Was wird der nächste Gaming-Hype nach Fortnite und der Hit 2020?

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen. Es war im Online-Gaming ein Zwischenjahr, bei dem Fortnite noch dominierte, aber nicht mehr so stark wie 2018. Während ältere Games wie League of Legends oder WoW Classic aufkamen, warten Spieler auf den nächsten Hype. Was bringt die Zukunft?

Was war der letzte Gaming-Hype? Seit 2016 dominierten Battle-Royale-Spiele das Online-Gaming:

PUBG Title
PUBG war 2017 das Trendspiel der Stunde
  • 2018 überrannte Epic mit Fortnite: Battle Royale dann alles. Die hatten das alles eilig zusammengeschustert nach dem Erfolg von PUBG. Das kam auf alle Plattformen und war Free2Play. Fortnite wurde mit riesigem Tempo entwickelt, brachte ständig was Neues und machte vor allem Kinder und Teenager plötzlich zu Gamern.
  • 2019 mehren sich die Anzeichen, dass der „Battle-Royale“-Hype, wie wir ihn kennen, langsam ausläuft: Zwar kam mit Apex Legends ein neuer Vertreter, aber zu neuen Höhen brachte es den Hype nicht. Im Sommer 2019 ging Fortnite doch merklich die Luft aus. Mit einem PR-Stunt konnte Fortnite dann zwar noch mal auftrumpfen, aber das war nicht nachhaltig.
Fortnite-Hype-Train
Fortnite war 2018 der Hype-Train

Online-Gaming 2019 war durchwachsen

Was war 2019 im Online-Gaming los? Statt wie 2018 von einem „Hype“-Spiel dominiert zu werden, war 2019 allgemein eher ein ruhiges Jahr im Online-Gaming, eine Art Zwischenjahr.

Zu Jahresbeginn erschienen zwar die AAA-Titel Anthem und The Division 2, die konnten aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Auch den überraschende Launch von Apex Legends konnte EA nicht in einen bleibenden Erfolg umwandeln.

Apex Legends Legenden Titel
Apex Legends war ein starkes neues Online-Game 2019.

Zwischenzeitlich dominierten alte Spiele wieder das Online-Gaming, wie GTA 5 Online oder Minecraft – im Sommer herrschte über Monate eine Flaute, was neue Games anging. Das war dann die Zeit, in der sich Spieler “dem Bewährten” zuwandten.

Ab dem August 2019 war dann WoW Classic plötzlich angesagt – das hielt aber nur wenige Monate.

WoW Classic Wallpaper

League of Legends zeigte zudem, dass es sich noch zu neuen Höhen aufschwingen kann. Riot Games baut die League of Legends mittlerweile zu einem Spiele-Universum auf. Aber da ist es für Neueinsteiger schwer, reinzukommen.

LoL-Entwickler Riot kündigt 6 neue Spiele an – Das wissen wir über sie

Die Zukunft des Online-Gamings wird groß

Wie geht 2020 weiter? Es gibt weltweit den Trend zum Mobile Gaming, das wächst sich sogar zum eSport aus. Dieser Trend scheint aber in Europa nicht anzukommen. Hier gibt es große Widerstände.

Der Hang zu „Action-MMORPGs in ISO-Sicht“ wie Diablo 4, Path of Exile 2.0, Project TL oder Lost Ark ist wohl eins, zwei Jährchen weg. Aber selbst wenn das kommt, dürfte es wohl eher eine Nische bleiben, als völlig zu explodieren.

Im Moment deutet vieles darauf hin, dass die nächste Generation von Hype-Spielen im Online-Gaming vor allem eins wird: größer.

Die Zukunft der MMORPGs entsteht gerade, aber sie wird vielen nicht passen

Alle Innovationen im Bereich Online-Gaming gehen aktuell auf „Skalierung“. Die Entwickler wollen eine große, simulierte Welt mit hunderten oder tausenden Spielern erschaffen, die gleichzeitig aktiv sind. In all den Plänen spielt Twitch eine große Rolle.

Bei Call of Duty: Modern Warfare ist aktuell ein 200-Mann-Battle-Royale-Modus mit riesiger Karte im Gespräch. Den haben Leaks gezeigt.

Wenn das kommt und richtig gut wird, hat es großes Potential: Das könnte den Battle-Royale-Hype noch verlängern. Denn im Moment wird CoD: Modern Warfare nachgesagt, zwar ein tolles Gunplay, aber schlechte Karten zu haben. Diesen Schwachpunkte würde ein Battle-Royale-Modus lösen.

Der Vorteil von CoD Modern Warfare ist es, dass das Spiel schon stark verkauft wurde und auf PC, PS4, Xbox One läuft.

cod modern warfare action

Einer der spannendsten neuen MMOs, New World, kommt von Amazon und setzt auf Größe, Größe, Größe. Dank der Server-Technik von Amazon soll es praktisch keine Grenzen geben für die “neue Welt”, ein Nordamerika zur Kolonialzeit.

Im Moment ist noch wenig über New World bekannt. Der Titel sollte in Richtung Survival-MMO gehen und riesig werden. Amazon sagt man gewaltige Kapazität nach – aber das sagte man auch über Google, deren “Stadia” keine großen Wellen zum Release schlägt.

Im Moment hat „New World“ von Amazon gerade einen Countdown laufen – Beta-Tests oder ein Release könnten also näher sein, als man bislang weiß. Auch CoD: Modern Warfare könnte demnächst angreifen.

Das Problem mit all diesen “Skalierungs-Problemen” ist aber, dass davon aber wohl nur PC-Spieler profitieren würden – dann hätte man wieder das Problem wie einst PUBG: Zwar viel Hype, aber ein begrenzter Markt im Westen.

New World Charaktere

Aber vielleicht wird es auch wie bei Fortnite sein, dass ein Spiel dann aus dem Nichts kommt und alles überrennt.

Der Trend wird wohl aber dahingehen, dass wir mit mehr als 100 Leuten, wie zuletzt in Fortnite, in einem Spiel sitzen.

New World: Wo steht das wahrscheinlich spannendste neue MMO am Ende von 2019?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alexander

Ich verstehe sowieso nicht wie man sich ständig irgendwelche Streamer anschauen kann… Wann haben Gamer aufgehört selbst zu zocken und stattdessen nur beim zocken zuschauen? Totale Idiotie meiner Meinung nach. Warum sollte ich irgendwelchen Streamern die genauso wie ich “nur” zocken Geld dafür geben? Mir gibt auch keiner Geld dafür. So ein Schwachsinn.

Stephan

Die Marke Star Wars hat großes Potential einen Hype auszulösen, da es eine wirklich große Zielgruppe ansprechen könnte.
Ach was würd ich für ein neues abgefahrenes Pod-Racer geben. :beg:

Oder ein Herr Mittelerde Conqueror’s blade

Luripu

Eines ist sicher,ich werde das neue grosse Hypespiel nicht spielen,
weil es mich bestimmt mal wieder null interessiert.
Das war bei WoW(aufgehört bevor es in wurde),Survival,Minecraft,LoL,DotA,PUBG,Fornite so.
Bis jetzt habe ich alle ausgelassen.

New World mit survival und Open PvP gebe ich null Chancen,
der nächste Hype zu werden.
Spiele die schon Jahre in Asia laufen(Lost Ark) haben auch keine Chance.
Wenn dann vielleicht Star Citizen(nicht Squadron 42) aber nicht in 2020.
Habe auch noch nicht reingeschaut
aber wenn das alles umgesetzt wird,
könnte es was werden.

Fain McConner

Das Open-PvP + Survival aktive Geldverbrennung wäre, ist mittlerweile auch zu Amazon durchgedrungen. Es wird wohl kein Open-PVP geben. somit wird sich die Zielgruppe für dieses Spiel mindestens verdoppeln. Könnte jetzt wirklich interessant werden.

chack

2020 ist ganz klar das Jahr der MMOs. Heiße Asia Titel stehen an, Ashes of Creation geht bald los etc. WoW Classic hat MMOs wieder deutlich in den Gaming Mainstream geschoben, es braucht nur etwas neues und vorallem durchdachtes Spielprinzip in einem MMO und schon ist das Genre wieder King. Auch die neuen Games von Riota Games sollte man nicht vergessen, großes potential für Massen Esports. Auch Next Gen Mobas in 3rd person view sollte man beobachten. Oder es kommt irgendwas aus dem nichts und topt nochmal alles. Wahrscheinlich gehts aber weiter wie 2019. Wirklich neues wird wohl erst 2021 kommen wenn die neuen Konsolen Q3-4 2020 released sind.

Andy

Meiner Meinung wird sich alles noch mehr auf Mobile verschieben.Sonst wohl eher alles im Shooter Bereich nur nicht mehr so im BR Modus.

DDuck

Ich denke ich Multiplayerbereich wird da nicht viel passieren. Die Spiele die da sind (LoL, Overwatch, Apex, Fortnite, WoW (Classic)) werden auch da bleiben. Etwas neues wird wohl eher nicht kommen.

Das Jahr der Cardgames kann man glaub ich auch nicht erwarten, nur weil Riot mit einem eigenen Spiel nachzieht. Autobattler werden sicherlich weiterhin ein Thema bleiben, werden weiterhin beliebt bei den Spielern sein, aber sicherlich keinen Hype auslösen. Dafür ist das Zuschauen einfach zu öde.

Ich denke Cyberpunk wird eine große Nummer 2020 sein…aber das war’s dann auch. Ansonsten wird man (vor allem im Competetive-Bereiche) vor allem wieder alte Bekannte sehen.

Dave

ich denke wenn der hype kommt, dann wird es etwas sein mit dem niemand gerechnet hatte. so wars ja sonst auch immer. und gerade wenn man auf ein spiel zeigt und sagt, das wird bestimmt der nächste hype, dann wird es das ganz sicher nicht.
wenn ich mir was wünschen dürfte, dann ein mmo, das verschiedene genres ineinander vereint. ein open-world-destiny mit crafting und housing features? warum nicht 😎

Ron

Denke für Multiplayer wird uns kommendes Jahr nicht viel erwarten. Liegt auch vermutlich daran, dass es so langsam ernst wird mit den neuen Konsolengenerationen. Da wird man ab Ende Winter/Anfang Frühling viele Spiele sehen, die grad in Entwicklung sind und für die kommende Generation erscheinen. Ich glaube so viel Schießpulver wird es da für die aktuellen Konsolen nicht mehr geben. Generell ist das Jahr vor solch einem Generationswechsel recht ruhig, so war es zumindest die letzten 20 Jahre. Anders sieht es natürlich auf den PC aus.
Ich glaube im MMORPG Bereich wird es ohnehin keine große Überraschung mehr geben, das war auch die letzten Jahre nicht groß anders. So einen richtigen Hit für den Großmarkt gab es auch schon länger nicht mehr.
Was MMOs allgemein angeht, glaube ich, dass der Battle Royale Hype so allmählich zum erliegen kommt. Im Endeffekt wurden hier schon nahezu alle Ressourcen allmählich genutzt. Auch Modern Warfare wird noch einmal etwas raushauen, aber kann mir nicht vorstellen, dass es die Beliebtheit von Blackout erreichen wird.

Allgemein glaube ich, dass die größten Überraschungen dieses Jahr die exklusiven Ankündigungen von Sony und Microsoft werden. Microsoft kann sich unmöglich nochmal einen solchen Start leisten wie damals mit der Xbox One, als sich alles rund um Sport drehte, aber gute exklusive Titel fehlten. Sony wiederum dürfte hier auch ein paar Kracher ankündigen. Ein neues Killzone, welches vielleicht auch sogar Battle Royale oder andere moderne Spielelemente besitzt, könnte ich mir da vorstellen, schließlich gab es seit der PS3 keinen Konsolenstart ohne ein neues Killzone. Ein neues Resistance wäre auch vorstellbar. Microsoft wird neben Halo wohl auch ein paar Genres ankündigen, die man auf der Xbox One schmerzlich vermisste, wie bspw. RPGs/JRPGs. Ich kann mir auch vorstellen, dass weiterhin alte IPs ausgegraben werden, schließlich kamen uralte Remakes von Crash Bandicoot und Medievil ziemlich gut an. Hier hätte Microsoft sicherlich auch noch einiges zu bieten.
Denke also, dass der Fokus dieses Jahr auf die Ankündigungen der beiden Konsolen liegen wird. Das dürfte meiner Meinung nach zumindest das spannendste Thema werden.

Jyux

Sicher kein Spiel mit Qualitäten sondern irgendein auf die Masse zugeschnittenes Casual-Game mit schnellen Multiplayerrunden. Ein fescher Artstyle darf natürlich auch nicht fehlen, denn man will ja auch die Junge Generation abholen. Und es muss fürs Mobiltelefon portierbar sein und einen Ingameshop und Battlepass besitzen. Da wird schon irgendwas in der Art kommen, da bin ich mir Sicher.

Chiefryddmz

Ich glaube, wenn es um gaming hype im allgemeinen geht, dann wird es in den nächsten Jahren irgendwas mit AR (mobile) oder VR zu tun haben
Und wenn es im ein Spiel nächstes Jahr geht,
So glaube ich wird es CP2o77 einschlagen, und gegen Ende des Jahres dann nochmal, wenn der online Modus kommt 🙂

Divine

Cyberpunk wird sich aber eher an den “erwachsenen” Spielern orientieren.

mMn wird es defintiv etwas das sich an jeder Altersgruppe und besonders den jüngeren orientieren kann.

Luripu

Mal schauen was der MP von Cyberpunk so bringt.
Der wäre dann dafür zuständig,dass die Leute dabei bleiben.

Keragi

Wird ein klassisches singeplayer Spiel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x