Viele mögen die Karten in CoD Modern Warfare nicht – Wie sieht’s mit neuen aus?

Bei zahlreichen Fans stoßen die aktuellen Multiplayer-Karten von Call of Duty: Modern Warfare auf nur wenig Gegenliebe. So manch ein Operator wünscht sich eine Überarbeitung, einige fordern sogar komplett neue Maps. Wie sieht es da eigentlich mit Nachschub aus?

Wie steht es um die Multiplayer-Maps in Modern Warfare? Nach dem Release kommt Call of Duty: Modern Warfare bei vielen unter dem Strich gut an, doch es gibt auch durchaus Kritik. Neben einigen technischen Problemen wie beispielsweise den Abstürzen auf der Xbox One X sind es vor allem die Karten im Multiplayer von Modern Warfare, die von so manch einen Spieler kritisch gesehen werden.

So sieht die Community die Multiplayer-Maps in Modern Warfare

Was wird besonders kritisiert? Im Fokus der Kritik steht das neue Map-Design. So sind die Karten jetzt größer, als viele es aus den bisherigen Ablegern gewohnt sind. Zudem wurde das sogenannte 3-Lane-Design (mit drei Hauptwegen über die Map) aus früheren CoD-Ablegern wie Black Ops 4 oftmals zugunsten von mehr vertikalen Elementen und mehr Sichtlinien auf Schlüsselpunkte der Karten geopfert.

In der Summe würde diese Ausrichtung das Campen enorm fördern, so der vorherrschende Tenor. Man würde es den Casual Spielern so zwar leichter machen, aber verderbe gleichzeitig für viele Core-Fans den Spaß. Zudem würden auch weitere Faktoren wie beispielsweise die lauten Schritte (trotz Fixes) das Campen begünstigen. Und das sorgt bei Teilen der Community für schlechte Stimmung.

CoD Modern Warfare: Das beste Class Setup zum Einstieg in den Multiplayer

Auch so manch ein prominenter Vertreter äußerte dabei seinen Unmut – teils schon direkt nach dem Launch. So beispielsweise der ehemalige CoD-Profi Nadeshot, der meint: „Das Gunplay von Modern Warfare ist großartig, aber die Maps sind schrecklich“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Auch MontanaBlack spricht dieses Problem in seinem letzten Tweet zu Modern Warfare an.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das wünschen sich Teile der Community: Einige Spieler rufen nach Verbesserungen und Überarbeitungen für die bestehenden Karten. Einige wollen komplett neue Maps. Wiederum andere wünschen sich weitere Anpassungen an Mechaniken wie beispielsweise den Schritt-Geräuschen. Was sich jedoch unter dem Strich feststellen lässt – Viele wünschen sich, dass mehr gegen das Campen unternommen wird.

CoD Modern Warfare: Liste aller 20 Abschussserien – Mit Tipps für den Einsatz

Wie sieht es mit neuen Multiplayer-Maps für CoD Modern Warfare aus?

Zahlreiche Fans wünschen sich deshalb neue Karten. Auch wird die Karten-Auswahl für die klassischen Modi von einigen als zu klein kritisiert. Doch wann können Spieler eigentlich mit neuen Karten rechnen? Welche und wieviele sollen kommen? Das weiß man bisher:

modern-warfare-alpha-3

Das sagen die Entwickler: Seitens der Entwickler von Infinity Ward gibt es aktuell keine offizielle Aussage zu neuen Karten. Man weiß nur, dass alle neuen Karten und Modi für alle Spieler kostenlos sein und für alle Plattformen gleichzeitig erscheinen werden.

Doch die Devs gaben kürzlich zumindest bekannt, dass an zahlreichen Kritik-Punkten gearbeitet wird, die auch Einfluss auf das Campen haben dürften – So beispielsweise auch Schritte, Battle Chatter (Gerede) oder Spawns.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das sagen jüngste Leaks: Doch aktuell kursieren einige neue Leaks, die möglicherweise einen Aufschluss darüber geben, wann und in welchem Umfang Spieler mit neuen Karten rechnen können.

Wie sieht’s mit Battle Royale für CoD Modern Warfare aus? Das wissen wir

So haben beispielsweise Data Miner nach dem jüngsten November-Update 1.06 Einträge für 38 weitere Karten entdeckt, die wohl Stück für Stück nachgereicht werden könnten – sogar mit einigen Bildern. Aktuell sind diese Maps selbst aber noch nicht im Spiel. Doch sollte sich dieser Leak als richtig herausstellen, dann kommen da eine Menge neuer Karten auf die Spieler zu.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Zudem spricht der bekannte Leaker TheGamingRevolution, der bereits zahlreiche Fakten zu Modern Warfare 2019 richtig vorhergesagt hatte, ebenfalls von zahlreichen neuen Karten.

https://twitter.com/TheGamingRevoYT/status/1189391692266389504

Auch er kenn noch kein genaues Release-Datum, spricht aber davon, dass Spieler schon bald mit mehr als 10 Karten in Form eines kostenlosen DLCs rechnen können – darunter einige Klassiker wie beispielsweise Rust, Vacant oder Crash.

Was sagt Ihr zu diesen Leaks? Seid auch Ihr unzufrieden mit den Maps zum Release und würdet Euch freuen, wenn Call of Duty: Modern Warfare da bald Nachschub bekommt? Oder habt Ihr auch auf den aktuellen Multiplayer-Karten Spaß und könnt die ganze Aufregung nicht verstehen?

Call of Duty Modern Warfare: Die 5 besten Waffen für den Multiplayer
Quelle(n): Dot Esports, Reddit, Dexerto, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

55
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alduin_Sama
Alduin_Sama
9 Monate zuvor

Schade das es nicht noch mw2 remastert dazu gab … dann würde mich das gecampe in MW nicht so stören …

D1avolus
9 Monate zuvor

Da kommt endlich ein MW was anders ist, frischer , neuer , mit guten Dingen.

Alle haben geschrien “ Weg mit BO4 das ist sooo scheisse “ und nun bekommt ihr ein wirklich sehr sehr gutes MW und alle sind Sie wieder am heulen.

Warum? Ist das eine CoD Begleiterscheinung ? Wieso kann man sich nicht mal auf neue Dinge einstellen und es akzeptieren , sowie sie sind?

Minimap Geheule, die jetzige ist gut wie Sie ist. Lernt doch damit umzugehen

Maps sind nicht mehr 3 Spirit, ja und? Lernt mal neue Wege zu gehen, wo ist das Problem?

Liegt es einfach nur noch daran das die Scuf BunnyHopper Dropshotter sonst wieder neue Bewegungen der Finger lernen müssten?

Also Sry, die COD Community hat eigentlich nur ein Problem: Es wird über alles geheult um bloß nicht mal neues zu probieren.

D1avolus
9 Monate zuvor

Wenn es wenigstens Dislike mit Stil wären… Aber einfach nur Pfeil runter ist ohne Stil , aber bestätigt weiter meine Meinung .

Manuel Langer
Manuel Langer
9 Monate zuvor

Ich werde jetzt nicht anfangen zu kritisieren oder der gleichen, und werde es mit kurzen Worten beschreiben.
Mir macht COD Mobile mehr spass, und ich denke da geht es nicht nur mir so.

Psycheater
Psycheater
9 Monate zuvor

Hab den MP jetzt selbst mal getestet und muss als gestandener BF Spieler sagen das der Mix aus extrem schneller Gameplay samt Spawns einfach nicht zu den teils großen Karten passt (wie zB bei Bodenkrieg). Man hat hier einen taktischen Ansatz versucht der in meinen Augen eher semi gut funktioniert; eben weil man zu viele Zugänge und Ebenen hat um es effektiv und taktisch zu verteidigen.

Das finde Ich bei BF einfach deutlich angenehmer.

Ist aber lediglich die Meinung eines BF Veteranen der seit langer, langer Zeit mal wieder in CoD reingeschaut hat

Fly
Fly
9 Monate zuvor

Da stimme ich dir zu, Ground War hab ich deswegen auch nur zwei Runden gespielt und das wars wohl für mich mit dem Modus.^^
Allerdings macht mir das Game in Herrschaft, Abschuss Bestätigt und TDM echt Spaß. Wenn man mal von den noch zu behebenden Problemen wie den Spawns und Schrittgeräuschen zB absieht, werd ich mir damit die Zeit bis zum nächsten BF vertreiben. ^^
BFV hab ich halt relativ schnell zur Seite gelegt…

Ähre
Ähre
9 Monate zuvor

Stimme da absolut zu, gunplay ist hervorragend und sehr befriedigend aber die maps sind viel zu verwinkelt, das führt bei der niedrigen ttk dazu das campen belohnt wird. So wie im moment macht es wenig spaß

AgnosticFront
AgnosticFront
9 Monate zuvor

Niemand der das Spiel gespielt hat, kann leugnen, dass es sehr camperlastig ist, sogar für CoD Verhältnisse!.
Ob das nun etwas Gutes oder Schlechtes ist, ist ja reine Geschmackssache.
Bei „Bodenkrieg“ hockt im Schnitt locker ein Drittel der ganzen Lobby auf irgendeinem Dach rum.
Auch wenn viele über Camping meckern, scheint es doch so einige zu geben, denen das Spaß macht.

Als Fan von klassischen „Run and Gun Shootern“, habe ich einfach akzeptiert, dass das neue CoD nichts für mich ist, anstatt mich drüber aufzuregen.
Es ist ja längst nicht nur das Map-Design, das Camping begünstigt!
Da wären außerdem noch die viel zu lauten Schritte, die stark abgeschwächte „Totenstille“ Fähigkeit, die stark beschnittene Minimap und das gesamte Killstreak-System.
Beinahe das gesamte Spiel-Design ist darauf ausgelegt, das Tempo aus den Matches zu nehmen indem Camping belohnt und Rushen bestraft wird.

Die Entwickler haben sich „Back to the Roots“ auf die Fahnen geschrieben und das bedeutet, im Falle von CoD, eben „Back to Camping“.

Lars Debruyn
Lars Debruyn
9 Monate zuvor

Fehlkauf des Jahres, habe es letzte Woche wieder deinstalliert. Hab mich von meinen Freunden nach 4 Tagen überreden lassen… Mein Fazit: Extrem schlechter Netcode, nicht durchdachte Maps, ewiges Gecampe, das Spiel macht mir kein bisschen Spass war die ganze Zeit nur am ragen. grin
Jedem dem das Spiel gefällt, have fun! Aber ich bleib lieber bei Apex (sehr gute TTK) oder spiel Eroberung auf BF1, da der Groundwar-Modus von MW auch ein totaler Witz ist.

alfredo
alfredo
9 Monate zuvor

meide einfach die dummen respawn modis und spiel hardcore dann ist es halb so schlimm.

Lars Debruyn
Lars Debruyn
9 Monate zuvor

danke hat man mir auch schon empfohlen, doch ich warte mal ein paar Wochen/Monate bis hier die dev’s schön nachpatchen und das spiel hoffentlich verbessern

Bozz Borus
Bozz Borus
9 Monate zuvor

Apex ist was das Map-Design, Movement , Gameplay, betrifft, im wahrsten Sinne des Wortes Lichtjahre zu MW voraus. Apex ist absolut Top und daher auch nachwievor so erfolgreich.

stefan bachmann
stefan bachmann
9 Monate zuvor

Die ttk von apex ist mir ein bisel zu lam

Mikuloli
Mikuloli
9 Monate zuvor

Ich find die maps durch ihr asymetrisches Design ganz lustig für Casual gameplay.
Für competitive Sachen/esport sollten sie jedoch ein paar neue oder überarbeitete maps einführen, gerne auch 3 lane symetrisch wie z.B. in BO4.

Kai
Kai
9 Monate zuvor

Sehe das nicht ganz so dramatisch, campen ist in Ordnung und es gibt auch nicht hunderte spots die sich dafür eignen sondern im Prinzip immer die gleichen wie bei counter strike z. B auch wenn man die maps einigermaßen kennt stellen die Camper kein Problem mehr da

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Immer dieses Geheule und Gejammer über so Kleinigkeiten. Uhhh die Schrotflinte sei zu stark, ahhhh die Karten sind schei.. Ich kann das nicht mehr lesen. Diese Jammermentalität hängt mir dermaßen zum Halse raus. Ist denn heute keiner fähig oder Willens sich auf andere Umstände einzulassen?
Da sollen Änderungen herbei geschrien werden, nur weil ein paar Casuals mal zu oft von jemanden mit der Shot niedergestreckt wurden, sich in ihrem unglaublichen Stolz verletzt fühlen und deswegen meinen sie müssen jetzt mit dem Fuss auf dem Boden aufstampfen. Mein Gott, meiner Erfahrung nach rennen mit der Shot nicht sehr viele Spieler durch die Gegend. Den wenigen sei es gegönnt. Da muss man dann halt schneller sein oder seinen Spielstil anpassen.

Was gibt es an den Maps auszusetzen? Es gibt eine einzige Map die selbst für ein 20 v 20 TDM viel zu groß ist und wo es mal Längen gibt. Ja, ok… Alle anderen Maps (ja, selbst Picadelli) sind einfach geil designt und machen doch verdammt viel Spaß.

Ich finde auch das Spiel hat andere, wichtigere Baustellen. Zum einen wäre der schlecht ausbalancierte Schwierigkeitsgrad des Spec Ops Modus und zum anderen (Prio#1) ist der Fehler der ständig das Spiel daran hindert den Progress in den tägl. Herausforderungen und den Missionen zu zählen. Das wurmt mich am meisten.
Alles andere sind Peanuts und einfach nicht wichtig. Das Spiel rockt ungemein und ist mMn das beste CoD in seiner Historie.

Und die aufkommende Kritik am Skillbased Matchmaking verstehe ich auch nicht. Wo ist da das Problem? Man wächst doch nur an seinen Herausforderungen.

Kai
Kai
9 Monate zuvor

Du sprichst mir aus der Seele ich kann das Gejammer auch nicht mehr hören.

Imekticron Prime
Imekticron Prime
9 Monate zuvor

Bin ich voll und ganz deiner Meinung. Kann das ganze geheule auch nicht mehr hören. Egal in welchem Spiel, ist es nicht so wie die Leute es gerne hätten, nörgeln sie so lange daran rum bis es zu ihren gunsten geändert wird, anstatt sich mal darauf einzulassen und was neues bzw. vollkommen anderes auszuproieren.

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Wenn das jetzt ernst gemeint und keine Ironie ist, bin ich wirklich froh dass es da draußen noch andere Zocker gibt, denen das aufgefallen ist. Lass uns mal zusammen zocken. Ich hätte Interesse daran.

alfredo
alfredo
9 Monate zuvor

map balance ist unwichtig? das kann nur von jemandem kommen der 2 stunden die woche zockt xD

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Wer sagt das Map Balance unwichtig ist? Derjenige gehört auf eine Insel verbannt. Nur solltest Du Pro Gamer vielleicht mal erkennen, das das eingefahrene 3 Wege Symmetrie Design nicht der Inbegriff von Map Balance ist. Maps kann man auf sehr verschiedene Arten und Weisen ausbalancieren.

Mesuf
Mesuf
9 Monate zuvor

über alles lässt sich streiten. Aber das die Schritte lächerlich laut sind ist für mich wirklich ein Ärgernis…. Klar gibt es alle Minute mal Totenstille aber das ist keine Alternative….

und das Problem was ich am Skillbased Matchmaking sehe ist, dass man gefühlt immer auf dem gleichen Level bleibt. Ja, man wächst mit seinen Herausforderungen… bla… Wenn man nicht mal richtig auf den Sack bekommt von viel besseren oder umgekehrt viel schlechtere Abziehen kann, fühlt es sich immer gleich an. Das hat mich schon bei anderen Spielen gestört und wird auch wohl so bleiben. Ich will nicht immer gegen ähnlich gute Gegner spielen. Das langweilt mich…

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Ok, die Schritte wurden ja nun endlich gefixt. Das Thema hat sich ja nun erledigt. Deine Meinung zum SBMM kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Willst Du nun irgend welche Luschen über den Haufen ballern oder willst Du eine Herausforderung in Form von Spielern und Teams, die diese Bezeichnung auch verdienen? Es ist ja nicht so, dass das SBMM immer nur Spieler aussucht die genau Dein Level sind. Da gibt es ja eine Range im Sinne von Lvl bis Lvl, so dass Du mal auf etwas schlechtere und mal auf etwas bessere Spieler triffst. Davon abgesehen gibt es ja sooo viele Variablen die alles andere als Langeweile garantieren. Es gibt haufenweise Spielmodi die man auch noch im Hardcore Modus spielen kann, dann unterscheiden sich ja auch die Arten das Spiel zu spielen von Spieler zu Spieler. Der eine spielt mit der Shot, der andere mit dem AR oder MP, dann gibt es Random Teams und Spieler Gemeinschaften auf die man trifft (völlig andere Herausforderung). Da sollte doch genug Abwechslung drin sein.

Max Mustermann
Max Mustermann
9 Monate zuvor

Wo sind die Schritte bitte gefixt? Ich höre jeden Gegner aus hundert Meter Entfernung trampeln, noch viel schlimmer, ich höre mich selbst in geduckter Haltung so laut, dass meine eigenen Sounds eher hinderlich als nützlich sind. In jeder Lobby läuft mindestens ein Shotgun Fan pro Team rum und drückt aus 15 Meter Entfernung NoScope Oneshots, sorry, aber das ist lächerlich! Das Game kann nichts dafür, aber die Entwickler. Würden sie die Maps Horizontal gestalten, die Totenstille wieder als Perk bringen, die Shotguns nerfen, die TTK anpassen und den Netcode mal in Richtung „spielbar“ pushen, könnte man von einem guten CoD sprechen, bis dahin, ist es leider nur ein extrem einseitiges Schimmel Experiment. Das ist mein erstes CoD seit sieben Jahren und ich mag es im Kern auch, nur so wie du es umschreibst, empfinde ich es bei weitem nicht. Um weniger Frust zu erleiden zocke ich Hardcore, da ist mir ein OneHit mit einer Shotgun egal????

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Wie bitte? Die Maps sind doch fast komplett horizontal designt, mal abgesehen von den Ground War Maps. Der Netcode läuft mega stabil, das bedeutet in MW kenne ich keine Lags. Manchmal gibt es Lobby Probleme, gut, aber das ist sehr selten. Die TTK empfinde ich so vollkommen in Ordnung. Der 725 können sie etwas effektive Reichweite nehmen, damit ihr endlich aufhört zu weinen. Und seit dem letzten Update höre ich in meinem Headset jegliche Schrittgeräusche wesentlich leiser und das meine eigenen Geräusche laut sind ist ja wohl auch nur logisch, sind sie doch am nächsten dran an meinen Ohren.

Max Mustermann
Max Mustermann
9 Monate zuvor

Du bist leider ein Fanboy und so von deiner Meinung überzeugt, dass jegliche Diskussion sinnlos ist, sorry. Deine Pro CoD Parolen ziehen sich durch jeden Beitrag bei MeinMMO… Ich zocke mit einem MMX300 und erzähl dir auf den Punkt wo einer läuft. Das die eigenen Sounds lauter sind, mag in der Realität Sinn ergeben, nur macht es in einem FPS Shooter nunmal keinen. Wenn ich Realismus will, zocke ich eine Simulation. Ich komme noch aus einer Zeit (Modern Warfare Original), da haben wir DE Liga Platz 1 besetzt und EU Liga immer unter den Top 5 ( auf Xbox). Ich bin also durchaus im Stande, ein sinniges Statement abzugeben. Wenn du den Netcode als gut betitelst, bist du im gesamten WWW der einzige, welcher von Activision eine Prioritätsbehandlung erhält (Ironie off). Wenn es dir gefällt, top. Nur betitle Bitte niemanden als Heulsuse, wenn er gerechtfertigt Kritik übt. Und du solltest dich nochmal mit dem Thema Netcode befassen, da geht es nicht ausschließlich um Lags, der Text, dieses Thema hier zu erläutern, würde den Rahmen meiner Lust sprengen????

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Vielen Dank für Dein Vorurteil. Dein Herumgeprahle was Du für ein toller Zocker warst beeindruckt mich nicht. Witzigerweise spiele ich mit dem gleichen Headset wie Du und habe durchaus Veränderungen seit dem letzten Patch vernommen, was die Lautstärke der Schritte angeht. Zum Thema Fanboy, ist es natürlich einfach jemanden einfach abzustempeln der nicht die gleiche Meinung hat. Und ich sage ja nicht dass MW keine Probleme hat. Im Gegenteil, es sind durchaus Baustellen vorhanden. Meiner Meinung nach sind diese aber deutlich wichtiger als Schrittgeräusche, eine OP Waffe und angeblich schlecht designte Maps. Als da wären das fehlende Zählen der Fortschritte in den Daily‘s und den Missionen, der unausgegorene Schwierigkeitsgrad im Spec Ops Mode, der Komplett Absturz bei One X Konsolen und die mangelnde Motivation für Spieler im Ground War auch objective orientiert zu spielen.
Zum Thema Netcode, wenn der so broke ist und Du so ein Experte darin bist, dann erläutere mir Ahnungslosen doch mal anhand von Beispielen inwiefern das bei MW hinhaut! Aus meiner Erfahrung kann ich mich wunderbar und mit nur wenigen Problemen mit Freunden vom PC, von der PS4 und von der Xbox in einer Party treffen, mich via Matchmaking mit anderen Spielern verbinden um dann ein gesundes Match zu spielen. Das ist meine Erfahrung, Ahnung hin oder her. Und jetzt Du!

Max Mustermann
Max Mustermann
9 Monate zuvor

Ich habe mich gerade mit einer weißen Wand unterhalten, dass Gespräch hatte mehr Tiefgang… Viel Spaß beim zocken✌️

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

So eine Antwort habe ich in etwa erwartet. Aber vielen Dank, denn Spaß habe ich mit MW nach wie vor.

Eierschecke
Eierschecke
9 Monate zuvor

Das Spec Ops und der MP nichts miteinander zutun haben ist dir aber bewusst oder?

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Hat doch keiner behauptet. Muss ich Dir jetzt echt noch erklären warum ich den unausgegorenen Schwierigkeitsgrad des Spec Ops Modes erwähnt habe oder schaffst Du es aus eigener Kraft Dir meinen vorherigen Post noch einmal durchzulesen und ihn auch anschließend zu verstehen?

Steven Liebrand
Steven Liebrand
9 Monate zuvor

Es sind keine Kleinigkeiten. Es nimmt einen den Spass am Spiel – wenn sich alle nur in irgendwelchen Ecken verstecken und es nichts mehr mit movement und aim zu tun hat.

zur Shotgun: Egal in welchen Lobbys ich gestern und vorgestern unterwegs war. Die Shotgun 725 ist eine sehr beliebte Waffe geworden. Warum? Weil sie wie eine Sniper ist. Selbst auf mittlerer Reichweite reicht ein Schuss und das sogar in die Beine. Dagegen hat man keine Chance. Auch schnellere Reaktion etc. hilft da nicht mehr. Spielstil anpassen? Dann würde ich ja genau das machen, was ich so gar nicht mag – rummschimmeln und das bedeutet bei den ganzen anderen Campern – keine Gegner :-).

Aber ich gebe dir recht zu deinen anderen Themen.
Thema Herausforderungen hat mich schon mehrfach zur Weissglut gebracht – zumal die Mehrspieler-Herausforderungen sich nach gewisser Zeit selbst deaktivieren.

Spawn-punkte sind extrem schlecht gewählt.

Es ist in der Basis das beste CoD seit langem da stimme ich dir zu. Es hat noch viele Baustellen und diese sollten sie zügig beheben.

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Die Camperei ist anstrengend ja, aber nichts woran mMn das Spiel schuld hat. Du findest diese Camper in jedem kompetitiven Shooter. Es ist einfach eine Spielweise die nun mal existiert, woran aber weder der Entwickler noch wir groß was ändern können. Also ist es doch das Beste sich damit zu arrangieren und das Beste draus zu machen. Oft ist es ja auch nur eine Momentaufnahme des Gepeinigten. Keiner kann wirklich beurteilen ob der Spieler an Ort und Stelle schon minutenlang da herum schimmelt. Ich werde oft als Camper beschimpft, weil ich hinter einer Deckung auf mehrere Gegner treffe und diese bekämpfe. Dabei bin ich doch selbst gerade erst an Ort und Stelle eingetroffen. Und die Spieler die man wirklich über die gesamte Spielzeit an ein und demselben Ort immer wieder trifft, sind doch eher seltene Fälle. Bisher ist es mir immer gelungen denen zu zeigen, dass ihre Taktik keine gute ist. Eine gut geworfene Granate oder auch der Weg in die Flanke oder Rücken des Campers, welcher natürlich nur durch das hervorragende Mapdesign möglich ist ^^, zeigen oft Wirkung.
Als ich vorhin vorschlug, den Spielstil anzupassen, meinte ich nicht auch zu campen. Ich dachte eher daran „Closecombat“ Situationen zu verringern indem man sich auf weitläufigeres Terrain bewegt. Und ja, die 725 ist ein Monster und sie macht extrem viel Spaß. Jedoch nicht so übermächtig wie man vielleicht glaubt. Ich habe sie aufgrund einer Challenge mal selber für eine Weile gespielt und festgestellt, dass man seine Spielweise schon umstellen muss um damit erfolgreich unterwegs zu sein. Außerdem sind es ja immer noch nur zwei Schuss im Lauf. Sitzen die nicht richtig oder gehen daneben, hast Du in der Regel gegen alle anderen Waffen verloren. Und hier schließt sich der Kreis zu meinem Vorschlag den Spielstil anzupassen…
Das klappt sicher nicht in 1005 der Fälle, jedoch wird man weitaus seltener ein Opfer der 725.

Toby
Toby
9 Monate zuvor

kann ich was von deinem Stoff abhaben bitte?

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Sehr gern. Lies Dir meinen Beitrag noch ein paar Mal durch, dann kommst Du vielleicht drauf wie man an MW Spaß haben kann. Es ist größtenteils nur eine Sache der eigenen Einstellung.
Viel Erfolg!

M4XWELL
M4XWELL
9 Monate zuvor

„Alle anderen Maps (ja, selbst Picadelli) sind einfach geil designt und machen doch verdammt viel Spaß.“

Hast du was gesoffen,schau dir einfach diesen Clip an und sag mir das das Spaß machen soll

https://www.reddit.com/r/mo

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Dieser Clip interessiert mich nur zweitrangig. Ich habe eigene Erfahrungen auf die ich mich am ehesten verlasse. Dann höre ich mir an was andere erlebt haben und vergleiche diese mit meinen eigenen Erfahrungen und entscheide dann inwiefern das für mich in Frage kommt.
Zum Clip Inhalt, was soll der Entwickler hier denn machen? Anstatt zu plärren „Fixt das!“ wäre doch mal ein Vorschlag cool. Beispiel? Der Spieler kann selbst per Knopfdruck bestimmen wann er wieder spawnt. Aber wäre das dann fair dem Spieler gegenüber der sich den Helischützen erspielt hat? Anderer Vorschlag? Der Spieler kann den Heli nicht mehr bewegen… etc.
Aber ich höre bzw. lese nur Gejammer. Außerdem ist mir eine solche Situation in meiner gesamten Spielzeit bisher genau einmal passiert und zwar auf einer anderen Map. Das Problem ist also kein Picadelli Problem sondern eines, welches alle Maps oder eher den Killstreak selbst betrifft.
Aber ich bin mir sicher diese Gedanken hattest Du alle schon.
Und nein, ich trinke auch keinen Alkohol. Schmeckt mir einfach nicht.

Eierschecke
Eierschecke
9 Monate zuvor

Sie sollten ganz schnell etwas ändern.. entweder die bestehenden Maps überarbeiten oder neue Maps rausbringen. Meinetwegen auch Maps die man aus den Vorgängern kennt. Skill based Matchmaking hat in Public-Modi auch absolut nichts zu suchen.. wenn ich schwitzen will, dann kann man später Liga-System oder Competitive zocken..

Ich glaube wenn Sie nicht schnell genug reagieren, stirbt das Spiel schneller als man gucken kann.

Steven Liebrand
Steven Liebrand
9 Monate zuvor

Ich schliesse mich der Truppe mal an.
Ich habe BO4 gesuchtet weil mich der BR Modus mitgenommen hat.

Jetzt hat mich MW gepackt und nach nicht mal einer Woche „will ich zocken“, aber „irgendwie auch nicht“.

– Herrschaft wird gespielt wie TDM
– ÜBERALL Camper (bleibt man stehen hört man die Heuschrecken singen- niemand bewegt sich)

– Shotgun OP – die mittlerweile jeder spielt
– Nebengeräusche viel zu laut (Schritte, Abschussserien, Battle Chatter)
– die Maps sind teilweise eine richtige Katastrophe und bevorteilen die ganzen Camper durch angebliche „Safety-zone´s“

Jetzt mal ohne Witz. Was bitte ist das?

– Safety-Zone´s in schrottige Maps

– sehr niedrige TTK
– OP Waffen
– Skill based Matchmaking

Es fühlt sich für mich so an als wolle man ein Spiel auf dem Markt haben der komplett für Noobs ausgerichtet ist.
Folgendes soll wohl geschehen:
Ein Anfänger kauft sich das Game, schnappt sich eine Shotgun (natürlich OP), hockt sich in eine Safety-Zone, hört einfach über km wie die Gegner antraben und schaltet sie beim vorbeilaufen mit einem OS aus.
Seine KD steigt irgendwann und er befindet sich in einer Lobby mit Core Spielern und zieht dort selbiges ab.
Als langjähriger COD Gamer kotzt mich sowas extrem an.
Mich hat früher auch niemand gefragt ob ich Anfänger bin und wurde übelst rasiert. Aber das ist doch der springende Punkt. Jeder Anfänger möchte mal der sein der andere rasiert.

Ich Entschuldige mich für das ausschweifen, aber das Game hat nicht mehr viel Zeit um mich zu halten und etwas zu fixen. Es hat sich mittlerweile zu viel Frust aufgebaut.

Eierschecke
Eierschecke
9 Monate zuvor

Es kommt dir nicht nur so vor, es ist so. Das Spiel ist für Noobs und neue Spieler designed. Einfach weil sie dadurch die meiste Kohle verdienen.

Guck dir mal das Video von Haptic zu MW an. Das sind 1zu1 deine Aussagen zu dem Spiel grin

Steven Liebrand
Steven Liebrand
9 Monate zuvor

gerade angeschaut. Gott sei dank bin ich da nicht der einzige der so denkt

alfredo
alfredo
9 Monate zuvor

spiele im multiplayer nur hardcore suchen&zerstören und 2vs2. so machts immer noch spass.

Mohni73
Mohni73
9 Monate zuvor

Spiele auch nur noch Hardcore und seit dem WE nur noch Kill confirmed… Was das Ganze wenigstens etwas erträglicher macht

Mustafa Koc
Mustafa Koc
9 Monate zuvor

Jeder Anfänger möchte mal der sein der andere rasiert.

Aber das ist das Problem auch in Fortnite. Was ist, wenn man nie der wird, der andere rasiert, weil der Abstand immer zu groß ist? Wenn ich mir Fortnite jetzt anschaue, scheint das Problem echt groß zu sein, dass Anfänger keine Change haben – so Noobfreundlich wie das Spiel jetzt ist. Ich kann mir vorstellen, dass MW auch das Problem hat, aus Entwicklersicht.

Bozz Borus
Bozz Borus
9 Monate zuvor

Ich bin erster Linie sehr froh darüber, das eine öffentliche Diskussion rund um diese fatalen Maps entstanden ist, da diese MAPS nicht mal ansatzweise spielbar sind. Ich zocke MW momentan sehr intensiv und bin teilweise immer noch fassungslos was sich die Designer bei diesen Maps gedacht haben. Ich habe als langjähriger COD Spieler nicht mal ansatzweise so schlimme Maps gesehen wie die in MW. Die Maps sind einfach schlichtweg viel zu komplex ,viel zu groß, viel zu verwinkelt und zu dimensional. Erst gestern Abend habe ich mir gedacht, welcher Idiot sollte z. B bei Bodenkrieg ( in der City Map) so Lebensmüde sein und versuchen Flaggen einzunehmen, wenn du permanent (und damit meine ich wirklich permanent) von den Dächer abgeaimt wirst. Überall, egal wie und welchen Laufweg du unten auch nimmst, keine Chance, überall Sniper. Es ist schon so schlimm geworden, das die Leute gar nicht mehr Objective spielen. Verstehe ich absolut, warum auch!
Im Gegenteil , hol dir zu beginn den Heli, flieg auf ein Dach, pack die Claymore und den Mobilen Spawner ein und schlag dein Zelt mit der Sniper auf! Thats it! Mehr is es nicht. Ich hatte mich früher ja allen ernstes noch über BF geärgert, Anfälle bekommen und darüber geschimpft das überall Sniper und Camper sitzen, aber BF ist ja im Gegensatz zu MW ein Witz.! Das Problem ist so vielschichtig, (Radar, Sound, TTK. Spawns) aber allen vorallem das Map-Design! Wie um Himmelswillen soll ich bitte für ein vernünftiges Gameplay sorgen, wenn jede Map so verwinkelt und vollgestopft ist , mit zugänglichen Türen, Dächern oder Gebäuden versehen ist und absolute Unübersichtlichkeit herrscht.?! Du musst entweder Soundwhoren um dein Leben oder jeden Gott verdammten Corner Pre-Aimen. Es ist nicht spielbar! Es ist schlichtweg nicht machbar! Du kannst keinen Laufweg ausfindig machen, weil in wahrsten Sinne des Wortes an jeder Ecke irgendeiner sitzt. Ich will den Text jetzt nicht länger ausführen, es gibt massenweise noch offene Punkte, daher komme ich zum Punkt: Alle MAPS , ausnahmslos alle MAPS in die TONNE und neue! Bis dahin levele ich das erste mal in meinem Leben seit ich COD zocke, die Sniper Klasse! JA, SNIPER KLASSE !!!!! Alles andere macht aktuell keinen Sinn!

User
User
9 Monate zuvor

Sehe das mit den Maps genau so.
Was mich noch ziemlich stört sind die ganzen Grafik Bugs die es mit Rtx Karten gibt.

Das Spiel stürzt zwar nicht ab aber es sind so viele kleine Glitches wie ich fast noch nie erlebt hab bei nem Spiel.

Angefangen von der Regenbogen/Lsd Optik, schwarzer Bildschirm nach nem Treffer aber funktionierendes Hud, Stotterer und dann unsynchrone Mimik in den Campaign cut scenes, komisch aussehender Rauch, violett-grüne blutspritzer effekt im Multiplayer, sonnenstrahlen wie bei ner Supernova, ruckeln beim spawnen im team deathmatch, Weihnachtsbeleuchtung texturen, verschwindende Häuser, fallen durch den Boden und und und ????

vanillapaul
vanillapaul
9 Monate zuvor

Ich finde die Maps auch bescheiden. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten von denen ein Gegner kommen kann. Sie sind im Endeffekt zu verwinkelt. Egal wohinter man sich verzieht um nachzuladen, die Seiten und der Rücken sind immer frei.

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Genau das ist doch so gewollt, damit Du eben nicht zu lange an einer Stelle verharrst.

alfredo
alfredo
9 Monate zuvor

die 2vs2 maps finde ich gut. der rest ist eher schrott

CmdAtain
CmdAtain
9 Monate zuvor

Das campen fällt mir auch auf und nervt tierisch. Spawns sind teilweise genau vor die Nase von Campern. Gestern 4x in Folge vom selben Kerl beim spawnen abgeschossen, ohne auch nur die Möglichkeit zu kontern zu haben. Und in der killcam sieht man dann, dass sich der camper nicht einen Millimeter bewegt hatte und die spawns ganz gut kannte. Das nimmt dem ganzen Spiel extrem Den Spaß Faktor

CallHimX
CallHimX
9 Monate zuvor

Vollkommen richtig. Das Spiel ansich macht einfach Laune, aber die Maps machen es Stellenweise einfach komplett kaputt. Aus Spaß wird dann schnell leider Frust. Mal ganz davon abgesehen, dass eh kaum jemand wirklich auf Objectives spielt durch dieses gecampe, noch ein Problem mehr … leider.

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Das ist aber nicht die Schuld der Maps, sondern die der Spieler darin und der seichten Modi.

Jasmin junck
Jasmin junck
9 Monate zuvor

Rauchst du was? Die entwickler haben doch zugegeben dass sie die maps so konstruiert haben dass noobs in fenstern und co ihre safety spots zum campen haben…

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Keine Ahnung wo Du das her hast. Solch ein Statement habe ich bisher nirgends gelesen oder gehört. Schick mir doch mal einen Link dazu! Dann kann ich Deinem Argument auch Glauben schenken. Aber selbst wenn dieses Statement in irgend einer aus dem Kontext gerissener Form existiert. Es gibt schlicht keine „Safety Spots“ für Camper. Die Maps sind so designt, dass man immer von mindestens zwei Seiten ran kommt.
Und nein, ich bin überzeugter Nichtraucher weil ich nicht nachvollziehen kann, so viel Geld dafür auszugeben meinen Körper vorsätzlich kaputt zu machen.

Der Ralle
Der Ralle
9 Monate zuvor

Die Camperei findet quasi nur bei TDM und dem unausgegorenen Bodenkrieg statt. Versuch mal S&Z, Cyberattack oder Herrschaft. Weniger Stillstand weil zielorientierter Modus.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.