigentlich hätte diese Aktualisierung noch im Juni erscheinen sollen. Doch wie das Team jetzt bekannt gab befindet sich das Update nicht in einem Zustand, in dem man es den Spielern präsentieren möchte. Es ist noch etwas mehr daran zu tun, weswegen der Release verschoben wurde – und zwar um einen ganzen Monat. Der Patch soll einige Änderungen mit sich bringen:

  • Das Entfernen der Fraktionen McFarlane und Steele
  • Der Fokus soll auf Sheriffs vs. Outlaws als Kernspiel gelegt werden
  • Die Eroberung von Städten wird überarbeitet
  • Es gibt ein sichtbareres Fadenkreuz
  • Ihr findet mehr Loot
  • Die Belohnungen werden überarbeitet
  • Ihr findet mit neuen Tutorials besser ins Spiel
Wild West Online
Wild West Online Sunset

Free2Play-Version mit verschoben. Auch die ebenfalls für diesen Monat geplante Free2Play-Version von Wild West Online wurde verschoben. Das Team gibt an, dass es noch mindestens einen Monat dauert, bis die Fassung veröffentlicht wird. Die Free2Play-Fassung soll folgendes bieten:

  • Es handelt sich eigentlich um dasselbe Spiel. Allerdings könnt ihr nur bis Stufe 20 aufsteigen. Anschließend gibt es keine weiteren Erfahrungspunkte mehr
  • Ihr erhaltet keine Erfolge oder Belohnungen

Das MMORPG Wild West Online kommt bei den Spielern nicht allzu gut an. Es stehen noch immer Betrugsvorwürfe im Raum und auch die Spielerzahlen stürzen laut Steamcharts immer weiter ab. Gründe dafür sind wohl die vielen technischen Probleme und fehlende Inhalte.

https://youtu.be/l2Yymjg9qP8
Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fain McConner

War für mich nie interessant, kann also zur Qualität des Spiels nichts sagen. Mich wundert es immer, dass für schlecht laufende Spiele ftP plötzlich die Rettung ist.
Wenn’s umsonst ist, kommen die Spieler in Scharen, und tragen ihr Geld in den Itemshop?
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Wenn ein Landwirt mir einen Haufen Mist vor die Türe karrt, macht mich das nicht glücklich – auch nicht wenn es nichts kostet…

Andy Boultgen

Bei der Masse an Spielen die es gibt verschwinden im Internetzeitalter die Spiele schneller als sie gebraucht haben um Entwickelt zu werden.
Da darf man sich auch nicht wundern dass viele Spieler die Games nicht zum Vollpreis bei Veröffentlichung kaufen.

Billy

LOL aktuell 8 Player auf Steam….schon heftig! F2P wird es wohl auch nicht retten. Bei der ganzen Kritik muss das Spiel ja ziemlich schlecht sein. Wie soll F2P dann das Spiel retten?

Dachlatte

^^ FreeToPlay kann man dazu nicht sagen… ist eine übergroße DEMO!

Im August kommt WoW da habe ich eh für andere Games keine Zeit xD
Und ab dem 10 Juli habe ich einen Lückenfüller“Defiance 2050″ bis August…

Bodicore

Westernsetting ist im Grunde ein Garant für Erfolg sogar bei zweitklassigen Spielen.
Aber man müsste es halt erst mal schaffen wenigstens zweitklassig zu sein.

Psycheater

Man, WWO ist echt tief gefallen. Schade; hatte gehofft das da vielleicht ne echte Alternative zu RDR in den Startlöchern steht

JimmeyDean

Hat da jemand mal reingespielt? Ist das was? Bei allem was ich so mitbekam und dem anstehenden Rdr2-Onlinepart kann ich mir kaum vorstellen dass es sich tatsächlich etabliert?!

Comp4ny

Wenn du ca. 200 Spieler (Tendenz fallend) im Schnitt als „ist was“ bezeichnen möchtest, dann bestimmt. Technisch ist das Spiel jedoch voll mit Fehlern & Problemen.

Es macht schon auf seine gewisse Art Spaß, jedoch sollte man hier mit viel Distanzierung seiner Erwartungen an WWO gehen.
Langfristig wird das Spiel nicht überleben. Spätestens wenn RDR2 aufn Markt ist, und neue Gerüchte sogar auf eine PC-Version hindeuten, wird es irgendwann eingestellt werden.

Dazu kommt noch dass du viel Geld ins Spiel stecken musst, wenn du dir bestimmte Kleidung kaufen willst oder Sattel / Pferde Skins usw.

JimmeyDean

Haha…200? Sind das offizielle Zahlen oder deine gefühlte Einschätzung? Ansonsten wäre ja jegliches weitere Wort zu viel ..

Domenik Heimes

Last 30 Days AVG.player 45.9/ Gain: -127.6 / Peak Players 174

May 2018 AVG Player 173.6/ Gain – / Peak Players 559

offizielle zahlen von Steamcharts

JimmeyDean

Oh ok, danke für die Info und R.I.P. 😀

Comp4ny

Die Zahlen sind aber nicht mehr ganz aktuell. Im Mai waren es noch ca. 175 Average-Spieler. Diesen Monat sind es gerade mal 46 Spieler. Tendenz fallend.

Ich schaue mir dabei auch SteamDB an und schaue auf beiden Servern nach zu unterschiedlichen Zeiten, da die meisten mit dem Launcher spielen.

Die Test-Version wird dem Spiel nicht gut tun. Man will einfach nur noch das letzte Geld rauspressen aus den Leuten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x