Warframe bringt neue Erweiterung mit Inhalten, die Fans begeistern – „Ich freue mich riesig darauf“

Warframe bringt neue Erweiterung mit Inhalten, die Fans begeistern – „Ich freue mich riesig darauf“

Digital Extremes hat in einem Live-Stream weitere Infos dazu verraten, wie es mit Warframe 2022 weitergeht. Dabei wurde auch eine neue Erweiterung enthüllt. Die heißt Angels of the Zariman. MeinMMO fasst alle bekannten Infos für euch dazu zusammen.

Was ist das für eine Erweiterung? Angels of the Zariman soll laut den Entwicklern an die letzte Erweiterung „The New War“ anknüpfen.

Diese konnte die Spieler überzeugen und ist laut Digital Extremes das größte Story-Update von Warframe.

  • Es brachte ein Story-Kapitel, das nur solo gespielt werden konnte.
  • Man steuerte seinen Tenno, aber auch andere Charaktere.
  • Mehrere Handlungsstränge wurden abgeschlossen.
  • Unter anderem gab es mit der Caliban-Kollektion einen neuen Warframe

In einem vorherigen Ausblick auf 2022 könnte nach unserer Vermutung nach eine Art Warframe 2.0 erscheinen.

Doch bis es soweit ist, haben die Entwickler mit Angels of the Zariman schon einmal die nächsten Inhalte im Gepäck. Wir verraten euch alles dazu, was man bisher weiß.

Ihr könnt euch dem Dev-Stream außerdem hier anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Warframe-Erweiterung bringt neue Inhalte – Knüpft an The New War an, erfreut damit die Spieler

Das wissen wir über die Erweiterung: Laut den Entwicklern soll die Art der Inhalte an The New War anknüpfen. Wie genau, verriet man nicht.

Einige Dinge wurden aber bereits bestätigt:

  • Mindestens zwei neue Spielmodi.
  • Eine neue Quest.
  • Ein neuer Warframe.
  • Einige Quality-of-life-Verbesserungen.

Konkrete Details gibt es dazu noch nicht.

Hier ist das erste Bild zu Angels of the Zuriman. (via Twitter)

Wann kommt die Erweiterung? Auch zum Release der nächsten Erweiterung kennen wir noch keine genauen Daten. Immerhin wissen wir, mit welchem Patch Angels of the Zariman kommen soll. Die Erweiterung wird Teil von Update 31.5.

Wann gibt es neue Infos? Im Februar soll es einen weiteren Dev-Stream geben, dort soll es dann eine Vorstellung der Inhalte geben.

So reagieren die Spieler: Vor allem ein Aspekt wird von den Fans positiv aufgenommen. Die Aussage der Entwickler, dass man an The New War anknüpfen wolle, kommt gut an.

In einem reddit-Post diskutieren die Spieler bereits über die möglichen Inhalte und was sie sich wünschen würden. So spekuliert der User ZyfraWF: „Ich freu mich riesig […] darauf, was es bedeutet, mit dem Operator spielen zu können. Wird es neue Spielmodi mit dem Operator geben? Welche Art von Missionen würdest du dort gerne vorfinden?“

Vor allem Operator-spezifische Events sind ein häufiger Wunsch aus der Community. Doch nicht alle sind sich einig darüber, ob es einen neuen Warframe braucht oder nicht.

Manchen Spielern wird die Anzahl der Spielmodi aber mittlerweile zu groß. Vaporninja schreibt auf Twitter dazu:

Ich flehe euch förmlich an, keine neuen Spielmodi mehr hinzuzufügen, bitte. Wir wollen nicht noch mehr Spielmodi, die dann einen Monat später wieder aufgegeben werden, sondern wir wollen, dass ihr auf bereits bestehenden Spielmodi aufbaut. Unterstützt die Inhalte, die es bereits gibt, anstatt sie ständig weiterzuentwickeln.

Es gibt also auch durchaus Spieler, die nicht in jedem Punkt begeistert über neue Inhalte sind. So liest man auch vereinzelt, dass die Entwickler zuerst die bereits existierenden Warframes fixen sollten, bevor sie neue hinzufügen.

Doch wie seht ihr das? Freut ihr euch über die neuen Inhalte? Oder seht ihr es wie einige kritischere Spieler und würdet euch zunächst ein wenig Optimierung des bestehenden Contents wünschen?

Falls ihr euch generell für Free2Play-Shooter interessiert, schaut doch hier rein: Die 10 besten Free-To-Play-Shooter 2022

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Maledicus

The New War ist das erste Mal das mich Digital Extremes entäuscht hat, die Spieler sind bei weitem nicht alle begeistert, da gibt es enorm viel Kritik an verschiedensten Aspekten dessen was Digital Extremes da releast hat.
Das große Ding am Horizont worauf das Spiel seit 7 Jahren hinauslief hat Digital Extremes, anstatt es Warframe typisch mit viel neuem spielbaren Content umzusetzen, in einer zeitweise zusammenhanglosen 5-7std langen Quest mit billigen in die Länge gezogenen Bosskämpfen und einigen Schleichpassagen abgefrühstückt und nun ist das einfach vorbei. Fast alles worauf Spieler gewartet haben hat nicht stattgefunden … das wir endlich das Tau-System ( eine neue Sternenkarte, Heimat der Sentiens ) bereisen und dort Missionen spielen können, Events im Sol-System wo die Sentiens uns angreifen, das alles gespickt mit dem was Warframe im Kern ausmacht — Zeug leveln, viel Loot abgreifen, Resourcen farmen, Fraktionen unterstützen und das alles in viel Gameplay eingebunden, fehlt.

Wofür haben wir Railjacks ( Weltraum-Schlachtschiffe ) und Necramechs ( vorläufer der Warframes, Kampfroboter die man steuert ) gebaut, wo es hieß die würde man zwingend für den Content im neuen Krieg gegen die Sentiens benötigen — ja stimmt um sie in einer 5-10 minütigen Aktion zu benutzen während der Quest .. sehr beeindruckend.

Mich hat the New War an einen Kinobesuch erinnert vor einigen Jahren – da bin ich mit nem Kollegen in den Hulk Film mit Edward Norton, dummerweise in die „ab 16“ Version, der Film war im Grunde komplett ungeschnitten soweit ich das sagen kann, nur der Endkampf fing an, dann Schnitt, dann stand der Hulk da und hatte seinen Gegner besiegt.

Genauso komme ich mir mit The New War vor, wir wissen zwar alles was passiert ist, es wurden glücklicherweise auch sogut wie alle Geheimnisse rund um die wichtigsten Personen geklärt, aber die Dimension in der das Ganze hätte stattfinden müssen fehlt.

So genug gemeckert 😀 ich hoffe so geht Warframe nicht weiter. Da waren die Updates wie die Open Worlds, Railjack, Necramechs, Liches, Schwestern von Parvos usw. alle um längen besser .. denn sie haben uns was zu spielen gegeben, das länger hält als 5-6std.

Gruß.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Maledicus
DarkTenno

„Wofür haben wir Railjacks ( Weltraum-Schlachtschiffe ) und Necramechs ( vorläufer der Warframes, Kampfroboter die man steuert ) gebaut, wo es hieß die würde man zwingend für den Content im neuen Krieg gegen die Sentiens benötigen — ja stimmt um sie in einer 5-10 minütigen Aktion zu benutzen während der Quest .. sehr beeindruckend.“

Ich hab Wochen,Monate damit verbracht mein Railjack aufzuleveln.Mods,Waffen,Reaktoren ect gefarmt und das gleiche gilt auch für mein Necramech.Hat sich echt gelohnt für die paar Minuten in der Quest.
Für neue Spieler die sofort die Quest spielen wollten gabs ja zum Glück das Wunschlos-glücklich-Railjack/Necramech-Paket für Echtgeld.Möchte nicht wissen wieviele Spieler sich die Pakete gekauft haben und am Ende aufgegeben haben,weil sie in der Quest nicht weiterkommen.Ne Option die Quest abzubrechen wäre sicher hilfreich.

Maledicus

Es geht ja bei meinem Kommentar nicht um Railjack was ich für ein geniales Update zu Warframe halte und sehr gerne spiele, wofür ich auch gerne farme, ebenso Necramech, sondern was The New War aus den ganzen Spielelementen gemacht hat uns in einen Krieg gegen die Sentiens zu schicken — wenig bis garnichts.

Die Formulierung war natürlich rethorisch gemeint um diesen Umstand aufzuzeigen.

Beste Grüße.

Scardust

Grundsätzlich ist mehr nie verkehrt. Verstehe aber auch die bitte Probleme zu beheben. Nur darf man eines nicht vergessen, irgendwie muss sich das auch für DE rechnen. Bugfixes liefern nunmal keinen Grund Geld auszugeben. Ein neuer Frame schon eher.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x