CoD Modern Warfare ergibt grade keinen Sinn – Der neue Modus würde das ändern

Der Shooter Call of Duty: Modern Warfare ist seit knapp einem Monat draußen. Aber er passt nicht zu den Versprechen, mit denen er angekündigt wurde. Ein neuer Modus, der jetzt von Dataminern entdeckt wurde, könnte das ändern. Der würde die Versprechen erfüllen, die von den Chefs von Activision Blizzard kamen.

Darum macht das neue CoD Modern Warfare keinen Sinn: Eine Firma wie Activision Blizzard spricht ein Jahr vor dem Release eines Spiels schon zu den Investoren, was sie gerade entwickeln und was für ein riesiger Erfolg das wird.

Die Investoren entscheiden nach diesen Informationen, ob sie ihr Geld bei der Firma lassen, neues Geld investieren oder die Investition herausziehen.

cod-Modern warfare-beta-kampf

Dieses „Sprechen über ungelegte Eier“ vollzog Activision Blizzard für Call of Duty Modern Warfare in den Geschäftsberichten 2019.

Im Februar 2019 hieß es, Call of Duty Modern Warfare erhalte eine „riesige Multiplayer-Welt.“ Auf Englisch: „huge and expansive Multiplayer World.“

Im Mai 2019 zeichnete der COO von Modern Warfare ein rosiges Bild vom neuen Titel:

  • das sollte die Spielerschaft „über das Launch-Quartal“ halten
  • die interne Begeisterung sei „unheimlich hoch für das Spiel“
  • und man glaubte, dass der „Post-Launch“-Content für Call of Duty eine „Spiel verändernde“ Erfahrung bieten werde

Das war das Versprechen: Für Investoren war hier klar, das „neue Call of Duty“ sollte eigentlich Megahits wie Fortnite angreifen – über lange Zeit aktiv bleiben und so eine Menge Geld einspielen.

Es sollte mehr als „das normale“ Call of Duty werden. Activision Blizzard signalisierte den Investoren, man hatte die Zeichen der Zeit erkannt und wollte reagieren.

modern-warfare-alpha-2

Das war das Problem: Das „fertige“ Call of Duty, was seit dem 25. Oktober draußen ist, hält diese Versprechen nicht. Es gibt keine „riesige Multiplayer-Welt“. Am nächsten kommt der 64-Spieler-Modus „Ground War“ dran, einer „huge and expansive Multiplayer-World“ entspricht der aber nicht.

Es ist auch noch nichts angekündigt, was halbwegs in die Beschreibung von „Spiel verändernden Erfahrungen“ gehen könnte.

Das jetzige Call of Duty passt nicht zu den Versprechen, die Activision Blizzard gegeben hat.

Der Fokus des Spiels und der Entwicklung scheint bisher eher auf der Singleplayer-Kampagne zu liegen, als auf dem Multiplayer. Es scheint die Markt-Entwicklung zu ignorieren.

Modern-Warfare-BR-Karte
Dieses Bild teilte der Dataminer: Es könnte die „Große Multiplayer-Welt“ sein, die Activision Blizzard im Februar 2019 verspreach.

Dataminer finden Modus, der zu allen Versprechen passt

Das könnte sich jetzt ändern: Dataminer haben jetzt einen „Battle Royale“-Modus für 200 Spieler gefunden. Der würde diese „riesige Multiplayer-Welt“ bringen, die Activision Blizzard im Februar 2019 versprochen hat.

Und der Modus würde auch die „Spiel verändernde Erfahrung“ bieten, von denen die Chefs im Mai 2019 sprachen.

Daher spricht vieles dafür, dass sich ein genauer Blick auf diesen „Leak“ lohnt. Denn der würde tatsächlich die „Spielerfahrung“ gravierend ändern und könnte CoD Modern Warfare – auch in den Augen der Investoren – so attraktiv machen, wie es ihnen damals versprochen wurde.

Modern Warfare ist im MOment schon das größte Spiel 2019 in den USA – mit so einem „zweiten Schub“ wäre der Erfolg nur noch größer.

Ein solcher Modus könnte ein riesiger Erfolg werden – zumal das Gunplay von Call of Duty: Modern Warfare hochgelobt wird. Kritik brandet eher an den Maps auf. Zudem würde Activision Blizzard ein gewaltiger Coup gelingen: Denn mit so einem Zug, ein solch großes Feature nachzureichen, würde kaum wer rechnen:

  • dann hätte man den 1. Verkauf für den Oktober-Release vor allem über den „Singleplayer-Modus“ gemacht
  • und einen 2. Verkauf später im Jahr, vor allem über den „Multiplayer-Modus“

Es sind schon viele Details über den vermeintlich neuen Modus bekannt. So soll es etwa „1vs1“-Kämpfe in einem Gulag geben:

CoD Modern Warfare: 200-Mann-Modus in den Daten entdeckt – Größer als Fortnite
Autor(in)
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sascha Köppi
Sascha Köppi
18 Tage zuvor

Diese Battle Royal Geschichte ????. Ich habe eigentlich Probleme mit dem, das man so viele Sachen mitschleppen kann. Es handelt sich um ein Spiel….. Ja…. Aber als Ex Soldat hätte ich niemals so viele Dinge mit im Einsatz genommen schon garnicht gesammelt. Und wir haben Kilometer abgerissen in Einsätzen wo niemand hin wollte. Der Waffenmeister hätte mir den Arsch aufgerissen wenn ich ohne meine Einsatz Ausrüstung im Stützpunkt zurück käme. Black Ops IIII habe ich öfters mal gesagt zu mir „Komm.. Mach es, egal ist ein Game“. (Battle Royal)……Alle die es mögen wünsche ich viel Spaß und Erfolg. Ich bin… Weiterlesen »

Steini
Steini
16 Tage zuvor

Battle Royale macht mehr Sinn als dieses gecampe und rumgesitze… Und ein Soldat vergleicht Arbeit mit nem game.. XD.. Hast öfter mal den Helm vergessen und den Kopf gestoßen, wa..

Sascha Köppi
Sascha Köppi
16 Tage zuvor

Wenn du wüsstest du Handheld.. XD..

Steini
Steini
12 Tage zuvor

Für einen der gerne in der Ecke abgammelt eher weniger xD.. Bei battle Royale muss man sich halt bewegen.. Und ich spreche nur von 50%der aktuellen maps die einfach bullshit sind

D1avolus
16 Tage zuvor

Du wärst als Soldat auch nie um Ecken gesprungen oder über den Boden gerutscht wink

Sascha Köppi
Sascha Köppi
16 Tage zuvor

Auf den Boden (rumrutschen) ja..
Um Ecken springen nur wenn es frei Bier gab ????….

Orchal
Orchal
18 Tage zuvor

Alles nur kein battle royal.. Das gab es doch auch schon im letzten CoD und wäre somit ja nicht mal etwas besonderes.

Psycheater
Psycheater
18 Tage zuvor

Naja, was soll man auch sonst gegenüber der Investoren sagen?!

„Wir haben da was zusammengeschustert und gucken mal ob’s klappt; sonderlich überzeugt sind wir bisher nicht“???

????????????

Dunning-Kruger-Effekt
Dunning-Kruger-Effekt
19 Tage zuvor

in letzter zeit falle ich immer von nur 2 hits um (höre auch nur 2 treffer) und wenn dann die abschusskamera vom gegner kommt sieht man aber das ich 5 hits bekomme , woran liegt das ?

kriZzPi
kriZzPi
19 Tage zuvor

Schlechter netcode oder schlechte verbindung

Chemo65
Chemo65
18 Tage zuvor

Problem ist das wir dank SBMM mit allen auf der Welt verbunden werden … bei BO4 hatte jede Region seine Server… jetzt wird einfach zusammen geworfen Region egal System egal ( bei aktiviertem Crossplay )

Konnte man bei BO4 in Blackout sehr schön sehen das ich auch amis in der FL habe und wenn ich auf nem US Server gelandet bin hatte ich sofort nen Ping von 90-100+ Ansonsten 30-40 auf EU Servern

AgnosticFront
AgnosticFront
19 Tage zuvor

Das ist das sogenannte „Bulletstacking“, das entsteht durch hohe Latenzen (Ping) und tritt bei jedem Online-Shooter auf.
Bei Modern Warfare ist es leider besonders schlimm, da das Spiel besonders hohe Latenzen hat.
Eine schlechte Internetverbindung und die Beanspruchung des Anschlusses durch andere Geräte, kann die Latenzen ebenfalls erhöhen.

Der Ralle
Der Ralle
19 Tage zuvor

Ich meine auf dem Bild die Karte des Spec Ops Modus zu erkennen. Erste Reaktion als ich mit dem Fallschirm da runter bin „Leute, wer schreit hier gerade noch Battle Royale?“
Ich bin gespannt was IW hier aus dem Hit zaubert, sehe aber auch noch die Baustellen im Spec Ops Modus. Da steht noch viel Arbeit für IW an. Ich drück die Daumen, dass hier was Gutes bei rum kommt.

AgnosticFront
AgnosticFront
19 Tage zuvor

Ja, das ist auf jeden Fall die Spec Opd Map!
Die Map kommt in Einzelteilen auch schon im Bodenkrieg Modus zum Einsatz.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.